Aufgabenverteilung Bruchhagen und Mister X

#
Ich stelle mir die ganze Zeit die frage wenn ein Sportdirektor also jemand der wohl noch etwas Fussballverstand mitsichbringt was dieser tun soll?
Ok
Spieler scouten, Verträge abschließen Planung der Jugenarbeit etc.
Und was macht der Bruchhagen?
wie sollte eurer Meinung nach die Aufgabenverteilung da vollzogen werden
#
Planung der Jugendarbeit macht Kraatz.
#
ja wie wäre denn die aufgebenverteilung HB und mister x wie könnte sowas aussehen ohne das man sich in die quere kommt?

Denke da seh ich das größte problem
#
saaradler78 schrieb:
ja wie wäre denn die aufgebenverteilung HB und mister x wie könnte sowas aussehen ohne das man sich in die quere kommt?

Denke da seh ich das größte problem


Ohne jetzt die künftige Struktur zu kennen und die von dir genannte Aufgabenverteilung einzuschätzen... so schwierig kann es nicht sein, wenn z.B. Watzke und Zorc, Holzhäuser und Völler oder auch Rummenigge und Nerlinger genau in dieser Konstellation zusammenarbeiten. Wie dann eine mögliche Zusammenarbeit im Detail aussieht, keine Ahnung.

Ich zitiere mal aus Wiki:

"Der Sportdirektor ist die für das Management der sportlichen Angelegenheiten eines Sportvereins oder -verbandes tätige Person. Sie ist nicht wie der Trainer für die Durchführung des Trainings verantwortlich, wohl aber für die Bedingungen, unter denen der gesamte Sportbetrieb abgehalten wird, für die Gestaltung von Terminplänen bzw. Spielplänen für Wettkämpfe, für die Unterbringung der Sportler, für die Zusammenstellung des Kaders (inkl. Scouting), nicht aber für die Aufstellung von Mannschaften."

Klingt darstellbar
#
SemperFi schrieb:
Planung der Jugendarbeit macht Kraatz.


Du legst den Finger in die Wunde.
#
ElzerAdler schrieb:
saaradler78 schrieb:
ja wie wäre denn die aufgebenverteilung HB und mister x wie könnte sowas aussehen ohne das man sich in die quere kommt?

Denke da seh ich das größte problem


Ohne jetzt die künftige Struktur zu kennen und die von dir genannte Aufgabenverteilung einzuschätzen... so schwierig kann es nicht sein, wenn z.B. Watzke und Zorc, Holzhäuser und Völler oder auch Rummenigge und Nerlinger genau in dieser Konstellation zusammenarbeiten. Wie dann eine mögliche Zusammenarbeit im Detail aussieht, keine Ahnung.

Ich zitiere mal aus Wiki:

"Der Sportdirektor ist die für das Management der sportlichen Angelegenheiten eines Sportvereins oder -verbandes tätige Person. Sie ist nicht wie der Trainer für die Durchführung des Trainings verantwortlich, wohl aber für die Bedingungen, unter denen der gesamte Sportbetrieb abgehalten wird, für die Gestaltung von Terminplänen bzw. Spielplänen für Wettkämpfe, für die Unterbringung der Sportler, für die Zusammenstellung des Kaders (inkl. Scouting), nicht aber für die Aufstellung von Mannschaften."

Klingt darstellbar


Hm? Bis auf
-Zusammenstellung des Kaders (inkl.Scouting)
macht das doch bei uns eh nicht der Bruchhagen sondern der Falkenhain, oder?
#
AllaisBack schrieb:

Hm? Bis auf
-Zusammenstellung des Kaders (inkl.Scouting)
macht das doch bei uns eh nicht der Bruchhagen sondern der Falkenhain, oder?


Nein, der Falkenhain betreut Spieler im Alltag Visum, bucht Hotels und Trainingslager.

Das Profil des Sportdirektors ist eigentlich, dass er für den sportlichen Teil ( Transfers, Trainer, Aufstellung einer Scouting Abteilung zuständig)

HB müsste die Transfers prüfen und den Gesamtetat verwalten, die Transfers dem Aufsichtsrat absegnen lassen, ausserdem würde er für Sponsoren zuständig.
#
Na dann würde HB ganz schön abestuft wenn dies seine Hauptaufgaben wären, glaube auch nicht das er sich damit auf lange sich zufrieden geben würde!!!!!!
#
saaradler78 schrieb:
Na dann würde HB ganz schön abestuft wenn dies seine Hauptaufgaben wären, glaube auch nicht das er sich damit auf lange sich zufrieden geben würde!!!!!!


Und selbst wenn nicht, er hatte seine Chance.
#
Bruchhagen wird denke ich weiterhin auf die finanzielle Machbarkeit schauen und gucken, dass der Verein nicht in finanzielle Schieflage gerät.
#
saaradler78 schrieb:
Na dann würde HB ganz schön abestuft wenn dies seine Hauptaufgaben wären, glaube auch nicht das er sich damit auf lange sich zufrieden geben würde!!!!!!


Erweiterung der sportlichen Führung in Form eines Sportdirektors sind für die Zukunft des vereins wichtig, das es gleichzeitig eine Entmachtung von HB darstellt ist traurig, ist aber die logische Konsequenz des desastösen Scouting und darauf folgende Katastrophentransfers.  


Teilen