VfL Wolfsburg - Eintracht

#
Halbzeit 3:0. Jetzt mal durchatmen und dann irgendwie in Halbzeit 2 sich nicht abschießen lassen.

Die ersten 10 Minuten war eine erschreckende Dominanz der Wölfinnen, das war ja ein Klassenunterschied.

Dann kamen die Mädels etwas besser ins Spiel und man hat gesehen, dass auch die Wolfsburgerinnen Fehler machen (wenn auch nicht viele), wenn sie bedrängt werden.

Aber wenn du dann kurz vor der Pause noch 2 derartig vermeidbare Dinger fängst, dann holst du hier natürlich gar nix.
#
mmammu schrieb:

OK das wars dann. Das ist ja schon grotesk wie frei die Wolfsburgerin da 8m vorm Tor zum Kopfball kommt.  


Bleibt Henshaw am Pfosten stehen kann sie das Ding weghauen.
#
cyberboy schrieb:

mmammu schrieb:

OK das wars dann. Das ist ja schon grotesk wie frei die Wolfsburgerin da 8m vorm Tor zum Kopfball kommt.  


Bleibt Henshaw am Pfosten stehen kann sie das Ding weghauen.


Zwei Dinger quasi selbst reingehauen.

Und vorne fehlt die Überzeugung.

Zu viel Respekt, der offenkundig zu lähmen scheint. Die grundsätzlichen Anlagen sind da, der Kopf spielt nicht mit. Schade. Solche Spiele braucht es aber, um sich weiterentwickeln zu können.
#
Halbzeit 3:0. Jetzt mal durchatmen und dann irgendwie in Halbzeit 2 sich nicht abschießen lassen.

Die ersten 10 Minuten war eine erschreckende Dominanz der Wölfinnen, das war ja ein Klassenunterschied.

Dann kamen die Mädels etwas besser ins Spiel und man hat gesehen, dass auch die Wolfsburgerinnen Fehler machen (wenn auch nicht viele), wenn sie bedrängt werden.

Aber wenn du dann kurz vor der Pause noch 2 derartig vermeidbare Dinger fängst, dann holst du hier natürlich gar nix.
#
mmammu schrieb:


Dann kamen die Mädels etwas besser ins Spiel und man hat gesehen, dass auch die Wolfsburgerinnen Fehler machen (wenn auch nicht viele), wenn sie bedrängt werden.




Richtig. Und das waren nicht so wenige Fehler der Wolfburgerinnen. Bei uns fehlte aber die Überzeugung. Das zeigt, dass dieses Spiel im Kopf entschieden wird und wahrscheinlich schon entschieden wurde.
#
Sehr doof gelaufen jetzt die letzten Minuten vor der Pause.
Naja, die Frauenliga zementiert sich gerade wieder auf eindrucksvolle Weise. Mehr als Platz 3 dürfte auch in dieser Saison nicht drin sein. Auch wenn man sieht wie die Bayernfrauen z.B. in Hoffenheim auftraten und wie wir das vor 5 Wochen taten. Das ist halt der Unterschied ob man da gerade so einen Punkt mitnimmt oder ob man souverän gewinnt und nebenbei auch noch das Torverhältnis auf Hochglanz poliert.
#
Puh! Das muss man erst mal sacken lassen... insgesamt mehr als ernüchternd, nach einem vollkommen desolaten Auftritt. Das war mehr als ein Klassenunterschied...
#
Sehr doof gelaufen jetzt die letzten Minuten vor der Pause.
Naja, die Frauenliga zementiert sich gerade wieder auf eindrucksvolle Weise. Mehr als Platz 3 dürfte auch in dieser Saison nicht drin sein. Auch wenn man sieht wie die Bayernfrauen z.B. in Hoffenheim auftraten und wie wir das vor 5 Wochen taten. Das ist halt der Unterschied ob man da gerade so einen Punkt mitnimmt oder ob man souverän gewinnt und nebenbei auch noch das Torverhältnis auf Hochglanz poliert.
#
Fantastisch schrieb:

Sehr doof gelaufen jetzt die letzten Minuten vor der Pause.
Naja, die Frauenliga zementiert sich gerade wieder auf eindrucksvolle Weise. Mehr als Platz 3 dürfte auch in dieser Saison nicht drin sein. Auch wenn man sieht wie die Bayernfrauen z.B. in Hoffenheim auftraten und wie wir das vor 5 Wochen taten. Das ist halt der Unterschied ob man da gerade so einen Punkt mitnimmt oder ob man souverän gewinnt und nebenbei auch noch das Torverhältnis auf Hochglanz poliert.

Ja das sehe ich auch so. Aber die Beiden (VfL und Bayern) waren ja auch letzte Saison uns soweit voraus, dass man nicht erwarten kann diese Lücke innerhalb eines Jahres zu schließen. Das ist ein Weg der kleinen Schritte.

Platz 3 sehe ich aber als ein durchaus realistisches Ziel, natürlich auch kein Selbstläufer, aber gegen Hoffenheim und Freiburg, die nachher auf 2 Punkte rankommen könnten, können sich die Mädels auf alle Fälle durchsetzen.

Mit Wolfsburg und auch mit den Bayern ist über eine ganze Saison gesehen einfach nicht mitzuhalten.
#
tja....letzte Saison hatten wir noch knapp und unglücklich in WOB 3:2 verloren. Von daher hat sich unsere Frauschaft doch prächtig weiterentwickelt. Zumal Mann ja immer weiß woran man arbeiten muss.


Teilen