Nachbetrachtungsthread zum Auswärtssieg gegen Fürth

#
Was für eine Achterbahnfahrt. Über weite Strecken wieder gespielt als wäre die Hose bis zum Rand voll und dann diese Schlussphase. Die Kardiologen haben morgen Überstunden.
#
Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.
#
Bzw. ich muss meine Aussage noch mal einschränken: natürlich muss man berücksichtigen, wie das Binnenklima zwischen Mannschaft und Trainer ist. Wenn da das Vertrauen weiter voll da ist, kann so ein Rumpelsieg auf die richtige Spur helfen, ein Wechsel hingen verunsichern. Ist das Verhältnis angeknackst, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Trainingsleiter.
#
Geil. 3 Punkte. Das war das Wichtigste heute.
#
Gewohnt schlechte Leistung. Glück, dass Fürth auch einfach nicht gut ist und vorne kein Scheunentor trifft.

Zweite Halbzeit leicht verbessert. Am Ende drei Punkte. Unverdient, aber wichtig.

Länderspielpause auch wieder zum völlig falschen Zeitpunkt.
#
‚Wetten Dass‘ und ein Eintracht Sieg! Was für ein Wochenende! Abgesehen davon, dass ich ein fu..ing nervliches Wrack bin. Und das liegt nicht an def Moderation von Tommy Gottschalk….
Prost!
#
Fürth hat gefighted und die Bochumer Taktik versucht
Viel Mann gegen Mann und permanentes Aufrücken
Da geraten unsere leider zu schnell in Panik, warum auch immer

Immerhin, wenn der Gegner so weit presst ohne selbst fußballerisch wirklich überlegen zu sein,
bieten sich Konterchancen, die wir leider immer noch zu selten gut zuende spielen
Man hat da aber immer das Gefühl, dass sie den Strafraum nicht so besetzen, wie Glasner sich das wünscht
Abgesehen davon, dass sie die kurzen Pässe zu unpräzise spielen

Was echt ok ist: laufen, sprinten, an die Chance glauben
Das wird dann am Ende zurzeit öfter belohnt
Zum Glück


#
Anthrax schrieb:

"Dabei ist die Eintracht doch die LuckyPunchMaschine hihihohohehe"
Das dumme Grinsen konnte man förmlich hören.

Umso süßer klang das fassungslose Schweigen nach dem 2:1.

Sind jetzt noch salty, dass ihre Fürther nicht gewonnen haben. Richtig schlechte Kommentatoren heute.

Zum Spiel selbst brauchste nix sagen.
3 Punkte tun gut, Moral ist da.

Ich fand die eigentlich gut. Als neutraler wäre ich heute auch für Fürth gewesen. Mir geht es immer tierisch auf den Sack wenn wir gut gegen die Bayern oder sonst wen spielen und die Kommentatoren die ganze zeit sich einen auf den Müller/Lewa runter holen
#
Maxi1984 schrieb:

Ich fand die eigentlich gut.


Ich auch.

Natürlich war ein "Mitleidsgrundton" für Fürth da, für mich aber absolut nachvollziehbar.
#
Also die Moral in der Mannschaft stimmt von vorne bis hinten. Trotz dieses Wirkungstreffers direkt zurückkommen und das Siegtor erzielen, spricht für Zusammenhalt und mentale Stärke. Mehr Positives fällt mir aber kaum ein.
#
cartermaxim schrieb:

Also die Moral in der Mannschaft stimmt von vorne bis hinten. Trotz dieses Wirkungstreffers direkt zurückkommen und das Siegtor erzielen, spricht für Zusammenhalt und mentale Stärke. Mehr Positives fällt mir aber kaum ein.



+1000
#
Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.
#
Yolonaut schrieb:

Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.


Man setzt nach 7 Punkten in drei Spielen sicher keinen Impuls auf der Trainerbank
#
Ich finde das gemein, dass die Eintracht immer die Tore schießt, wenn ich eine rauchen bin.

Habe nur das hässliche Gegentor gesehen.

Ich glaube, beim nächsten Spiel rauche ich nur noch.
#
Anthrax schrieb:

"Dabei ist die Eintracht doch die LuckyPunchMaschine hihihohohehe"
Das dumme Grinsen konnte man förmlich hören.

Umso süßer klang das fassungslose Schweigen nach dem 2:1.

Sind jetzt noch salty, dass ihre Fürther nicht gewonnen haben. Richtig schlechte Kommentatoren heute.

Zum Spiel selbst brauchste nix sagen.
3 Punkte tun gut, Moral ist da.

Ich fand die eigentlich gut. Als neutraler wäre ich heute auch für Fürth gewesen. Mir geht es immer tierisch auf den Sack wenn wir gut gegen die Bayern oder sonst wen spielen und die Kommentatoren die ganze zeit sich einen auf den Müller/Lewa runter holen
#
Maxi1984 schrieb:

Als neutraler wäre ich heute auch für Fürth gewesen.


Merkste was? 🤪

Ich erwarte von Kommentatoren nunmal, dass man so ein kämpferisches 2:1 auch mal entsprechend lobt. Eigentlich sogar, dass man begeistert ist wegen der verrückten Wendung und tollen Schlussphase.
#
Ich mag zum Spiel gar nicht mehr viel sagen.
Insgesamt in der zweiten Halbzeit gesteigert auf ein erträgliches Niveau. Erste Halbzeit war dafür ein neuer Tiefpunkt!

Was mir an dieser Stelle extrem wichtig ist - und hier wende ich mich nicht zuletzt an punkosaurus:

Es ist eine Unverschämtheit, einem treuen Eintrachtfan zu unterstellen, sich über Gegentore oder Niederlagen zu freuen.
Ich stehe seit weit über vierzig Jahren zu diesem Verein, bei Abstiegen, in der zwriten Liga, zu jeder Zeit und empfinde das als ehrverletzend und in dieser Form auch inkompatibel zur Nettiquette!

Mag natürlich sein, dass man keine Argumente hat  dann kann man auch einfach mal die Finger still halten!
#
Ich finde das gemein, dass die Eintracht immer die Tore schießt, wenn ich eine rauchen bin.

Habe nur das hässliche Gegentor gesehen.

Ich glaube, beim nächsten Spiel rauche ich nur noch.
#
Nord Adler schrieb:

Ich glaube, beim nächsten Spiel rauche ich nur noch.


Was meinst du wieviele schaffst du pro Spiel?
#
Maxi1984 schrieb:

Als neutraler wäre ich heute auch für Fürth gewesen.


Merkste was? 🤪

Ich erwarte von Kommentatoren nunmal, dass man so ein kämpferisches 2:1 auch mal entsprechend lobt. Eigentlich sogar, dass man begeistert ist wegen der verrückten Wendung und tollen Schlussphase.
#
Ich erwarte von Kommentatoren mittlerweile gar nichts mehr
#
Maxi1984 schrieb:

Als neutraler wäre ich heute auch für Fürth gewesen.


Merkste was? 🤪

Ich erwarte von Kommentatoren nunmal, dass man so ein kämpferisches 2:1 auch mal entsprechend lobt. Eigentlich sogar, dass man begeistert ist wegen der verrückten Wendung und tollen Schlussphase.
#
Du beschwerst dich doch Woche für Woche (zurecht!) über die Kommentatoren. Lass halt EintrachtFM nebenher laufen und gut ist.. brauchste dich nicht ärgern.
#
Ich erwarte von Kommentatoren mittlerweile gar nichts mehr
#
philadlerist schrieb:

Ich erwarte von Kommentatoren mittlerweile gar nichts mehr


Touché.
#
Yolonaut schrieb:

Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.


Man setzt nach 7 Punkten in drei Spielen sicher keinen Impuls auf der Trainerbank
#
nisol13 schrieb:

Yolonaut schrieb:

Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.


Man setzt nach 7 Punkten in drei Spielen sicher keinen Impuls auf der Trainerbank


Mit der gezeigten Leistung waren diese 7 Punkte ungefähr so wahrscheinlich wie ein 6er im Lotto. Ich würde jetzt nicht darauf setzen, dass uns der Fußballgott gewogen bleibt.
#
Sagt leider auch vieles über Krösches Sommer, wenn man nach diesem Spiel konstatieren muss, dass Hrgota bei uns der absolute Überstürmer wäre oder dass man Willems als LV durchaus gebrauchen könnte.
#
Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.
#
Yolonaut schrieb:

Aber leider muss ich konstatieren: mit der richtigen Einstellung spielen sie plötzlich Fußball und für deren überwiegendes Fehlen ist hauptsächlich der Trainer verantwortlich. Die Mannschaft kam schwach auf den Platz und unterirdisch aus der Kabine. Erst später haben sich die Jungs am eigenen Kragen hochgezogen.

So sehr mir der Glasner sympathisch ist, ich glaube wir müssen auf der Position jetzt einen neuen Impuls setzen.

Glasner verantwortet also die Einstellung, bis die Mannschaft die selbst findet. Ernsthaft? Und nachdem man also 1:1 gegen gegen die Dosen gespielt hat, die EL KO-Runde so gut wie klar gemacht hat und heute gewinnt, tauschen wir den Trainer. Gut ja das wie ist entscheidend, verstehe ich schon. Aber wen sollten wir denn holen? Da bin ich ja mal auf Vorschläge gespannt. Achja, FIFA-Zocker oder Online-Fussballmanager zählen nicht.
#
Und hinterher ein Extralob für Kevin, hat den Sieg weltkkassereif festgehalten!!!
#
Stefan schrieb:

Und hinterher ein Extralob für Kevin, hat den Sieg weltkkassereif festgehalten!!!


Richtig! Kevin in der aktuellen Form ist das, was den Unterschied macht…


Teilen