Unwort des Jahres 2021

#
Motoguzzi999 schrieb:

Dass die Mauer gebaut wurde, weil die DDR sonst ausgeblutet wäre. In den Jahren vorher hatten schon Millionen Erwerbspersonen rüber gemacht. Wieviele davon in Mönchengladbach gelandet sind, weißlich aber nicht.

Vielleicht wollten sie aber auch einfach nur in Freiheit leben? Die Mauer jetzt noch zu rechtfertigen ist nicht akzeptabel.
#
Cyprinus schrieb:

Motoguzzi999 schrieb:

Dass die Mauer gebaut wurde, weil die DDR sonst ausgeblutet wäre. In den Jahren vorher hatten schon Millionen Erwerbspersonen rüber gemacht. Wieviele davon in Mönchengladbach gelandet sind, weißlich aber nicht.

Vielleicht wollten sie aber auch einfach nur in Freiheit leben? Die Mauer jetzt noch zu rechtfertigen ist nicht akzeptabel.


Niemand hat die Absicht, die Mauer zu rechtfertigen.
#
Btw. ist mir noch ein Wort eingefallen. Aber das wäre dann wohl eher was für 2020 gewesen:

Herdenimmunität

Ihr wundert euch jetzt eventuell, da das einfach nur ein Fachbegriff ist.  Das war Humankapital (=Human Resources) als Unwort des Jahres 2014 aber auch bereits...und ich finde beide Begriffe aus ziemlich ähnlichen Grund beschissen:
Reduzierung des Menschen auf eine Sache oder einen Geldwert (Humankapital) oder sogar Reduzierung auf ein Tier... denn der Begriff "Herde" wird ja wohl eher im Tierbereich verwendet. Kein Wunder also, wenn Impfgegner andere als Schafe titulieren, wenn man eine solche Steilvorlage gibt. Für mich ein äußerst unglücklicher Fachbegriff.
#
Pushback
#
Pushback
#
zurückschieben
gewaltsames zurückgedrängen
#
Younes vor Vertragsauflösung.
#
2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl
#
2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl
#
#
2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl
#
edmund schrieb:

2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl


Und auf Platz 2: Sozialtourismus
#
edmund schrieb:

2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl


Und auf Platz 2: Sozialtourismus
#
Schönesge schrieb:

edmund schrieb:

2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl


Und auf Platz 2: Sozialtourismus

Sehr passende Unwörter, absolut!
#
Schönesge schrieb:

edmund schrieb:

2022: Klimaterroristen

Sehr angemessene Wahl


Und auf Platz 2: Sozialtourismus

Sehr passende Unwörter, absolut!
#
Militärische Spezialoperation

Auch das persönliche Unwort von Peter Wittkamp passt
#
Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst
#
Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst
#
2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.
#
2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.
#
Vael schrieb:

2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.


Na ja, mittlerweile verstecken sich ca. 1,7 Billionen € Staatsschulden hinter dem Begriff "Sondervermögen"
#
Vael schrieb:

2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.


Na ja, mittlerweile verstecken sich ca. 1,7 Billionen € Staatsschulden hinter dem Begriff "Sondervermögen"
#
2cvrs schrieb:

Vael schrieb:

2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.


Na ja, mittlerweile verstecken sich ca. 1,7 Billionen € Staatsschulden hinter dem Begriff "Sondervermögen"



Welche nötig waren, zum größten Teil. Ja man hätte einfach Schulden sagen können, aber für die Wirtschaft und die Bevölkerung war es verdammt nötig. Aber wir driften glaube ich ein wenig vom Thema ab.
#
2cvrs schrieb:

Vael schrieb:

2cvrs schrieb:

Auch "Sondervermögen" fände ich allerliebst


Im Falle des Kontextes weswegen und wofür find ich das nicht mal so schlimme.


Na ja, mittlerweile verstecken sich ca. 1,7 Billionen € Staatsschulden hinter dem Begriff "Sondervermögen"



Welche nötig waren, zum größten Teil. Ja man hätte einfach Schulden sagen können, aber für die Wirtschaft und die Bevölkerung war es verdammt nötig. Aber wir driften glaube ich ein wenig vom Thema ab.
#
Vael schrieb:

Welche nötig waren, zum größten Teil. Ja man hätte einfach Schulden sagen können, aber für die Wirtschaft und die Bevölkerung war es verdammt nötig. Aber wir driften glaube ich ein wenig vom Thema ab.


Ja. Es ging mir auch nur um die verschleiernde Begrifflichkeit
#
Vael schrieb:

Welche nötig waren, zum größten Teil. Ja man hätte einfach Schulden sagen können, aber für die Wirtschaft und die Bevölkerung war es verdammt nötig. Aber wir driften glaube ich ein wenig vom Thema ab.


Ja. Es ging mir auch nur um die verschleiernde Begrifflichkeit
#
2cvrs schrieb:

Ja. Es ging mir auch nur um die verschleiernde Begrifflichkeit


Passt schon ganz gut zum Thema "Unwort" da lagst Du schon nicht falsch.


Teilen