Patrick Ochs zurück zur SGE ?

#
Wird langsam zum Running Gag
#
Hoffentlich unterschreibt der einen langfristigen Vertrag irgendwo, damit bei diesem Thema endlich Ruhe ist.

Also ehe ich den Erdb... zurückhole, ziehe ich jemanden aus der Jugend hoch.  
#
axel-chemnitz schrieb:
Hoffentlich unterschreibt der einen langfristigen Vertrag irgendwo, damit bei diesem Thema endlich Ruhe ist.

Also ehe ich den Erdb... zurückhole, ziehe ich jemanden aus der Jugend hoch.    


Wahrscheinlich wird man sogar noch damit genervt, wenn er seine Karriere beendet hat.  
#
haustroll schrieb:
Wird langsam zum Running Gag


Nääh, ein running Gag war die Lexa-Choreo. Das hier ist einfach nur Erdbeermus...
#
#
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.
#
Aqualon schrieb:
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.


Ich dachte, die Vereine sollen keine Spieler mehr von Wolfsburg, Leipzig, Hoffenheim verpflichten...?
#
Finger weg von einem Spieler der seit fast 2 Jahren ohne Spielpraxis ist.
Zudem ist eine Rückkehr nach der Art und Weise aus 2011 für mich ausgeschlossen! ,-)
#
Zu alt. Zu lange verletzt.
Mit Hasebe, Russ, Meier, Valdez usw haben wir schon genug Ü30 Spieler.
Denke man sollte eher einen etwas jüngeren Spieler verpflichten.
#
Pik1 schrieb:
Finger weg von einem Spieler der seit fast 2 Jahren ohne Spielpraxis ist.
Zudem ist eine Rückkehr nach der Art und Weise aus 2011 für mich ausgeschlossen! ,-)  


wir hatten auch schon gefeierte stammspieler verpflichtet, die bei uns, nichts getaugt haben ... von daher ... alles ist möglich ...
#
So wie sich Bruchhagen angehört hat, ist das Thema durch. Also keine Rückkehr von Ochs zur SGE.
#
lahn59 schrieb:
So wie sich Bruchhagen angehört hat, ist das Thema durch. Also keine Rückkehr von Ochs zur SGE.


So würde ich es auch interpretieren.
#
DBecki schrieb:
Aqualon schrieb:
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.


Ich dachte, die Vereine sollen keine Spieler mehr von Wolfsburg, Leipzig, Hoffenheim verpflichten...?

Solange wir nen Spieler billiger zurückbekommen als wir mal kassiert haben, sehe ich da kein Problem
#
Bruchhagen wünscht PO für die Zukunft alles Gute.
Das hört sich so an, als ob er keine Thema sei... Finde ich gut
#
Ochs würde ich niemals zurück holen.

Er ist das beste Beispiel dafür,
das es für die meisten Spieler schlecht ist , wenn sie die sge verlassen und dem Geld hinterher rennen.
#
Ochs zur SGE?

Von mir aus Gerne, aber wenn, dann der hier:
Philipp Ochs

MfG, Neuehaaner
#
Für mich ist Ochs auch einfach keine Verstärkung. Keine Spielpraxis, oft verletzt und schon 30. Da sollte schon ein andres Kaliber kommen
#
Aqualon schrieb:
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.



Ich nicht-er hat wie H.B. im DP sagte sein wirtschaftliches Glück gefunden genau wie P.O. und verdient sein Geld im Schlaf(räusper-Bank).
In Ffm hätte er weniger verdient-aber er hätte sich für die NM.in den Vordergrund spielen können.
Sebastian hätte nicht wechseln müssen wegen dem Schotter,hat er genug auch von daheim-er muss keine Schäfchen ins trockene bringen und ja,wohne in Sebis Heimatstadt und hoffe trotz allem,dass er sein Talent nicht auf der Bank verschleudert und eventuell einen Vereinswechsel in Betracht zieht,aber nicht zur Eintracht.
Wenn Wolfsburg nächstes Jahr CL.spielt wird bei denen aufgerüstet und einige Spiele die ich verfolgt habe von Wolfsburg wo er spielte,habe ich immer dass Gefühl gehabt er wird von den Mitspielern geschnitten-nur meine persöhnliche Wahrnehmung,allerdings las ich dass schön öfters hier im Forum.
Jeder ist seines Glückes Schmid und er hat es so gewollt.(leider)
Die Hompage von ihm(Gästebuch)wirkt richtig verwaist gegenüber zu seiner Frankfurter Zeit.
#
Container-Willi schrieb:
Aqualon schrieb:
Den Jung würde ich mit Kusshand zurücknehmen, aber ich sehe nicht wo uns ein Ochs wirklich weiterhelfen kann.



Ich nicht-er hat wie H.B. im DP sagte sein wirtschaftliches Glück gefunden genau wie P.O. und verdient sein Geld im Schlaf(räusper-Bank).
In Ffm hätte er weniger verdient-aber er hätte sich für die NM.in den Vordergrund spielen können.
Sebastian hätte nicht wechseln müssen wegen dem Schotter,hat er genug auch von daheim-er muss keine Schäfchen ins trockene bringen und ja,wohne in Sebis Heimatstadt und hoffe trotz allem,dass er sein Talent nicht auf der Bank verschleudert und eventuell einen Vereinswechsel in Betracht zieht,aber nicht zur Eintracht.
Wenn Wolfsburg nächstes Jahr CL.spielt wird bei denen aufgerüstet und einige Spiele die ich verfolgt habe von Wolfsburg wo er spielte,habe ich immer dass Gefühl gehabt er wird von den Mitspielern geschnitten-nur meine persöhnliche Wahrnehmung,allerdings las ich dass schön öfters hier im Forum.
Jeder ist seines Glückes Schmid und er hat es so gewollt.(leider)
Die Hompage von ihm(Gästebuch)wirkt richtig verwaist gegenüber zu seiner Frankfurter Zeit.  


Der Spruch von Heri wegen dem wirtschaftlichen Glück war aber auf Ochs bezogen und nicht auf Sebi.

Auch HB würde unseren Sebi sofort zurücknehmen wenn es eine Möglichkeit gäbe  
#
jung verdient vier millionen pro jahr, die eintracht wollte ihn unbedingt halten und hat alles dafür getan und konnte ihm vermutlich "nur" die hälfte bieten.
zudem, hat er auf die für die eintracht suboptimale ausstiegsklausel gepocht (was ich ihm immer noch übel nehme, da haben andere spieler andere sicht wie ihr ausbildungsverein entlohnt werden soll).

glaub nicht das er zurück will. hat wie rode womöglich einen anderen "karriere plan".

von einer ochs rückkehr halte ich wenig, da dürfte bruno hübner bessere alternativen im ärmel haben.


Teilen