Nachbetrachtungsthread zum Auswärtssieg gegen Fürth

#
Alphakeks schrieb:

Back to topic: Ich würde tatsächlich mal versuchen, Ache von Beginn an zu bringen. Er ist zwar technisch nicht stark genug für die Bundesliga, aber er könnte Gegenspieler binden, und somit Kamada und insbesondere Borré mehr Möglichkeiten eröffnen. Zudem kann er ja schon seinen wuchtigen Körpen in eine von Kostics unzähligen Flanken halten.



Ganz genau. Er würde unser Spiel unberechenbarer machen und die Gegner hätten deutlich mehr Abwehrarbeit als wenn wir nur mit Borré spielen.
Außerdem glaube ich fest daran, dass Ache noch gewaltiges Steigerungspotenzial hat, wenn er endlich mal länger von Verletzungen verschont bleibt und richtig in Spielrhythmus kommt.

#
Schon geil wie Leute meinen nach einer Handvoll Spielen beurteilen zu können, ob ein Spieler technisch stark genug für die Bundesliga ist.
#
Schon geil wie Leute meinen nach einer Handvoll Spielen beurteilen zu können, ob ein Spieler technisch stark genug für die Bundesliga ist.
#
Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.
#
Schon geil wie Leute meinen nach einer Handvoll Spielen beurteilen zu können, ob ein Spieler technisch stark genug für die Bundesliga ist.
#
prettymof___ schrieb:

Schon geil wie Leute meinen nach einer Handvoll Spielen beurteilen zu können, ob ein Spieler technisch stark genug für die Bundesliga ist.


Nö, gibt einfach auch Leute die verfolgen den Fußball auch außerhalb von Frankfurt und der Bundesliga.
#
Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.
#
Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.
#
Gegen Fürth hat Lammers seine Sache gut gemacht. Weiter so Junge
#
Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.
#
Diegito schrieb:

..in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.

Und Du glaubst, dass Du das beurteilen kannst? Falls ja, woran machst Du das fest?
Würde es denn für die 3. Liga reichen? Und falls ja, wieso nein?

Leute wie Du finde ich einfach zum kotzen. Hier wird der Daumen gesenkt und stumpf abgeurteilt. Erbärmlich.

Lammers wird zwar nicht hier lesen. Aber der Junge braucht jetzt Rückendeckung, denn er kann es besser.
Was niemand braucht, sind solche Kunden, die von oben herab urteilen, dass es bei ihm nicht für die 2. Liga reicht.
Für manche "Fans" könnte man sich eigentlich nur fremdschämen!
#
Gegen Fürth hat Lammers seine Sache gut gemacht. Weiter so Junge
#
MW70 schrieb:

Gegen Fürth hat Lammers seine Sache gut gemacht. Weiter so Junge

Und Deine besten Forumsbeiträge sind in diesem Thread!
#
Gegen Fürth hat Lammers seine Sache gut gemacht. Weiter so Junge
#
Ironie? wenn ja, dann eher dürftig
#
Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann.

So lange Du nicht verstehst, dass "nicht einmal Zweitliga tauglich" keine sachliche Kritik ist, sondern dummes, primitives und ganz ekelhaftes Bashing, bitte ich Dich höflichst mir nichts mehr erklären zu wollen.
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.


gehts ne Nummer kleiner?
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Hyundaii30 schrieb:
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.
Die werden sich sicher nach jedem Spiel mit Lammers Beteiligung leise in den Schlaf weinen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.


gehts ne Nummer kleiner?
#
Das problem ist ja nicht das er oder die ganze Mannschaft zu wenig läuft, wohin sie laufen und vor allem wo sie hin spielen ist das Problem. Das der Koreaner in der Regel übers Ziel hinaus schießt ist ja auch wirklich nix neues
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Dass ich so ein Hammer von dir lesen muss,der zum Fremdschämen neigt ist einfach unglaublich.
Man kann und darf Spieler kritisieren aber diese Aussage von dir ist einfach nur unterirdisch(Vereinsschädigend) und ich hoffe,dass dir nicht so was mal widerfährt in deinem Beruf.
Irgendwo sollte man mal die Kirche im Dorf lassen.
Der Spieler hat bei Atalanta so gut wie garnicht gespielt und war lange verletzt,kam auf den letzten Drücker zur Eintracht und jeder Spieler sollte Zeit bekommen sich an die Umgebung und Spielweise anzupassen.

Das was du betreibst ist -Mobbing-vom Feinsten.Weiter so unsachliche und persönliche Kritik gegen einen neuen Spieler von Eintracht.
Solche Aussagen disqualifizieren dich Als Eintracht Fan überhaupt wahrgenommem und aktzeptiert zu sein.

NFG.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Dass ich so ein Hammer von dir lesen muss,der zum Fremdschämen neigt ist einfach unglaublich.
Man kann und darf Spieler kritisieren aber diese Aussage von dir ist einfach nur unterirdisch(Vereinsschädigend) und ich hoffe,dass dir nicht so was mal widerfährt in deinem Beruf.
Irgendwo sollte man mal die Kirche im Dorf lassen.
Der Spieler hat bei Atalanta so gut wie garnicht gespielt und war lange verletzt,kam auf den letzten Drücker zur Eintracht und jeder Spieler sollte Zeit bekommen sich an die Umgebung und Spielweise anzupassen.

Das was du betreibst ist -Mobbing-vom Feinsten.Weiter so unsachliche und persönliche Kritik gegen einen neuen Spieler von Eintracht.
Solche Aussagen disqualifizieren dich Als Eintracht Fan überhaupt wahrgenommem und aktzeptiert zu sein.

NFG.
#
Container-Willi schrieb:

Dass ich so ein Hammer von dir lesen muss.......


das man sich überhaupt die Mühe macht, diesen in sich widersprüchlichen Rotz zu Ende zu lesen, ehrt dich
#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Dass ich Dir mal Recht geben muss. Aber das ist ganz einfach. Spielt bei uns = ist garantiert irgendwie und irgendwo nicht Bundesliga tauglich.
Ganz große Experten wissen sogar, dass Lammers nicht einmal Zweitliga Niveau hat.


Bei Lammers war ich anfangs auch der Meinung das er Zeit braucht und Eingewöhnung. Dann hat er zweimal genetzt. Das hat aber nicht für mehr Selbstvertrauen gesorgt sondern im Gegenteil.
Er ist von Spiel zu Spiel schwächer geworden.
Vielleicht spielt die Verletzung die er hatte doch noch eine Rolle, wer weiß...in der aktuellen Verfassung reicht es tatsächlich nicht mal für die 2.Liga, das ist unterirdisch.
Die Hoffnung sollte man aber nicht aufgeben.
Mit viel Trainingszeit und ohne Druck Tore schießen zu müssen sehen wir im Februar/März vielleicht einen anderen Lammers.



Ich weiß auch nicht, warum Basaltkopp nicht verstehen will, das es auch berechtigte Kritik an Spielern geben
kann. Ich habe es Ihm sogar versucht zu erklären, wenn ein Hauge reinkommt und Gegner ständig anläuft und sogar in der Defensive mitarbeitet macht das gleich einen ganz anderen  Eindruck.
Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.

Und ja es gibt Spieler, die können sich das erlauben, aber solange Lammers nichts anderes gelingt, erwarte ich von Ihm deutliche Signale, das er alles dafür gibt, sich zu verbessern und wenigstens für die Mitspieler arbeitet.
Fußball ist immernoch ein Mannschaftssport !
Und wir leben seit vielen Jahren von den positiven effekten eines gut funktionierenden Teams!
Mit elf Egoisten wären wir wieder die frühere Fahrstuhlmannschaft.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.


Und wenn er dann demnächst zwei Tore schießt dann haben wir dich wieder nur falsch verstanden. Kennen wir schon.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.


Und wenn er dann demnächst zwei Tore schießt dann haben wir dich wieder nur falsch verstanden. Kennen wir schon.
#
Oder aber er meint dann, den Sam loben zu müssen, weil der sich letztendlich seines vereinsschädigenden Verahltens und ob der Wirkung auf seine Mitspieler bewusst wurde und daraus lernte. Letztendlich natürlich auch aufgrund der Mahnung eines koreanischen Mitglieds des Eintracht Forums.
#
Hyundaii30 schrieb:

Für mich spielt Lammers bisher absolut vereinsschädigend, weil er nicht wenigstens versucht sich zu bewegen.
Das finde ich auch nicht fair gegenüber seinen Mitspielern.


Und wenn er dann demnächst zwei Tore schießt dann haben wir dich wieder nur falsch verstanden. Kennen wir schon.
#
Die hast ihn jetzt schon falsch verstanden:
Extrem vereinsschädigend war vor allem der geniale Pass, der letztlich zum Siegtreffer in München geführt hat.
Ist halt immer sie Frage, welchem Verein geschadet wird...

Kritik an Lammers ist voll und ganz berechtigt. Die Art und Weise, wie hier mitunter aber draufgehauen wird, ist einfach nur hochgradig beschämend.
#
Lammers zu kritisieren ist mehr als berechtigt, aber "vereinsschädigend" sind ganz andere Dinge als nicht oder falsch zu laufen, das ist schon starker Tobak so was.
#
Das problem ist ja nicht das er oder die ganze Mannschaft zu wenig läuft, wohin sie laufen und vor allem wo sie hin spielen ist das Problem. Das der Koreaner in der Regel übers Ziel hinaus schießt ist ja auch wirklich nix neues
#
Maxi1984 schrieb:

Das der Koreaner in der Regel übers Ziel hinaus schießt ist ja auch wirklich nix neues


Nur nicht mit hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn


Teilen