Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen VW

#
Wir verlieren ja nicht weil die Defensive so kagge ist, klar auch aber in erster Linie doch weil die Offensive keine Durchschlagskraft hatte. Zumindest die letzten beide Spiele.

Wir haben im moment in dre Def. einfach Pech mit verletzungen. Evtl. wird im Wintertransferfenster halt nochmal nachgelegt.

Die FR ist halt wie die Bild. Wenn die, OG und MK sich jetzt in den Haaren haben sollen sich beide vom Acker machen. Wenn die nicht raffen was wir im Augenblick als EIntracht Frankfurt für eine Chance haben und die mit Ihren kagg Egos das zerstören...................... Ich hoffe das das nicht stimmt und es nur effekthascherei der FR ist.
#
die FR wirft Pellegrini Theatralik und Affektiertheit vor, da werde ich in den nächsten Spielen mal mehr auf ihn achten, so krass habe ich es nicht wahrgenommen
#
Der ist bei dem Gesichtswischer umgefallen als ob ne Keule ins Gesicht bekommen hat.

Gefällt mir im moment sowieso nicht das bei uns die Spieler ständig umfallen wie vom Blitz getroffen, Muani Pelligrini
#
Der ist bei dem Gesichtswischer umgefallen als ob ne Keule ins Gesicht bekommen hat.

Gefällt mir im moment sowieso nicht das bei uns die Spieler ständig umfallen wie vom Blitz getroffen, Muani Pelligrini
#
wuestenadler schrieb:

Der ist bei dem Gesichtswischer umgefallen als ob ne Keule ins Gesicht bekommen hat.

Gefällt mir im moment sowieso nicht das bei uns die Spieler ständig umfallen wie vom Blitz getroffen, Muani Pelligrini

Der ist Italiener, das liegt in der fußballerischen DNS.

Aber jetzt mal im Ernst: Ich bin da bei dir, finde aber das Fallen von Kolo Muani im Sechzehner eher störend. Wenn er das auf Dauer so weitermacht, wird er irgendwann auch mal ein richtiges Foul nicht gepfiffen bekommen bzw. jede Kann-Elfmeter-Entscheidung wird dann gegen ihn getroffen.
#
Wir verlieren ja nicht weil die Defensive so kagge ist, klar auch aber in erster Linie doch weil die Offensive keine Durchschlagskraft hatte. Zumindest die letzten beide Spiele.

Wir haben im moment in dre Def. einfach Pech mit verletzungen. Evtl. wird im Wintertransferfenster halt nochmal nachgelegt.

Die FR ist halt wie die Bild. Wenn die, OG und MK sich jetzt in den Haaren haben sollen sich beide vom Acker machen. Wenn die nicht raffen was wir im Augenblick als EIntracht Frankfurt für eine Chance haben und die mit Ihren kagg Egos das zerstören...................... Ich hoffe das das nicht stimmt und es nur effekthascherei der FR ist.
#
Ja da muss ich dir recht geben, aber die Presse welcher Art auch denkt nur an ihrem Umsatz (Auflage). Wo bei ich sagen muss im Norden kommt nicht alles aus der FR an.
#
die FR wirft Pellegrini Theatralik und Affektiertheit vor, da werde ich in den nächsten Spielen mal mehr auf ihn achten, so krass habe ich es nicht wahrgenommen
#
Tafelberg schrieb:

die FR wirft Pellegrini Theatralik und Affektiertheit vor, da werde ich in den nächsten Spielen mal mehr auf ihn achten, so krass habe ich es nicht wahrgenommen

Bei Pellegrini haben sie nicht unrecht. Das "kaufst" Du halt bei einem Italiener mit. RKM nervt auch mit seiner Fallsucht, insbesondere wenn er sich blind festgedribbelt hat.

Ansonsten merkt man, dass die beiden Ahnungslosen mit wachsender Begeisterung Öl ins Feuer gießen.
#
Tafelberg schrieb:

die FR wirft Pellegrini Theatralik und Affektiertheit vor, da werde ich in den nächsten Spielen mal mehr auf ihn achten, so krass habe ich es nicht wahrgenommen

Bei Pellegrini haben sie nicht unrecht. Das "kaufst" Du halt bei einem Italiener mit. RKM nervt auch mit seiner Fallsucht, insbesondere wenn er sich blind festgedribbelt hat.

Ansonsten merkt man, dass die beiden Ahnungslosen mit wachsender Begeisterung Öl ins Feuer gießen.
#
Basaltkopp schrieb:

Ansonsten merkt man, dass die beiden Ahnungslosen mit wachsender Begeisterung Öl ins Feuer gießen.


Only bad news are good news.
Ich mag lieber die guten Neuigkeiten.
#
Pellegrini passt nicht als Statement der FR, das kann ich in der Absolutheit nicht nachvollziehen. Es war ein schwaches Spiel.
#
die FR wirft Pellegrini Theatralik und Affektiertheit vor, da werde ich in den nächsten Spielen mal mehr auf ihn achten, so krass habe ich es nicht wahrgenommen
#
War gestern schon auffällig. Kann mich an eine Szene kurz nach Wideranpfiff erinnern: Da hat er sich nach nem Allerweltsfoul viermal um die eigene Achse gedreht, die Hände schreiend vor´s Gesicht gehalten, um dann kurz darauf  hinter dem Rücken des Schiri´s  spurtend in den nächsten Angriff eingeschaltet. Auch das ständige Reklamieren beim Schiri samt Fordern von gelben Karten ist einfach unsportlich.
Der soll zusehen, dass er schnellstens fit wird, denn seine konditionellen Probleme sind fast noch auffälliger als sein theatralisches Verhalten. Der ist nach 60 Minuten dermaßen platt. Seine Ecken find ich auch immer vorhersehbar, immer scharf auf den zweiten Pfosten, so als wolle er sie direkt verwandeln. Seine Satndards aus den Halbräumen gefallen.

#
War gestern schon auffällig. Kann mich an eine Szene kurz nach Wideranpfiff erinnern: Da hat er sich nach nem Allerweltsfoul viermal um die eigene Achse gedreht, die Hände schreiend vor´s Gesicht gehalten, um dann kurz darauf  hinter dem Rücken des Schiri´s  spurtend in den nächsten Angriff eingeschaltet. Auch das ständige Reklamieren beim Schiri samt Fordern von gelben Karten ist einfach unsportlich.
Der soll zusehen, dass er schnellstens fit wird, denn seine konditionellen Probleme sind fast noch auffälliger als sein theatralisches Verhalten. Der ist nach 60 Minuten dermaßen platt. Seine Ecken find ich auch immer vorhersehbar, immer scharf auf den zweiten Pfosten, so als wolle er sie direkt verwandeln. Seine Satndards aus den Halbräumen gefallen.

#
Bei vielen Italiener sieht man so was auf dem Spielfeld, wird sodass von der Jugend an gelernt im Training/ oder im Profi Sport nur. Mein Junior hätte dafür vom Trainer was zu hören gekommen und auf der Bank Platz genommen.
#
wuestenadler schrieb:

Der ist bei dem Gesichtswischer umgefallen als ob ne Keule ins Gesicht bekommen hat.

Gefällt mir im moment sowieso nicht das bei uns die Spieler ständig umfallen wie vom Blitz getroffen, Muani Pelligrini

Der ist Italiener, das liegt in der fußballerischen DNS.

Aber jetzt mal im Ernst: Ich bin da bei dir, finde aber das Fallen von Kolo Muani im Sechzehner eher störend. Wenn er das auf Dauer so weitermacht, wird er irgendwann auch mal ein richtiges Foul nicht gepfiffen bekommen bzw. jede Kann-Elfmeter-Entscheidung wird dann gegen ihn getroffen.
#
Wuschelblubb schrieb:

wuestenadler schrieb:

Der ist bei dem Gesichtswischer umgefallen als ob ne Keule ins Gesicht bekommen hat.

Gefällt mir im moment sowieso nicht das bei uns die Spieler ständig umfallen wie vom Blitz getroffen, Muani Pelligrini

Der ist Italiener, das liegt in der fußballerischen DNS.

Aber jetzt mal im Ernst: Ich bin da bei dir, finde aber das Fallen von Kolo Muani im Sechzehner eher störend. Wenn er das auf Dauer so weitermacht, wird er irgendwann auch mal ein richtiges Foul nicht gepfiffen bekommen bzw. jede Kann-Elfmeter-Entscheidung wird dann gegen ihn getroffen.

Mir ist das auch aufgefallen und ich habe direkt gesagt sehr "italienisch"...
#
War gestern schon auffällig. Kann mich an eine Szene kurz nach Wideranpfiff erinnern: Da hat er sich nach nem Allerweltsfoul viermal um die eigene Achse gedreht, die Hände schreiend vor´s Gesicht gehalten, um dann kurz darauf  hinter dem Rücken des Schiri´s  spurtend in den nächsten Angriff eingeschaltet. Auch das ständige Reklamieren beim Schiri samt Fordern von gelben Karten ist einfach unsportlich.
Der soll zusehen, dass er schnellstens fit wird, denn seine konditionellen Probleme sind fast noch auffälliger als sein theatralisches Verhalten. Der ist nach 60 Minuten dermaßen platt. Seine Ecken find ich auch immer vorhersehbar, immer scharf auf den zweiten Pfosten, so als wolle er sie direkt verwandeln. Seine Satndards aus den Halbräumen gefallen.

#
Er fordert die Standards ein, obwohl er noch nicht lange da ist. Ansonsten wirkt er rein äußerlich relativ schnell sehr durch. Er ist ein anderer Typ als Lenz und Kostic. Der Artikel ist grundsätzlich sehr kritisch, teilweise aber zutreffend.
#
Er fordert die Standards ein, obwohl er noch nicht lange da ist. Ansonsten wirkt er rein äußerlich relativ schnell sehr durch. Er ist ein anderer Typ als Lenz und Kostic. Der Artikel ist grundsätzlich sehr kritisch, teilweise aber zutreffend.
#
Ich würd jetzt mal Pelegrini nicht so sehr in die Pfanne hauen.. dieTheatralik geschenkt die Kondition wird sich verbessern, die Standards sind wirklich schlecht. Allerdings finde ich ihn grundsätzlich abgezokter und technisch besser als Lenz.
#
Was heißt nicht fit…
Der Trainingsansatz in Italien und in Frankreich ist halt ein anderer,Siehe  auch Interviews von de Ligt bei Bayern
Bei den Ergebnissen der Bundesliga in den internationalen Wettbewerben vergangene Woche kann man nun darüber streiten,ob der auf Athletik,Sprints und läuferischer Intensität und Arbeit gegen den Ball geprägte hiesige Ansatz der bessere ist.

Wie sagte mal Hütter:wenn er die Wahl hat zwischen einem etwas langsameren ,aber technisch beschlagenem Spieler  und einem schnellen,läuferisch starkem Spieler mit technischen Mängeln nimmt er den Läufer.
Ist auch sicherlich Glasners Sichtweise.
Wenn Du Ball und Gegner laufen lässt brauchst Du selber nicht  so viel laufen.
Siehe Bayerns Laufwerte.
Unser spielerisches Potential im Mittelfeld bietet sich geradezu für eine Raute mit spielerischer Dominanz  an und mit zwei schnellen Spitzen:

Zum Beispiel

                  Sow
          Ebimbe.     Kamada
                   Götze
          Lindström.   Muani

Ich kann mir punktuell auch Hasebe auf der 6 vorstellen,warum der vll spielintelligenteste Spieler komplett außen vor ist verstehe ich auch nicht

#
Was heißt nicht fit…
Der Trainingsansatz in Italien und in Frankreich ist halt ein anderer,Siehe  auch Interviews von de Ligt bei Bayern
Bei den Ergebnissen der Bundesliga in den internationalen Wettbewerben vergangene Woche kann man nun darüber streiten,ob der auf Athletik,Sprints und läuferischer Intensität und Arbeit gegen den Ball geprägte hiesige Ansatz der bessere ist.

Wie sagte mal Hütter:wenn er die Wahl hat zwischen einem etwas langsameren ,aber technisch beschlagenem Spieler  und einem schnellen,läuferisch starkem Spieler mit technischen Mängeln nimmt er den Läufer.
Ist auch sicherlich Glasners Sichtweise.
Wenn Du Ball und Gegner laufen lässt brauchst Du selber nicht  so viel laufen.
Siehe Bayerns Laufwerte.
Unser spielerisches Potential im Mittelfeld bietet sich geradezu für eine Raute mit spielerischer Dominanz  an und mit zwei schnellen Spitzen:

Zum Beispiel

                  Sow
          Ebimbe.     Kamada
                   Götze
          Lindström.   Muani

Ich kann mir punktuell auch Hasebe auf der 6 vorstellen,warum der vll spielintelligenteste Spieler komplett außen vor ist verstehe ich auch nicht

#
Sieht gut aus die Raute aber warum ausgerechnet Lindström als 2. Spitze?
#
Das die Frankfurter Journaille jetzt schon versucht Zwietracht zu sehen bzw leicht an den Stühlen zu sägen überrascht nicht.gerade weil sowohl Glasner als auch Krösche ziemlich klar auch Mal die Journalisten in den Senkel stellen.

Glasner hat vor kurzem Christopher Michel Mal durch die Blume gesagt das er ruhig sein soll ("nein ich werde nichts über Spieler sagen die nicht gespielt haben) und Krösche letztens im FR Interview auch zu den FR Journalisten ("und wenn ich anders gemacht habe so wie ihr jetzt fordert, wärt ihr die Ersten die das in einem Artikel kritisieren")

Von daher ist diese Retourkutsche nicht überraschend und sollte man meine Beachtung schenken. Unangenehme Trainer die auch Mal Kontra geben waren bei der Frankfurter Presse immer schnell in der Kritik.
#
Das die Frankfurter Journaille jetzt schon versucht Zwietracht zu sehen bzw leicht an den Stühlen zu sägen überrascht nicht.gerade weil sowohl Glasner als auch Krösche ziemlich klar auch Mal die Journalisten in den Senkel stellen.

Glasner hat vor kurzem Christopher Michel Mal durch die Blume gesagt das er ruhig sein soll ("nein ich werde nichts über Spieler sagen die nicht gespielt haben) und Krösche letztens im FR Interview auch zu den FR Journalisten ("und wenn ich anders gemacht habe so wie ihr jetzt fordert, wärt ihr die Ersten die das in einem Artikel kritisieren")

Von daher ist diese Retourkutsche nicht überraschend und sollte man meine Beachtung schenken. Unangenehme Trainer die auch Mal Kontra geben waren bei der Frankfurter Presse immer schnell in der Kritik.
#
*keine Beachtung
#
Das die Frankfurter Journaille jetzt schon versucht Zwietracht zu sehen bzw leicht an den Stühlen zu sägen überrascht nicht.gerade weil sowohl Glasner als auch Krösche ziemlich klar auch Mal die Journalisten in den Senkel stellen.

Glasner hat vor kurzem Christopher Michel Mal durch die Blume gesagt das er ruhig sein soll ("nein ich werde nichts über Spieler sagen die nicht gespielt haben) und Krösche letztens im FR Interview auch zu den FR Journalisten ("und wenn ich anders gemacht habe so wie ihr jetzt fordert, wärt ihr die Ersten die das in einem Artikel kritisieren")

Von daher ist diese Retourkutsche nicht überraschend und sollte man meine Beachtung schenken. Unangenehme Trainer die auch Mal Kontra geben waren bei der Frankfurter Presse immer schnell in der Kritik.
#
Findest du ihn unangenehm? Also wenn ich da an Armin Veh und die Oli Forster Geschichte denke...
#
Das die Frankfurter Journaille jetzt schon versucht Zwietracht zu sehen bzw leicht an den Stühlen zu sägen überrascht nicht.gerade weil sowohl Glasner als auch Krösche ziemlich klar auch Mal die Journalisten in den Senkel stellen.

Glasner hat vor kurzem Christopher Michel Mal durch die Blume gesagt das er ruhig sein soll ("nein ich werde nichts über Spieler sagen die nicht gespielt haben) und Krösche letztens im FR Interview auch zu den FR Journalisten ("und wenn ich anders gemacht habe so wie ihr jetzt fordert, wärt ihr die Ersten die das in einem Artikel kritisieren")

Von daher ist diese Retourkutsche nicht überraschend und sollte man meine Beachtung schenken. Unangenehme Trainer die auch Mal Kontra geben waren bei der Frankfurter Presse immer schnell in der Kritik.
#
ja, halt die Schm...finken von der FR. Bei der erstbesten Gelegenheit von den hinteren Plätzen schießen. Hatte mich schon gewundert, dass da bisher noch so wenig kam.
#
Sieht gut aus die Raute aber warum ausgerechnet Lindström als 2. Spitze?
#
munichadler  schrieb:

Sieht gut aus die Raute aber warum ausgerechnet Lindström als 2. Spitze?


Bälle aus dem Zentrum  in die Tiefe,natürlich ist hier auch Borre oder Alario je nach Gegner eine gute Lösung .
Leider werden wir das so nie zu sehen bekommen,weil wir einen anderen Ansatz verfolgen.
Man kann aber auch sagen,dass der Ansatz sich nach den verfügbaren Spielern richten sollte,nicht nach dem Wunschansatz des Trainers.
Glasner hat letzte Saison seine Spielidee angepasst,vll muss er es jetzt wieder.
#
Lt FR finden bei uns nun die Wochen der Wahrheit statt und die Welt sei aus den Fugen geraten. Ich zitiere mal:

"Ohnehin scheint die angeblich heile Welt beim Europapokalsieger in letzter Zeit ein paar tiefe Risse bekommen zu haben. Hinter den Kulissen rumort und brodelt es, es gibt Spannungen, längst herrscht nicht mehr eitel Sonnenschein. Trainer Glasner und Sportvorstand Markus Krösche vertreten in der Frage der aktuellen Personalzusammenstellung inklusive der jüngsten Transferpolitik Vorstellungen, die eher nicht deckungsgleich sind. Der Kader wirkt in der Tat nicht richtig austariert, die Balance ist nicht stimmig, es wurde viel in die Breite investiert, einige Vakanzen nicht gefüllt (siehe Bericht auf Seite S2). Das schmeckt dem Trainer nicht. Manager Krösche indes erwartet eine Weiterentwicklung des Teams und der einzelnen Spieler, das Aufgebot hält er für gut. Die Partie gegen Wolfsburg war da ein klarer Rückschritt. Auch ist Glasners öffentlicher Rundumschlag nach der Pleite intern nicht gut angekommen. Die Lunte des Coaches ist in der Tat kürzer geworden, seine permanente laute Einflussnahme irritiert die Mannschaft, auch die Maßregelung einzelner Akteure. Nach dem Spiel gegen Wolfsburg etwa rüffelte der Coach den eingewechselten Offensivspieler Jesper Lindström sehr vernehmlich. Da scheint insgesamt einiges kaputt gegangen zu sein in den vergangenen Wochen. Auch eine Eskalation der Situation ist nicht ausgeschlossen – sollte sportlich nicht der Turnaround gelingen."

Das wäre echt krass, wenn es im Moment hinter den Kulissen so abgehen sollte. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass das frei erfunden ist.

Wasn da los? War bis zum Leipzig Spiel nicht noch alles ok?


Teilen