Landtagswahlen 2022

#
SGE_Werner schrieb:

Eine Woche vor der Wahl in SH noch mal zwei neue Umfragen von Infratest und FG Wahlen
Hier mal der Durchschnitt

CDU: 38 (+ 6)
SPD: 19 (- 8,5)
Grüne: 16,5 (+ 3,5)
FDP: 8 (- 3,5)
SSW: 5 (+ 1,5)
AFD: 5,5 (- 0,5)


INSA mit 36 / 20 / 16 / 9 / 5 / 6 Prozent auch nicht weit davon entfernt. Die Tendenz verfestigt sich.
#
Günther hätte demnach die Qual der Wahl und benötigt wohl nicht mehr 2 Partner.
#
So, FG Wahlen hat auch noch ne Umfrage für SH nachgelegt

Nimmt man die letzten 4 Umfragen der jeweiligen Institute, ergibt sich folgender Durchschnitt (In Klammern die Spanne)

CDU: 37,5 (36-38)
SPD: 19,0 (18-20)
Grüne: 16,8 (16-18)
FDP: 8,3 (7-9)
SSW: 5,3 (5-6)
AfD: 5,8 (5-6)

Der SSW ist ja bekanntlich so oder so im Landtag, bleibt also vor allem die Frage, ob die AfD in den Landtag kommt (sehr wahrscheinlich). Evtl. könnten auch die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen... Aber es gab schon spannendere Wahlen...

Und in NRW? Da gibt es mittlerweile 3 Umfragen in dieser Woche für die Wahl in 9 Tagen.

CDU: 30,7 (30-32)
SPD: 28,0 (immer 28)
Grüne: 17,0 (16-18)
FDP: 7,3 (7-8)
AfD: 7,0 (6-8)
Linke bei ca. 3 %

Es sieht derzeit schon nach einem knappen Sieg der CDU in NRW aus, das hat sich etwas gefestigt. Problem für die CDU ist aber, dass es gut möglich ist, dass Rot-Grün eine hauchdünne Mehrheit erreichen könnte. Hier ist also zwar klar, welche Parteien in den Landtag kommen, aber nicht, wer die stärkste Partei wird (auch wenn viel für die CDU spricht) und welche Koalitionsmöglichkeiten sich ergeben.
#
So, FG Wahlen hat auch noch ne Umfrage für SH nachgelegt

Nimmt man die letzten 4 Umfragen der jeweiligen Institute, ergibt sich folgender Durchschnitt (In Klammern die Spanne)

CDU: 37,5 (36-38)
SPD: 19,0 (18-20)
Grüne: 16,8 (16-18)
FDP: 8,3 (7-9)
SSW: 5,3 (5-6)
AfD: 5,8 (5-6)

Der SSW ist ja bekanntlich so oder so im Landtag, bleibt also vor allem die Frage, ob die AfD in den Landtag kommt (sehr wahrscheinlich). Evtl. könnten auch die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen... Aber es gab schon spannendere Wahlen...

Und in NRW? Da gibt es mittlerweile 3 Umfragen in dieser Woche für die Wahl in 9 Tagen.

CDU: 30,7 (30-32)
SPD: 28,0 (immer 28)
Grüne: 17,0 (16-18)
FDP: 7,3 (7-8)
AfD: 7,0 (6-8)
Linke bei ca. 3 %

Es sieht derzeit schon nach einem knappen Sieg der CDU in NRW aus, das hat sich etwas gefestigt. Problem für die CDU ist aber, dass es gut möglich ist, dass Rot-Grün eine hauchdünne Mehrheit erreichen könnte. Hier ist also zwar klar, welche Parteien in den Landtag kommen, aber nicht, wer die stärkste Partei wird (auch wenn viel für die CDU spricht) und welche Koalitionsmöglichkeiten sich ergeben.
#
SGE_Werner schrieb:

CDU: 37,5 (36-38)
SPD: 19,0 (18-20)
Grüne: 16,8 (16-18)
FDP: 8,3 (7-9)
SSW: 5,3 (5-6)
AfD: 5,8 (5-6)

Der SSW ist ja bekanntlich so oder so im Landtag, bleibt also vor allem die Frage, ob die AfD in den Landtag kommt (sehr wahrscheinlich). Evtl. könnten auch die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen... Aber es gab schon spannendere Wahlen...

Spannend kann es schon noch werden. Dann, wenn die SPD trotz massiver Stimmenverluste der Meinung sein sollte, eine Ampel - eventuell mit dem SSW - anzustreben. Falls die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen, wäre auch eine auf dem Kopf stehende Ampel denkbar.  
#
SGE_Werner schrieb:

CDU: 37,5 (36-38)
SPD: 19,0 (18-20)
Grüne: 16,8 (16-18)
FDP: 8,3 (7-9)
SSW: 5,3 (5-6)
AfD: 5,8 (5-6)

Der SSW ist ja bekanntlich so oder so im Landtag, bleibt also vor allem die Frage, ob die AfD in den Landtag kommt (sehr wahrscheinlich). Evtl. könnten auch die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen... Aber es gab schon spannendere Wahlen...

Spannend kann es schon noch werden. Dann, wenn die SPD trotz massiver Stimmenverluste der Meinung sein sollte, eine Ampel - eventuell mit dem SSW - anzustreben. Falls die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen, wäre auch eine auf dem Kopf stehende Ampel denkbar.  
#
hawischer schrieb:

Spannend kann es schon noch werden. Dann, wenn die SPD trotz massiver Stimmenverluste der Meinung sein sollte, eine Ampel - eventuell mit dem SSW - anzustreben. Falls die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen, wäre auch eine auf dem Kopf stehende Ampel denkbar.  


Auch wenn dies natürlich möglich wäre (wenn auch ein sehr großes Koalitions-Konstrukt mit 4 Parteien...) , würde ich das eher nicht für realistisch halten. Und irgendwie geht es auch am Wählerwillen vorbei (auch wenn der in Punkto Koalitions-Bildungen erstmal ohne Belang ist)
#
Zwei Sachen wären schon schön:
AfD raus
und
keine Mehrheit für Schwarz - Gelb (es ist der LV von Kubicki)
#
Zwei Sachen wären schon schön:
AfD raus
und
keine Mehrheit für Schwarz - Gelb (es ist der LV von Kubicki)
#
edmund schrieb:

Zwei Sachen wären schon schön:
AfD raus
und
keine Mehrheit für Schwarz - Gelb (es ist der LV von Kubicki)

Könnte sein, ein Abgang der AfD führt dazu, dass es für Schwarz/Gelb reicht.

Wenn wir beide das zu entscheiden hätten, dann lieber der AfD-Abgang, oder?
#
hawischer schrieb:

Spannend kann es schon noch werden. Dann, wenn die SPD trotz massiver Stimmenverluste der Meinung sein sollte, eine Ampel - eventuell mit dem SSW - anzustreben. Falls die Grünen noch an der SPD vorbeiziehen, wäre auch eine auf dem Kopf stehende Ampel denkbar.  


Auch wenn dies natürlich möglich wäre (wenn auch ein sehr großes Koalitions-Konstrukt mit 4 Parteien...) , würde ich das eher nicht für realistisch halten. Und irgendwie geht es auch am Wählerwillen vorbei (auch wenn der in Punkto Koalitions-Bildungen erstmal ohne Belang ist)
#
SGE_Werner schrieb:

Und irgendwie geht es auch am Wählerwillen vorbei

Sehe ich auch so. Wenn eine Partei mit etwas mehr als der Hälfte der Stimmen der stärksten Partei den MP stellen will, dann kann was nicht stimmen.
#
Nur zur Einschätzung: Die AfD war noch in keiner Umfrage seit 2014 unter 5 % in Schleswig-Holstein. Und in praktisch allen Umfragen bis auf Infratest bei 6 %.
Die dürften dort im Bereich der letzten Landtagswahl (5,9 %) landen.

In NRW schwankt sie zudem bei rund 7 % herum, da ist erst recht keine Tendenz für einen Rausflug zu erkennen.

Und im Oktober in Niedersachsen fliegt sie wohl auch nicht raus, wenn nicht was Weltbewegendes passiert.

Kann da leider wenig Optimismus versprühen.
#
Die AfD ist leider so stabil, dass sie (vermutlich) über all in Parlamente einzieht
#
Puh. Die AfD wird zwar m.E. sich vllt. noch steigern , wie so oft bei den dann folgenden Hochrechnungen.

CDU: 43,0 (+ 11,0)
SPD: 15,5 (- 11,8)
Grüne: 17,0 (+ 4,1)
FDP: 7,0 (- 4,5)
AfD: 4,9 (- 1,0)
SSW: 6,0 (+ 2,7)

CDU-Günther mit Riesensieg
#
ZDF:

CDU: 41,0
Grüne: 19,5
SPD: 16,0
FDP: 7,0
SSW: 6,0
AfD: 4,5

Also vielleicht doch AfD raus?
#
Links raus, rechts raus passt.
Linke sogar nur noch bei Andere. Läuft.
#
Werner, da Du ja viel näher an den Zahlen bist...
Hältst Du eine absolute Mehrheit der Sitze für die CDU noch für möglich?
#
Welche Auswirkungen könnte das Ergebnis auf NRW haben?
Mich würde nicht wundern, wenn die SPD auch in NRW nicht triumphieren würde
#
Werner, da Du ja viel näher an den Zahlen bist...
Hältst Du eine absolute Mehrheit der Sitze für die CDU noch für möglich?
#
edmund schrieb:

Hältst Du eine absolute Mehrheit der Sitze für die CDU noch für möglich?
       


Eher unwahrscheinlich in meinen Augen.
#
Aktuelle ARD-Hochrechnung

CDU: 42,6
SPD: 15,7
Grüne: 17,5
FDP: 6,8
SSW: 6,1
AfD: 4,8
#
edmund schrieb:

Hältst Du eine absolute Mehrheit der Sitze für die CDU noch für möglich?
       


Eher unwahrscheinlich in meinen Augen.
#
Bei der ARD eher als beim ZDF.
Man wird abwarten müssen, welche Hochrechnung jetzt näher am Ergebnis sein wird.
1,5% Differenz bei der CDU und um 2% bei den Grünen machen schon was aus.
Die ARD sieht die absolute Mehrheit bei 35 Sitzen, das ZDF bei 37.
#
Welche Auswirkungen könnte das Ergebnis auf NRW haben?
Mich würde nicht wundern, wenn die SPD auch in NRW nicht triumphieren würde
#
Da sehe ich keinen direkten Zusammenhang.
Günther ist der beliebteste MP, was ein entscheidender Faktor war.
In NRW ist m.E alles offen.

Ein Landtag ohne AfD wäre prima
#
Sehr schön auf jeden Fall, dass Merz nach wie vor (auch bei Wählerinnen der Union) unbeliebt ist
#
AfD ist zu 99,999 % draußen. Damit habe ich tatsächlich nicht gerechnet, dass das passiert, auch wenn es in SH sicherlich die größten Chancen bundesweit diesbezüglich gab.



Teilen