vorfälle im zug nach aachen

#
Hi jungs hi efc adlermania!
ich war auch im zug und musste auch bezahlen#
das sind aber nur 30€ euro pro nase ich hab
auch gedacht für jeden 273,10€ aber auf der rückseite steht gesamtschulnerich und das heist
das wir die 273,10€ zusammen zahlen müssen.
War de typ mit bier und nem kumpel war zuzweit
wisst bestimmt wer ich bin oder?
Ich hab angerufen bei bgs und bahn wir haben nicht mal ne anzeige bekommen vom bgs nur die geldstrafe
wir haben nichts gemacht das nervt mich auch aber
egal sollen sie mit den 30€ zufrieden sein!

ARme fdussbalfans immer sind wir die bösen


na ja bis babelsberg
#
Jaja, Fußballfans sind immer die Bösen und Züge zerlegen sich von selbst.

Kopfschüttel!
#
hab da nochmal angerufen und du hast recht. 27,10 € für jeden (bei 10 leuten). es wäre sicherlich sinnvoller das zubezahlen als vors gericht zu müssen. Es ist noch nicht ganz sicher , aber wir werden wohl eine Anzeige kriegen, die dann aber vorm Gericht endet !!! Aber 27,10 sind verschmerzlich !

Alex Adlermania
#
Wenn ihr zahlt, ist das auch ein Schuldeingeständnis. Ich würde nicht zahlen und die Bahn vor Gericht ziehen lassen. Wenn ihr es wirklich nicht gewesen seid, dann habt ihr auch nix zu befürchten und die Bahn hat noch ein paar Gerichtskosten zu zahlen. Nie bei sowas freiwillig zahlen, denn das nächste mal heisst es dann nur, der hat das schon mal gemacht usw.. Da wird dann nicht gefragt, ob man das erst mal unschuldig war, denn man hatte ja bezahlt.

propain
#
Ok leute ihr habt schn recht!
ich hab einfach keinen bockwegen
30€ vorgericht zu gehen ist mir egal
was die denken bahn un bgs heben
keine anzeige erstattet hab bei Frankenbach
nach gfragt also ic habe keine bekommen
er hat bei den aachener oder kölner polizei angerufen und hat gesagt das nichts erstellt
wurde und bahn auch nicht wenn wir zahlen
ja klar stimmt schon wenn man es bezahlt denkn die man steht schuld ein aber ist mir egal
ichweiß das ich nichts gemacht habe sollen die denen was sie wollen ich überweis einfach 30€

auserem ist rechnung nur für die 90 minuten verspätungen die passiert sind

FLO
#
Die Vogel-Strauß-Taktik funktioniert bei so was NICHT!

Wenn man Mahnbescheide einfach ignoriert, steht irgendwann der Gerichtsvollzieher vor der Tür, und aus den €30 sind mit allen möglichen Gebühren €100 geworden.

Entweder zahlen - oder zurückschreiben und darlegen, dass die Forderung unberechtigt ist.
#
Wir haben einen Brief geschrieben und der liegt bis zum 9.5. auf Eis. danach erst wird es weitergeleitet. Der von der Bahn hat aber auch gesagt das wir alle wahrscheinlich eine Anzeige kriegen (Hausfriedensbruch oder so irgendwas). Ob man dem Glauben schenken kann , weiß wohl keiner ! Warten wir es ab, und wenn wir jetzt die 27 € jeder bezahlen ist die Sache mit dem Geld geregelt. sollte es dann wegen der Anzeige zu einer Gerichtsverhandlung kommen , werden wir freigesprochen (die Beweise will ich sehen *g) und das Geld kriegen wir zurück, und dann hagelt es Gegenanzeigen wg. übler Nachrede oder Freiheitsberaubung (Aachen Bahnhof)*g . Nur das Geld muss weg, damit die nicht deswegen noch ein Gericht machen. Hab keinen Bock so oft nach Köln zu fahren wegen 27 Piepen !

Die Pullis sind nicht gut *g
#
Schickt denen doch ein Einschreiben, in dem steht, das die Forderungen unberechtigt sind und ihr deshalb die Rechnung nicht bezahlt. Wenn die nicht aufhören mit der Forderung, dann macht ihr eine Anzeige wegen Nötigung und Verleumdung. Die Bahn muss doch erst mal beweisen, das die Forderungen berechtigt sind. Scheisst diesen Ex-Beamtensäcken vor den Koffer. Die denken doch immer noch, das sie so toll sind, das ihnen keiner was kann.

propain

PS: Haben eigentlich die Babelsberg-Fahrer damals Schadensersatz gefordert, wegen des verpassten Spiels. Wenn nein, warum nicht. Das ist laut EG-Recht möglich. Die Bahn muss Schadensersatz leisten für Verspätungen. Ich weiss nur nicht, ob unsere tolle Bundesregierung das Gesetz schon umgesetzt hat, welches schon mehrere Jahre in Kraft sein sollte.
#
@propain: Hatte ihnen mal was gemailt und mich beschwert, mit einer freundlichen (!) mail.
die antwort war irgendso ein geschwafel von wegen an gleise gebundenes fahrzeug usw....
mfg.dennis


Teilen