Corona-Virus (Teil V)

#
Das Politikbarometer des ZDF hat heute die Zustimmungswerte bei Anhängern der Parteien für eine Impfpflicht veröffentlicht.

"Eine deutliche Mehrheit von 62 Prozent (Dez.: 68 Prozent) ist für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht. 36 Prozent (Dez.: 31 Prozent) sind dagegen, dass sich jede/r gegen Corona impfen lassen muss. Eine breite mehrheitliche Unterstützung für die Impfpflicht gibt es bei den Anhängern der Grünen (76 Prozent), der CDU/CSU (73 Prozent) und der SPD (73 Prozent). Bei denen der Linke sind 53 Prozent dafür und bei denen der FDP 52 Prozent. Bei den Anhängern der AfD sind nur zehn Prozent für die Impfpflicht."

Bemerkenswert ist der Rückgang der gesamten Zustimmung um 6 Punkte auf 62% und die Ablehnung um 5Punkte auf 36%

Die Ablehnung bei der AfD ist klar, auch die 52% bei der FDP.

Aber nur 53 % bei der Linken.
Der Parteivorstand hätte am 01.12.21 beschlossen: (Zitat)
"DIE LINKE. steht an der Seite der Wissenschaft und fordert deshalb einen Lockdown sowie eine allgemeine Impfpflicht für Volljährige als Mittel zum Kampf gegen die herrschende Sars-CoV-2-Pandemie. Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.
#
Das Politikbarometer des ZDF hat heute die Zustimmungswerte bei Anhängern der Parteien für eine Impfpflicht veröffentlicht.

"Eine deutliche Mehrheit von 62 Prozent (Dez.: 68 Prozent) ist für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht. 36 Prozent (Dez.: 31 Prozent) sind dagegen, dass sich jede/r gegen Corona impfen lassen muss. Eine breite mehrheitliche Unterstützung für die Impfpflicht gibt es bei den Anhängern der Grünen (76 Prozent), der CDU/CSU (73 Prozent) und der SPD (73 Prozent). Bei denen der Linke sind 53 Prozent dafür und bei denen der FDP 52 Prozent. Bei den Anhängern der AfD sind nur zehn Prozent für die Impfpflicht."

Bemerkenswert ist der Rückgang der gesamten Zustimmung um 6 Punkte auf 62% und die Ablehnung um 5Punkte auf 36%

Die Ablehnung bei der AfD ist klar, auch die 52% bei der FDP.

Aber nur 53 % bei der Linken.
Der Parteivorstand hätte am 01.12.21 beschlossen: (Zitat)
"DIE LINKE. steht an der Seite der Wissenschaft und fordert deshalb einen Lockdown sowie eine allgemeine Impfpflicht für Volljährige als Mittel zum Kampf gegen die herrschende Sars-CoV-2-Pandemie. Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.
#
Aus gewöhnlich gut unterrichteten Quellen wird gerüchtet, nur 0,3  Prozent aller Schlümpfe sprächen sich für die Wiederaufnahme der Kreuzzüge aus.

Gemäß höchsteigenen Erhebungen ist davon auszugehen, dass die Zahl unter den Unionsanhängern ein Mehrfaches dessen beträgt.
Allerdings hört das Kreuzzugsziel dort nicht auf den Namen Gargamel oder Azrael.
#
Das Politikbarometer des ZDF hat heute die Zustimmungswerte bei Anhängern der Parteien für eine Impfpflicht veröffentlicht.

"Eine deutliche Mehrheit von 62 Prozent (Dez.: 68 Prozent) ist für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht. 36 Prozent (Dez.: 31 Prozent) sind dagegen, dass sich jede/r gegen Corona impfen lassen muss. Eine breite mehrheitliche Unterstützung für die Impfpflicht gibt es bei den Anhängern der Grünen (76 Prozent), der CDU/CSU (73 Prozent) und der SPD (73 Prozent). Bei denen der Linke sind 53 Prozent dafür und bei denen der FDP 52 Prozent. Bei den Anhängern der AfD sind nur zehn Prozent für die Impfpflicht."

Bemerkenswert ist der Rückgang der gesamten Zustimmung um 6 Punkte auf 62% und die Ablehnung um 5Punkte auf 36%

Die Ablehnung bei der AfD ist klar, auch die 52% bei der FDP.

Aber nur 53 % bei der Linken.
Der Parteivorstand hätte am 01.12.21 beschlossen: (Zitat)
"DIE LINKE. steht an der Seite der Wissenschaft und fordert deshalb einen Lockdown sowie eine allgemeine Impfpflicht für Volljährige als Mittel zum Kampf gegen die herrschende Sars-CoV-2-Pandemie. Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.
#
hawischer schrieb:

…Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.


Ultima Ratio, aha!
Ist natürlich Quatsch, weil man vorher alles andere hätte versuchen müssen - hat man aber nicht.
Zumindest in vielen Bundesländer nicht, man war halt bequemer als die nördlichen Bundesländer, oder auch NRW. Klar, einzelne Städte/Kreise natürlich nicht, aber halt im Durchschnitt der jeweiligen Bundesländer.
Jetzt verkauft man es halt als „Anders geht es nicht“ und „alternativlos“. Ultima Ratio, Gute Güte.
#
hawischer schrieb:

…Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.


Ultima Ratio, aha!
Ist natürlich Quatsch, weil man vorher alles andere hätte versuchen müssen - hat man aber nicht.
Zumindest in vielen Bundesländer nicht, man war halt bequemer als die nördlichen Bundesländer, oder auch NRW. Klar, einzelne Städte/Kreise natürlich nicht, aber halt im Durchschnitt der jeweiligen Bundesländer.
Jetzt verkauft man es halt als „Anders geht es nicht“ und „alternativlos“. Ultima Ratio, Gute Güte.
#
Sagst du mir noch, was ein Parteibeschluss der Linken mit den nördlichen Bundesländern zu tun hat?
#
Sagst du mir noch, was ein Parteibeschluss der Linken mit den nördlichen Bundesländern zu tun hat?
#
Klar, ich erkläre es Dir gerne.
Es wird die Behauptung aufgestellt die Impfpflicht sei das Ultima Ratio.
Was das bedeutet weißt Du sicher, letztes Mittel.
Aber hat man alles versucht? Ich denke nein.
Jetzt klarer?
#
Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort. Spanien hat dagegen den Aufwärtstrend leider wieder aufgenommen und steigt wie alle anderen von O. betroffenen Länder an. Ausnahme Italien, dort Momentaufnahme Stagnation.
#
Klar, ich erkläre es Dir gerne.
Es wird die Behauptung aufgestellt die Impfpflicht sei das Ultima Ratio.
Was das bedeutet weißt Du sicher, letztes Mittel.
Aber hat man alles versucht? Ich denke nein.
Jetzt klarer?
#
Eintracht-Laie schrieb:

Klar, ich erkläre es Dir gerne.
Es wird die Behauptung aufgestellt die Impfpflicht sei das Ultima Ratio.
Was das bedeutet weißt Du sicher, letztes Mittel.
Aber hat man alles versucht? Ich denke nein.
Jetzt klarer?

Ja, das hab ich schon verstanden. Nur das mit den nördlichen Bundesländern nicht.
#
Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort. Spanien hat dagegen den Aufwärtstrend leider wieder aufgenommen und steigt wie alle anderen von O. betroffenen Länder an. Ausnahme Italien, dort Momentaufnahme Stagnation.
#
Seit wann ist Omikron in Spanien und Italien?
#
Seit wann ist Omikron in Spanien und Italien?
#
Beide seit Mitte Dezember.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Klar, ich erkläre es Dir gerne.
Es wird die Behauptung aufgestellt die Impfpflicht sei das Ultima Ratio.
Was das bedeutet weißt Du sicher, letztes Mittel.
Aber hat man alles versucht? Ich denke nein.
Jetzt klarer?

Ja, das hab ich schon verstanden. Nur das mit den nördlichen Bundesländern nicht.
#
Nördliche Bundesländer = hohe Impfquote, obgleich es keine Impfpflicht gibt.
#
Nördliche Bundesländer = hohe Impfquote, obgleich es keine Impfpflicht gibt.
#
Nochmal: du wirfst den Linken vor, die ultima ratio auszurufen. Ist die Linke in den nördlichen Bundesländern nicht vertreten?
#
Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort. Spanien hat dagegen den Aufwärtstrend leider wieder aufgenommen und steigt wie alle anderen von O. betroffenen Länder an. Ausnahme Italien, dort Momentaufnahme Stagnation.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort.


Griechenland kann man auch ein bisschen dazurechnen. Genauso wie zB Zypern und Malta im Kleinen. Das scheint wie in einigen Modellen auch genannt einigermaßen schnell wieder runterzugehen, wenn das Virus mal durchgerauscht ist.
#
Nördliche Bundesländer = hohe Impfquote, obgleich es keine Impfpflicht gibt.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Nördliche Bundesländer = hohe Impfquote, obgleich es keine Impfpflicht gibt.

"75,2 Prozent der Menschen in Norddeutschland sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Am höchsten ist der Anteil der vollständig Geimpften derzeit in Bremen mit 84,9 Prozent. 11.677.461 Menschen, also 77,6 Prozent der Bevölkerung in den Nord-Bundesländern (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern), haben bislang mindestens eine erste Impfdosis bekommen. (Stand: 14. Januar 2022)"

(Quelle, NDR-info)


Jeder Vierte in Norddeutschland ist nicht vollständig geimpft. 22,4% noch überhaupt nicht.
Bei der Ansteckungsgefahr von Omekron ist das nicht zu verantworten.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort.


Griechenland kann man auch ein bisschen dazurechnen. Genauso wie zB Zypern und Malta im Kleinen. Das scheint wie in einigen Modellen auch genannt einigermaßen schnell wieder runterzugehen, wenn das Virus mal durchgerauscht ist.
#
SGE_Werner schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Omikronwelle: Südafrika und GB setzen ihren Abwärtstrend weiter fort.


Griechenland kann man auch ein bisschen dazurechnen. Genauso wie zB Zypern und Malta im Kleinen. Das scheint wie in einigen Modellen auch genannt einigermaßen schnell wieder runterzugehen, wenn das Virus mal durchgerauscht ist.

Das wollte ich die ganze Zeit schon mit dir diskutieren: denkst du, eine Infektionsquote von 22 % (sagen wir: mit Dunkelziffer 40 %), wie in GB, reicht dazu aus? SA hat eine Infektionsrate von knapp 6 % (Dunkelziffer sicher wesentlich höher, sagen wir: 30 %), D hat 9,5 %?
Vielleicht ist die Dunkelziffer aber sogar wesentlich höher als hier geschätzt.
#
Nochmal: du wirfst den Linken vor, die ultima ratio auszurufen. Ist die Linke in den nördlichen Bundesländern nicht vertreten?
#
Ich finde den Begriff nicht angebracht, ganz einfach. Dies hat nichts damit zu tun ob sie im Norden, Osten oder Westen an der Regierung sind. Und die Partei hat diese Meinung ja nicht exklusiv, wenn dies Dein Punkt ist. Geht mir nicht um die Linke.
Es gibt andere Dinge die man vorher richtig versuchen müsste.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Nördliche Bundesländer = hohe Impfquote, obgleich es keine Impfpflicht gibt.

"75,2 Prozent der Menschen in Norddeutschland sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Am höchsten ist der Anteil der vollständig Geimpften derzeit in Bremen mit 84,9 Prozent. 11.677.461 Menschen, also 77,6 Prozent der Bevölkerung in den Nord-Bundesländern (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern), haben bislang mindestens eine erste Impfdosis bekommen. (Stand: 14. Januar 2022)"

(Quelle, NDR-info)


Jeder Vierte in Norddeutschland ist nicht vollständig geimpft. 22,4% noch überhaupt nicht.
Bei der Ansteckungsgefahr von Omekron ist das nicht zu verantworten.
#
Naja, wir werden ja sehen welche Bundesländer besser durch kommen, lass uns in 4 Wochen noch einmal reden.
Dann wissen wir auch wie gefährlich Omikron ist.
#
Ich finde den Begriff nicht angebracht, ganz einfach. Dies hat nichts damit zu tun ob sie im Norden, Osten oder Westen an der Regierung sind. Und die Partei hat diese Meinung ja nicht exklusiv, wenn dies Dein Punkt ist. Geht mir nicht um die Linke.
Es gibt andere Dinge die man vorher richtig versuchen müsste.
#
OK, lassen wir mal so stehen. Mir ging es nur darum: ich glaube nicht, dass man die Regierung resp. Landesregierungen dafür verantwortlich machen kann, dass es Impfgegner und -verweigerer gibt. Und das sieht man in meinen Augen vor allem an den östlichen Bundesländern, in denen sich die Regierungen angesichts der breiten Verweigerungsfront dort erstaunlich hartnäckig, standhaft und stabil zeigen.
#
OK, lassen wir mal so stehen. Mir ging es nur darum: ich glaube nicht, dass man die Regierung resp. Landesregierungen dafür verantwortlich machen kann, dass es Impfgegner und -verweigerer gibt. Und das sieht man in meinen Augen vor allem an den östlichen Bundesländern, in denen sich die Regierungen angesichts der breiten Verweigerungsfront dort erstaunlich hartnäckig, standhaft und stabil zeigen.
#
So sehe ich das auch.
#
Das Politikbarometer des ZDF hat heute die Zustimmungswerte bei Anhängern der Parteien für eine Impfpflicht veröffentlicht.

"Eine deutliche Mehrheit von 62 Prozent (Dez.: 68 Prozent) ist für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht. 36 Prozent (Dez.: 31 Prozent) sind dagegen, dass sich jede/r gegen Corona impfen lassen muss. Eine breite mehrheitliche Unterstützung für die Impfpflicht gibt es bei den Anhängern der Grünen (76 Prozent), der CDU/CSU (73 Prozent) und der SPD (73 Prozent). Bei denen der Linke sind 53 Prozent dafür und bei denen der FDP 52 Prozent. Bei den Anhängern der AfD sind nur zehn Prozent für die Impfpflicht."

Bemerkenswert ist der Rückgang der gesamten Zustimmung um 6 Punkte auf 62% und die Ablehnung um 5Punkte auf 36%

Die Ablehnung bei der AfD ist klar, auch die 52% bei der FDP.

Aber nur 53 % bei der Linken.
Der Parteivorstand hätte am 01.12.21 beschlossen: (Zitat)
"DIE LINKE. steht an der Seite der Wissenschaft und fordert deshalb einen Lockdown sowie eine allgemeine Impfpflicht für Volljährige als Mittel zum Kampf gegen die herrschende Sars-CoV-2-Pandemie. Die Impfpflicht wird die vierte Welle nicht mehr brechen können, ist aber als ultima ratio ein entscheidendes Instrument, weitere Wellen zu verhindern und Menschenleben zu retten."

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.
#
hawischer schrieb:

Diesem Beschluss ist zuzustimmen, aber nur die Hälfte der Anhänger unterstützt diesen.

Findest du das überraschend?
Ich finde das eher sehr erwartbar, wenn man die Anhängerschaft der Partei die Linken kennt.
#
propain schrieb:

Außerdem würde ich einführen das nur noch Geimpfte ins Ausland reisen dürfen und auch in Deutschland nur noch Geimpfte einreisen dürfen. Wer hier ungeimpft ankommt darf direkt dahin zurück wo er her kommt und wer seinen Wohnsitz hier hat und ungeimpft im Ausland war wird bestraft. Es sollte langsam Schluss sein mit dem Kuschelkurs für Impfverweigerer.


Also willst du faktisch eine Reiseverbot für 50% der Weltbevölkerung? 🤔
#
derjens schrieb:

propain schrieb:

Außerdem würde ich einführen das nur noch Geimpfte ins Ausland reisen dürfen und auch in Deutschland nur noch Geimpfte einreisen dürfen. Wer hier ungeimpft ankommt darf direkt dahin zurück wo er her kommt und wer seinen Wohnsitz hier hat und ungeimpft im Ausland war wird bestraft. Es sollte langsam Schluss sein mit dem Kuschelkurs für Impfverweigerer.


Also willst du faktisch eine Reiseverbot für 50% der Weltbevölkerung? 🤔


Es gibt heute schon Länder in die darf man nur mit bestimmten Impfungen, da stört sich keiner dran und impft sich wenn er dahin will. Warum also nicht bei Corona für Deutschland und die EU?

Ansonsten geht mir dieses Geschwurblersprech wie du es hier machst auf den Sack.


Teilen