Frauen-EM 2022

#
sgevolker schrieb:

SGE_Werner schrieb:

sgevolker schrieb:

Gut, dann können wir auch gleich alle Regeln sein lassen.


Habe ich das geschrieben? Nur gibt es gewisse Dinge, bei denen die Schiris warum auch immer seit Ewigkeiten nicht drauf schauen. Und davon profitieren auch wir gelegentlich. Nur kommen da halt erwartungsgemäß gar keine kritischen Kommentare hier...


Mir geht das Zeitspiel, die Meter schinden bei Einwürfen und Freistößen, dass lange Ballhalten des Torwarts, den Ball beim Einwurf dreimal an andere übergeben etc. sehr auf den Sack. Weil es nämlich das Spiel verlangsamt und unansehnlich macht. Selbstverständlich auch wenn wir das so machen. Die Regeln gibt es aus guten Grund und die Schiedsrichter sind dafür da sicher zu stellen das diese eingehalten werden und nicht um ein Auge zuzudrücken. Davon mal abgesehen wäre es wirklich einfach das zu unterbinden. Gelbe Karten dafür und es würde enden.


man hat doch eh das Gefühl, dass manche Regeln wie "falscher Einwurf" gar nicht mehr wahrgenommen werden.
#
FredSchaub schrieb:

man hat doch eh das Gefühl, dass manche Regeln wie "falscher Einwurf" gar nicht mehr wahrgenommen werden.      

Geht mir immer wieder genauso mit der Vorteilsregelung. Da gabs gestern wiederum ein besonders prägnantes Exempel in der 2. Halbzeit: ein englischer Angriff wurde gestoppt und umgehend ein Konter gestartet. Guter raumöffnender Pass auf rechts, die Bahn war weitgehend frei, die Chance groß. Und die Schiriresse? Pfeift den Vorteil ab und gibt einen Freistoß, der gegen die inzwischen wieder wohlgeordnete Abwehr der Engländerinnen nichts einbrachte.
#
Die Spielerinnen und das restliche Team werden aktuell sehr freundlich im Römer begrüsst, es ist gut, dass der Oberbürgermeister nicht anwesend ist.

Bin ja eigentlich nicht so für einen Empfang für 2., allerdings gönne ich dem Team diese Aufmerksamkeit trotzdem sehr.

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...
#
Die Spielerinnen und das restliche Team werden aktuell sehr freundlich im Römer begrüsst, es ist gut, dass der Oberbürgermeister nicht anwesend ist.

Bin ja eigentlich nicht so für einen Empfang für 2., allerdings gönne ich dem Team diese Aufmerksamkeit trotzdem sehr.

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...
#
Landroval schrieb:

Bin ja eigentlich nicht so für einen Empfang für 2., allerdings gönne ich dem Team diese Aufmerksamkeit trotzdem sehr.

Sehe ich auch so. Sind wenigstens einige Leute auf dem Römerberg.
#
Diese Eventisierung drum herum hätte ich nicht gebraucht, aber für die Mädels freut es mich, dass sie diese Wertschätzung heute bekommen. Haben sie sich absolut verdient.

Dabei darf es aber jetzt nicht bleiben, jetzt wäre es schön, auch abseits der Events EM/WM eine gewisse Wertschätzung und Öffentlichkeit zu generieren.
#
Die Spielerinnen und das restliche Team werden aktuell sehr freundlich im Römer begrüsst, es ist gut, dass der Oberbürgermeister nicht anwesend ist.

Bin ja eigentlich nicht so für einen Empfang für 2., allerdings gönne ich dem Team diese Aufmerksamkeit trotzdem sehr.

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...
#
Landroval schrieb:

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...


Das war wieder einmal großes Kino der ARD.
Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
#
Landroval schrieb:

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...


Das war wieder einmal großes Kino der ARD.
Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
#
Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball.

Ernsthaft, was für Narren sind das denn von der ARD?
#
Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball.

Ernsthaft, was für Narren sind das denn von der ARD?
#
Naja, da waren auch noch andere Themen aber den Bock mMn war das zeigen von Bildern und Aussagen der Engländerinnen heute bei ihrer Siegesfeier.
#
Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball.

Ernsthaft, was für Narren sind das denn von der ARD?
#
propain schrieb:

Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball.

Ernsthaft, was für Narren sind das denn von der ARD?                                                        

Ich habe gesehen, wie die Spielerinnen auf den Balkon gegangen sind, Magull ein ungläubiges "Wow" (oder einen ähnlichen Erstaunenslaut) ausrief und feuchte Augen bekam. Da hatte ich genug gesehen, denn genau diesen Moment hatte ich mir für die Vize-Europameisterinnen gewünscht. Als ich den Eindruck bekam, dass mit dem Programm etwas schiefläuft, habe ich ausgeschaltet.

Hauptsache das Team und die Leute am Römer hatten Spaß (und den hatten sie offensichtlich)!  
#
Die Spielerinnen und das restliche Team werden aktuell sehr freundlich im Römer begrüsst, es ist gut, dass der Oberbürgermeister nicht anwesend ist.

Bin ja eigentlich nicht so für einen Empfang für 2., allerdings gönne ich dem Team diese Aufmerksamkeit trotzdem sehr.

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...
#
Landroval schrieb:

es ist gut, dass der Oberbürgermeister nicht anwesend ist.

Andererseits: wohl die letzte Chance zur Abrundung seiner Trophäensammlung - besser ein paar Silbermedaillen als garnix.
#
Landroval schrieb:

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...


Das war wieder einmal großes Kino der ARD.
Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
#
Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
       


Das ist halt ÖRR 2022. Man muss leider festhalten, dass die für die Redaktion wichtigen Themen über alles drübergestülpt werden. Nicht, dass die Themen nicht spannend sind, aber manchmal werden sie überall eingebracht, selbst wenn sie in dem Moment deplatziert sind.

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen. Zwar in gewisser Weise nachvollziehbar, wird aber m.E. irgendwann bestimmt wieder too much.
#
Landroval schrieb:

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...


Das war wieder einmal großes Kino der ARD.
Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
#
Adler-Woerth schrieb:

Landroval schrieb:

Mal hoffen, dass es später auf dem Balkon gut werden wird ...


Das war wieder einmal großes Kino der ARD.
Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.


Bildungsauftrag und so, einfach nur Stimmung zulassen geht halt nur bei Flori Silbereisen und Co.
#
Adler-Woerth schrieb:

Die Mädels feiern auf dem Balkon was der Fernsehzuschauer nicht (nur Bruchstückhaft) mitbekommt und die ARD macht Innenraum Interviews über Sexuelle Übergriffe beim Fußball. Nicht das dieses Thema nicht wichtig wäre aber wenn ein Empfang am Römer auf dem Programm steht möchte ich feiernde Mädels/Jungs sehen. Für andere Themen gibt es Panorama oder ein Brennpunkt.
       


Das ist halt ÖRR 2022. Man muss leider festhalten, dass die für die Redaktion wichtigen Themen über alles drübergestülpt werden. Nicht, dass die Themen nicht spannend sind, aber manchmal werden sie überall eingebracht, selbst wenn sie in dem Moment deplatziert sind.

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen. Zwar in gewisser Weise nachvollziehbar, wird aber m.E. irgendwann bestimmt wieder too much.
#
SGE_Werner schrieb:

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen.


So Weltfremd kann einer normal gar nicht sein um nicht zu wissen wenn eine Fußballübertragung ansteht, die Zuschauer ein Fußballspiel sehen möchten. Dann sollen sie halt eine gesonderte Reportage über die Probleme in Katar machen, das füllt günstig Sendezeit und wahrscheinlich würde ich es mir sogar anschauen.

o.t.
Wie die ticken konnte ich schon vor Jahren sehen. Da wird ein Eishockeyspiel verschoben das ich mir ansehen wollte und als Ersatz bringen die dann eine Eispaarlauf Aufführung. Hauptsache es war Eis im Spiel.

#
SGE_Werner schrieb:

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen.


So Weltfremd kann einer normal gar nicht sein um nicht zu wissen wenn eine Fußballübertragung ansteht, die Zuschauer ein Fußballspiel sehen möchten. Dann sollen sie halt eine gesonderte Reportage über die Probleme in Katar machen, das füllt günstig Sendezeit und wahrscheinlich würde ich es mir sogar anschauen.

o.t.
Wie die ticken konnte ich schon vor Jahren sehen. Da wird ein Eishockeyspiel verschoben das ich mir ansehen wollte und als Ersatz bringen die dann eine Eispaarlauf Aufführung. Hauptsache es war Eis im Spiel.

#
Adler-Woerth schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen.


So Weltfremd kann einer normal gar nicht sein um nicht zu wissen wenn eine Fußballübertragung ansteht, die Zuschauer ein Fußballspiel sehen möchten. Dann sollen sie halt eine gesonderte Reportage über die Probleme in Katar machen, das füllt günstig Sendezeit und wahrscheinlich würde ich es mir sogar anschauen.


Stört euch da das Thema beim Anschauen von den Spielen auf den Friedhöfen?
#
SGE_Werner schrieb:

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen.


So Weltfremd kann einer normal gar nicht sein um nicht zu wissen wenn eine Fußballübertragung ansteht, die Zuschauer ein Fußballspiel sehen möchten. Dann sollen sie halt eine gesonderte Reportage über die Probleme in Katar machen, das füllt günstig Sendezeit und wahrscheinlich würde ich es mir sogar anschauen.

o.t.
Wie die ticken konnte ich schon vor Jahren sehen. Da wird ein Eishockeyspiel verschoben das ich mir ansehen wollte und als Ersatz bringen die dann eine Eispaarlauf Aufführung. Hauptsache es war Eis im Spiel.

#
Adler-Woerth schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Aber gut, wir werden ja auch während der WM in Katar kaum über Fußball berichtet bekommen.


So Weltfremd kann einer normal gar nicht sein um nicht zu wissen wenn eine Fußballübertragung ansteht, die Zuschauer ein Fußballspiel sehen möchten. Dann sollen sie halt eine gesonderte Reportage über die Probleme in Katar machen, das füllt günstig Sendezeit und wahrscheinlich würde ich es mir sogar anschauen.

o.t.
Wie die ticken konnte ich schon vor Jahren sehen. Da wird ein Eishockeyspiel verschoben das ich mir ansehen wollte und als Ersatz bringen die dann eine Eispaarlauf Aufführung. Hauptsache es war Eis im Spiel.

Ich würde es konsequent finden, wenn nicht ein Spiel gezeigt wird.


Teilen