Gerücht:Aurelio Buta

#
buta wäre ein deutliches upgrade zu da costa und toure - alleine schon deshalb, weil er dank nach-corona-vertrag trotz ablösefreiheit ein bruchteil von denen verdienen würde und so finanziell deutlich mehr spielraum für andere transfers bestünde.

sportlich sollte man ihn auch nicht unterschätzen, er hat eine bockstarke debütsaison bei royal gespielt und war maßgeblich an deren pokalgewinn beteiligt. nicht umsonst wurde er nach besagter saison zu diversen premiere league clubs gerüchtet, u.a. wolverhampton und everton, von denen aber angeblich keiner die damals aufgerufenen ablösesumme berappen wollte.

der bub ist sicherlich keine flöte sondern ein mann mit potenzial, sein problem gerade ist wohl die sache mit der verletzungsanfälligkeit, was das ganze ein wenig zum gamble macht.

ich sehe das aber positiv, da er quasi dank knauff genug zeit zur akklimatisierung haben wird und mit dem job-sharing betreiben kann und vermutlich wird, wenn auch eher nicht sofort.

zudem haben wir ggf. genug zeit, ihn dieses jahr dann auf herz und nieren zu testen und zu schauen, welche sorte spieler man dann bei knauffs abgang holen sollte - backup oder stammspieler.

stand jetzt würde ich immer noch sagen, das wäre nen cleverer transfer, insbesondere zu diesem zeitpunkt.
#
buta wäre ein deutliches upgrade zu da costa und toure - alleine schon deshalb, weil er dank nach-corona-vertrag trotz ablösefreiheit ein bruchteil von denen verdienen würde und so finanziell deutlich mehr spielraum für andere transfers bestünde.

sportlich sollte man ihn auch nicht unterschätzen, er hat eine bockstarke debütsaison bei royal gespielt und war maßgeblich an deren pokalgewinn beteiligt. nicht umsonst wurde er nach besagter saison zu diversen premiere league clubs gerüchtet, u.a. wolverhampton und everton, von denen aber angeblich keiner die damals aufgerufenen ablösesumme berappen wollte.

der bub ist sicherlich keine flöte sondern ein mann mit potenzial, sein problem gerade ist wohl die sache mit der verletzungsanfälligkeit, was das ganze ein wenig zum gamble macht.

ich sehe das aber positiv, da er quasi dank knauff genug zeit zur akklimatisierung haben wird und mit dem job-sharing betreiben kann und vermutlich wird, wenn auch eher nicht sofort.

zudem haben wir ggf. genug zeit, ihn dieses jahr dann auf herz und nieren zu testen und zu schauen, welche sorte spieler man dann bei knauffs abgang holen sollte - backup oder stammspieler.

stand jetzt würde ich immer noch sagen, das wäre nen cleverer transfer, insbesondere zu diesem zeitpunkt.
#
Lattenknaller__ schrieb:

sportlich sollte man ihn auch nicht unterschätzen, er hat eine bockstarke debütsaison bei royal gespielt und war maßgeblich an deren pokalgewinn beteiligt. nicht umsonst wurde er nach besagter saison zu diversen premiere league clubs gerüchtet, u.a. wolverhampton und everton, von denen aber angeblich keiner die damals aufgerufenen ablösesumme berappen wollte.

Da Costa hat hier auch 1,5 extrem starke Jahre gehabt. Dann kamen 2,5 magere Jahre. Bei Buta ist es nicht so weit weg. Da waren die letzten beiden Jahre eben auch (u.a. durch Verletzungen) nicht mehr so überragend. Nicht umsonst ist es dann auch um größere Gerüchte bei ihm ruhig geworden.

Bzgl. des Gehaltes stimme ich dir zu. Da Costa, Durm und auch Toure stehen in keinem Verhältnis was Gehalt/Leistung angeht. Von daher wäre das natürlich alleine wirtschaftlich erstmal ein guter Tausch.
#
Lattenknaller__ schrieb:

sportlich sollte man ihn auch nicht unterschätzen, er hat eine bockstarke debütsaison bei royal gespielt und war maßgeblich an deren pokalgewinn beteiligt. nicht umsonst wurde er nach besagter saison zu diversen premiere league clubs gerüchtet, u.a. wolverhampton und everton, von denen aber angeblich keiner die damals aufgerufenen ablösesumme berappen wollte.

Da Costa hat hier auch 1,5 extrem starke Jahre gehabt. Dann kamen 2,5 magere Jahre. Bei Buta ist es nicht so weit weg. Da waren die letzten beiden Jahre eben auch (u.a. durch Verletzungen) nicht mehr so überragend. Nicht umsonst ist es dann auch um größere Gerüchte bei ihm ruhig geworden.

Bzgl. des Gehaltes stimme ich dir zu. Da Costa, Durm und auch Toure stehen in keinem Verhältnis was Gehalt/Leistung angeht. Von daher wäre das natürlich alleine wirtschaftlich erstmal ein guter Tausch.
#
Wuschelblubb schrieb:

Da Costa hat hier auch 1,5 extrem starke Jahre gehabt. Dann kamen 2,5 magere Jahre. Bei Buta ist es nicht so weit weg. Da waren die letzten beiden Jahre eben auch (u.a. durch Verletzungen) nicht mehr so überragend. Nicht umsonst ist es dann auch um größere Gerüchte bei ihm ruhig geworden.

kann man schwer vergleichen, finde ich, einfach, weil da costa halt vor allem ein systemopfer ist - was er zu leisten im stande sein kann, hat er bei uns gezeigt und dann wieder in m1. nur nutzt das alles nichts, wenn der jeweils im erfolgsfall gespielte fußball ein ganz anderer ist als der nun hier gespielte und er dafür quasi nutzlos ist.

nach dem, was ich von buta gesehen habe, sollte er deutlich besser passen, da er technisch das nötige rüstzeug für den hier angedachten fußball mitzubringen scheint und auch vernünftig flanken können sollte. bliebe halt die sache mit der verletzungsanfälligkeit...

Wuschelblubb schrieb:

Bzgl. des Gehaltes stimme ich dir zu. Da Costa, Durm und auch Toure stehen in keinem Verhältnis was Gehalt/Leistung angeht. Von daher wäre das natürlich alleine wirtschaftlich erstmal ein guter Tausch.

ja, ich glaube, dass man mit knauff und buta vor allem auch ein wirtschaftlich interessantes duo am start hätte, wo man wenig risiko mit gehen würde und sich viele optionen offen lassen würde für die folgesaison.
#
Also ich habe mir nun einiges an Videomaterial zu Buta angeschaut und sehe hier einen neuen Spielertypen. Am ehesten würde ich ihn mit Toure vergleichen, nur etwas schneller, dafür weniger robust. Wegen letzterem Attribut fällt die Option weg, ihn auch als RIV aufzustellen. Dafür wird es interessant, solch einen schnellen Mann als Schienenspieler aufzubieten. Ähnlich wie Toure sehe ich ihn als defensiv stabilen Spieler, der allerdings auch immer wieder gerne einen Bock drin hat bzw. unkonzentriert sein Stellungsspiel vernachlässigt. Hier wäre das im System mit Dreierkette ebenfalls eher zu verschmerzen als in der Viererkette. Er wäre ein guter Ersatz für Knauff.

Wie oben angesprochen wird das v.a. in wirtschaftlicher Hinsicht ein guter Transfer. Ich gehe derzeit davon aus, dass wir für die rechte Seite geschätzt rund 9 Mio p. anno bezahlen (da Costa 2,5 ; Durm 2,2 ; Chandler 1,4 ; Toure 1,8 ; Knauff 1). Wenn wir das in der neuen Saison auf Knauff (1,2) mit Ersatz Buta (1) und Chandler (1,2) als defensivere Variante reduzieren könnten, hätten wir fast ein Drittel an Gehalt gespart. [die Gehaltszahlen bei Knauff und Chandler dürften sich zur neuen Saison leicht ändern]
#
Also ich habe mir nun einiges an Videomaterial zu Buta angeschaut und sehe hier einen neuen Spielertypen. Am ehesten würde ich ihn mit Toure vergleichen, nur etwas schneller, dafür weniger robust. Wegen letzterem Attribut fällt die Option weg, ihn auch als RIV aufzustellen. Dafür wird es interessant, solch einen schnellen Mann als Schienenspieler aufzubieten. Ähnlich wie Toure sehe ich ihn als defensiv stabilen Spieler, der allerdings auch immer wieder gerne einen Bock drin hat bzw. unkonzentriert sein Stellungsspiel vernachlässigt. Hier wäre das im System mit Dreierkette ebenfalls eher zu verschmerzen als in der Viererkette. Er wäre ein guter Ersatz für Knauff.

Wie oben angesprochen wird das v.a. in wirtschaftlicher Hinsicht ein guter Transfer. Ich gehe derzeit davon aus, dass wir für die rechte Seite geschätzt rund 9 Mio p. anno bezahlen (da Costa 2,5 ; Durm 2,2 ; Chandler 1,4 ; Toure 1,8 ; Knauff 1). Wenn wir das in der neuen Saison auf Knauff (1,2) mit Ersatz Buta (1) und Chandler (1,2) als defensivere Variante reduzieren könnten, hätten wir fast ein Drittel an Gehalt gespart. [die Gehaltszahlen bei Knauff und Chandler dürften sich zur neuen Saison leicht ändern]
#
Freidenker schrieb:

Er wäre ein guter Ersatz für Knauff.

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...
#
Freidenker schrieb:

Er wäre ein guter Ersatz für Knauff.

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...
#
Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.
#
Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.
#
SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.
#
SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.
#
sd400 schrieb:

SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.

eben. deshalb habe ich mittelfristig geschrieben... ein wenig eingewöhnungszeit würde buta sicherlich brauchen, aber wenn er fit bleiben sollte und die vorbereitung durchgezogen bekommen sollte, könnte das von mir angedachte modell schon so ab mitte der hinrunde, spätestens zur rückrunde greifen. hoffentlich.
#
SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.
#
sd400 schrieb:

SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.


Das weiß SemperFi. Deswegen steht da ja auch nach der nächsten Saison. :P

Ansonsten sollte man immer mit einem Weggang erst mal rechnen. Ansonsten stehste blöd da.
#
sd400 schrieb:

SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.


Das weiß SemperFi. Deswegen steht da ja auch nach der nächsten Saison. :P

Ansonsten sollte man immer mit einem Weggang erst mal rechnen. Ansonsten stehste blöd da.
#
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe das „nach“ nicht gesehen.
#
sd400 schrieb:

SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.

eben. deshalb habe ich mittelfristig geschrieben... ein wenig eingewöhnungszeit würde buta sicherlich brauchen, aber wenn er fit bleiben sollte und die vorbereitung durchgezogen bekommen sollte, könnte das von mir angedachte modell schon so ab mitte der hinrunde, spätestens zur rückrunde greifen. hoffentlich.
#
Lattenknaller__ schrieb:

sd400 schrieb:

SemperFi schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

wenn buta fit bleiben und sich akklimatisiert haben sollte, könnte ich mir mittelfristig mit ihm und knauff ein ähnliches modell a la m'babu/baku in wolfsburg unter glasner vorstellen, das war dort ja auch ein ganz entscheidendes puzzleteil zum erfolg dort...


Immer dran denken, Knauff ist nach der nächsten Saison (ziemlich sicher) weg.

Wir haben ihn nächste Saison auch noch ausgeliehen.

eben. deshalb habe ich mittelfristig geschrieben... ein wenig eingewöhnungszeit würde buta sicherlich brauchen, aber wenn er fit bleiben sollte und die vorbereitung durchgezogen bekommen sollte, könnte das von mir angedachte modell schon so ab mitte der hinrunde, spätestens zur rückrunde greifen. hoffentlich.

Solch ein Modell kann ich mir auch vorstellen, wenn auch eher mit Lindström statt Knauff. Aber mittlerweile sehe ich, dass der Trainer immer nur seine stärkste Elf aufstellt und nur sehr ungern davon abweicht. Daher kann ich mir momentan weder Umstellung auf Viererkette, noch Buta in einer möglichen A-Elf vorstellen. Ich bin gespannt, vielleicht ändert Glasner seine Aufstellungsprinzipien, wenn ihm die Ersatzspieler mehr zusagen.
#
https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1522323454908940295?t=s3w-jXFcZhmAjiuosWrLrw&s=08

Scheint tatsächlich zum Abschluss zu kommen... warten wir es mal ab.
#
https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1522323454908940295?t=s3w-jXFcZhmAjiuosWrLrw&s=08

Scheint tatsächlich zum Abschluss zu kommen... warten wir es mal ab.
#
#
dass, was romano da twittert, ist jetzt nicht unbedingt neu, denn dass das mit buta schön ne weile fix sein soll, hatte der hr schon vor einiger zeit berichtet:

Bei der Suche nach potenziellen Nachfolgern muss die Eintracht deshalb ihre Strategie anpassen. Bei einem Spieler wie Randal Kolo Muani, der zum Nulltarif aus Nantes kommt, lautet die Konkurrenz inzwischen AC Mailand oder Paris Saint-Germain. Mit Aurélio Buta, Jérome Onguéné und Hrvoje Smolcic wurde deshalb ebenfalls schon frühzeitig Einigung erzielt, Marcel Wenig und Faride Alidou kommen sicher. Da sein, bevor andere wach werden: So lautet das Motto.

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/so-plant-eintracht-frankfurt-den-transfersommer,eintracht-transfersommer-kroesche-100.html
#
auf transfermarkt wurden die portugiesischen sportzeitschriften abola und recod als quellen hinsichtlich des zuletzt wieder hochgekommenen gerüchts genannt - ich war mal so frei, die jeweiligen artikel durch deepl zu jagen:



abola:
Rechtsverteidiger Aurélio Buta ist die erste Neuverpflichtung eines der Finalisten der aktuellen Ausgabe der Europa League. Der 25-jährige Benfica-Absolvent wechselt zur nächsten Saison zu Eintracht Frankfurt.

Der Vertrag mit dem deutschen Verein gilt für vier Spielzeiten und endet im Sommer 2026. Der Spieler hinterlässt eine hervorragende Saison beim belgischen Klub Antwerpen, von dem er sich mit einer Trophäe in seinem Trophäenschrank verabschiedet.

Aurélio Buta ist nicht der einzige Fußballer der Familie, der sich einen Namen gemacht hat. In Braga spielt sein Bruder Leonardo, ein Linksverteidiger, der sich bereits einen Namen in der ersten Mannschaft gemacht hat.

Der Luso-Angolaner, der von ProEleven und dem Agenten Carlos Gonçalves vertreten wird, schließt sich damit Gonçalo Paciência in der deutschen Mannschaft an.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

quelle: https://www.abola.pt/Nnh/Noticias/Ver/939731


record:

Aurélio Buta hat nach Informationen von Record einen Vertrag für die nächsten vier Spielzeiten bei Eintracht Frankfurt unterzeichnet. Der 25-jährige rechte Außenverteidiger verbrachte den größten Teil seiner Jugend bei Benfica und stand kurz vor dem Auslaufen seines Vertrags in Antwerpen.

Aurélio Buta, der Bruder von Leonardo Buta von Sp. Braga, spielte in den letzten fünf Spielzeiten für den belgischen Klub, wo er 128 Mal zum Einsatz kam, zwei Tore schoss und 14 Assists beisteuerte und den belgischen Pokal gewann. Vertreten durch ProEleven, schafft er nun den Sprung in die Bundesliga, wo er im Team des Finalisten der aktuellen Europa League auf den ebenfalls portugiesischen Gonçalo Paciência treffen wird.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

quelle: https://www.record.pt/internacional/paises/alemanha/e--frankfurt/detalhe/aurelio-buta-assinou-por-quatro-temporadas-pelo-eintracht-frankfurt?ref=Pesquisa_Destaques

war jetzt nicht super viel neues, aber sei es drum


Teilen