Hertha BSC

#
Haben wir aber mit Octagon auch hinbekommen, aber es waren "nur" 50 Millionen.
#
propain schrieb:

Haben wir aber mit Octagon auch hinbekommen, aber es waren "nur" 50 Millionen.


Die haben uns aber wenigstens aus dem Tabellenkeller der ersten Liga ins obere Mittelfeld der zweiten Liga gebracht. War nicht alles schlecht!
#
propain schrieb:

Haben wir aber mit Octagon auch hinbekommen, aber es waren "nur" 50 Millionen.


Die haben uns aber wenigstens aus dem Tabellenkeller der ersten Liga ins obere Mittelfeld der zweiten Liga gebracht. War nicht alles schlecht!
#
Andy schrieb:

propain schrieb:

Haben wir aber mit Octagon auch hinbekommen, aber es waren "nur" 50 Millionen.


Die haben uns aber wenigstens aus dem Tabellenkeller der ersten Liga ins obere Mittelfeld der zweiten Liga gebracht. War nicht alles schlecht!


Na, hoffentlich geht die Hertha dann den selben erfolgreichen Weg...
#
Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?
#
Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?
#
Larry63 schrieb:

Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?


Ich habe in Erinnerung, dass Jedlicki nach dem Abstieg in Wolfsburg irgendwas von 50 Mio. in die TV-Kamera gefaselt hatte. Auf jeden Fall DM.
#
Ja, Habe ich auch noch so in Erinnerung. Das waren ja nicht nur die Anteile, da war auch noch ein Kredit dabei.
#
Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?
#
Larry63 schrieb:

Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?

Es fing an mit 25 Millionen und wurde immer wieder mal aufgestockt. Da mal 7 Millionen, da noch mal was, bis Octagon sagte jetzt gibt es nichts mehr. Wir können immer noch froh sein das Octagon das Geld einfach abgeschrieben hat.
#
Larry63 schrieb:

Waren das seinerzeit nicht "nur" knapp 35 Mios DM?

Es fing an mit 25 Millionen und wurde immer wieder mal aufgestockt. Da mal 7 Millionen, da noch mal was, bis Octagon sagte jetzt gibt es nichts mehr. Wir können immer noch froh sein das Octagon das Geld einfach abgeschrieben hat.
#
propain schrieb:

Wir können immer noch froh sein das Octagon das Geld einfach abgeschrieben hat.


Hey, wir haben die Anteile legitim zurück gekauft!

Haben halt besser verhandelt als die Hertha 😋😋😋
#
Kicker Headline:
Bobic: kein Verkauf von Hertha-Leistungsträgern geplant

Ich so 🤔

Welche Hertha-Leistungsträger?
#
Kicker Headline:
Bobic: kein Verkauf von Hertha-Leistungsträgern geplant

Ich so 🤔

Welche Hertha-Leistungsträger?
#
Vermutlich meint er sich selbst.
#
Bin nicht wirklich nah dran an der Hertha - kann jemand, der in Berlin lebt oder so mal sagen, wie der neue Präsident und der Bobic dort mittlerweile gesehen werden?
#
Bin nicht wirklich nah dran an der Hertha - kann jemand, der in Berlin lebt oder so mal sagen, wie der neue Präsident und der Bobic dort mittlerweile gesehen werden?
#
Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?
#
Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?
#
FrankenAdler schrieb:

Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?


Ich hab doch nicht so viel im Leben, das Leid anderer finde ich da belustigend.
#
FrankenAdler schrieb:

Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?


Ich hab doch nicht so viel im Leben, das Leid anderer finde ich da belustigend.
#
SemperFi schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?


Ich hab doch nicht so viel im Leben, das Leid anderer finde ich da belustigend.



Habe heute morgen was gelesen, was ich so gar nicht wusste.
Vom Namen her und vom Papier her, dachte man immer Hertha wäre die Nummer eins in Berlin.
Habe heute folgenden Artikel zu Union Berlin gelesen, da stand einiges drin, was ich nicht wusste
und da wurde mir klar, warum Union die wahre Nummer eins in Berlin ist und nicht die ungeliebte Hertha.

https://www.msn.com/de-de/sport/fussball/geilstes-stadion-europas-die-gro%C3%9Fen-pl%C3%A4ne-von-union-berlin/ar-AA147HY4?OCID=ansmsnnews11

Union hat sogar mehr Mitglieder wie die Hertha laut diesem Artikel und hat großes im sinnvollen Stile vor.
Denke die werden weiter wachsen und die Hertha auf Distanz halten.
#
SemperFi schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Wie kommst da darauf, dass die Leute in Berlin sich für die Hertha interessieren?


Ich hab doch nicht so viel im Leben, das Leid anderer finde ich da belustigend.



Habe heute morgen was gelesen, was ich so gar nicht wusste.
Vom Namen her und vom Papier her, dachte man immer Hertha wäre die Nummer eins in Berlin.
Habe heute folgenden Artikel zu Union Berlin gelesen, da stand einiges drin, was ich nicht wusste
und da wurde mir klar, warum Union die wahre Nummer eins in Berlin ist und nicht die ungeliebte Hertha.

https://www.msn.com/de-de/sport/fussball/geilstes-stadion-europas-die-gro%C3%9Fen-pl%C3%A4ne-von-union-berlin/ar-AA147HY4?OCID=ansmsnnews11

Union hat sogar mehr Mitglieder wie die Hertha laut diesem Artikel und hat großes im sinnvollen Stile vor.
Denke die werden weiter wachsen und die Hertha auf Distanz halten.
#
Ein schönes Beispiel, was passiert, wenn man mit Gewalt und Brechstange alles sofort will und die "kleine" Nachbar, der einen Schritt nach dem anderen macht, einfach an einem vorbeizieht.

Aber das kann sich auch alles schnell ändern.
#
Ein schönes Beispiel, was passiert, wenn man mit Gewalt und Brechstange alles sofort will und die "kleine" Nachbar, der einen Schritt nach dem anderen macht, einfach an einem vorbeizieht.

Aber das kann sich auch alles schnell ändern.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Ein schönes Beispiel, was passiert, wenn man mit Gewalt und Brechstange alles sofort will und die "kleine" Nachbar, der einen Schritt nach dem anderen macht, einfach an einem vorbeizieht.

Aber das kann sich auch alles schnell ändern.


Ich bin hier echt gespannt. Es ist irgendwie das erste mal, seit ich Fußball gucke, dass so ein "Machtwechsel" in einer Stadt möglich erscheint.

Gerade wenn Hertha absteigen sollte und Union weiter europäisch spielt. Ein höherer Zuschauerschnitt von Union, als von Hertha, im Olympiastadion, wenn Union da zeitweise hinzieht, ist keine Utopie.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Ein schönes Beispiel, was passiert, wenn man mit Gewalt und Brechstange alles sofort will und die "kleine" Nachbar, der einen Schritt nach dem anderen macht, einfach an einem vorbeizieht.

Aber das kann sich auch alles schnell ändern.


Ich bin hier echt gespannt. Es ist irgendwie das erste mal, seit ich Fußball gucke, dass so ein "Machtwechsel" in einer Stadt möglich erscheint.

Gerade wenn Hertha absteigen sollte und Union weiter europäisch spielt. Ein höherer Zuschauerschnitt von Union, als von Hertha, im Olympiastadion, wenn Union da zeitweise hinzieht, ist keine Utopie.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Ich bin hier echt gespannt. Es ist irgendwie das erste mal, seit ich Fußball gucke, dass so ein "Machtwechsel" in einer Stadt möglich erscheint.

Gerade wenn Hertha absteigen sollte und Union weiter europäisch spielt. Ein höherer Zuschauerschnitt von Union, als von Hertha, im Olympiastadion, wenn Union da zeitweise hinzieht, ist keine Utopie.



Man darf auch gespannt sein.
Hertha hat auch ohne Abstieg jetzt schon so viele Nachteile, das es im kurzen nicht möglich ist, Union zu überholen. Hertha ist finanziell im Eimer und kann nur über Fremdgelder gut existieren.
Außerdem hat man dort mehrfach bewiesen, das man nicht gut mit diesen Geldern umgeht.
Das die Hertha sich mal auf unseren Weg einlässt glaube ich nicht, dazu müßten sie komplett mit dem Rücken an  der Wand stehen und auch mal absteigen, um zu begreifen, was wirklich wichtig ist.
Union dagegen macht mehr richtig wie falsch und lässt sich nicht unter Druck setzen, wenn es mal nicht läuft.
Das Bobic hier aus seiner Zeit bei uns so wenig gelernt hat, erstaunt mich dagegen sehr oder er ist dort gefesselt. Das weiß ich nicht.

Trotzdem bin ich sehr überrascht, wie negativ seine guten Basics dort eingesetzt werden.
Wie gesagt, man hat nichts bei der Hertha gelernt.






#
Lars Windhorst steigt bei Hertha aus
so titelt es die Süddeutsche in einem Artikel. Der ist exklusiv und nur mit Abo zu lesen.
Die Aussage hat er auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel gemacht, den Namen und den Betrag wollte er auch auf Nachfrage nicht nennen. Werde man in Kürze bekannt geben. Er sei aber "positiv überrascht" vom Verhandlungsergebnis.
Gut, alles über € 10 Millionen ist ne Überraschung
Man darf gespannt sein - ablehnen kann es die Hertha vermutlich nicht, außer sie kauft zum vereinbarten Preis ihrerseits die Anteile zurück, was natürlich nicht realistisch ist
#
Musk wirds, vielleicht? Passt doch!
#
Musk wirds, vielleicht? Passt doch!
#
Der macht das dann wie bei Twitter, entlässt erst mal jeden.
#
Eher kein Musk:
https://www.kicker.de/nach-genua-sevilla-und-co-777-partners-will-windhorsts-hertha-anteile-uebernehmen-927002/artikel
777 Partners, wird es - die haben schon Anteile an FC Sevilla, CFC Genua, Standard Lüttich, Vasco da Gama, Red Star FC Paris und Melbourne Victory.
Das Investoren-Abenteuer bei der Hertha geht weiter.


Teilen