Vorverkaufsstart Heimspiel gegen den BVB


Thread wurde von skyeagle am Donnerstag, 16. Dezember 2021, 12:13 Uhr um 12:13 Uhr verschoben weil:
#
Weiß zufällig jemand von Euch, wann der Vorverkauf fürs Spiel gegen den BVB am 08.01.2022 startet? Und zu welcher Kategorie gehört dieses Spiel? Bestimmt A, oder?
#
Das ist absolutes Glaskugelgucken, weil auch gar keiner weiß, wies bis dahin mit den Zuschauern aussieht (dürfen welche kommen, wenn ja, wie viele, usw.).

Axel Hellmann sagte neulich, das die Genehmigungen aktuell ca. eine Woche vor Spielbeginn kommen. Dementsprechend kannst du dich dann auch ungefähr daran richten.
#
Da der BVB auf seiner Homepage schon Tickets für das Spiel bei uns anbietet, gehe ich von zeitnahen Infos (nach dem Mainz Spiel) aus.

Die modifizierten Corona Regeln für Hessen gelten ja von heute bis zum 13.1., da dürfte es nach der neuen Art der Berechnung bei wiederum knapp 15.000 Fans liegen.
#
Da der BVB auf seiner Homepage schon Tickets für das Spiel bei uns anbietet, gehe ich von zeitnahen Infos (nach dem Mainz Spiel) aus.

Die modifizierten Corona Regeln für Hessen gelten ja von heute bis zum 13.1., da dürfte es nach der neuen Art der Berechnung bei wiederum knapp 15.000 Fans liegen.
#
eagleburger47 schrieb:

Da der BVB auf seiner Homepage schon Tickets für das Spiel bei uns anbietet, gehe ich von zeitnahen Infos (nach dem Mainz Spiel) aus.

Die modifizierten Corona Regeln für Hessen gelten ja von heute bis zum 13.1., da dürfte es nach der neuen Art der Berechnung bei wiederum knapp 15.000 Fans liegen.


Der BVB bietet seine Tickets bei uns ab morgen an https://www.bvb.de/Tickets/Ticket-News/Karten-fuer-das-Auswaertsspiel-in-Frankfurt

Die Corona-Regeln können sich bei Erhöhung der Zahlen allerdings auch ins negative verkehren, dann wäre die Zahl von 15000 nicht sicher gestellt. Zur Zeit muss man eben mit allem rechnen. Ich erinnere nur daran, dass der BVB gegen Bayern ja auch seinen VK stoppen und den Käufern die Tickets erstatten musste!
#
eagleburger47 schrieb:

Da der BVB auf seiner Homepage schon Tickets für das Spiel bei uns anbietet, gehe ich von zeitnahen Infos (nach dem Mainz Spiel) aus.

Die modifizierten Corona Regeln für Hessen gelten ja von heute bis zum 13.1., da dürfte es nach der neuen Art der Berechnung bei wiederum knapp 15.000 Fans liegen.


Der BVB bietet seine Tickets bei uns ab morgen an https://www.bvb.de/Tickets/Ticket-News/Karten-fuer-das-Auswaertsspiel-in-Frankfurt

Die Corona-Regeln können sich bei Erhöhung der Zahlen allerdings auch ins negative verkehren, dann wäre die Zahl von 15000 nicht sicher gestellt. Zur Zeit muss man eben mit allem rechnen. Ich erinnere nur daran, dass der BVB gegen Bayern ja auch seinen VK stoppen und den Käufern die Tickets erstatten musste!
#
#
Danke für die Info. Bewerbung ist raus. Beim Heimspiel gegen meine Nachbarn darf ich ja net fehlen
#
Aber bis wann die Zuteilung erfolgen wird, bzw. ab wann man die Tickets kaufen kann steht dort leider nicht, oder hab ichs überlesen?
#
Aber bis wann die Zuteilung erfolgen wird, bzw. ab wann man die Tickets kaufen kann steht dort leider nicht, oder hab ichs überlesen?
#
Adler_im_Exil schrieb:

Aber bis wann die Zuteilung erfolgen wird, bzw. ab wann man die Tickets kaufen kann steht dort leider nicht, oder hab ichs überlesen?


Die Entscheidung über Zuschauer fällt doch erst heute in der MKP und die Zeichen stehen auf Geisterspiele.
Da wartet die Eintracht einfach ab was beschlossen wird.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Aber bis wann die Zuteilung erfolgen wird, bzw. ab wann man die Tickets kaufen kann steht dort leider nicht, oder hab ichs überlesen?


Die Entscheidung über Zuschauer fällt doch erst heute in der MKP und die Zeichen stehen auf Geisterspiele.
Da wartet die Eintracht einfach ab was beschlossen wird.
#
Ja, das wäre natürlich ein Argument, ich hatte die MPK heute tatsächlich nicht auf dem Schirm.
#
In dem Artikel ist die Rede von "überregionalen Großveranstaltungen".
Hat jemand nähere Infos darüber, wie es auf regionaler Ebene, also in den unteren Ligen aussieht?
#
In dem Artikel ist die Rede von "überregionalen Großveranstaltungen".
Hat jemand nähere Infos darüber, wie es auf regionaler Ebene, also in den unteren Ligen aussieht?
#
Regelungen kenne ich nicht aber "untere Ligen" ist ein weites Feld. Manche Kreisligen z.b. sind im Moment ohnehin ausgesetzt und bei den anderen startet der Spielbetrieb eh erst wieder im März. Also stellt sich die Frage dort eigentlich gar nicht.
Außer du willst es für eine ganz bestimmt Liga wissen, dass solltest du explizit nach dieser Liga suchen.
#
Regelungen kenne ich nicht aber "untere Ligen" ist ein weites Feld. Manche Kreisligen z.b. sind im Moment ohnehin ausgesetzt und bei den anderen startet der Spielbetrieb eh erst wieder im März. Also stellt sich die Frage dort eigentlich gar nicht.
Außer du willst es für eine ganz bestimmt Liga wissen, dass solltest du explizit nach dieser Liga suchen.
#
Ja klar, in den unteren Ligen ist die Winterpause länger, meist geht es erst wieder im März weiter, aber die Coronapause im letzten Winter/Frühjahr war ja auch sehr lang.
Wäre schade, wenn es jetzt wieder bis zum Sommer vorbei wäre mit Fußball live vor Ort, egal in welcher Liga. Aber da die Entwicklung sehr dynamisch verläuft, ist es vermutlich noch zu früh, darüber zu spekulieren. Würde mich freuen wenn es im Frühjahr wieder eine positive Dynamik gäbe und man im April und Mai noch das eine oder andere Spiel sehen könnte.
Konkret ging es mir um die Aufstiegsrunde der Hessenliga, bei meiner Google-Suche (Stichworte: Hessenliga 21/22 Aufstiegsrunde Spielplan Termine) fand ich leider nichts, vielleicht hat jemand einen Tipp?


Teilen