Verwarnungsgelder - wer ist noch betroffen?

#
Kost mittlerweile 35€!

Hab vor dem Spiel gegen St. Etienne auf der Flughafenstr. eines bekommen, weil ich während meines Urlaubs rechts auf dem Streifen (Fußweg) geparkt habe.

Gerade dort finde ich es eine unheimliche Wegelagerei.
Das hat in den Jahren seit dem es diese Straße in der Form gibt, nie jemanden gestört. Ich habe auch noch nie einen freien Fußweg dort gesehen.
#
DerGeyer schrieb:

Hab vor dem Spiel gegen St. Etienne auf der Flughafenstr. eines bekommen, weil ich während meines Urlaubs rechts auf dem Streifen (Fußweg) geparkt habe.

Du sagst selber, dass du auf einem Fußweg pgeparkt hast und sprichst von "Wegelagerei"? Dein Ernst?
#
Ich parke auch schon seit Jahren im Bereich Isenburger Schneise und habe auch am 12.09. gegen Stuttgart dort ein Ticket kassiert. Normal sind auf dieser Straße "Klappschilder" angebracht, die ein Parkverbot anzeigen. Bei Heimspielen sind diese Schilder jedoch umgeklappt, sodass sie nun eine Parkmöglichkeit anzeigen.
An besagtem Tag stand dieses Schild auf "Parken verboten" und ich ging schon mit nem schlechten Gewissen Richtung Stadion.
Meine Freude darüber, dass unmittelbar nach dem Spiel keine Knöllchen unterm Scheibenwischer angebracht war, hielt bis zum gestrigen Eintreffen des Bußgeldbescheids. Selbst Schuld. Aber dennoch sehr verwunderlich, warum bei Heimspielen da nun auch Parken verboten ist. Mal abwarten, ob man dort bei Vollauslastung wieder gratis Parken darf.
#
Auch wenn ich nicht unbeheiligt bin,

schaut demnächst genau wo ihr parkt, sonst wird es in Zukunft richtig teuer!

https://www.n-tv.de/auto/Rasen-oder-Falschparken-Diese-Strafen-stehen-im-neuen-Bussgeldkatalog-article22854427.html
#
Schon echt ne Frechheit wenn man da auch noch für Bezahlen soll wenn man gegen die STVO verstößt...


Teilen