[Wunsch & Gerücht]Albert Streit zurück!

#
Sucht FF nicht einen torgefährlichen Allrounder??? Was bitte hat diese Stellenbeschreibung denn mit AS zu tun???
#
jochen-mark schrieb:
[quote=MagischesViereck]Ich kann gar nicht glauben, dass ich wirklich hier reinschreibe.  

Ich glaube, wir haben mit einem halben Jahr Verspätung nun den Ersatz für den guten Albert gefunden. Und dies in doppelter Hinsicht: links mit Korkmaz und rechts mit Steihöfer. Diese Spieler passen auch besser in die propagierte mannschaftliche Geschlossenheit der Eintracht als Egoist und Stinkstiefel Streit.

Streit ist Vergangenheit. Korkmaz, Steinhöfer und Fenin sind die Zukunft der Eintracht.

Genau SÖLDNER haben bei uns keinen Platz


Steinhöfer kommt vom Söldner- und Kommerzverein schlechthin. Da kann charakterlich nicht viel sein.
#
Fußballverrückter schrieb:
jochen-mark schrieb:
[quote=MagischesViereck]Ich kann gar nicht glauben, dass ich wirklich hier reinschreibe.  

Ich glaube, wir haben mit einem halben Jahr Verspätung nun den Ersatz für den guten Albert gefunden. Und dies in doppelter Hinsicht: links mit Korkmaz und rechts mit Steihöfer. Diese Spieler passen auch besser in die propagierte mannschaftliche Geschlossenheit der Eintracht als Egoist und Stinkstiefel Streit.

Streit ist Vergangenheit. Korkmaz, Steinhöfer und Fenin sind die Zukunft der Eintracht.


Was bist Du denn für ein Hirsch, wie kann man so was schreiben.

So Hirnmäßig verhunzt wie AS kann der gar nicht sein.
Geh wieder schalfen ,-)
Genau SÖLDNER haben bei uns keinen Platz


Steinhöfer kommt vom Söldner- und Kommerzverein schlechthin. Da kann charakterlich nicht viel sein.
#
HeinzGründel schrieb:
Lieber den annern. Jones oder wie der heißt. Scheint ein guter zu sein. Und außerdem will  sich ja verbessern



Nix da-eher schmeiss ich mei DK-und Euere mit-fort !

Ich setz immer noch auf das schwarz Bobbelche.

#
Klar ich will ihn auch nicht wieder haben aber ich finde er hat den verein wenigstens fair verlassen im Gegensatz zu anderen...!! Und ich finde echt klasse wie manche einen menschen beurteilen können ohne ihn persönlich zu kennen...Scheinbar nen haufen Psychologen hier.....     mfg.....Grow
#
Also Sportlich gesehen würde es für Ihn jetzt sogar bei uns schwer werden.
Die einzige Position die er spielen könnte  um eine Chance zu haben zu spielen
wäre im OM.
Sportlich würde ich ihn gerne gegen einen Caio tauschen.
Menschlich ist caio besser.
Dafür ist albert Willensstärker und erfahrener.
Ich denke aber von den Fans her wäre Albert hier nicht mehr willkommen.

Aber Albert überschätzt sich gerne und das paßt nicht in unser Team.
ER ist zwar gut aber er sieht jetzt bei Schalke das seine Entscheidung zu
gehen ein großer Fehler war.Bei uns hätte er weiter reifen können.
In Schalke durfte er fast nur anderen beim Fußballspielen zuschauen
Er machte den Fehler den viele Sportler machen. Er wollte zu schnell
zu hoch hinaus und dachte alles fliegt Ihm zu.

Finanzierbar wäre er auf jeden Fall den Schalke ist wahrscheinlich froh wenn
sie Ihn loswerden würden.

Ich weiß nicht was ich von einem wechsel zu uns halten würde, vor allem
nach den schlechten (undankbaren) erfahrungen mit JJ.
Aber ich würde Ihm erst mal ne faire 2 Chance geben.
#
Okocha222 schrieb:
Aber ich würde Ihm erst mal ne faire 2 Chance geben.


dem ******** eine 2te Chance? Nö, nie im Lebbe, der soll bei den Russen auf der Bank/Tribüne verrotten - bis er dann nach Hoppenheim wechselt.
#
Wäre dann im übrigen auch bereits die 3. chance

FORGET IT !

Außerdem, was wollen wir mit nem Spieler, der bisher fast nur auf der Bank gesetzt ist, bei seinem neuen Huraverein und kaum Spielpraxis hat ?    ,-)
#
dem ryan hams in hirn nei gschissn
#
Warum sollten wir uns freiwillig einen weiteren Problemfall ins Haus holen???
Albert wollte 2 x weg von Eintracht (2003 und 2007) und irgendwann muss dann auch mal Schluss sein...
#
Zumindest muss man ihm aber (im Gegensatz zu JJ) zugute halten, dass er sich beim letzten Wechsel fair verhalten hat und konstant gute Leistungen abgeliefert hat.
#
Dschalalabad schrieb:
Zumindest muss man ihm aber (im Gegensatz zu JJ) zugute halten, dass er sich beim letzten Wechsel fair verhalten hat und konstant gute Leistungen abgeliefert hat.


Damit meinst aber nicht den Typen, der erst nach Besprechung mit Berater wieder zugesagt hat, sich wieder voll reinzuhängen? den Typen, der trotz 3-Jahres-Vertrag nach nicht mal einem halben Jahr schon angefangen hat rumzunörgeln und festzustellen, dass er bei einem guten Angebot gerne den Verein verlassen würde? den Typen, der seitdem lauthals verkündet hat, dass Frankfurt eh nur eine Zwischenstation war auf seinem Weg nach oben und ins Nationalteam? Ne, den meinst ganz bestimmt nicht.
#
sotirios05 schrieb:
Warum sollten wir uns freiwillig einen weiteren Problemfall ins Haus holen???
Albert wollte 2 x weg von Eintracht (2003 und 2007) und irgendwann muss dann auch mal Schluss sein...


Weil alle guten Dinge nun mal 3 sind!!!  
Und der Alibert - das ist doch kein Problemfall. Wer erzählt den was von schwierigem Charakter, dafür haben wir doch jetzt den Caio..  ,-)
#
Apollon schrieb:
sotirios05 schrieb:
Warum sollten wir uns freiwillig einen weiteren Problemfall ins Haus holen???
Albert wollte 2 x weg von Eintracht (2003 und 2007) und irgendwann muss dann auch mal Schluss sein...


Weil alle guten Dinge nun mal 3 sind!!!  
 


Genau !!!
#
eagleoli schrieb:
Apollon schrieb:
sotirios05 schrieb:
Warum sollten wir uns freiwillig einen weiteren Problemfall ins Haus holen???
Albert wollte 2 x weg von Eintracht (2003 und 2007) und irgendwann muss dann auch mal Schluss sein...


Weil alle guten Dinge nun mal 3 sind!!!  
 


Genau !!!


sag ich doch  
#
Mein Gott. Dass sich die Leute immer so anpissen müssen wenn ein guter Spieler den Verein verlässt. Zu einem Arbeitgeber zu wechseln der euch für die gleiche Arbeit mehr als doppelt soviel Gehalt zahlt, dazu noch Champions League spielt und ein Platz in der Nationalmannschaft winkt, nein das würde für euch natürlich niemals in Frage kommen. Sorry. Einfach nur lächerlich was hier viele schreiben.

Ich kann mir das teilweise nur so erklären das umso beliebter bzw. besser ein Spieler ist, desto enttäuschter ist der Fan wenn der besagte Spieler den Verein verlässt. Aber nach Enttäuschung sieht mir das hier bei euch nicht aus. Eher nach Hass oder Neid.
#
Didu schrieb:
Mein Gott. Dass sich die Leute immer so anpissen müssen wenn ein guter Spieler den Verein verlässt. Zu einem Arbeitgeber zu wechseln der euch für die gleiche Arbeit mehr als doppelt soviel Gehalt zahlt, dazu noch Champions League spielt und ein Platz in der Nationalmannschaft winkt, nein das würde für euch natürlich niemals in Frage kommen. Sorry. Einfach nur lächerlich was hier viele schreiben.

Ich kann mir das teilweise nur so erklären das umso beliebter bzw. besser ein Spieler ist, desto enttäuschter ist der Fan wenn der besagte Spieler den Verein verlässt. Aber nach Enttäuschung sieht mir das hier bei euch nicht aus. Eher nach Hass oder Neid.  
Du bist aber cool. Wie du über den Dingen stehst, ist wirklich beeindruckend. Mein größter Respekt für deine Sachlichkeit. Toll! Danke dafür!
#
MrBoccia schrieb:
Dschalalabad schrieb:
Zumindest muss man ihm aber (im Gegensatz zu JJ) zugute halten, dass er sich beim letzten Wechsel fair verhalten hat und konstant gute Leistungen abgeliefert hat.


Damit meinst aber nicht den Typen, der erst nach Besprechung mit Berater wieder zugesagt hat, sich wieder voll reinzuhängen? den Typen, der trotz 3-Jahres-Vertrag nach nicht mal einem halben Jahr schon angefangen hat rumzunörgeln und festzustellen, dass er bei einem guten Angebot gerne den Verein verlassen würde? den Typen, der seitdem lauthals verkündet hat, dass Frankfurt eh nur eine Zwischenstation war auf seinem Weg nach oben und ins Nationalteam? Ne, den meinst ganz bestimmt nicht.


und der frech in den Medien behauptet hat HB hätte ihn verarscht und beschissen...meinste den ?
Der, der tagelang lustlos trainiert hat....udn ständig genörgelt hat er wolle weg um mehr Geld zu verdienen und unsere Eintracht ständig unter Druck gesetzt hat.
Das nennste fair ???
Das ist genauso ein Dr.....sack wie der Bonameser Hühnerdieb......die will ich hier im Leben net mehr sehen.......
Außerdem gehn Strähnchen überhaupt udn Gelfrisuren überhaupt net
#
Hat den Streit irgendwann mal gesagt, das er sich vorstellen könnte zur Eintracht zurückzukehren?

Wir haben schonmal den Jones zurückgeholt und er war auch ne Zeit lang eine Verstärkung, aber irgendwie hat er uns dann als er wieder im Fokus war uns ganz schön sitzen gelassen.

Bei Streit stell ich mir dasähnlich vor, angenommen er wolle zurück, weil bei Schalke alles ganz "blöd" läuft und die Eintracht bietet ihm wieder eine Plattform. Dann kommt Bremen oder Stuttgart und der Herr AS schmollt im Trainig bis er wechseln darf?

Manchmal darf man bei verlockenden Angeboten nicht gleich zucken sonder sollte sich überlegen was genau da ins Haus geholt wird.
#
Didu schrieb:
Mein Gott. Dass sich die Leute immer so anpissen müssen wenn ein guter Spieler den Verein verlässt. Zu einem Arbeitgeber zu wechseln der euch für die gleiche Arbeit mehr als doppelt soviel Gehalt zahlt, dazu noch Champions League spielt und ein Platz in der Nationalmannschaft winkt, nein das würde für euch natürlich niemals in Frage kommen. Sorry. Einfach nur lächerlich was hier viele schreiben.

Ich kann mir das teilweise nur so erklären das umso beliebter bzw. besser ein Spieler ist, desto enttäuschter ist der Fan wenn der besagte Spieler den Verein verlässt. Aber nach Enttäuschung sieht mir das hier bei euch nicht aus. Eher nach Hass oder Neid.  



Ob A.s. oder NADW,dass hat nichts mit Enttäuschung zu tun.
Lächerlich,was Du hier loslässt,Neid oder Hass?????????Du kannst dass besser beurteilen,Du Neunmalkluger.
Ob Deiner Arroganz hier so was zu posten zeugt von sehr viel Intelliegenz!!!!!


Teilen