Schwarz auf Weiß (10.07.2008) - Gebbabel

#
Stoppdenbus schrieb:
Es scheinen mir auch in weiten Teilen die gleichen Leute zu sein, die hier Caio wegen seiner "unprofessionellen" Einstellung geißeln, und andererseits im Rückblick Spieler wie Brinckmann bejubeln.
Mann, war der cool.



Ich fand den Ansgar z.B. extrem cool, allerdings aufgrund seiner Art Fussball zu spielen, bin halt ein Übersteigerfan. Caio finde ich bestimmt auch mal cool, aufgrund seiner Art Fussball zu spielen. Beide mussten/müssen aber trotzdem professionell arbeiten, da führt/e kein Weg dran vorbei.

tobago
#
Ich darf mal ein Zitat aus eienm andern Forum verwenden.

DIe BILD-Macker sagen das auch ganz offen: Wer mit uns im Aufzug nach oben fährt, muss damit rechnen, dass er mit unserem Aufzug auch ganz nach unten muss. Dies mitunter “tödliche” Prinzip versuchen die Provinzjournalisten jetzt mal auf lokaler Ebene umzusetzen. Es schmerzt hierbei besonders, dass ein wohl naiver, junger Brasilianer geopfert wird, der diese subtilen, fiesen Mechanismen nicht versteht. Er ist hier absolut Subjekt und außerdem ein Spieler unserer Eintracht. "


Das sollten sich unsere  hiesigen Chefkomiker  mal hinter die Ohren schreiben. Bessere Steilvorlagen kann man denen gar nicht liefern.
#
HeinzGründel schrieb:

Das sollten sich unsere  hiesigen Chefkomiker  mal hinter die Ohren schreiben. Bessere Steilvorlagen kann man denen gar nicht liefern.

Der nächste der die BILD plötzlich als Referenz heranzieht. Jungs, was ist mit euch los?
So weit kommt es noch dass ich mir vor dem Schreiben eines Beitrages Gedanken machen werde wie die BILD darüber denkt oder was sie daraus macht.

#
HeinzGründel schrieb:
Ich darf mal ein Zitat aus eienm andern Forum verwenden.

DIe BILD-Macker sagen das auch ganz offen: Wer mit uns im Aufzug nach oben fährt, muss damit rechnen, dass er mit unserem Aufzug auch ganz nach unten muss. Dies mitunter “tödliche” Prinzip versuchen die Provinzjournalisten jetzt mal auf lokaler Ebene umzusetzen. Es schmerzt hierbei besonders, dass ein wohl naiver, junger Brasilianer geopfert wird, der diese subtilen, fiesen Mechanismen nicht versteht. Er ist hier absolut Subjekt und außerdem ein Spieler unserer Eintracht. "


Das sollten sich unsere  hiesigen Chefkomiker  mal hinter die Ohren schreiben. Bessere Steilvorlagen kann man denen gar nicht liefern.

Dieses Zitat räumt dem Blättsche, dem im übrigen nichts fremder wäre als Subtilität, und seinen Schreiberlingen entschieden zuviel Macht ein. Wenn wir uns den Aufzug nicht aufschwatzen lassen, soll er ruhig rauf & runter fahren - es ist niemand drin.
#
Aber genau das macht man doch mit Caio. Er ist im Aufzug. Nicht wir.

Ich verstehe nicht , wie man als Eintracht- Fan, dazu etwas beitragen kann.

Nicht die Bild Zeitung hat diese in mein Augen unsägliche Collage gefertigt, sondern  Menschen aus dem Forum. ( Aber möglicherweise verrenne ich mich etwas, kann sein)

So und jetzt sag ich euch noch was . Nicht die Bild-Zeitung würde Ärger bekommen wegen der Verwendung dieses Machwerks, sondern derjenige der es erstellt hat.
Als Caio und auch als Eintracht muß man sich so eine Darstellung nämlich nicht bieten lassen.

Rechtlich betrachtet.
#
HeinzGründel schrieb:
( Aber möglicherweise verrenne ich mich etwas, kann sein)

Das würde ich so unterschreiben. Sorry.
#
HeinzGründel schrieb:
Aber genau das macht man doch mit Caio. Er ist im Aufzug. Nicht wir.

Ich verstehe nicht , wie man als Eintracht- Fan, dazu etwas beitragen kann.

Nicht die Bild Zeitung hat diese in mein Augen unsägliche Collage gefertigt, sondern  Menschen aus dem Forum. ( Aber möglicherweise verrenne ich mich etwas, kann sein)

So und jetzt sag ich euch noch was . Nicht die Bild-Zeitung würde Ärger bekommen wegen der Verwendung dieses Machwerks, sondern derjenige der es erstellt hat.
Als Caio und auch als Eintracht muß man sich so eine Darstellung nämlich nicht bieten lassen.

Rechtlich betrachtet.



Mann, was ne sinnlose Diskussion. Wir machen uns lustig über Caio, na und? Das ist Comedy !! Das passiert täglich bei  Schmidt, Raab, Pocher und wie die alle heißen. Wenn Caio das net abkann, ist er für ein Leben als Bundesligaprofi nicht gemacht. Was musste Olli Kahn oder Poldi alles einstecken. Einen Kahn machte das nur stärker.

Caio hat Mist gebaut, wir machen uns lustig, er lernt daraus und macht es künftig besser. so what ??
#
Dem Revolverblatt wird zuviel Aufmerksamkeit geschenkt. Morgen jagen die wieder ne andere arme Sau durchs Dorf und Caio wird die Sprüche genauso verkraften (müssen) wie die anderen Spieler vor ihm auch. Die Ama-Story hatte da schon ein ganz anderes Kaliber.

Bis Mitte August sind längst andere Themen durch und selbst wenn die meiner Meinung nach witzige Caio-Collage in den Köpfen hängen bleibt, spätestens bei seinem ersten Einsatz ist das vergessen und gut ist. Dann kann auch Caio über den Salat lachen (hoffe ich).

Thurk und so viele andere hatten es da schwerer, sowohl im Forum, in der Presse und auch bei den Spielen.
#
Wenn ich deinen Beitrag lese, AdlerSteve, bin ich mir dann aber doch nicht mehr bei jedem so sicher.

Was den Urheber des "Salatspruches" angeht, gilt das allerdings weiterhin. Und ich schäme mich noch immer nicht dafür den auch witzig zu finden.
#
pipapo schrieb:
Wenn ich deinen Beitrag lese, AdlerSteve, bin ich mir dann aber doch nicht mehr bei jedem so sicher.

Was den Urheber des "Salatspruches" angeht, gilt das allerdings weiterhin. Und ich schäme mich noch immer nicht dafür den auch witzig zu finden.


... ich finds auch lustig. Und erst die Caio-Chips:    

Aber nur, um das nochmals GANZ KLAR zu stellen: Ich halte große Stücke auf Caio. Ich hoffe und wünsche uns allen nur, dass er's auch kapiert und den nötigen Ehrgeiz und Biss zeigt.
#
Ohh, ich glaube der einzige Ausweg ist, den Chris zu fragen, ob das Caio überhaupt interessiert?
Wenn ja, ob er es lustig, nur doof oder verletzend findet.
Und was er sich dann eigentlich vorstellt, was es bedeutet in der Bundesliga Fußball zu spielen und in der Öffentlichkeit zu stehen.
Allgemein kann man argumentieren, dass die Profis die Medien oft auch für sich benutzen und eben auch drin stehen wenn sie es vllt. nicht möchten.
Im Speziellen, war die Bildmontage, witzig und ich habe sie mit einem Augenzwinkern verstanden. Wer sich bei der Eintracht integrieren will, sollte den Frankfurter Humor lieben lernen, sonst wirds schwer,...oh das wollte ich net...
#
@ AdlerSteve: denk mal drüber nach, wie du DICH an Caio's Stelle fühlen würdest!
#
Außerdem kam der Salatspruch ja nur, weil der Caio selbst gesagt hat, dass er den nicht mag und aber trotzdem seiner Frau sagen will, mehr davon für ihn zuzubereiten.
Solange er keine geschälten Gurken in der Hand hält, ist das doch echt harmlos.
Wirklich jetzt.  
#
adlerkadabra schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Ich darf mal ein Zitat aus eienm andern Forum verwenden.

DIe BILD-Macker sagen das auch ganz offen: Wer mit uns im Aufzug nach oben fährt, muss damit rechnen, dass er mit unserem Aufzug auch ganz nach unten muss. Dies mitunter “tödliche” Prinzip versuchen die Provinzjournalisten jetzt mal auf lokaler Ebene umzusetzen. Es schmerzt hierbei besonders, dass ein wohl naiver, junger Brasilianer geopfert wird, der diese subtilen, fiesen Mechanismen nicht versteht. Er ist hier absolut Subjekt und außerdem ein Spieler unserer Eintracht. "

Das sollten sich unsere  hiesigen Chefkomiker  mal hinter die Ohren schreiben. Bessere Steilvorlagen kann man denen gar nicht liefern.

Dieses Zitat räumt dem Blättsche, dem im übrigen nichts fremder wäre als Subtilität, und seinen Schreiberlingen entschieden zuviel Macht ein. Wenn wir uns den Aufzug nicht aufschwatzen lassen, soll er ruhig rauf & runter fahren - es ist niemand drin.




Das Problem ist, dass niemand gefragt wird ob er Aufzug fahren will.
Er/Sie wird einfach mitgenommen, da liegt ein Teil des Problems.
#
Wenn Leute in der Öffentlichkeit stehen udn sich dumm verhalten, zu fett sind oder ähnliches dann wird sich drüber lustig gemacht. So ist das nunmal.

Ob Sportler, Politiker oder andere Leute die in der Öffentlichkeit stehen. Da ist so ein Salatspruch doch wirklich kein Weltuntergang.
#
becks85 schrieb:
@ AdlerSteve: denk mal drüber nach, wie du DICH an Caio's Stelle fühlen würdest!  


Kann ich net sagen, da ich doppelt so alt bin und mehr Lebenserfahrung habe. Ich kann nur hoffen, er denkt das gleich wie ich heute denke: "Leckt mich am Ar... ihr Pis..., Euch werd ich's zeigen, Ihr werdet mir alle noch zujubeln"

Nochmal: das war doch alles harmlos bis jetzt. Wenn er da net drüber steht, packt er's eh net.
#
AdlerSteve schrieb:
becks85 schrieb:
@ AdlerSteve: denk mal drüber nach, wie du DICH an Caio's Stelle fühlen würdest!  


Kann ich net sagen, da ich doppelt so alt bin und mehr Lebenserfahrung habe. Ich kann nur hoffen, er denkt das gleich wie ich heute denke: "Leckt mich am Ar... ihr Pis..., Euch werd ich's zeigen, Ihr werdet mir alle noch zujubeln"

Nochmal: das war doch alles harmlos bis jetzt. Wenn er da net drüber steht, packt er's eh net.


So sehe ich das auch.
#
Caio sollte endlich aufhören sich mit anderen Dingen (z.B. medien)
zu beschäftigen und endlich mal kapieren das er seinen faulen *****
bewegen muß um sich durchzusetzen.
Was ich da die letzten Tage wegen seiner fitness lese ist mehr als peinlich
und erbärmlich für einen Fußballprofi.
Er ist ja in guter Gesellschaft bei so kandidaten wie Alberto, Ronaldinho,
Ronaldo Ailton usw.
Ronaldinho und Ronaldo waren nur Weltfußballer und haben einfach
keinen Bock mehr sich anzustrengen. das ist schon Hammer was sich manche
Brasilianischen Fußballer erlauben.
#
BlackDeath2k5 schrieb:
Wenn Leute in der Öffentlichkeit stehen udn sich dumm verhalten, zu fett sind oder ähnliches dann wird sich drüber lustig gemacht. So ist das nunmal.

Ob Sportler, Politiker oder andere Leute die in der Öffentlichkeit stehen. Da ist so ein Salatspruch doch wirklich kein Weltuntergang.


Auch wenn ich die Caio Geschichte momentan nicht so dramatisch sehe, aber es ist dann schon ein kleiner Unterschied, ob es um Politiker oder wie hier um eigene Spieler geht. Hier sind es Spieler des Vereins den man liebt, dort Menschen, die eh keiner leiden kann    
#
Okocha222 schrieb:
Caio sollte endlich aufhören sich mit anderen Dingen (z.B. medien) zu beschäftigen und endlich mal kapieren das er seinen faulen *****
bewegen muß um sich durchzusetzen.
Was ich da die letzten Tage wegen seiner fitness lese ist mehr als peinlich
und erbärmlich für einen Fußballprofi.
Er ist ja in guter Gesellschaft bei so kandidaten wie Alberto, Ronaldinho,
Ronaldo Ailton usw.
Ronaldinho und Ronaldo waren nur Weltfußballer und haben einfach
keinen Bock mehr sich anzustrengen. das ist schon Hammer was sich manche
Brasilianischen Fußballer erlauben.


Zum einen sehe ich nicht, dass Caio sich extrem mit den Medien beschäftigen oder diese ihn vom Training abhielten.

Desweiteren wäre ich froh, wenn Caio bereits in der Gesellschaft von Spielern wie Ronaldo, Ronaldinho und Co. wäre.

Meinst Du nicht, dass du etwas übertreibst?

Mir scheint, dass hier der eine oder andere Caios Einstellung zu seinem Beruf zu persönlich nimmt. Er hat doch seine Fehler zugegeben und Besserung gelobt. Diese Zeit sollte man ihm dann jetzt auch geben, abgesehen davon, dass einem zu diesem Zeitpunkt eh nichts anderes übrig bleibt.


Teilen