Neuer Trainer im Sommer

#
bils schrieb:


Bitte nicht Schaaf, er würde mich einen Kasten Bier kosten, ich denke das reicht als Argument  
Was sich unter Schaaf bei Bremen immer etwas gestört hat, ist dass er die Defensive nie in den Griff bekommen hat. Seine Arbeit in Bremen war natürlich klasse, aber über die ganze Zeit hatte Bremen unglaubliche Fehler in der Defensive in ihrem Spiel. Meistens konnte man diese durch die enorm starke Offensive ausbügeln, aber irgendwie habe ich die Befürchtung dass das hier nicht klappen würde. Falls Schaaf kommen sollte, hoffe ich natürlich dass ich mich irre.


Das mit Schaaf und der Defensive stimmt. Aber es ist okay wenn du 100 Gegentore kassierst und trotzdem deutscher Meister wirst Dann muss halt der Sturm etwas besser sein, unsere Domäne!!!
#
Was ist eigentlich mit Heiko Vogel?
Der wurde letztes Jahr ein paar mal angesprochen, als man noch nicht wusste ob Veh verlängert.
#
jeder der jetzt als Trainer kommt ist schon mal 1b bei mir. Es sei denn wir lösen den Weinzierl wirklich noch von Augsburg los.
Am liebsten wäre mir der Schui übernimmt. Glaub nicht das er schlechter ist als die ganzen anderen Kanidaten. Nach der U23 Auflösung wäre das Sinnvoll.
#
maxim187 schrieb:
Was ist eigentlich mit Heiko Vogel?
Der wurde letztes Jahr ein paar mal angesprochen, als man noch nicht wusste ob Veh verlängert.

Der ist bei Basel nach nicht mal 12 Monate entlassen worden und danach gings aufwärts.
Außerdem ist er bei der FCB-U19, wenn mich nicht alles täuscht.
#
etepetetehete schrieb:
Irgendeiner hat es vor mir schon geschrieben, und den Wunsch hatte ich bereits bevor Roger Schmidt gehandelt wurde:  Murat Yakin

Yakin scheint defensiv orientiert zu sein, wird somit nicht auf unserem Radar erscheinen, denk ich.
#
Ist das hier eigentlich normal, dass teils pures Namedropping stattfindet?
Also wenn es nach mir geht, könnt ihr ruhig dazuschreiben, warum Ihr den Kandidaten vorschlagt. Ich werde versuchen, mich ebenfalls daran zu halten.
#
funkel, friedhelm. begründung: der hat die haare schön.
#
friseurin schrieb:
maxim187 schrieb:
Was ist eigentlich mit Heiko Vogel?
Der wurde letztes Jahr ein paar mal angesprochen, als man noch nicht wusste ob Veh verlängert.

Der ist bei Basel nach nicht mal 12 Monate entlassen worden und danach gings aufwärts.
Außerdem ist er bei der FCB-U19, wenn mich nicht alles täuscht.


Und hat in der Zeit die Schweizer Meisterschaft geholt.
Heiko Vogel wurde damals überhastet entlassen.
#
Neuhaus wird jetzt auch vom Kicker ins Spiel gebracht!
#
Aragorn schrieb:
Neuhaus wird jetzt auch vom Kicker ins Spiel gebracht!


Die lesen hier bestimmt mit!
#
1.) Heiko Vogel wäre top!!!!

2.) Oder den Kramer (Fürth)!

3.) Oder den Vrabec (St. Pauli; er ist ein Frankfurter Junge)


Alle sind junge, dynamische Trainer mit einer eigenen Spielidee!!!
#
Ich wünsche mir nach wie vor, dass man Alex und Oscar in Kombination eine Chance gibt. Anderweitig reagieren kann man dann immer  noch...
#
der Arafat. Das sind gute Namen, die allerdings auch schon vor Roger S. gut waren. Im übrigen hat der gute Roger (welche Frisöse hat der?) den Fussball nicht erfunden!
Noch was: Wenn der Tuchel früher oder später zum FC Bayern geht, werden die 05er wieder einen aus dem eigenen Stall befördern und alle anderen werden wieder staunen. Kommen wir ihnen doch mal mutig zuvor: Die U17 dort ist Spitzenreiter und Maikel Schönweitz (aus Ginsem) ist Trainer genau eines Formates, den wir suchen. Mutig statt Fink, Babbel oder Neuhaus (omg)...
#
Kadlec schrieb:
Ich wünsche mir nach wie vor, dass man Alex und Oscar in Kombination eine Chance gibt. Anderweitig reagieren kann man dann immer  noch...


Wurde ja leider früh ausgeschlossen, dass würde auf alle Fälle dazu führen dass man früh planen könnte.
Kann auch nicht mehr in die Hose gehen, wie alle anderen Lösungen.
#
Finde ich einfach irgendwo sehr, sehr schade...
#
Ich denke man sollte warten bis die Saison zu Ende ist. Sollte der HSV direkt absteigen, würde ich sofort Mirko Slomka kontaktieren. Ich halte ihn für ein Top-Trainer, der in Hannover deutlilch gezeigt hat, was er kann.
#
bils schrieb:
Bitte nicht Schaaf, er würde mich einen Kasten Bier kosten, ich denke das reicht als Argument  
Was sich unter Schaaf bei Bremen immer etwas gestört hat, ist dass er die Defensive nie in den Griff bekommen hat. Seine Arbeit in Bremen war natürlich klasse, aber über die ganze Zeit hatte Bremen unglaubliche Fehler in der Defensive in ihrem Spiel. Meistens konnte man diese durch die enorm starke Offensive ausbügeln, aber irgendwie habe ich die Befürchtung dass das hier nicht klappen würde. Falls Schaaf kommen sollte, hoffe ich natürlich dass ich mich irre.


Das lag natürlich aber auch daran, dass er mit Bremen einen ähnlich offensiven Spiel mit hoch stehender Abwehr gespielt hat, wie wir Anfang letzter Saison oder Hoffenheim in dieser Saison.

kicker schrieb:
Die üblichen Verdächtigen von Bruno Labbadia über Thorsten Fink bis zu Thomas Schaaf stehen auf der Liste nicht sehr weit oben - sie wurden wurden entweder nicht kontaktiert (Labbadia), sind intern umstritten (Fink) oder gelten auch als nicht finanzierbar (Schaaf).


Sollte das so stimmen, hätte man bei Schaaf nichtmals den Makel der 1B-Lösung. Er war einfach von vorn herein die Luxuslösung und hatte sich erst nach was günstigerem umgesehen.  ,-)  Wobei ich mich schon Frage, wie er nicht finanzierbar sein kann, wenn Schmidt sogar eine Ablöse gekostet hätte.

MfG Djabatta
#
wie wäre es mit Pagelsdorf?
Warum? ....weil er noch nicht genannt wurde.
#
wegjubler schrieb:
wie wäre es mit Pagelsdorf?
Warum? ....weil er noch nicht genannt wurde.

Wenns darum geht: Rolf Schafstall

Aber der wär zu alt
#
Nach wie vor wäre Thomas Schaaf mein Favorit.
Der brennt doch auf eine neue Aufgabe!


Teilen