Wunsch: Sascha Lewandowski

#
Der Keller hat bei dem Chaotenverein S04 das Maximum rausgeholt und auch damals bei uns immer Leistung gebracht. Würde ihn gern hier sehen, FALLS man IRGENDWANN nicht mehr mit Schaaf planen sollte.
#
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...
#
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull
#
indiesalat schrieb:
Der Keller hat bei dem Chaotenverein S04 das Maximum rausgeholt und auch damals bei uns immer Leistung gebracht. Würde ihn gern hier sehen, FALLS man IRGENDWANN nicht mehr mit Schaaf planen sollte.

Er hat eben NICHT das Maximum rausgeholt. Ich kann mich noch ganz genau an die Saison erinnern, wo Freiburg und wir die EL-Plätze belegten. Da war Schalke schon weit vom Optimum entfernt.
Letzte Saison war speziell die Hinrunde schlecht, Rückrunde hingegen gut. Da konnte man sich bei Bayer bedanken, dass dort zu lange am Finnen festgehalten wurde, sonst hätte es locker Platz 4 werden können. Wäre nicht die gute Rückrunde gewesen, er wäre wohl ohne Weiteres rausgeschmissen worden.
Dann kam der brutal schlechte Saisonauftakt. Das ging gar nicht, null Struktur in der Abwehr (das Problem gab es schon in der letzten Saison!!!), kaum Struktur in der Offensive...was zum Henker hat er bitte im Sommer trainieren lassen?

In Stuttgart hat er auch nicht gerade ein Ausrufezeichen gesetzt.

Und was er als Spieler für die SGE geleistet hat, interessiert mich bei der Bewertung als Trainer null komma null.
#
SaarAdler81 schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull  

Warum Pulverfass? So ganz zu unrecht wurde der Trainer nicht gekickt. Davor hingegen war es ruhig.
Lewa wäre für RB perfekt, denn er kann nachgewiesenermaßen mit jungen Talenten umgehen.
#
Basaltkopp schrieb:
friseurin schrieb:
LZ????

So sehr ich ihn gern holen würde, wir haben auf der Trainerbank keinen Bedarf.


1. Leistungszentrum.
2. Kann sich das nach der Saison sehr schnell ändern.

Topic:
Wäre ein Kandidat, den ich gerne hier sehen würde, falls Schaaf gehen muss!

1.danke  
2.möglich.  
#
friseurin schrieb:
indiesalat schrieb:
Der Keller hat bei dem Chaotenverein S04 das Maximum rausgeholt und auch damals bei uns immer Leistung gebracht. Würde ihn gern hier sehen, FALLS man IRGENDWANN nicht mehr mit Schaaf planen sollte.

Er hat eben NICHT das Maximum rausgeholt. Ich kann mich noch ganz genau an die Saison erinnern, wo Freiburg und wir die EL-Plätze belegten. Da war Schalke schon weit vom Optimum entfernt.
Letzte Saison war speziell die Hinrunde schlecht, Rückrunde hingegen gut. Da konnte man sich bei Bayer bedanken, dass dort zu lange am Finnen festgehalten wurde, sonst hätte es locker Platz 4 werden können. Wäre nicht die gute Rückrunde gewesen, er wäre wohl ohne Weiteres rausgeschmissen worden.
Dann kam der brutal schlechte Saisonauftakt. Das ging gar nicht, null Struktur in der Abwehr (das Problem gab es schon in der letzten Saison!!!), kaum Struktur in der Offensive...was zum Henker hat er bitte im Sommer trainieren lassen?

In Stuttgart hat er auch nicht gerade ein Ausrufezeichen gesetzt.

Und was er als Spieler für die SGE geleistet hat, interessiert mich bei der Bewertung als Trainer null komma null.


Schalke wäre heute froh, Keller würde da noch trainieren
#
emmkay schrieb:
friseurin schrieb:
indiesalat schrieb:
Der Keller hat bei dem Chaotenverein S04 das Maximum rausgeholt und auch damals bei uns immer Leistung gebracht. Würde ihn gern hier sehen, FALLS man IRGENDWANN nicht mehr mit Schaaf planen sollte.

Er hat eben NICHT das Maximum rausgeholt. Ich kann mich noch ganz genau an die Saison erinnern, wo Freiburg und wir die EL-Plätze belegten. Da war Schalke schon weit vom Optimum entfernt.
Letzte Saison war speziell die Hinrunde schlecht, Rückrunde hingegen gut. Da konnte man sich bei Bayer bedanken, dass dort zu lange am Finnen festgehalten wurde, sonst hätte es locker Platz 4 werden können. Wäre nicht die gute Rückrunde gewesen, er wäre wohl ohne Weiteres rausgeschmissen worden.
Dann kam der brutal schlechte Saisonauftakt. Das ging gar nicht, null Struktur in der Abwehr (das Problem gab es schon in der letzten Saison!!!), kaum Struktur in der Offensive...was zum Henker hat er bitte im Sommer trainieren lassen?

In Stuttgart hat er auch nicht gerade ein Ausrufezeichen gesetzt.

Und was er als Spieler für die SGE geleistet hat, interessiert mich bei der Bewertung als Trainer null komma null.


Schalke wäre heute froh, Keller würde da noch trainieren  

Wenn Keller heute immer noch Trainer wäre, wäre Schalke extrem froh darüber, Chancen auf die EL zu haben. Vergiss nicht, wo Schalke in der Tabelle stand, als Keller gefeuert wurde.
#
Mainhattener schrieb:
Wenn man einen neuen Trainer bräuchte und er breit wäre, sehr gerne.


Er muss besoffen sein, um zu uns zu kommen?
#
DBecki schrieb:
Mainhattener schrieb:
Wenn man einen neuen Trainer bräuchte und er breit wäre, sehr gerne.


Er muss besoffen sein, um zu uns zu kommen?


klingt verdächtig nach Belek
#
DBecki schrieb:
Mainhattener schrieb:
Wenn man einen neuen Trainer bräuchte und er breit wäre, sehr gerne.


Er muss besoffen sein, um zu uns zu kommen?


Branko Zebec ist mein Maßstab für einen Trainer, wer nicht besoffen von der Trainerbank fällt taugt nix.  

Was so ein fehlender Buchstabe ausmacht.  
#
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull  

Warum Pulverfass? So ganz zu unrecht wurde der Trainer nicht gekickt. Davor hingegen war es ruhig.
Lewa wäre für RB perfekt, denn er kann nachgewiesenermaßen mit jungen Talenten umgehen.



Naja Pulverfass, weil RB eben ansprüche hat, die in naher zukunft eher unrealistisch sind ... klar kann Lewa mit talenten umgehn. aber denkst du RB würde nur auf talente setzen? da der aufstieg in die hose ging, (wollten ja eig nächste saison in der ersten liga spielen) werden die jetzt sicher andere spieler verpflichten als talente. und bis auf selke, haben die auch noch keinen spieler zur neuen saison verpflichtet. nur leihspieler kommen ggf zurück. und bis auf sabitzer (wobei der wohl eher in salzburg bleibt) kommt da auch kein supertalent zurück ...
#
SaarAdler81 schrieb:
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull  

Warum Pulverfass? So ganz zu unrecht wurde der Trainer nicht gekickt. Davor hingegen war es ruhig.
Lewa wäre für RB perfekt, denn er kann nachgewiesenermaßen mit jungen Talenten umgehen.



Naja Pulverfass, weil RB eben ansprüche hat, die in naher zukunft eher unrealistisch sind ... klar kann Lewa mit talenten umgehn. aber denkst du RB würde nur auf talente setzen? da der aufstieg in die hose ging, (wollten ja eig nächste saison in der ersten liga spielen) werden die jetzt sicher andere spieler verpflichten als talente. und bis auf selke, haben die auch noch keinen spieler zur neuen saison verpflichtet. nur leihspieler kommen ggf zurück. und bis auf sabitzer (wobei der wohl eher in salzburg bleibt) kommt da auch kein supertalent zurück ...  

Mit Poulsen, Reyna, Rebic, Forsberg, Kalmar, Demme, Khedira, Jung und Klostermann hat man recht viele junge Spieler, die diese Saison schon quasi Stamm waren, soweit ich das erkenne.
Dass, falls es um den Aufstieg in die Bundesliga geht, noch erfahrene Recken dazukommen müssen, steht außer Frage.

Lewa hat in Zusammenarbeit mit Hyppiä und dann als Feuerwehrmann in der letzten Saison aufgezeigt, dass in ihm genug Talent steckt, um auch bei einem ambitionierten Verein erfolgreich zu sein.

Für mich persönlich ein sehr geeigneter Kandidat, denn RB wird vermutlich weiterhin den Talentweg gehen.
#
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull  

Warum Pulverfass? So ganz zu unrecht wurde der Trainer nicht gekickt. Davor hingegen war es ruhig.
Lewa wäre für RB perfekt, denn er kann nachgewiesenermaßen mit jungen Talenten umgehen.



Naja Pulverfass, weil RB eben ansprüche hat, die in naher zukunft eher unrealistisch sind ... klar kann Lewa mit talenten umgehn. aber denkst du RB würde nur auf talente setzen? da der aufstieg in die hose ging, (wollten ja eig nächste saison in der ersten liga spielen) werden die jetzt sicher andere spieler verpflichten als talente. und bis auf selke, haben die auch noch keinen spieler zur neuen saison verpflichtet. nur leihspieler kommen ggf zurück. und bis auf sabitzer (wobei der wohl eher in salzburg bleibt) kommt da auch kein supertalent zurück ...  

Mit Poulsen, Reyna, Rebic, Forsberg, Kalmar, Demme, Khedira, Jung und Klostermann hat man recht viele junge Spieler, die diese Saison schon quasi Stamm waren, soweit ich das erkenne.
Dass, falls es um den Aufstieg in die Bundesliga geht, noch erfahrene Recken dazukommen müssen, steht außer Frage.

Lewa hat in Zusammenarbeit mit Hyppiä und dann als Feuerwehrmann in der letzten Saison aufgezeigt, dass in ihm genug Talent steckt, um auch bei einem ambitionierten Verein erfolgreich zu sein.

Für mich persönlich ein sehr geeigneter Kandidat, denn RB wird vermutlich weiterhin den Talentweg gehen.


aber nun die frage, wie definiert man Talent
u21 ja ... aber ü23? ist für mich persönlich kein talent mehr ... da haben die meisten schon 60+ Profispiele spiele aufm buckel.

aber man sah doch bei Hoffenheim, wie weit das mit den talenten ging, da kommen vl ein zwei im jahr ... oder freiburg hier und da ein ausriß aber sonst immer nur gegen den abstieg. und das ist def nicht das ziel von Red Bull ... die wollen bald in der CL spielen ... das schaffste net mit talenten ...
#
SaarAdler81 schrieb:
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
friseurin schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
Lattenknaller__ schrieb:
laut aktueller blöd-meldung ist lewandowski angeblich kandidat bei den dosen...


die spielen aber noch ein jahr zweite liga. ob er dies will? er ist zugut für die zweite liga. dann lieber in Lev bleiben und in ruhe arbeiten. als auf dem brausepulverfass von redbull  

Warum Pulverfass? So ganz zu unrecht wurde der Trainer nicht gekickt. Davor hingegen war es ruhig.
Lewa wäre für RB perfekt, denn er kann nachgewiesenermaßen mit jungen Talenten umgehen.



Naja Pulverfass, weil RB eben ansprüche hat, die in naher zukunft eher unrealistisch sind ... klar kann Lewa mit talenten umgehn. aber denkst du RB würde nur auf talente setzen? da der aufstieg in die hose ging, (wollten ja eig nächste saison in der ersten liga spielen) werden die jetzt sicher andere spieler verpflichten als talente. und bis auf selke, haben die auch noch keinen spieler zur neuen saison verpflichtet. nur leihspieler kommen ggf zurück. und bis auf sabitzer (wobei der wohl eher in salzburg bleibt) kommt da auch kein supertalent zurück ...  

Mit Poulsen, Reyna, Rebic, Forsberg, Kalmar, Demme, Khedira, Jung und Klostermann hat man recht viele junge Spieler, die diese Saison schon quasi Stamm waren, soweit ich das erkenne.
Dass, falls es um den Aufstieg in die Bundesliga geht, noch erfahrene Recken dazukommen müssen, steht außer Frage.

Lewa hat in Zusammenarbeit mit Hyppiä und dann als Feuerwehrmann in der letzten Saison aufgezeigt, dass in ihm genug Talent steckt, um auch bei einem ambitionierten Verein erfolgreich zu sein.

Für mich persönlich ein sehr geeigneter Kandidat, denn RB wird vermutlich weiterhin den Talentweg gehen.


aber nun die frage, wie definiert man Talent
u21 ja ... aber ü23? ist für mich persönlich kein talent mehr ... da haben die meisten schon 60+ Profispiele spiele aufm buckel.

aber man sah doch bei Hoffenheim, wie weit das mit den talenten ging, da kommen vl ein zwei im jahr ... oder freiburg hier und da ein ausriß aber sonst immer nur gegen den abstieg. und das ist def nicht das ziel von Red Bull ... die wollen bald in der CL spielen ... das schaffste net mit talenten ...

Hast du auch ganz sicher meinen Beitrag bis zum Ende gelesen? Ich sagte, dass es nicht allein mit Talenten weitergehen wird, aber insgesamt dürfte RB den Schwerpunkt auf die Verpflichtung von Talenten legen, wobei ein gewisses Korsett aus erfahrenen Spielern bestehen wird.
#
*push*

will ihn mehr denn je bei uns als trainer sehen. hoffentlich schafft man es, ihn zu einem engagement hier zu bewegen.
#
Nachdem was mit Schaaf passiert ist, bin ich nicht mehr für Lewandowski.

In einem ruhigen Verein ordentlich zu arbeiten (oder eben in einem reichen
Werksverein) ist etwas anderes , wie in unserem momentanen
Chaosclub.
Da braucht man jemanden mit dickem Fell.

Davon gibt es leider nur noch wenige.
#
Chaosclub   Stimmt, das Frankfurter Pressechen ist natürlich ein hartes Pflaster, dagegen sind Vereine wie Köln, Hamburg, Stuttgart oder Berlin sicher Erholungsurlaub für Trainer.
#
Mal etwas interessantes:

http://spielverlagerung.de/2012/11/20/leverkusens-moderne-halbraumverteidigung/
Leverkusens moderne Halbraumverteidigung

"Oberster Grund für diese starken Leistungen gegen Topteams ist die taktisch bedingte Dominanz im Zentrum. Mit drei Sechsern und den sehr eingerückt spielenden Halbstürmern verteidigt Bayer dort sehr kompakt, anpassungsfähig und konterstark. [...] Auch andere Ordnungen sind leicht zu erreichen, da sich die Grundpositionen des Systems zwischen den klassischen Positionen befinden: Die äußeren Sechser pendeln halbbreit zwischen den Positionen einer Doppelsechs, einer Doppelacht und den breiten Halbpositionen einer Rautenformation."

In der Startformation konnte man natürlich Reinartz finden. Unser vorhandes Spielermaterial im DM mit Reinartz, Flum (vllt. bleibt er jetzt ja doch?), Medo, Stender, Hasebe und Iggy könnten damit natürlich ein wenig besser zur Entfaltung kommen als nur mit einem oder maximal zwei Sechsern. Darüber hinaus sind Flum und Stender eh nicht die "starren" Sechser, sondern weichen oft auf den Flügel bzw. in die Offensiver aus.

http://spielverlagerung.de/2014/04/20/1-fc-nurnberg-bayer-04-leverkusen-14/
1. FC Nürnberg – Bayer 04 Leverkusen 1:4

"Dabei nutzte Bayer kein 4-3-3 wie in den letzten Monaten bzw. schon in der Vorsaison, sondern spielten wie in den vergangenen zwei Partien ein 4-2-3-1. [...] Vom 4-2-3-1 wurde nun auf ein 4-1-4-1 umgestellt, in welchem Nürnbergs kollektive Ballzirkulation und Passverteilung aus dem Sechserraum stärker nach hinten und wieder extremer auf die Flügel gedrückt wurden. Dort konnte man sie dann mit dem Dreieck enorm gut isolieren, sicherte gleichzeitig den Zwischenlinienraum für mögliche diagonale Pässe nach vorne und nahm ihnen nun sämtliche Angriffsmöglichkeiten."

Liest sich alles sehr interessant!


Teilen