W-Lan im Stadion!

#
SaarAdler81 schrieb:
jayjayalex1978 schrieb:
Warum ist das eigentlich so? Sind die Handynetze bei 50000 Leuten schon überlastet oder stört die Bauweise der Stadien?

Ich wäre auch für Free Wifi im Stadion!! War bei der Europameisterschaft letztes Jahr in Schweden TOP und jedes Stadion damit ausgestattet.

Vielleicht sollte man mal Patrik Andersson fragen - der war im Orga-Team...    


naja bei ca 9.000 zuschauer im schnitt .... kann man so quatsch mal machen ... bei 35.000 bis 40.000 sieht die sache wieder anders aus ...

ist wie äpfel und birnen ...


Beim Halbfinale waren es 30000 beim Finale 50000 und hat funktioniert  
#
Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.

Funktioniert bei mir ziemlich exakt von Einlasskontrolle bis Höhe Unterrang.
Oberrang, wo ich sitze, is dann nix mehr.

Und bevor mir einer blöd kommt von wegen supporten und nicht streamen:

Ich hatte letzte Woche einen Freund mit seinem 9jährigen zum ersten mal im 36er und wir hatten abgemacht, dass wir die beiden nach 37 hochholen, wenn es dem Kleinen zu viel wird.

Als es soweit war, war null Kommunikation möglich. Nicht mal SMS geht durch.

Ansonsten ist verfügbares WLAN halt auch irgendwie Standard heute. Selbst mein Bäcker kann das.
#
Ergänzung.

Ich fasse es nicht, das ich da grade einen 8 Jahre alten Thread zum Thema nutzen musste.

Anstatt mal die Basics aufzuräumen werde ich heute mit mainpay und App belästigt.
#
Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.

Funktioniert bei mir ziemlich exakt von Einlasskontrolle bis Höhe Unterrang.
Oberrang, wo ich sitze, is dann nix mehr.

Und bevor mir einer blöd kommt von wegen supporten und nicht streamen:

Ich hatte letzte Woche einen Freund mit seinem 9jährigen zum ersten mal im 36er und wir hatten abgemacht, dass wir die beiden nach 37 hochholen, wenn es dem Kleinen zu viel wird.

Als es soweit war, war null Kommunikation möglich. Nicht mal SMS geht durch.

Ansonsten ist verfügbares WLAN halt auch irgendwie Standard heute. Selbst mein Bäcker kann das.
#
Wedge schrieb:

Ansonsten ist verfügbares WLAN halt auch irgendwie Standard heute. Selbst mein Bäcker kann das.


Ich glaube, dass beim Bäcker ein, zwei Leute weniger sind als im Stadion.

Davon ab: Es gab Tage, da hat das WLAN gut funktioniert und dann mal weniger gut, man merkt aber, je näher das Spiel kommt oder in der Halbzeitpause, dass da quasi nichts geht - teilweise auch im mobilen Netz. Warum, kann sich ja jeder denken.
Dass Du hier die Argumentation "SMS" im Zusammenhang mit WLAN bringst, sollte den Grund nochmal mehr unterstreichen. Denn mit einer SMS hat die Eintracht ja dann dementsprechend gar nichts zu tun. Oder habe ich nun einen Denkfehler?
#
Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.

Funktioniert bei mir ziemlich exakt von Einlasskontrolle bis Höhe Unterrang.
Oberrang, wo ich sitze, is dann nix mehr.

Und bevor mir einer blöd kommt von wegen supporten und nicht streamen:

Ich hatte letzte Woche einen Freund mit seinem 9jährigen zum ersten mal im 36er und wir hatten abgemacht, dass wir die beiden nach 37 hochholen, wenn es dem Kleinen zu viel wird.

Als es soweit war, war null Kommunikation möglich. Nicht mal SMS geht durch.

Ansonsten ist verfügbares WLAN halt auch irgendwie Standard heute. Selbst mein Bäcker kann das.
#
Wedge schrieb:

Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.


Sicher, dass das WLAN für's Stadion gedacht ist und nicht um sicherzustellen, dass man im Eingangsbereich/ Einlass auf die App und das Ticket zugreifen kann?

Wurde jemals kommuniziert, dass es nun WLAN im Stadion geben soll?

Wedge schrieb:

Nicht mal SMS geht durch.


SMS liegt am Netzbetreiber.

Ansonsten Nordwestkurve aus den Erfahrungen mit meinen Providern der letzten Jahre: O2 überlastet, Telekom funktioniert ganz gut, Vodafone partiell, mal geht's mal geht's nicht (hier aber immer auf's Internet bezogen) Anrufe und SMS zumindest mit Telekom und Vodafone sollten möglich sein.
#
Wedge schrieb:

Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.


Sicher, dass das WLAN für's Stadion gedacht ist und nicht um sicherzustellen, dass man im Eingangsbereich/ Einlass auf die App und das Ticket zugreifen kann?

Wurde jemals kommuniziert, dass es nun WLAN im Stadion geben soll?

Wedge schrieb:

Nicht mal SMS geht durch.


SMS liegt am Netzbetreiber.

Ansonsten Nordwestkurve aus den Erfahrungen mit meinen Providern der letzten Jahre: O2 überlastet, Telekom funktioniert ganz gut, Vodafone partiell, mal geht's mal geht's nicht (hier aber immer auf's Internet bezogen) Anrufe und SMS zumindest mit Telekom und Vodafone sollten möglich sein.
#
Die Aussagen kann ich mit Vodafone soweit bestätigen. Anrufe gingen übrigens immer bisher durch - und somit waren auch andere Mobilfunkanbieter erreichbar. Außer an einem Tag irgendwie. Das war irgendein Hochrisikospiel und man hatte das Gefühl da waren irgendwo Störsender von der Polizei gebaut. Haha. Haben zumindest einige damals den Gedanken gehabt.

Ne aber mal ernsthaft: Damit hat wie erwähnt die Eintracht nix zu tun und wenn da aktuell so um die 55.000 (und bald sind es mehr als 55k) Menschen, die's ja aktuell im Waldstadion sind, auf einem Fleck sind, kann das passieren.
#
Die Aussagen kann ich mit Vodafone soweit bestätigen. Anrufe gingen übrigens immer bisher durch - und somit waren auch andere Mobilfunkanbieter erreichbar. Außer an einem Tag irgendwie. Das war irgendein Hochrisikospiel und man hatte das Gefühl da waren irgendwo Störsender von der Polizei gebaut. Haha. Haben zumindest einige damals den Gedanken gehabt.

Ne aber mal ernsthaft: Damit hat wie erwähnt die Eintracht nix zu tun und wenn da aktuell so um die 55.000 (und bald sind es mehr als 55k) Menschen, die's ja aktuell im Waldstadion sind, auf einem Fleck sind, kann das passieren.
#
Denis schrieb:

Ne aber mal ernsthaft: Damit hat wie erwähnt die Eintracht nix zu tun und wenn da aktuell so um die 55.000 (und bald sind es mehr als 55k) Menschen, die's ja aktuell im Waldstadion sind, auf einem Fleck sind, kann das passieren.        


Mittlerweile schon. Seitdem man Betreiber des Stadions geworden ist, ist man auch für die Mobilfunkabdeckung im Stadionbereich mitverantwortlich. Bei Anlagen in einer solchen Größenordnung beauftragt der Stadionbetreiber idR einen Mobilfunkanbieter mit dem Ausbau des Netzes in der Anlage, das ist nichts anderes wie auf Messegeländen, Krankenhäusern, Bahnhöfen, Flughäfen usw...

Andere Stadionbetreiber haben die Zeit während Corona genutzt, um die Mobilfunkanlagen in den Stadien auf 5G modernisieren zu lassen, die Anbindung, sowie die Menge der Antennen und Zellen ausgebaut. Über die Aufrüstung des Olympiastadions in Berlin gabs es da sogar eine ganze Reihe an Videos und Dokus auf youtube.

In Frankfurt wurde es vor 7-8 Jahren mit der Einführung von LTE das letzte Mal erneuert. Das reicht halt mittlerweile hinten und vorne nicht mehr.
#
Wedge schrieb:

Das Stadion WLAN ist immer noch ne Katastrofe.


Sicher, dass das WLAN für's Stadion gedacht ist und nicht um sicherzustellen, dass man im Eingangsbereich/ Einlass auf die App und das Ticket zugreifen kann?

Wurde jemals kommuniziert, dass es nun WLAN im Stadion geben soll?

Wedge schrieb:

Nicht mal SMS geht durch.


SMS liegt am Netzbetreiber.

Ansonsten Nordwestkurve aus den Erfahrungen mit meinen Providern der letzten Jahre: O2 überlastet, Telekom funktioniert ganz gut, Vodafone partiell, mal geht's mal geht's nicht (hier aber immer auf's Internet bezogen) Anrufe und SMS zumindest mit Telekom und Vodafone sollten möglich sein.
#
Wlan ist für alle gedacht.

An den Eingängen wurde es nach dem Barcelona Disaster nun verstärkt.
#
Denis schrieb:

Ne aber mal ernsthaft: Damit hat wie erwähnt die Eintracht nix zu tun und wenn da aktuell so um die 55.000 (und bald sind es mehr als 55k) Menschen, die's ja aktuell im Waldstadion sind, auf einem Fleck sind, kann das passieren.        


Mittlerweile schon. Seitdem man Betreiber des Stadions geworden ist, ist man auch für die Mobilfunkabdeckung im Stadionbereich mitverantwortlich. Bei Anlagen in einer solchen Größenordnung beauftragt der Stadionbetreiber idR einen Mobilfunkanbieter mit dem Ausbau des Netzes in der Anlage, das ist nichts anderes wie auf Messegeländen, Krankenhäusern, Bahnhöfen, Flughäfen usw...

Andere Stadionbetreiber haben die Zeit während Corona genutzt, um die Mobilfunkanlagen in den Stadien auf 5G modernisieren zu lassen, die Anbindung, sowie die Menge der Antennen und Zellen ausgebaut. Über die Aufrüstung des Olympiastadions in Berlin gabs es da sogar eine ganze Reihe an Videos und Dokus auf youtube.

In Frankfurt wurde es vor 7-8 Jahren mit der Einführung von LTE das letzte Mal erneuert. Das reicht halt mittlerweile hinten und vorne nicht mehr.
#
Bei der Thematik mit Verantwortung der Mobilfunkabdeckung kp. Kenne ich mich nicht gut genug aus. Daher will ich mich nicht spezifisch äußern.

Nur was mir auffällt, dass gefordert wird und es SOFORT umgesetzt werden muss - vorausgesetzt man fordert es selbst. Ansonsten haben Thematiken ja immer Zeit und "ist nicht so wichtig". Man kennt es. Selbst wenn die Eintracht jetzt dafür verantwortlich ist, denkt man wirklich 01.01. verantwortlich, 02.01. neuer Funkturm für besseren Empfang. Leute stellen sich das so ungefähr vor.

Vielleicht haben andere während Corona es besser genutzt, aber man kann der Eintracht doch jetzt keinen Vorwurf machen, was die Stadt versemmelt hat. Vielleicht sind sie ja schon dran, vielleicht machen sie es ja in der Sommerpause, vielleicht machen sie es während des Umbaus. Vergleiche mit anderen können immer so einfach sein und wird ja immer gerne gemacht um die eigenen Argumente so richtig zu unterstreichen und, in diesem Fall, die Eintracht als Deppen dar stehen zu lassen. Man nutzt es, wenn es für die Argumenten spricht. Nimmt man aber Vergleiche gegen diese Argumente, sind Vergleiche nicht gerne gesehen. Leider.

Egal, wir schweifen ab: Der Empfang ist für mich immer noch gut genug. Man mag zwar kein Internet haben, ist das Internet heute aber so wichtig, dass man es nicht mal mobil paar Stunden ohne es aushält? Telefonieren & SMS ging bisher bei mir immer und das ist auch was man halt braucht. Auch wenn da 55k Menschen im Stadion sind, die Kommunikation ist gegeben. Ist in anderen Stadien so, ist auch bei Festivals so. Und ja, es gab auch Stadien, da hatte ich gar keinen Empfang, so wie auch bei Festivals.

Ich meine es nicht böse, aber die Leute fordern, fordern, fordern - und das möglichst schon gestern. Solange ich jemand im Notfall erreichen kann, reicht mir das und das ist im Waldstadion zumindest für mich persönlich und Leuten aus meinem Umfeld (mit dem verschiedensten Netzen) immer gegeben.
Natürlich ist es blöd, wenn es mal bei einer Einzelperson ausfällt und ärgerlich. Keine Frage und da muss man mal schauen ob es wirklich nur an der Eintracht liegt. Wenn's ne einmalige Sache gewesen ist, sollte man eventuell drüber hinweg sehen (allem Ärger zum Trotz. Ich kann ihn ja vollkommen verstehen)


Bei mehrfachen Auftreten bei einer Vielzahl von Personen, ist denke ich schnellerer Handlungsbedarf als es jetzt der Fall ist. Wisst ihr was ich meine? Ich habe aber auch kein Überblick wie viele da Probleme haben etc. Eine Optimierung bzw. Modernisierung ist aber trotzdem denke ich vorteilhaft. Gerade weil ältere Dinge ja auch irgendwann kaputt gehen oder dann wirklich in die Jahre kommen.
#
Ich kenne den Unteschied zwischen Netz (SMS) und WLAN durchaus.

Ich brauch auch nicht ständig ne Verbindung, fände es aber trotzdem gut, wenn man bei Bedarf die Datenautobahn betreten könnte.

Geht in den meisten Away Stadien problemlos.
#
Ich kenne den Unteschied zwischen Netz (SMS) und WLAN durchaus.

Ich brauch auch nicht ständig ne Verbindung, fände es aber trotzdem gut, wenn man bei Bedarf die Datenautobahn betreten könnte.

Geht in den meisten Away Stadien problemlos.
#
Natürlich, da bin ich bei Dir, aber für alle Notfälle ist in der Regel genügend Netz da, dass man sich gegenseitig erreichen kann und das ist halt eben das wichtigste. Und ja, in sehr vielen Auswärtsstadien geht es, in ein paar dann aber auch nicht. Ich bin überzeugt, dass sie da dran sind und das sicherlich, gerade mit dem Umbau des Blocks, kombinieren werden oder es danach machen.
#
Bei der Thematik mit Verantwortung der Mobilfunkabdeckung kp. Kenne ich mich nicht gut genug aus. Daher will ich mich nicht spezifisch äußern.

Nur was mir auffällt, dass gefordert wird und es SOFORT umgesetzt werden muss - vorausgesetzt man fordert es selbst. Ansonsten haben Thematiken ja immer Zeit und "ist nicht so wichtig". Man kennt es. Selbst wenn die Eintracht jetzt dafür verantwortlich ist, denkt man wirklich 01.01. verantwortlich, 02.01. neuer Funkturm für besseren Empfang. Leute stellen sich das so ungefähr vor.

Vielleicht haben andere während Corona es besser genutzt, aber man kann der Eintracht doch jetzt keinen Vorwurf machen, was die Stadt versemmelt hat. Vielleicht sind sie ja schon dran, vielleicht machen sie es ja in der Sommerpause, vielleicht machen sie es während des Umbaus. Vergleiche mit anderen können immer so einfach sein und wird ja immer gerne gemacht um die eigenen Argumente so richtig zu unterstreichen und, in diesem Fall, die Eintracht als Deppen dar stehen zu lassen. Man nutzt es, wenn es für die Argumenten spricht. Nimmt man aber Vergleiche gegen diese Argumente, sind Vergleiche nicht gerne gesehen. Leider.

Egal, wir schweifen ab: Der Empfang ist für mich immer noch gut genug. Man mag zwar kein Internet haben, ist das Internet heute aber so wichtig, dass man es nicht mal mobil paar Stunden ohne es aushält? Telefonieren & SMS ging bisher bei mir immer und das ist auch was man halt braucht. Auch wenn da 55k Menschen im Stadion sind, die Kommunikation ist gegeben. Ist in anderen Stadien so, ist auch bei Festivals so. Und ja, es gab auch Stadien, da hatte ich gar keinen Empfang, so wie auch bei Festivals.

Ich meine es nicht böse, aber die Leute fordern, fordern, fordern - und das möglichst schon gestern. Solange ich jemand im Notfall erreichen kann, reicht mir das und das ist im Waldstadion zumindest für mich persönlich und Leuten aus meinem Umfeld (mit dem verschiedensten Netzen) immer gegeben.
Natürlich ist es blöd, wenn es mal bei einer Einzelperson ausfällt und ärgerlich. Keine Frage und da muss man mal schauen ob es wirklich nur an der Eintracht liegt. Wenn's ne einmalige Sache gewesen ist, sollte man eventuell drüber hinweg sehen (allem Ärger zum Trotz. Ich kann ihn ja vollkommen verstehen)


Bei mehrfachen Auftreten bei einer Vielzahl von Personen, ist denke ich schnellerer Handlungsbedarf als es jetzt der Fall ist. Wisst ihr was ich meine? Ich habe aber auch kein Überblick wie viele da Probleme haben etc. Eine Optimierung bzw. Modernisierung ist aber trotzdem denke ich vorteilhaft. Gerade weil ältere Dinge ja auch irgendwann kaputt gehen oder dann wirklich in die Jahre kommen.
#
Denis schrieb:

Vielleicht haben andere während Corona es besser genutzt, aber man kann der Eintracht doch jetzt keinen Vorwurf machen, was die Stadt versemmelt hat. Vielleicht sind sie ja schon dran, vielleicht machen sie es ja in der Sommerpause, vielleicht machen sie es während des Umbaus. Vergleiche mit anderen können immer so einfach sein und wird ja immer gerne gemacht um die eigenen Argumente so richtig zu unterstreichen und, in diesem Fall, die Eintracht als Deppen dar stehen zu lassen. Man nutzt es, wenn es für die Argumenten spricht. Nimmt man aber Vergleiche gegen diese Argumente, sind Vergleiche nicht gerne gesehen. Leider.


Wenn der Verein die Eintrittskarten auf der App verwaltet sollte es auch überall funktionieren. Das Gleiche gilt für mainpay. Aber etwas einführen und viele Leute haben Probleme, da kann man dann natürlich der Eintracht Vorwürfe machen, da ist es völlig unerheblich wer da was verpennt hat.
#
Denis schrieb:

Vielleicht haben andere während Corona es besser genutzt, aber man kann der Eintracht doch jetzt keinen Vorwurf machen, was die Stadt versemmelt hat. Vielleicht sind sie ja schon dran, vielleicht machen sie es ja in der Sommerpause, vielleicht machen sie es während des Umbaus. Vergleiche mit anderen können immer so einfach sein und wird ja immer gerne gemacht um die eigenen Argumente so richtig zu unterstreichen und, in diesem Fall, die Eintracht als Deppen dar stehen zu lassen. Man nutzt es, wenn es für die Argumenten spricht. Nimmt man aber Vergleiche gegen diese Argumente, sind Vergleiche nicht gerne gesehen. Leider.


Wenn der Verein die Eintrittskarten auf der App verwaltet sollte es auch überall funktionieren. Das Gleiche gilt für mainpay. Aber etwas einführen und viele Leute haben Probleme, da kann man dann natürlich der Eintracht Vorwürfe machen, da ist es völlig unerheblich wer da was verpennt hat.
#
propain schrieb:

Wenn der Verein die Eintrittskarten auf der App verwaltet sollte es auch überall funktionieren. Das Gleiche gilt für mainpay. Aber etwas einführen und viele Leute haben Probleme, da kann man dann natürlich der Eintracht Vorwürfe machen, da ist es völlig unerheblich wer da was verpennt hat.


In diesem Punkt stimme ich Dir vollkommen zu, definitiv. Ich habe aber der Eintracht bzw. werde in der Sommerpause, wenn es etwas ruhiger ist, auch diesbezüglich die Eintracht nochmal anschreiben. Es gibt ja Möglichkeiten, wie man diese Probleme einfach umgehen kann.
#
Im Unterrang Kurve funktioniert das Wlan schon die ganze Saison hervorragend.


Teilen