SAW Gebabbel 26.01.11

#
Nach dem ganzen Caio-bashing findet zumindest HB ein paar nette Worte:
Am Ende ist der Frankfurter Vorstandsvorsitzende fast ein wenig wehmütig geworden. „Ich werde“, sagte Heribert Bruchhagen „Caio sehr vermissen.“

Mit dem Verkauf von Caio, den Bruchhagen ausdrücklich „nicht als Fehleinkauf“ gewertet haben will ...

„Wegen Caio sind die Leute ins Stadion gekommen, nicht wegen dem Spieler Schulze. Die Leute konnten sich an ihm reiben. Schmettert er den Ball in den Winkel oder versagt er? Der Weggang von Caio ist für uns ein klarer Verlust“, hat der Frankfurter Chef eine Träne im Knopfloch.

   
#
Wer ist denn dieser Schulze?
#
Riedadler schrieb:
Wer ist denn dieser Schulze?


Neuzugang zu dieser Saison, bisher leider ohne Einsatzminute
#
Riedadler schrieb:
Wer ist denn dieser Schulze?


Keine Ahnung! Aber wenn den niemand kennt und da der noch seltener spielt als Caio, dann darf man sich wohl kaum wundern, wenn wegen dem niemand ins Stadion kommt.
#
Riedadler schrieb:
Wer ist denn dieser Schulze?

http://www.transfermarkt.de/de/rene-schulze/profil/spieler_10097.html

Gerade verpflichtet für zwei Millionen. Soll Caio ersetzen.
#
yeboah1981 schrieb:
Riedadler schrieb:
Wer ist denn dieser Schulze?

http://www.transfermarkt.de/de/rene-schulze/profil/spieler_10097.html

Gerade verpflichtet für zwei Millionen. Soll Caio ersetzen.


Ohaq aus Plauen ... der braucht erstmal nen Dolmetscher ... hoffe er ist gewillt noch unsere Sprache zu lernen ... scheint ein junger hochtalentierter zu sein. Aber viel zu defensiv ... HB, Skibbe, Holz und Funkel raus !!!  
#
yeboah1981 schrieb:
Riedadler schrieb:
Wer ist denn dieser Schulze?

http://www.transfermarkt.de/de/rene-schulze/profil/spieler_10097.html

Gerade verpflichtet für zwei Millionen. Soll Caio ersetzen.


Klasse, der hat auch schon Pokalerfahrung. Ich dachte schon das wäre eine Anspielung gewesen auf Spieler mit deutschem Allerweltsnamen, aber sowas haben wir ja nicht im Kader, oder?
#
Bin mal gespannt, ob man irgendwann mal Genaueres über die Höhe der Ablösesumme für Caio erfährt. Auf der russischen Seite im SAW steht (wahrscheinlich) was von "zwischen 3 und 4 Millionen Euro". Das wäre natürlich super...
#
der hr spricht von 4 millionen.

denen glaube ich  
#
Was mich ein wenig beunruhigt ist diese verständnislosigkeit einiger Adleranhänger. Auf der einen Seite haben die "alten" Hasen bei der Eintracht kein so gutes standing auf der anderen Seite wird hier jeder Abgang derart verurteilt.

HBs "geiz" hat anscheinend den meisten Fans die "härte" für alltägliche Transfers genommen.

Hier wollen ja einige fast schon einen 14 Toremann auf die bank setzten damit nen 19 jähriger den Verein nicht verlässt. Überall liest man das wir es in 2 Jahren bereuen Spieler xy abgegeben zu haben etcpp.

Skibbe hat doch nur die Tribüne aufgeräumt ... warum sollte man die noch nen halbes Jahr oder nen Jahr "aufheben" und hoffen das sie das schaffen was sie in den 2-3 Jahren nicht geschafft haben ?

Transfers gehören zum Geschäft und es ist nunmal so das nicht immer nur die "säue" vom Hof getrieben werden sondern auch mal ein "liebling" geht/gehen will.

Das Rad wird sich weiter drehen und ich bin guter Hoffnung das Skibbe den Verein nicht ruinieren will indem er die "besten/liebsten" verkauft und die schlechten permanent aufstellt und hofiert.

Selbst wenn ein Ochs nach Stuttgart oder zu den Hopps geht ... es wird sich ein RM finden lassen der ihn Ersetzt.

Ich glaube dabei wäre eher Ochs der "verlierer" weil er in Hoppenheim eben nicht der Liebling ist und wenn man es mal durchrechnet gehört er ja zu den LowBudget Spielern in diesem Verein. Bei Hoppenheim hat jeder 12 jährige mehr Ablöse gekostet als Ochs und technisch dürften da auch quasi alle besser sein ... vom Ersatztorwart bis hin zum Platzwart.

HB hat Kohle freigescheffelt und ein paar Tribünenplätze frei gemacht ... wir haben im Sommerloch einiges zu Spekulieren und werden in etwas genau 1 Jahr sehen was das heute bzw gestern gebracht hat. Jetzt schon den Weltuntergang herbeirufen ist etwas verfrüht ... btw is der Weltuntergang eh erst am 21.12.2012  
#
mickmuck schrieb:
der hr spricht von 4 millionen.

denen glaube ich    


Damit sind die 4 Mio. also leider aus dem Spiel
#
mickmuck schrieb:
der hr spricht von 4 millionen.

denen glaube ich    


Bin mir nicht mehr sicher, aber eben fällt mir ein, dass doch bei der Verpflichtung von Caio durchsickerte, dass bei einem Weiterverkauf durch die Eintracht Teile des Transferlöses an ein brasilianisches "Konsortium" weitergeleitet werden müssen.

Insofern kann man auch die wechselnden Zahlen (4 Mio bzw. 2 Mio) erklären: Ca. die Hälfte müssen wir wieder weiterreichen. So weit meine Theorie.
#
Mal so nebenbei: Anscheinend will Ama weg. Und Duisburg hat bislang darüber verhandelt. Nun spielt der MSV gerade gegen den FCK und könnte mit einem Weiterkommen gut 2 Mio verdienen. ...?
#
sotirios005 schrieb:
mickmuck schrieb:
der hr spricht von 4 millionen.

denen glaube ich    


Bin mir nicht mehr sicher, aber eben fällt mir ein, dass doch bei der Verpflichtung von Caio durchsickerte, dass bei einem Weiterverkauf durch die Eintracht Teile des Transferlöses an ein brasilianisches "Konsortium" weitergeleitet werden müssen.

Insofern kann man auch die wechselnden Zahlen (4 Mio bzw. 2 Mio) erklären: Ca. die Hälfte müssen wir wieder weiterreichen. So weit meine Theorie.


die klausel gibt es bei korkmaz, war letztens hier zu lesen. ob auch bei caio, weiß ich nicht. aber selbst wenn, da geht es doch sicher um den mehrwert und nicht um den einkaufspreis. sprich, wenn wir ihn für 5 millionen verkaufen würden, wären 1,2 millionen euro zu teilen.
#
Ich frag mich nur warum HB Petko nicht noch draufgepackt hat und 5 Mios verlangt hat ... schöne runde Summe  ,-)
#
Ich bin etwas verwirrt ob der "Dynamik" der letzten Tage. Da werden Spieler verscherbelt, da wird geld, und das anscheinend nicht wenig, verdient durch Ablösesummen, da ist von einem verbindlichen Minus in Höhe von 3 bis 5 Mio die Rede und da berichtet ein Zweitligaverein MSV Duisburg, daß der geplante Wechsel/Ausleihe des Spielers Amanatidis von Eintracht Frankfurt nicht zustande kommt.

Was ist denn da los?

Ist das die große Zäsur? Werden die Weichen gestellt für die nächsten Jahre bei Eintracht Frankfurt? Werden wichtige (oder auch weniger wichtige, je nach Standpunkt des Betrachters) Spieler abgegeben um neue, hungrige Spieler, die nicht so teuer vom Gehaltsgefüge sind zu verpflichten? Müssen wir die Tage auch noch Ochs gehen lassen?

Oder ist gar das Minus der Eintracht doch nicht bei "nur" 3 bis 5 Millionen Euros angesiedelt, sondern deutlich höher?

Kommt in den nächsten Tagen der "Big Bang" als Nachricht, daß wir ein deftiges Defizit haben, der uns in Zukunft mitnichten in den europäischen Gefilden sehen lässt, sondern eher in der ewigen Abstiegszone???

Ich hoffs ja nicht, aber der Gedanke kam mir seit diesen Aktionen der letzten Tage.
#
mickmuck schrieb:
sotirios005 schrieb:


Bin mir nicht mehr sicher, aber eben fällt mir ein, dass doch bei der Verpflichtung von Caio durchsickerte, dass bei einem Weiterverkauf durch die Eintracht Teile des Transferlöses an ein brasilianisches "Konsortium" weitergeleitet werden müssen.
......


die klausel gibt es bei korkmaz, war letztens hier zu lesen....


So´n Scheiß kann auch nur HB aushandeln. Bei nem Korkmaz Verkauf Kohle an ein brasiliansiches Konsortium abtreten. Ich glaub es hackt....  
#
r.adler schrieb:
Ich bin etwas verwirrt ob der "Dynamik" der letzten Tage. Da werden Spieler verscherbelt, da wird geld, und das anscheinend nicht wenig, verdient durch Ablösesummen, da ist von einem verbindlichen Minus in Höhe von 3 bis 5 Mio die Rede und da berichtet ein Zweitligaverein MSV Duisburg, daß der geplante Wechsel/Ausleihe des Spielers Amanatidis von Eintracht Frankfurt nicht zustande kommt.

Was ist denn da los?

Ist das die große Zäsur? Werden die Weichen gestellt für die nächsten Jahre bei Eintracht Frankfurt? Werden wichtige (oder auch weniger wichtige, je nach Standpunkt des Betrachters) Spieler abgegeben um neue, hungrige Spieler, die nicht so teuer vom Gehaltsgefüge sind zu verpflichten? Müssen wir die Tage auch noch Ochs gehen lassen?

Oder ist gar das Minus der Eintracht doch nicht bei "nur" 3 bis 5 Millionen Euros angesiedelt, sondern deutlich höher?

Kommt in den nächsten Tagen der "Big Bang" als Nachricht, daß wir ein deftiges Defizit haben, der uns in Zukunft mitnichten in den europäischen Gefilden sehen lässt, sondern eher in der ewigen Abstiegszone???

Ich hoffs ja nicht, aber der Gedanke kam mir seit diesen Aktionen der letzten Tage.


Wichtige Spieler verscherbelt?  

Unterm Strich haben wir zwei ungeduldige Talente abgegeben, sowie uns von drei Spielern verabschiedet, die hier allesamt keine wirkliche Rolle gespielt haben. Und das zum Teil für richtig, richtig gutes Geld (so es denn wirklich über die Bühne geht *hoff*).

In meinen Augen nun wirklich kein Grund, auf eine  desaströse Finanzlage zu schließen.

Ich bin wirklich überrascht, was hier teilweise für absurde Schlüsse gezogen werdenn.
#
Schobberobber72 schrieb:
mickmuck schrieb:
sotirios005 schrieb:


Bin mir nicht mehr sicher, aber eben fällt mir ein, dass doch bei der Verpflichtung von Caio durchsickerte, dass bei einem Weiterverkauf durch die Eintracht Teile des Transferlöses an ein brasilianisches "Konsortium" weitergeleitet werden müssen.
......


die klausel gibt es bei korkmaz, war letztens hier zu lesen....


So´n Scheiß kann auch nur HB aushandeln. Bei nem Korkmaz Verkauf Kohle an ein brasiliansiches Konsortium abtreten. Ich glaub es hackt....    


Da unterliegst Du wohl einem Mißverständnis:
Da oben steht, in Korkmazens Vertrag stünde, dass bei Weiterverkauf von Caio durch die Eintracht Teile des Transferlöses an ein brasilianisches "Konsortium" weitergeleitet werden müssen.  

HB - jetzt aber wirklich - raus.
#
Schobberobber72 schrieb:
r.adler schrieb:
Ich bin etwas verwirrt ob der "Dynamik" der letzten Tage. Da werden Spieler verscherbelt, da wird geld, und das anscheinend nicht wenig, verdient durch Ablösesummen, da ist von einem verbindlichen Minus in Höhe von 3 bis 5 Mio die Rede und da berichtet ein Zweitligaverein MSV Duisburg, daß der geplante Wechsel/Ausleihe des Spielers Amanatidis von Eintracht Frankfurt nicht zustande kommt.

Was ist denn da los?

Ist das die große Zäsur? Werden die Weichen gestellt für die nächsten Jahre bei Eintracht Frankfurt? Werden wichtige (oder auch weniger wichtige, je nach Standpunkt des Betrachters) Spieler abgegeben um neue, hungrige Spieler, die nicht so teuer vom Gehaltsgefüge sind zu verpflichten? Müssen wir die Tage auch noch Ochs gehen lassen?

Oder ist gar das Minus der Eintracht doch nicht bei "nur" 3 bis 5 Millionen Euros angesiedelt, sondern deutlich höher?

Kommt in den nächsten Tagen der "Big Bang" als Nachricht, daß wir ein deftiges Defizit haben, der uns in Zukunft mitnichten in den europäischen Gefilden sehen lässt, sondern eher in der ewigen Abstiegszone???

Ich hoffs ja nicht, aber der Gedanke kam mir seit diesen Aktionen der letzten Tage.


Wichtige Spieler verscherbelt?  

Unterm Strich haben wir zwei ungeduldige Talente abgegeben, sowie uns von drei Spielern verabschiedet, die hier allesamt keine wirkliche Rolle gespielt haben. Und das zum Teil für richtig, richtig gutes Geld (so es denn wirklich über die Bühne geht *hoff*).

In meinen Augen nun wirklich kein Grund, auf eine  desaströse Finanzlage zu schließen.

Ich bin wirklich überrascht, was hier teilweise für absurde Schlüsse gezogen werdenn.  


Ich bin wirklich nicht dafür bekannt, in irgendeiner Form Schwarz zu malen, aber der Gedanke ist mir tatsächlich gekommen.

Lass mich doch meine Schlüsse ziehen, sind doch nur Gedankenspiele!  


Teilen