Nachbetrachtungsthread zum Auswärtssieg gegen Freiburg

#
philadlerist schrieb:

Das war von Tuta der klassische Abraham-Move
Torwart deckt den kurzen Pfosten, der letzte Abwehrspieler nimmt den langen
So macht man das
Tuta hat natürlich auch das Glück, dass Trapp nicht noch die Fingerspitzen drankriegt
Aber das gehört galt auch dazu


Sowas ist sicher auch "einstudiert" / besprochen ...
#
Ich schrieb ja vorher schonmal:
Tuta mit nem klassischen Abraham-Move
natürlich üben die Jungs wie und wo sie je nach Torwartentscheidung die Lücken schließen sollen
#
Hyundaii30 schrieb:

Und ein erfahrener TW wie Du sollte zumindestens erkennen, was für positive Fähigkeiten Trapp
auch hat.

Die habe ich auch nie in Abrede gestellt, im Gegenteil....trotzdem darf man erkennbare Defizite ansprechen, weil sich das auch verbessern läßt, wenn man darauf hingewiesen wird...
Hyundaii30 schrieb:

Mir ist ein TW lieber der auf der Linie klebt und genau weiß wann er rausgehen muss,
wie jemand der jedes 4 Spiel durch wildes rauslaufen ein Gegentor kassiert und der Abwehr dadurch ein unsicheres Gefühl gibt.

Jetzt haste dich wieder bißchen verirrt....auf der Linie kleben und Reaktion beim Rauslaufen sind zwei völlig verschiedene Dinge.
Ich komme nicht umhin, dir das nochmal grundsätzlich zu erklären:
Jede Torwartreaktion ist von der jeweiligen Strafraumsituation und vom Stellungsverhalten der Abwehrspieler abhängig...das ist eine Frage der Eingespieltheit und des situativen Vorausahnens, man kann es auch Instinkt nennen.
Ich hatte dafür eine ganz einfache Regel:
Alle Bälle, je nach Flugbahn und.und Formation der Abwehr, die zwischen Fünfer und Elfer geflogen kamen, bin ich raus...Ausnahme: wenn vorher ein Abwehrspieler an den Ball kam oder die Situation zum Getümmel wurde, blieb ich auf der Linie, um auch einen abgefälschten Ball noch zu erwischen.
Jede Situation ist anders und da hilft nur viel Erfahrung, um das instinktiv Richtige zu tun.
Aber es kann nicht sein, das man auf der Linie bleibt, wenn der Ball den Fünfer kreuzt oder sich linear zum Ball zu bewegen, statt diametral zur Flugbahn.
Das ist alles kein Vorwurf an Trapp und die letzten Spiele war er ein absoluter Leistungsträger, das sehe ich auch.
Aber Kleinigkeiten sind oft entscheidend und die sieht man nur, wenn man mal selbst in der Kiste stand.
#
cm47 schrieb:

Jetzt haste dich wieder bißchen verirrt....auf der Linie kleben und Reaktion beim Rauslaufen sind zwei völlig verschiedene Dinge.
Ich komme nicht umhin, dir das nochmal grundsätzlich zu erklären:
Jede Torwartreaktion ist von der jeweiligen Strafraumsituation und vom Stellungsverhalten der Abwehrspieler abhängig...das ist eine Frage der Eingespieltheit und des situativen Vorausahnens, man kann es auch Instinkt nennen.
Ich hatte dafür eine ganz einfache Regel:
Alle Bälle, je nach Flugbahn und.und Formation der Abwehr, die zwischen Fünfer und Elfer geflogen kamen, bin ich raus...Ausnahme: wenn vorher ein Abwehrspieler an den Ball kam oder die Situation zum Getümmel wurde, blieb ich auf der Linie, um auch einen abgefälschten Ball noch zu erwischen.
Jede Situation ist anders und da hilft nur viel Erfahrung, um das instinktiv Richtige zu tun.
Aber es kann nicht sein, das man auf der Linie bleibt, wenn der Ball den Fünfer kreuzt oder sich linear zum Ball zu bewegen, statt diametral zur Flugbahn.
Das ist alles kein Vorwurf an Trapp und die letzten Spiele war er ein absoluter Leistungsträger, das sehe ich auch.
Aber Kleinigkeiten sind oft entscheidend und die sieht man nur, wenn man mal selbst in der Kiste stand.



Naja grundsätzlich sind wir da gar nicht weit auseinander.
Natürlich musst der TW das Situationsabhängig selbst entscheiden und erkennen was das beste für Ihn und die Abwehr ist um möglichst kein Gegentor zu bekommen.
Ich habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt, ich wollte damit nicht sagen, das es egal ist was der TW macht. Er muss am Ende nur das richtige gemacht haben.
Und das finde ich macht Trapp schon gut, wenn ich da an manch andere Vorgänger denke  (die auch nicht schlecht waren, aber eben deutlich mehr schwächen hatten)
Selbst ein Neuer macht nicht immer alles richtig.
Ich bin sehr zufrieden mit Trapp und mir ist es absolut egal, ob er 3,4,5, oder 6 Millionen verdient, denn
er hat hier so ein gutes Standing im Verein und der Mannschaft, das ich nicht verstehen werde, warum Ihn einige so kritisch sehen (gerade zu Saisonbeginn wieder mal gesehen haben) .



#
Danke. Streich ist halt beim Spiel ein wenig Psycho, aber das ist in Ordnung.
#
Basaltkopp schrieb:

Danke. Streich ist halt beim Spiel ein wenig Psycho



Das bin ich auch.
#
Basaltkopp schrieb:

Danke. Streich ist halt beim Spiel ein wenig Psycho



Das bin ich auch.
#
LiquidRush schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Danke. Streich ist halt beim Spiel ein wenig Psycho



Das bin ich auch.

Wahrscheinlich nicht nur Du und ich. Gut, Streich ist Profi und sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben. Aber der ist mir doch 1000mal lieber als ein weinerlicher Baum oder sonstige Vögel.
#
LiquidRush schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Danke. Streich ist halt beim Spiel ein wenig Psycho



Das bin ich auch.

Wahrscheinlich nicht nur Du und ich. Gut, Streich ist Profi und sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben. Aber der ist mir doch 1000mal lieber als ein weinerlicher Baum oder sonstige Vögel.
#
Basaltkopp schrieb:

sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben
So wie Glasner bei seinem Volley Schuß, dem man hier bisweilen das Aufwecken der Mannschaft nachsagt.
#
Basaltkopp schrieb:

sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben
So wie Glasner bei seinem Volley Schuß, dem man hier bisweilen das Aufwecken der Mannschaft nachsagt.
#
SamuelMumm schrieb:

Basaltkopp schrieb:

sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben
So wie Glasner bei seinem Volley Schuß, dem man hier bisweilen das Aufwecken der Mannschaft nachsagt.


Bei Glasner kam das jetzt einmal vor.

Streich ist ja dauerhaft auf Betriebstemperatur.
#
SamuelMumm schrieb:

Basaltkopp schrieb:

sollte sich vielleicht ein wenig mehr im Griff haben
So wie Glasner bei seinem Volley Schuß, dem man hier bisweilen das Aufwecken der Mannschaft nachsagt.


Bei Glasner kam das jetzt einmal vor.

Streich ist ja dauerhaft auf Betriebstemperatur.
#
Anthrax schrieb:

Streich ist ja dauerhaft auf Betriebstemperatur.
Und deshalb wird hier dauerhaft ein infantiles Geschiss gemacht.
#
Wie oft wird sich  hier Emotionen und  Atmosphäre gewünsxht und dann lebt der Streich das alles vor und dann nervt es, also vereinzelt. Ich finde Streich gut endlich nicht mal diese 0815 Geqautsche und auch kein smarter Anzug Boy. Finde sogar das sich einige Spieler mal sich was vom Streich abgucken sollten, dann gibt es auch nicht diese 0815 Antworten gegenüber den 0815 Fragen der Reporter.
#
Wie oft wird sich  hier Emotionen und  Atmosphäre gewünsxht und dann lebt der Streich das alles vor und dann nervt es, also vereinzelt. Ich finde Streich gut endlich nicht mal diese 0815 Geqautsche und auch kein smarter Anzug Boy. Finde sogar das sich einige Spieler mal sich was vom Streich abgucken sollten, dann gibt es auch nicht diese 0815 Antworten gegenüber den 0815 Fragen der Reporter.
#
Ich finde Streich auch super.
#
Ich finde Streich auch super.
#
Ich verstehe ihn halt nicht.
#
Ich verstehe ihn halt nicht.
#
#
Moin Forumsuser
klickt den sinnlosen Link von Basaltkopf besser nicht an
Da kommt nur Werbung und Schwachsinn

#
Moin Forumsuser
klickt den sinnlosen Link von Basaltkopf besser nicht an
Da kommt nur Werbung und Schwachsinn

#
philadlerist schrieb:

Moin Forumsuser
klickt den sinnlosen Link von Basaltkopf besser nicht an
Da kommt nur Werbung und Schwachsinn

Hättest du das bloß früher gesagt


Teilen