Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel gegen Mainz

#
Puhh hoffen wir, dass CM Recht hat. Der zeh sollte jetzt auch selbst wenn er gebrochen ist gespritzt werden können
#
Puhh hoffen wir, dass CM Recht hat. Der zeh sollte jetzt auch selbst wenn er gebrochen ist gespritzt werden können
#
LaAguila1985 schrieb:

Puhh hoffen wir, dass CM Recht hat. Der zeh sollte jetzt auch selbst wenn er gebrochen ist gespritzt werden können


Wieso der Zeh? Eisbeutel war eindeutig am Knöchel. Da hatte er schon gegen Gladbach einen Schlag abbekommen.
#
LaAguila1985 schrieb:

Puhh hoffen wir, dass CM Recht hat. Der zeh sollte jetzt auch selbst wenn er gebrochen ist gespritzt werden können


Wieso der Zeh? Eisbeutel war eindeutig am Knöchel. Da hatte er schon gegen Gladbach einen Schlag abbekommen.
#
sgevolker schrieb:

LaAguila1985 schrieb:

Puhh hoffen wir, dass CM Recht hat. Der zeh sollte jetzt auch selbst wenn er gebrochen ist gespritzt werden können


Wieso der Zeh? Eisbeutel war eindeutig am Knöchel. Da hatte er schon gegen Gladbach einen Schlag abbekommen.


Lt Krösche Entwarnung:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-im-finale--lindstroem-steigert-belastung--entwarnung-bei-ndicka--eintracht-sorgt-sich-um-ndicka--,eintracht-frankfurt-glasgow-sevilla-finale-ticker-100.html
#
2:2 in Mainz ist doch irgendwie unser Standard.
Das war eine optimale Trainingssession unter Wettkampfcharakter. Jetzt geht es nur noch um das Finale.

Sportlich gesehen ist es nach Real Madrid 1960 gemeinsam mit Gladbach 1980 das zweitgrößte Spiel der Vereinsgeschichte.

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.

Tja und damit schließt sich der Kreis: es geht 6:3 aus!
#
2:2 in Mainz ist doch irgendwie unser Standard.
Das war eine optimale Trainingssession unter Wettkampfcharakter. Jetzt geht es nur noch um das Finale.

Sportlich gesehen ist es nach Real Madrid 1960 gemeinsam mit Gladbach 1980 das zweitgrößte Spiel der Vereinsgeschichte.

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.

Tja und damit schließt sich der Kreis: es geht 6:3 aus!
#
Luzbert schrieb:

2:2 in Mainz ist doch irgendwie unser Standard.
Das war eine optimale Trainingssession unter Wettkampfcharakter. Jetzt geht es nur noch um das Finale.

Sportlich gesehen ist es nach Real Madrid 1960 gemeinsam mit Gladbach 1980 das zweitgrößte Spiel der Vereinsgeschichte.

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.

Tja und damit schließt sich der Kreis: es geht 6:3 aus!


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm
#
Ein versöhnliches letztes Ligaspiel. Und jetzt einfach nur noch Mittwoch Mittwoch Mittwoch!

FORZA SGE 🦅🦅🦅
#
Ein Punkt in Mainz zum Saisonende ist nicht verkehrt!
Ich hatte nach den ersten 20 Minuten damit nicht gerechnet. Mainz hatte da ganz schön Druck gemacht und ist verdient in Führung gewesen. Tuta und Borrè hatten es ja dann nochmal komplett gedreht das Spiel. Auch in der zweiten Halbzeit war Mainz erst wieder besser drin in der Partie. Nach dem Ausgleich hatte die Eintracht dann noch in ein, zwei Situationen Glück.
Mit dem Remis können wir aber Ende mit leben.
Jetzt zählt nur noch der 18.05.22!!! 🙏
#
Luzbert schrieb:

2:2 in Mainz ist doch irgendwie unser Standard.
Das war eine optimale Trainingssession unter Wettkampfcharakter. Jetzt geht es nur noch um das Finale.

Sportlich gesehen ist es nach Real Madrid 1960 gemeinsam mit Gladbach 1980 das zweitgrößte Spiel der Vereinsgeschichte.

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.

Tja und damit schließt sich der Kreis: es geht 6:3 aus!


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm
#
Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?
#
Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?
#
Luzbert schrieb:

Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?

Die CL ist doch mehr als 25 Millionen Wert. Besonders wenn man im Lostopf 1 ist. Das bedeutet 2 vielleicht machbare Gegner aus Lostopf 3+4 und damit eine klare Chance in der CL zu überwintern. Durch den inzwischen viel zu großen finanziellen Hebel der CL könnte das Spiel das wirtschaftlich wichtigste in der Vereinsgeschichte sein. Wobei das natürlich immer relativ ist und auch erst einmal gewonnen werden muss.
Ein Punkt in Mainz und Platz 11 ist für die Bundesliga ok und das Andere warten wir einfach mal ab.
#
Luzbert schrieb:

Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?

Die CL ist doch mehr als 25 Millionen Wert. Besonders wenn man im Lostopf 1 ist. Das bedeutet 2 vielleicht machbare Gegner aus Lostopf 3+4 und damit eine klare Chance in der CL zu überwintern. Durch den inzwischen viel zu großen finanziellen Hebel der CL könnte das Spiel das wirtschaftlich wichtigste in der Vereinsgeschichte sein. Wobei das natürlich immer relativ ist und auch erst einmal gewonnen werden muss.
Ein Punkt in Mainz und Platz 11 ist für die Bundesliga ok und das Andere warten wir einfach mal ab.
#
Mike 56 schrieb:

Luzbert schrieb:

Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?

Die CL ist doch mehr als 25 Millionen Wert. Besonders wenn man im Lostopf 1 ist. Das bedeutet 2 vielleicht machbare Gegner aus Lostopf 3+4 und damit eine klare Chance in der CL zu überwintern. Durch den inzwischen viel zu großen finanziellen Hebel der CL könnte das Spiel das wirtschaftlich wichtigste in der Vereinsgeschichte sein. Wobei das natürlich immer relativ ist und auch erst einmal gewonnen werden muss.
Ein Punkt in Mainz und Platz 11 ist für die Bundesliga ok und das Andere warten wir einfach mal ab.

Und nicht nur das.
Finale gewinnen,8,x Mio statt 4,x,Dann noch im August Supercup Finale gegen CL Sieger 3-4 Mio etc....
#
Mike 56 schrieb:

Luzbert schrieb:

Geo-Adler schrieb:

Finanziell gesehen liegt es witzigerweise auf einem Level mit der Relegation gegen Nürnberg, den Spielen gegen Ulm und Kaiserslautern sowie den Aufstiegsfinalspielen.


Naja also die damit verbundene Finanzspritze Champions League Teilnahme, ist doch enorm

Richtig. Aber wurden die Kosten eines Abstiegs nicht auch mal mit ca 25 Millionen angesetzt?

Die CL ist doch mehr als 25 Millionen Wert. Besonders wenn man im Lostopf 1 ist. Das bedeutet 2 vielleicht machbare Gegner aus Lostopf 3+4 und damit eine klare Chance in der CL zu überwintern. Durch den inzwischen viel zu großen finanziellen Hebel der CL könnte das Spiel das wirtschaftlich wichtigste in der Vereinsgeschichte sein. Wobei das natürlich immer relativ ist und auch erst einmal gewonnen werden muss.
Ein Punkt in Mainz und Platz 11 ist für die Bundesliga ok und das Andere warten wir einfach mal ab.

Und nicht nur das.
Finale gewinnen,8,x Mio statt 4,x,Dann noch im August Supercup Finale gegen CL Sieger 3-4 Mio etc....
#
Und wahrscheinlich höhere Sponsorenprämien, Merch- und Werbeeinnahmen
Hinzu kommen mindestens 3 ausverkaufte Heimspiele
Ich glaube, nan kann da schon von einem Gesamtbetrag um die 40M€ ausgehen
#
Ich habs letzte Woche mal ausgerechnet. Der EL Sieg würde Mehreinnahmen von mindestens 35 Mio. € bringen - realistisch sogar eher 45 Mio. € oder noch mehr, wenn man drei volle Stadien und die positive Vermarktung dazurechnet.
#
Ich habs letzte Woche mal ausgerechnet. Der EL Sieg würde Mehreinnahmen von mindestens 35 Mio. € bringen - realistisch sogar eher 45 Mio. € oder noch mehr, wenn man drei volle Stadien und die positive Vermarktung dazurechnet.
#
Alphakeks schrieb:

Ich habs letzte Woche mal ausgerechnet. Der EL Sieg würde Mehreinnahmen von mindestens 35 Mio. € bringen - realistisch sogar eher 45 Mio. € oder noch mehr, wenn man drei volle Stadien und die positive Vermarktung dazurechnet.


Uhhh ein echter C-E
#
Jahrhundert Spiel. 45 Mio oder mehr an zusätzlichen Einnahmen. Hohe Erwartungen einer ganzen Region. Ein schwerer Rucksack für jeden Spieler, wenn es am Mittwoch auf den Platz geht. Da bekomme ich ganz weiche Knie.
#
Jahrhundert Spiel. 45 Mio oder mehr an zusätzlichen Einnahmen. Hohe Erwartungen einer ganzen Region. Ein schwerer Rucksack für jeden Spieler, wenn es am Mittwoch auf den Platz geht. Da bekomme ich ganz weiche Knie.
#
SGE59forever schrieb:

in schwerer Rucksack für jeden Spieler, wenn es am Mittwoch auf den Platz geht.

Am besten wir geben gleich auf, dann ist die Enttäuschung nicht so groß.
Da haben es die Schotten gut, da es für die ja um nichts geht.
#
SGE59forever schrieb:

in schwerer Rucksack für jeden Spieler, wenn es am Mittwoch auf den Platz geht.

Am besten wir geben gleich auf, dann ist die Enttäuschung nicht so groß.
Da haben es die Schotten gut, da es für die ja um nichts geht.
#
Ja, die Rangers spielen ja jedes Jahr ein internationales Finale. Da haben wir keine Chance.

Die Jungs brauchen keine Angst zu haben und das werden sie auch nicht. Das Finale ist der Lohn für eine unglaubliche Europareise, der man jetzt die Kirsche aufsetzen kann.

Wenn man die Interviews von Rode etc. hört, merkt man, dass die Jungs mit breiter Brust und voller Freude ins Finale gehen.
#
Ok, ihr habt mich überzeugt.

Wir halten fest: es ist aus sportlicher Sicht mit dem Finale gegen Gladbach das zweitgrößte Spiel der Vereinsgeschichte und aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet das Wichtigste.

#
SGE59forever schrieb:

in schwerer Rucksack für jeden Spieler, wenn es am Mittwoch auf den Platz geht.

Am besten wir geben gleich auf, dann ist die Enttäuschung nicht so groß.
Da haben es die Schotten gut, da es für die ja um nichts geht.
#
Sehe das was für den Verein finanziell auf dem Spiel steht auch nicht als Rucksack. In so einem Spiel macht das nichts siehe Pokal gegen Bayern.. das heisst nicht dass kein Druck sa wäre aber den haben die Rangers genauso
#
Sehe das was für den Verein finanziell auf dem Spiel steht auch nicht als Rucksack. In so einem Spiel macht das nichts siehe Pokal gegen Bayern.. das heisst nicht dass kein Druck sa wäre aber den haben die Rangers genauso
#
munichadler  schrieb:

Sehe das was für den Verein finanziell auf dem Spiel steht auch nicht als Rucksack. In so einem Spiel macht das nichts siehe Pokal gegen Bayern.. das heisst nicht dass kein Druck sa wäre aber den haben die Rangers genauso

Nicht ganz, was die CL angeht. Für diese können sich die Rangers meines Wissens nach auch nach einer Finalniederlage noch qualifizieren (Platzierungsweg, 3. Qualirunde))
#
munichadler  schrieb:

Sehe das was für den Verein finanziell auf dem Spiel steht auch nicht als Rucksack. In so einem Spiel macht das nichts siehe Pokal gegen Bayern.. das heisst nicht dass kein Druck sa wäre aber den haben die Rangers genauso

Nicht ganz, was die CL angeht. Für diese können sich die Rangers meines Wissens nach auch nach einer Finalniederlage noch qualifizieren (Platzierungsweg, 3. Qualirunde))
#
WürzburgerAdler schrieb:

munichadler  schrieb:

Sehe das was für den Verein finanziell auf dem Spiel steht auch nicht als Rucksack. In so einem Spiel macht das nichts siehe Pokal gegen Bayern.. das heisst nicht dass kein Druck sa wäre aber den haben die Rangers genauso

Nicht ganz, was die CL angeht. Für diese können sich die Rangers meines Wissens nach auch nach einer Finalniederlage noch qualifizieren (Platzierungsweg, 3. Qualirunde))

Na dann, würde ich mal vorschlagen, so von wegen gerechter Chancenverteilung, sollen sie sich doch über den dritten Bildungsweg für die CL qualifizieren - und wir nehmen unsere letzte Chance 😇😝


Teilen