Regionalligen und tiefer - 2022/23

#
In der Oberliga Niederrhein, setzt sich mein VfB Hilden am 5. Spieltag, nach einem 2:1 gegen den MSV Düsseldorf (mit Ex- Bremen Bundesliga Stammspieler und Millionenverkauf, Assani Lukimya), nun auf Platz 1, vor den Aufstiegsfavoriten KFC Uerdingen.

Schon krass. Uerdingen war mein erstes Spiel im Stadion überhaupt. Die Eintracht holte da 95 ein 1:1. Am Ende der Saison sollte der junge Trainer Funkel den Aufsteiger Uerdingen zum Klassenerhalt führen.

Nun sehe ich dieses Jahr Uerdingen gegen meinen kleinen Dorfverein kicken, der sich 95 gar nicht in meiner Wahrnehmbarkeit befand, weil der so tief unten war, dass sich nur Vereinsmitglieder für den Verein interessierten.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Nun sehe ich dieses Jahr Uerdingen gegen meinen kleinen Dorfverein kicken, der sich 95 gar nicht in meiner Wahrnehmbarkeit befand, weil der so tief unten war, dass sich nur Vereinsmitglieder für den Verein interessierten.


Erfolgsfan. 🙂
#
Efesvau nach Kantersieg 6:2 gegen FCA Walldorf auf Platz 6.

Kackers nach 2:2 gegen den SGV Freiberg gefestigt auf Platz 9.

Kassel Tabellenletzter.
#
Mal der erste Rundumblick...

Nord: Lübeck trotz bis zu 2 Spielen weniger als die Konkurrenz auf Platz 1 , Drochtersen/Assel, Flensburg und Jeddeloh im Verfolgerkreis. Angesichts von einem Direktaufsteiger aus dem Norden müssen Lübeck und Flensburg es wohl dieses Jahr im Besonderen anpeilen. Die Aufsteiger alle im Abstiegsbereich, zudem Havelse nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit absolutem Fehlstart unten drin.

Nordost: Nach fünf Spielen hat der Berliner AK bisher seine Mitfavoritenrolle ohne Punktverlust erfüllt. Dahinter die erwartbaren Mitfavoriten aus Jena, Altglienicke, Babelsberg und Erfurt. Cottbus und Chemie im Mittelfeld, BFC Dynamo nach dem verpassten Aufstieg mit Fehlstart.

Südwest: Aktuell läuft der 7. Spieltag unter der Woche, Ulm bisher ungeschlagen auf Platz 1, dahinter Homburg und Mainz II. Kassel noch ohne Sieg ganz unten.

Bayern: Hier wie üblich schon mehr Spiele absolviert (11). Würzburg und Haching mit 23 Punkten vorne, Burghausen mit 20 wieder besser als in den Vorjahren unterwegs. Überraschend schwach war Bayern II in die Liga gestartet, haben aber jetzt 16 Punkte und sind nicht sehr weit weg. Türkgücü München hat sich mittlerweile auch nach dem Abstieg gefangen, liegen bei 14 Punkten aber auch nur im unteren Mittelfeld.

West: Nach 7 bis 8 Spielen führt Münster ungeschlagen die Liga an, dahinter Rödinghausen und Kaan-Marienborn in Schlagdistanz. Besonders schwach bisher Fortuna Köln (8 Punkte). Straelen noch punktlos.

Zu den Oberligen jetzt noch nix, die Liga ist zu jung für so viel Text...

Also aktuell würden Ulm, Münster und Lübeck aufsteigen, wenn man die Saison jetzt beenden würde.
Dazu noch der Sieger von Berliner AK gegen Würzburg.
#
Die ofx- Niederlage gegen den FC Homburg ist eine wahre Freude für mich !
Wenn heute noch ULM gewinnen sollte, dann sind es für die Oxxen 11 PUNKTE Rückstand.
Das tut denen sicherlich sehr weh...... !- )
#
Mal wieder kurzer Rundumblick.

RL Bayern: Nach 16 Spieltagen führt Haching vor den Würzburger Kickers das Feld an. Burghausen bereits 8 Punkte hinter Haching. Türkgücü, Bayern II, Schweinfurt etc. nur im Mittelfeld, Bayern II zB schon 16 Punkte hinter dem Spitzenreiter.

RL Nordost: Nach 8 Spieltagen führt der Berliner AK mit 21 Punkten die Tabelle an. Dahinter Babelsberg, BSG Chemie, Jena... TeBe und Halberstadt bisher nur 1 Punkt

RL West: Nach 10-11 Spielen führt weiterhin Münster vor Rödinghausen. Aber auch einige weitere Teams wie Schalke II oder Oberhausen usw. sind noch gut positioniert. Aachen im Tabellenmittelfeld, wird nach dem Abbruch heute nicht voran kommen: https://www.kicker.de/linienrichter-getroffen-abbruch-auf-dem-aachener-tivoli-920634/artikel
Wattenscheid und Straelen abgeschlagen unten.

RL Nord: 11 bis 13 Spiele absolviert, Lübeck immer noch klar vorne. Ganz unten Emden abgeschlagen Letzter.

RL Südwest: Nach 11 Spielen Ulm souverän mit 27 Punkten oben. Es folgen mit 5 Punkten Rückstand Homburg und Steinbach. Die Bornheimer und Oxxenbach im besseren Mittelfeld. Kassel nach dem ersten Saisonsieg jetzt Vorletzter.

Aufsteiger wären damit Ulm, Münster, Lübeck sowie der Relegationssieger zwischen Berliner AK und Unterhaching
#
In der Oberliga Niederrhein, setzt sich mein VfB Hilden am 5. Spieltag, nach einem 2:1 gegen den MSV Düsseldorf (mit Ex- Bremen Bundesliga Stammspieler und Millionenverkauf, Assani Lukimya), nun auf Platz 1, vor den Aufstiegsfavoriten KFC Uerdingen.

Schon krass. Uerdingen war mein erstes Spiel im Stadion überhaupt. Die Eintracht holte da 95 ein 1:1. Am Ende der Saison sollte der junge Trainer Funkel den Aufsteiger Uerdingen zum Klassenerhalt führen.

Nun sehe ich dieses Jahr Uerdingen gegen meinen kleinen Dorfverein kicken, der sich 95 gar nicht in meiner Wahrnehmbarkeit befand, weil der so tief unten war, dass sich nur Vereinsmitglieder für den Verein interessierten.
#
Gestern war es so weit. Nachdem ich vor 27 Jahren mein erstes Bundesligaspiel in Uerdingen gesehen habe. Und vor 24 Jahren das letzte mal dort war, als wir den Platz stürmten für eine "jetzt kann eigentlich mit dem Aufstieg nichts mehr schiefgehen Feier" (obwohl der Aufstieg erst Wochen später feststand), bei der ich Ehrmantraut umarmte.

Nun war ich gestern dort mit dem VfB Hilden.

War für mich schon was besonderes nach all den Jahren wieder in die Grotenburg Kampfbahn zu kommen. Wo man an allen Ecken und Enden noch sieht, dass hier mal hochklassig Profifußball gespielt wurde, aber auch vieles zeigt, dass dem nun nicht mehr so ist (überwucherte alte Kassenhäuschen die nicht mehr benötigt werden; die Anzeigetafel von früher, die aber nicht mehr läuft). Vieles wurde noch wie Profifußball zelebriert. Dazu gibt es halt auch immer noch eine lautstarke Uerdingen Fanszene. Der Grotifant läuft auch noch dort rum und sagte auch uns 20 mitgereisten Gästefans Hallo.

War ein Spitzenspiel. Vor dem Spieltag war Hilden erster und Uerdingen dritter. Gerade in der Anfangsphase merkte man Hilden doch den Respekt vor der ungewohnten Kulisse an. Gerade als man besser ins Spiel fand, kassierte man kur vor der Pause das 0:1. Als es nach 54 Minuten dann 2:0 stand, sah es nach einer sicheren Sache raus. Aber Hilden schaffte kurze Zeit später den Anschluss und drängte auch auf den Ausgleich. Aber da zeigte sich dann auch der 4 mal so hohe Etat der Uerdinger, im Vergleich zu den Hildenern. Und dass dann halt z.B. bei Uerdingen ein Abwehrchef spielt, der bei Borussia Mönchengladbach ausgebildet wurde und auch schon 7 Jahre Regionalliga gespielt hat, während bei Hilden es keinen Spieler in der Startelf gab, der schon mal höher als Oberliga gespielt hat.

Nach dem Spiel ist Hilden jetzt Dritter. Dennoch ist man Stolz nach Hause gefahren.
#
Ofx sichert wichtigen Punkt in Mainz.
#
Ofx sichert wichtigen Punkt in Mainz.
#
Wichtiger Punkt? Die stehen jenseits von Gut und Böse, für die ist die Saison im Prinzip schon gelaufen.
#
Ofx sichert wichtigen Punkt in Mainz.
#
franzzufuss schrieb:

Ofx sichert wichtigen Punkt in Mainz.


Das Spiel war zu Hause.
#
Wichtiger Punkt? Die stehen jenseits von Gut und Böse, für die ist die Saison im Prinzip schon gelaufen.
#
Und wieder kein Aufstieg
#
Er meinte doch: gegen den Abstieg
#
Wichtiger Punkt? Die stehen jenseits von Gut und Böse, für die ist die Saison im Prinzip schon gelaufen.
#
😎


Gegen den Abstieg!
#
Er meinte doch: gegen den Abstieg
#
Larry63 schrieb:

Er meinte doch: gegen den Abstieg

#
TürkGücu München gegen BayernII abgebrochen da wohl die Polizei Plakate der Bayernfans abhängen wollte und es zu massiven Ausschreitungen inkl Tränengaseinsatz der Polizei etc gab.
#
TürkGücu München gegen BayernII abgebrochen da wohl die Polizei Plakate der Bayernfans abhängen wollte und es zu massiven Ausschreitungen inkl Tränengaseinsatz der Polizei etc gab.
#
... interessant. Der Sport ist ein wesentlicher Teil der Gesellschaft und daher zwangsläufig auch politisch. In Krisenzeiten nimmt das erwartungsgemäss zu.

Da können sich DFB, DFL, UEFA und FIFA auf den Kopf stellen, man bekommt es nicht mehr heraus aus den Stadien.

Überzogene Polizeieinsätze sind nicht besonders selten, dass es (gefühlt) immer häufiger unbeteiligte Dritte erwischt, wird billigend in Kauf genommen. Starke Leistung, mal wieder!
#
Ging wohl um einen Kurdistan-Banner der Bayern-Fans, was natürlich Türkgücü nicht so toll gefunden hat und was auch nicht vorher genehmigt wurde, Türkgücü hat wohl auf das Abhängen des Banners bestanden, dem die Bayern-Fans nicht nachkommen wollten, dann hat die Polizei das durchgesetzt. Keine Ahnung, was da vom Hausrecht abgedeckt ist und was nicht.

Die einen wollten provozieren, die anderen lassen sich provozieren und dann halt noch bayrische Polizei...

https://www.kicker.de/tuerkguecue-vs-bayern-ii-muenchner-stadtduell-nach-banner-eklat-abgebrochen-926413/artikel.amp
#
Ging wohl um einen Kurdistan-Banner der Bayern-Fans, was natürlich Türkgücü nicht so toll gefunden hat und was auch nicht vorher genehmigt wurde, Türkgücü hat wohl auf das Abhängen des Banners bestanden, dem die Bayern-Fans nicht nachkommen wollten, dann hat die Polizei das durchgesetzt. Keine Ahnung, was da vom Hausrecht abgedeckt ist und was nicht.

Die einen wollten provozieren, die anderen lassen sich provozieren und dann halt noch bayrische Polizei...

https://www.kicker.de/tuerkguecue-vs-bayern-ii-muenchner-stadtduell-nach-banner-eklat-abgebrochen-926413/artikel.amp
#
Banner müssen genehmigt werden?
Wow, damit folgst Du der Argumentation der Bayern, scheinbar sind sie damit also erfolgreich.

Da wird in Deutschland ein legales Banner gezeigt, nationalistische Fans fühlen sich provoziert und die bayrische Polizei prügelt dann quasi auf deren Verlangen auf diese Menschen ein?
#
Banner müssen genehmigt werden?
Wow, damit folgst Du der Argumentation der Bayern, scheinbar sind sie damit also erfolgreich.

Da wird in Deutschland ein legales Banner gezeigt, nationalistische Fans fühlen sich provoziert und die bayrische Polizei prügelt dann quasi auf deren Verlangen auf diese Menschen ein?
#
Eintracht-Laie schrieb:

Banner müssen genehmigt werden?

Ja, das müssen sie tatsächlich sehr oft.
#
Banner müssen genehmigt werden?
Wow, damit folgst Du der Argumentation der Bayern, scheinbar sind sie damit also erfolgreich.

Da wird in Deutschland ein legales Banner gezeigt, nationalistische Fans fühlen sich provoziert und die bayrische Polizei prügelt dann quasi auf deren Verlangen auf diese Menschen ein?
#
Eintracht-Laie schrieb:

Wow, damit folgst Du der Argumentation der Bayern, scheinbar sind sie damit also erfolgreich.


Nein, ich folge der Rechtslage

https://www.youtube.com/watch?v=TEeGz8RvjpU&ab_channel=Vereinfacher

Das Hausrecht schließt auch die Genehmigung / Nichtgenehmigung von Bannern ein.

Türkgücü ist, so doof das klingen mag, erstmal im Recht das Banner entfernen zu lassen, wenn sie das bei sich zuhause nicht haben möchten. Und ja, sie dürfen hierbei auch die Polizei zur Hilfe nehmen in meinen Augen. Das ändert nichts daran, dass die Polizei natürlich verhältnismäßig agieren muss. Aber wir sind eben in Bayern, für die dortige Polizei gilt das wohl als verhältnismäßig.
#
Danke für die Antworten.
OK, Banner müssen genehmigt werden, respektive können vom Hausherren verboten werden. Verstanden.
Wird dann zukünftig noch interessant, wo überall nicht-genehmigte Banner auftauchen bei Spielen. Und ob die Polizei dann jedes Mal losknüppelt.
Völlig unverständlich wieso die Polizei da so loslegt - Spielabbruch und 3 Punkte für Türkgücü, fertig.


Teilen