BL - 27.Spieltag

#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Ich hoffe für dich , das du noch nie einen vollen Bierbecher abbekommen hast , auf dem Hinterkopf . Aber anscheinend schon , sonst würdest du nicht so einen Mist schreiben .
#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Mariulle schrieb:

Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht.


Alter Schwede... Wo hat der Linienrichter da gestern Show gemacht? Hast Du Dir mal die 15-20 Sekunden angeschaut?

Es geht übrigens nicht um den Plastikbecher, sondern um den Plastikbecher mit Inhalt.
#
Mariulle schrieb:

Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht.


Alter Schwede... Wo hat der Linienrichter da gestern Show gemacht? Hast Du Dir mal die 15-20 Sekunden angeschaut?

Es geht übrigens nicht um den Plastikbecher, sondern um den Plastikbecher mit Inhalt.
#
Und höchstwahrscheinlich ja auch um einen Mehrwegebecher, oder?
Halb gefüllt, mit dem Boden auf den Hinterkopf... Viel Vergnügen.

#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Wozu er auch jedes Recht hat. Und nur weil man es früher eventuell anders gemacht haben soll, heißt es nicht, dass es damals richtig war.

Was ich aber viel kritischer finde, der Post ließt sich, als ob dem Assistent etwas unterstellt werden soll. Das geht gar nicht. Wenn da eine Verletzung raus kommt, dann hat er danach jedes Recht gegen den Werfenden rechtliche Schritte einzuleiten.

Außerdem klingt der Post mit der früher hätte man mal kurz geschaut, was drauf geklebt und weitergemacht etwas danach, dass Werfen von Gegenständen und getroffen werden nun mal dazu gehört. Entschuldige, wenn ich da zu viel rein interpretiere, aber das geht gar nicht und war noch nie ok. Weder in Bochum noch sonst wo.
#
Scheiss Mainz
#
HZ Ergebnisse sind so semi geil
#
Das Unvermögen der Stutgarter toppt nochmal unsere Chancenverwertung um ein Vielfaches. Die sind so unfassbar scheiße vor dem Tor und das in quasi jedem Spiel. Wieder haushoch überlegen und liegen hinten.
#
Dass wir gegen diese Bielefelder Gurkentruppe zuhause verloren haben ist eigentlich unfassbar.
#
Und die Hertha bekommt spielerisch nix zustande aber Hoffenheim lässt sich 3 Tore nach Standards reinmurmeln. Was ein Spieltag.
#
3 11er in einer HZ für M1.
Kannste keinem erzählen
#
Alter was ein absoluter Slapstickspieltag, willkommen im Circus.
#
Dass wir gegen diese Bielefelder Gurkentruppe zuhause verloren haben ist eigentlich unfassbar.
#
ChenZu schrieb:

Dass wir gegen diese Bielefelder Gurkentruppe zuhause verloren haben ist eigentlich unfassbar.

Das denke ich mir auch gerade, so wie die Mainz aussehen. Das ist gefühlt in dem Spiel heute ein Klassenunterschied zwischen Mainz und Bielefeld.
#
Und die Hertha bekommt spielerisch nix zustande aber Hoffenheim lässt sich 3 Tore nach Standards reinmurmeln. Was ein Spieltag.
#
ChenZu schrieb:

Und die Hertha bekommt spielerisch nix zustande aber Hoffenheim lässt sich 3 Tore nach Standards reinmurmeln. Was ein Spieltag.


Hoffenheim bekommt ja nach vorne auch nix hin. Und Bielefeld wird in der Verfassung absteigen.
#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Ein ungewöhnlich geschmackloser und empathieloser Beitrag. Beschämend
#
Stand jetzt vermute ich, dass Fürth und Bielefeld absteigen und einer aus Stuttgart, Berlin und Augsburg in der Relegation landet.
Worst case Szenario in meinen Augen
#
Ein ungewöhnlich geschmackloser und empathieloser Beitrag. Beschämend
#
Nicht unbedingt. Kann den Beitrag schon ein Teilen zustimmen. Und das beste Beispiel ist Kevin nach dem Böller gegen (?) in der EL. Da hätten andere Spieler ganz (!) anders reagiert. Oder Kahn gegen Freiburg mit dem berühmten Golfball, wo er sich nach einer kurzen Behandlung wieder ins Tor stellte.

Was natuerlich nicht bedeutet, dass diese Aktion gestern nicht komplett inakzeptabel war.
#
Nicht unbedingt. Kann den Beitrag schon ein Teilen zustimmen. Und das beste Beispiel ist Kevin nach dem Böller gegen (?) in der EL. Da hätten andere Spieler ganz (!) anders reagiert. Oder Kahn gegen Freiburg mit dem berühmten Golfball, wo er sich nach einer kurzen Behandlung wieder ins Tor stellte.

Was natuerlich nicht bedeutet, dass diese Aktion gestern nicht komplett inakzeptabel war.
#
SGE_77 schrieb:


         Nicht unbedingt. Kann den Beitrag schon ein Teilen zustimmen. Und das beste Beispiel ist Kevin nach dem Böller gegen (?) in der EL. Da hätten andere Spieler ganz (!) anders reagiert. Oder Kahn gegen Freiburg mit dem berühmten Golfball, wo er sich nach einer kurzen Behandlung wieder ins Tor stellte.


Aha. Und das zeigt jetzt die Verweichlichung des Linienrichters oder was?
#
Also wahrscheinlich ist es richtig das Spiel abzubrechen um ein Zeichen zu setzen. Aber für mich wird da zu Viel Show gemacht. Ich find schon dass man heute ein  bisschen verweichlicht ist. Früher hätte man sich kurz gestreckt,hätte sich vielleicht ein Pflaster kleben lassen.Da muss der Werfer schon jahrelang Handball oder Baseball gespielt haben um wirklich ernsthafte Verletzungen hervorzurufen mit einem Plastikbecher.Natürlich muss der ins Krankenhaus. Der will sich natürlich die Verletzungen richtig dokumentieren lassen. Und ein Krankenhaus hat da vielleicht mehr Möglichkeiten zu dokumentieren als ein Mannschaftsarzt..
#
Pflaster kleben lassen.....

Vor Jahren bekam ein Kumpel von mir bei Rock am Ring einen halb vollen Bierbecher auf den Kopf. So schnell und so viel Blut hast Du vermutlich noch nie über das Gesicht eines Menschen fließen sehen, abgesehen von einem Film.
#
SGE_77 schrieb:


         Nicht unbedingt. Kann den Beitrag schon ein Teilen zustimmen. Und das beste Beispiel ist Kevin nach dem Böller gegen (?) in der EL. Da hätten andere Spieler ganz (!) anders reagiert. Oder Kahn gegen Freiburg mit dem berühmten Golfball, wo er sich nach einer kurzen Behandlung wieder ins Tor stellte.


Aha. Und das zeigt jetzt die Verweichlichung des Linienrichters oder was?
#
Nein, da hast Du vollkommen recht.


Teilen