Isenburger Schneise

#
Hallo,

ich muss hier mal meinen Unmut zur (gestrigen) Situation an der Isenburger Schneise loswerden.

In den vergangenen Jahren hat es dort eigentlich immer recht gut geklappt. Man rollte auf den Parkplatz, suchte sich einen freien Platz bzw. wurde von den Mitarbeitern eingewiesen und direkt nach dem Parkvorgang abkassiert. Der Fußweg war da noch das aufwendigste.

Seit geraumer Zeit scheint das Konzept geändert worden zu sein. Direkt auf der Zufahrt steht ein "hochmotivierter" Mitarbeiter zum Abkassieren bereit, ein 2. Mitarbeiter zählt die einfahrenden Autos.
Es war nicht nur gestern eine einzige Katastrophe, wir haben von der Abfahrt bis zum Parkplatz über 40 Minuten gebraucht und wurden am Ende einfach darum gebeten, das Auto irgendwo abzustellen. Chaos pur und beinahe hätten wir noch den Anpfiff verpasst.
Klar kann man sagen, man hätte früher starten können aber beruflich ist das leider nicht immer so einfach.
Fakt ist, die Zufahrt und die Einweisung ist einfach nur peinlich.
Hier gehört dringend eine Lösung gefunden!
#
Hallo,

ich muss hier mal meinen Unmut zur (gestrigen) Situation an der Isenburger Schneise loswerden.

In den vergangenen Jahren hat es dort eigentlich immer recht gut geklappt. Man rollte auf den Parkplatz, suchte sich einen freien Platz bzw. wurde von den Mitarbeitern eingewiesen und direkt nach dem Parkvorgang abkassiert. Der Fußweg war da noch das aufwendigste.

Seit geraumer Zeit scheint das Konzept geändert worden zu sein. Direkt auf der Zufahrt steht ein "hochmotivierter" Mitarbeiter zum Abkassieren bereit, ein 2. Mitarbeiter zählt die einfahrenden Autos.
Es war nicht nur gestern eine einzige Katastrophe, wir haben von der Abfahrt bis zum Parkplatz über 40 Minuten gebraucht und wurden am Ende einfach darum gebeten, das Auto irgendwo abzustellen. Chaos pur und beinahe hätten wir noch den Anpfiff verpasst.
Klar kann man sagen, man hätte früher starten können aber beruflich ist das leider nicht immer so einfach.
Fakt ist, die Zufahrt und die Einweisung ist einfach nur peinlich.
Hier gehört dringend eine Lösung gefunden!
#
Ich habe ein einziges Mal in den letzten Jahren dort geparkt. Gegen Freiburg sonntags letzte Saison im April da wir vorher noch in Seligenstadt waren und von der A3 aus Richtung Aschaffenburg kamen.Und da war das genauso. Haben zwar nur etwa 15 Minuten warten müssen aber abkassiert wurde auch schon an der Einfahrt.
Danach war man sich selbst überlassen wie man parkt. Gab keine Einweisung mehr.
Die Ausfahrt zurück Richtung Autobahn nach dem Spiel war dann sichtlich auch total chaotisch. Hatte mir den Stress lieber erspart und bin durch Neu Isenburg gefahren und dann auf die A661.
#
Gude,
Thema: Parken an der Straße "Isenburger Schneise". Wir parken, wie viele andere auch, seit 10-15 Jahren, mit wenigen Ausnahmen, auf dem Bordstein der Straße "Isenburger Schneise", was nie zu Problemen führte. Jetzt, nach dem Abschiedsspiel unseres AMFG14 und gegen die Dosen, flatterten uns gleich zwei Verwarnungen ins Haus über jeweils € 55!!!  Am Auto wurden keine Strafzettel hinterlassen. Gibt es weitere Betroffene?
#
Gude,
Thema: Parken an der Straße "Isenburger Schneise". Wir parken, wie viele andere auch, seit 10-15 Jahren, mit wenigen Ausnahmen, auf dem Bordstein der Straße "Isenburger Schneise", was nie zu Problemen führte. Jetzt, nach dem Abschiedsspiel unseres AMFG14 und gegen die Dosen, flatterten uns gleich zwei Verwarnungen ins Haus über jeweils € 55!!!  Am Auto wurden keine Strafzettel hinterlassen. Gibt es weitere Betroffene?
#
Das hab ich letzte Saison hier im Forum schon mal von jemanden gelesen.
#
Gude,
Thema: Parken an der Straße "Isenburger Schneise". Wir parken, wie viele andere auch, seit 10-15 Jahren, mit wenigen Ausnahmen, auf dem Bordstein der Straße "Isenburger Schneise", was nie zu Problemen führte. Jetzt, nach dem Abschiedsspiel unseres AMFG14 und gegen die Dosen, flatterten uns gleich zwei Verwarnungen ins Haus über jeweils € 55!!!  Am Auto wurden keine Strafzettel hinterlassen. Gibt es weitere Betroffene?
#
jap
bin auch mit 2x 55 dabei
liegt wahrscheinlich daran das den komunen langsam das geld ausgeht bei dem politikum das betrieben wird

parke da schon wie du mindestens 15 jahre und das mit dauerkarte also nicht nur gelegentlich
ist einfach ne sauerei
#
Wir sind auch dabei mit 55 Euro.  Unglaublich! Wir parken da ebenfalls seit Jahren.  
Wenn jemand was dagegen unternimmt, bitte PN.
#
Wir sind auch dabei mit 55 Euro.  Unglaublich! Wir parken da ebenfalls seit Jahren.  
Wenn jemand was dagegen unternimmt, bitte PN.
#
Auf welcher Seite habt Ihr denn geparkt? Auf der Seite Richtung Frankfurt ab Höhe des Hotels in Richtung Frankfurt stehen Parkschilder, also Parken erlaubt. Auf der anderen Seite von Frankfurt kommend Richtung Hotel stehen Parkverbotsschilder! Es wird meistens toleriert wenn man da steht aber eigentlich ist es verboten.
#
Wir sind auch dabei mit 55 Euro.  Unglaublich! Wir parken da ebenfalls seit Jahren.  
Wenn jemand was dagegen unternimmt, bitte PN.
#
zahnfee07 schrieb:

Wir sind auch dabei mit 55 Euro.  Unglaublich! Wir parken da ebenfalls seit Jahren.  
Wenn jemand was dagegen unternimmt, bitte PN.

Im Zweifel solltest Du froh sein, dass Du jahrelang ungeschoren davon gekommen bist. Daraus lässt sich kein Gewohnheitsrecht ableiten!


Teilen