Wolf schließt Protest gg Wertung nicht aus

#
Man merkt, dass der Abstiegskampf voll im Gange ist. Wolf möchte vielleicht gegen die Wertung des gestrigen Spiels protest einlegen, weil es ja mit 1 Stunde Verspätung angepfiffen wurde.
http://sport.sportal.de/de/nncs/tnt_fussball/2006/03/12/2685900002.html
#
Der Wolf geht mir ganz schön auf den Sack...der ist nur am Pöbeln.


.Zaphod
#
Soll der Wolf doch Proste einlegen. Der wird eh abgewiesen. Der Wolf wittert doch hinter JEDER Entscheidung der Schiris eine Verschwörung. Okey, die Lauterer hatten oft Pech mit den Schiris - aber auch mal Glück (siehe Bremens vermeintlicher Treffer). Und dann kann ja Stuttgart genauso gut Protest einlegen, weil die Lauterer ja das Heimpspiel gegen den VfB auch abgesagt haben...

Ich habe selten einen Trainer gesehen, der permanent so am Nörgeln und Schimpfen ist wie der Wolf. Der Typ geht mir voll aufn Keks!
#
beide teams hatten doch die gleichen bedingungen...hätte der fck gewonnen,würde er bestimmt vor lauter fairplay auch protest einlegen..
#
der fck lässt doch auch nach belieben spiele ausfallen, die sollen sich mal net so anstellen
#
auf so blöde gedankengänge kann man doch nur kommen, wenn man beim fuck ist. da geht einem echt die hutschnur. hoffentlich steigen die ab, damit die mal wieder aus ihrem elfenbeinturm kommen.
#
Was ein Blödsinn, aber so ist das bei Leuten die nix können, das muss irgendwie überspielt werden.
#

Toca schrieb:
Okey, die Lauterer hatten oft Pech mit den Schiris


Naja, gestern hatten sie einen Handelfmeter nicht gegen sich gepfiffen bekommen und das Spiel gegen Mainz haben sie auch nur durch Fehlentscheidungen und Schwalben gewonnen.
Also über Schiedsrichterentscheidungen brauchen die sich echt nicht mehr aufregen.
#
Oh Mann diese dreckischen Kartoffelnbauern scheiß Kaiserslautern
#
@SGEmannheim
Zurück aus Schalke?
Du hast gestern am Niveau deiner Beiträge gearbeitet, wie ich sehe...
#

JaNik schrieb:
[quote]
Naja, gestern hatten sie einen Handelfmeter nicht gegen sich gepfiffen bekommen und das Spiel gegen Mainz haben sie auch nur durch Fehlentscheidungen und Schwalben gewonnen.
Also über Schiedsrichterentscheidungen brauchen die sich echt nicht mehr aufregen.


sowas nent man selektive wahrnehmung.

@silversurfer
#
Der Wolf ist doch nicht ganz dicht!

Bin mal gespannt wieviel unberechtigte Elfmeter die noch bekommen oder wie oft ein Elfmeter gegen Lautern nicht gepfiffen wird! Da traut sich doch kein Schirri mehr zu pfeiffen weil der Wolf nach dem Spiel dann anfängt wieder von Skandalen zu sprechen!

Pro Lauterner Abstieg
#

nicole1611983 schrieb:
Man merkt, dass der Abstiegskampf voll im Gange ist. Wolf möchte vielleicht gegen die Wertung des gestrigen Spiels protest einlegen, weil es ja mit 1 Stunde Verspätung angepfiffen wurde.
http://sport.sportal.de/de/nncs/tnt_fussball/2006/03/12/2685900002.html

Völlig unrecht hat er nicht. Die Hamburger haben sich gestern selbst ein Armutszeugnis ausgestellt.

Allerdings nervt Wolf. Werden Elfer gegen Lautern gepfiffen, da wird er nicht müde, seine Konspirationstheorien zum Besten zu geben. Erhält er selbst Treffer durch fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen (vs. Mainz etwa), dann ist für ihn alles korrekt abgelaufen. Was ein Typ.
#
Die Lautrer hatten doch die Wahl. Sie wussten vor dem Spiel, was das für evtl. Nachteile haben kann und so hätten sie eine Verschiebung um eine Stunde von vorneherein ablehnen können.

Sie haben sich aber aufs Spiel eingelassen, unter den gleichen Bedingungen wie der HSV, somit seh ich da keine Argumente, weshalb die Wertung des Spiels anzuzweifeln wäre.
Einfach mal gucken, wie man spielt, und wenns daneben geht, Einspruch erheben, das kanns ja nicht sein.

Die Situation bei denen erinnert mich stark an unsere vor 2 Jahren. Ebenfalls zur Winterpause nur 12 Punkte, Aufholjagd nach der Winterpause, ständiges Hadern mit den Schiris und als Höhepunkt Willi im Container.

Ich glaub, die Serie des FCKs ist vorbei, v.a. auch das Tor von Gomez hat ihnen einen herben Schlag versetzt. Ich würde eine Wette eingehen, dass maximal noch 10 Punkte holen, eher weniger.

Dieses Jahr sind sie fällig.
#
Was bringt denn denen ein protest?Die werden so oder so absteigen!
#

Köbi schrieb:
Sie haben sich aber aufs Spiel eingelassen, unter den gleichen Bedingungen wie der HSV, somit seh ich da keine Argumente, weshalb die Wertung des Spiels anzuzweifeln wäre.

Du hast Dich gerade selbst falsifiziert. Der HSV hatte eine Halle zum Warmmachen zur Verfügung, Lautern nicht. Ungleiche Bedingungen also.
#
Heute morgen stand in den Aachener Nachrichten:

> Nach massiver Kritik an der 75-minütigen Spielverzögerung auf Grund einer Schnee-Panne in der AOL-Arena wird der 1. FC Kaiserslautern von einem offiziellen Protest absehen. Trainer Wolfgang Wolf: "Wir haben zu Recht 0:3 verloren."
#

The_Lizard_King schrieb:
Heute morgen stand in den Aachener Nachrichten:

> Nach massiver Kritik an der 75-minütigen Spielverzögerung auf Grund einer Schnee-Panne in der AOL-Arena wird der 1. FC Kaiserslautern von einem offiziellen Protest absehen. Trainer Wolfgang Wolf: "Wir haben zu Recht 0:3 verloren."

Da gab es wohl Rüffel von ganz oben...


Teilen