Gerücht: Kastriot Imeri

#
Mir völlig egal, was und wie der spielt, ich will den haben.
Kastriot hört sich so unglaublich gefährlich an, das muss uns einfach weiterbringen!
#
Mir völlig egal, was und wie der spielt, ich will den haben.
Kastriot hört sich so unglaublich gefährlich an, das muss uns einfach weiterbringen!
#
FrankenAdler schrieb:

Mir völlig egal, was und wie der spielt, ich will den haben.
Kastriot hört sich so unglaublich gefährlich an, das muss uns einfach weiterbringen!


Ich hätte den liebend gern Gestern schon dabei gehabt 🤷
#
Ein Freund aus der Schweiz beschreibt ihn mir als Rising Star, der in seinem Spiel ein bisschen Amin Younes (Darf man den Namen noch aussprechen? Aber spielerisch hatte der uns eine Zeit lang gut getan.) ähneln würde. Mit gutem Auge, starkem Schuss, Freistoßtoren und mehr Zug zum Tor.

Er wird, wenn er kommt, sicherlich jemand Liebgewonnenen ersetzen wie z.B. Kostic oder Kamada, aber wãre wohl ein guter Fang mit Entwicklungspotential.

Also das klingt passend für das Geschaeftsmodell der Eintracht. Würde mich freuen...

#
Concordia Cordalis schrieb:

Amin Younes (Darf man den Namen noch aussprechen?

Nein, auf GAR keinen Fall! Du musst ihn ein wenig verfälschen und beispielsweise: Armin Yunesivic oder auch Uwe Beiunes sagen, alles andere ist unzulässig...

Aber wenn der Imeri einschlägt, ist es auch egal... Dann daarf er uns auch gegen die Bayern ein Ding reinhauen, wie seinerzit Armin Yunesivic

Der Spieler liest sich in der Tat vielversprechend, aber ich habe mittlerweile den Eindruck, dass jeder hochgejubelt wird, wenn er den Ball 5 mal hochhalten kann. Am besten sind da in der Tat die Beschreibungen lokaler Kenner und nicht die Meinung der Regenbogenpresse oder von Youtube...
#
Concordia Cordalis schrieb:

Amin Younes (Darf man den Namen noch aussprechen?

Nein, auf GAR keinen Fall! Du musst ihn ein wenig verfälschen und beispielsweise: Armin Yunesivic oder auch Uwe Beiunes sagen, alles andere ist unzulässig...

Aber wenn der Imeri einschlägt, ist es auch egal... Dann daarf er uns auch gegen die Bayern ein Ding reinhauen, wie seinerzit Armin Yunesivic

Der Spieler liest sich in der Tat vielversprechend, aber ich habe mittlerweile den Eindruck, dass jeder hochgejubelt wird, wenn er den Ball 5 mal hochhalten kann. Am besten sind da in der Tat die Beschreibungen lokaler Kenner und nicht die Meinung der Regenbogenpresse oder von Youtube...
#
Bommer1974 schrieb:

Der Spieler liest sich in der Tat vielversprechend, aber ich habe mittlerweile den Eindruck, dass jeder hochgejubelt wird, wenn er den Ball 5 mal hochhalten kann. Am besten sind da in der Tat die Beschreibungen lokaler Kenner und nicht die Meinung der Regenbogenpresse oder von Youtube...



Wahre Worte. Danke.
Wenn man sieht, was jetzt alles von Muani im Vorfeld schon erwartet wird, kann der hier eigentlich nur scheitern.
Man sollte die Jungs hier in Ruhe ankommen lassen und sich entwickeln lassen, wir haben mittlerweile
anscheinend viele junge Fans gewonnen, die unbedingt diesen Hype brauchen und noch nicht die bedeutung
von der Entwicklung eines Spielers gelernt haben.
Dafür gibt es hier in den letzten Jahren sooooo viele verschiedene Beispiele, das man wissen müßte,
jeder Spieler tickt anders und kommt in verschiedenen Zeiten beim neuen Verein an.
Der eine braucht nur 1-2 Monate, der andere ein halbes Jahr, ein anderer ist plötzlich ständig verletzt
und schafft es kaum richtig Anschluss zu finden,  der nächste braucht fast 1,5 Saisons um präsentiert sich dann
aber immer stärker bis hin zu gehobenen internationalem Niveau.
Freude auf neue Spieler ist schön, das mache ich auch, aber jetzt nur davon zu träumen, ob Muani
10, 20 oder 30 Tore in der ersten  Saison schießt, geht mir doch zu weit oder zu behaupten er hätte gegen
Gegner XY die Chancen locker verwertet.
Imeri ist ein guter Spieler, könnte mir vorstellen, das er als Ersatz für Kamada gedacht ist.
Uns werden ja im Sommer einige Stammspieler verlassen (bei passenden Angeboten), wenn man Krösche und der Presse glauben darf.






#
Bommer1974 schrieb:

Der Spieler liest sich in der Tat vielversprechend, aber ich habe mittlerweile den Eindruck, dass jeder hochgejubelt wird, wenn er den Ball 5 mal hochhalten kann. Am besten sind da in der Tat die Beschreibungen lokaler Kenner und nicht die Meinung der Regenbogenpresse oder von Youtube...



Wahre Worte. Danke.
Wenn man sieht, was jetzt alles von Muani im Vorfeld schon erwartet wird, kann der hier eigentlich nur scheitern.
Man sollte die Jungs hier in Ruhe ankommen lassen und sich entwickeln lassen, wir haben mittlerweile
anscheinend viele junge Fans gewonnen, die unbedingt diesen Hype brauchen und noch nicht die bedeutung
von der Entwicklung eines Spielers gelernt haben.
Dafür gibt es hier in den letzten Jahren sooooo viele verschiedene Beispiele, das man wissen müßte,
jeder Spieler tickt anders und kommt in verschiedenen Zeiten beim neuen Verein an.
Der eine braucht nur 1-2 Monate, der andere ein halbes Jahr, ein anderer ist plötzlich ständig verletzt
und schafft es kaum richtig Anschluss zu finden,  der nächste braucht fast 1,5 Saisons um präsentiert sich dann
aber immer stärker bis hin zu gehobenen internationalem Niveau.
Freude auf neue Spieler ist schön, das mache ich auch, aber jetzt nur davon zu träumen, ob Muani
10, 20 oder 30 Tore in der ersten  Saison schießt, geht mir doch zu weit oder zu behaupten er hätte gegen
Gegner XY die Chancen locker verwertet.
Imeri ist ein guter Spieler, könnte mir vorstellen, das er als Ersatz für Kamada gedacht ist.
Uns werden ja im Sommer einige Stammspieler verlassen (bei passenden Angeboten), wenn man Krösche und der Presse glauben darf.






#
Naja. Also das mit den Erwartungen machen aber auch die Medien (BILD Zeitung hat zur Saison Hälfte übrigens die Champions League für die Eintracht ausgerufen.) und auch die Clubführung ist desöfteren sehr euphorisch. Wenn ich da an den Blanco denke. Ich habe anfangs wirklich gedacht der soll Silva bald ersetzen, so wie der gefeiert wurde. Bei Onguene klang das jetzt auch schon wie ein Ritterschlag für die Eintracht, als Krösche den Mann aus der Champions League angekündigt hat.

Muani ist halt seit über einem Jahr ein Thema und gleichzeitig knirscht es bei uns im Sturm sowas von. Da ist die Sehnsucht nach Verbesserung sicherlich hoch, aber auch nicht unrealistisch, weil im Moment ist das wirklich ungefährlich im Sturm bei uns.

Bei Imeri kamen die Rückmeldungen spontan aus einem Land, dessen Sprache wir auch sprechen, und waren gut. Aber er ist erst in dieser Saison richtig durchgestartet. Der wird sich sicherlich an die geringere Beinfreiheit in der Bundesliga gewöhnen müssen, wenn er kommt. Dennoch sieht das auch auf den Videos schon ganz passabel aus.

Würde mich freuen, wenn der käme. Man will ja auch träumen.
#
Freidenker schrieb:

Wenn wir Kamada und Kostic verlieren und auf Viererkette umstellen, riecht das vorne schon stark nach:

Muani
Hauge - Imeri - Lindström


stand jetzt sehe ich kein argument, was rechtfertigen würde, borre zu opfern und hauge für ihn zu bringen - insbesondere vor dem hintergrund, dass borre mit muani endlich einen physisch besser aufgestellten sturmpartner haben sollte, um den er drumherum spielen sollen könnte... das wird nächste saison ne ganz andere kiste mit borre, da bin ich sicher.

ich sehe da langfristig eher ein hübsch variables system mit muani vorne sowie imeri und lindström dahinter und borre quasi dazwischen. je nach spielsituation würde das vorne verschoben zwischen 4231 und ner art 442 und ggf. durchrotieren zum zusätzlich chaos verursachen könnten die sogar auch noch.

stelle ich mir schon cool vor.
#
Hauge wird hier spätestens nächste Saison völlig durch die Decke gehen. Der ist von der Veranlagung her unser stärkster Offensiver.
#
Erinnert mich vom Typ her ein wenig an Jack Grealish. Mit ihm hätten wir endlich mal wieder einen Spieler, der aus der zweiten Reihe gefährliche Abschlüsse hinkriegt, zudem sehen seine Standards ziemlich gut aus. Wenn wir Kamada und Kostic verlieren und auf Viererkette umstellen, riecht das vorne schon stark nach:

Muani
Hauge - Imeri - Lindström


Aber wer weiß, vielleicht plant Glasner ihn auch als offensiven 8er ein.
#
Freidenker schrieb:

Erinnert mich vom Typ her ein wenig an Jack Grealish. Mit ihm hätten wir endlich mal wieder einen Spieler, der aus der zweiten Reihe gefährliche Abschlüsse hinkriegt, zudem sehen seine Standards ziemlich gut aus. Wenn wir Kamada und Kostic verlieren und auf Viererkette umstellen, riecht das vorne schon stark nach:

Muani
Hauge - Imeri - Lindström


Aber wer weiß, vielleicht plant Glasner ihn auch als offensiven 8er ein.


10er oder offensiver 8er, so sehe ich ihn nach kurzem Youtube-Studium auch.
Auf den Aussen eher nicht...
Ist schon ein interessanter Spieler, vor allem aufgrund der Tatsache das er ein guter Distanzschütze ist, da fehlt es uns ja schon.

Ich glaube es hängt ein bisschen an Kamada, sollte er bis 2023 bleiben kann man auch noch ein bisschen warten bei Imeri, dessen Vertrag ja 2023 ausläuft. Verlässliche Absprachen funktionieren ja, hat man bei Kolo Muani gesehen.
#
Freidenker schrieb:

Erinnert mich vom Typ her ein wenig an Jack Grealish. Mit ihm hätten wir endlich mal wieder einen Spieler, der aus der zweiten Reihe gefährliche Abschlüsse hinkriegt, zudem sehen seine Standards ziemlich gut aus. Wenn wir Kamada und Kostic verlieren und auf Viererkette umstellen, riecht das vorne schon stark nach:

Muani
Hauge - Imeri - Lindström


Aber wer weiß, vielleicht plant Glasner ihn auch als offensiven 8er ein.


10er oder offensiver 8er, so sehe ich ihn nach kurzem Youtube-Studium auch.
Auf den Aussen eher nicht...
Ist schon ein interessanter Spieler, vor allem aufgrund der Tatsache das er ein guter Distanzschütze ist, da fehlt es uns ja schon.

Ich glaube es hängt ein bisschen an Kamada, sollte er bis 2023 bleiben kann man auch noch ein bisschen warten bei Imeri, dessen Vertrag ja 2023 ausläuft. Verlässliche Absprachen funktionieren ja, hat man bei Kolo Muani gesehen.
#
Wir haben einen guten Distanzschützen, der spielt aber sehr selten.
#
Habe mir von Imeri mal ein Highlight-Video auf YT angesehen. Macht einen guten Eindruck. Er scheint auch einen guten Huf zu haben und tritt gute Standards.
Natürlich immer zu berücksichtigen: Das ist in der schweizer Liga. Schaun mer mal, ob die Eintracht wirklich an ihm dran ist. Imeri kann ja anscheinend im Mittelfeld mehrere Positionen begleiten. Könnte als Ersatz für Kamada oder Kostic (falls einer oder gar beide wechseln sollten) kommen.
#
Verstehe nicht, dass es um Kastriot Imeri so ruhig geworden ist:

Könnte das fehlende Puzzleteil bei tief stehenden Gegnern sein.

https://sport.ch/servette-fc/961737/die-jagd-auf-kastriot-imeri-wird-langsam-lanciert

"Bisher galt die Eintracht aus Frankfurt als wahrscheinlichste Destination."

Nach Genua und Nizza ist jetzt auch Florenz in den Transferpoker eingestiegen.

und was sagt Imeri dazu: "Der Spieler selbst liess aber bereits durchblicken, dass ihn die Bundesliga als nächster Karriereschritt besonders reizen würde."



Teilen