Braune Kurven

#
Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.
#
propain schrieb:

Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.


Traurig.
Ja, ich hatte halt die Fans der Eisernen eher als Alternative gesehen. Haben ja auch ne Fan-Freundschaft mit St. Pauli. Aber gut: Der Großteil der Fans hat sich ja sofort distanziert oder sogar gegen die Angreifer gestellt. Ein paar Union Fans hat sich ja demonstrativ unter die Haifa-Fans gemischt.
#
Interessant, dass man hier dann einen kleinen Bruchteil der Union-Fans (99 % + X haben übrigens absolut friedlich mit den Haifa-Anhängern usw. gefeiert) als Anlass nimmt, um über "die Union-Fans" zu urteilen, während wir vor zwei Jahren selbst vereinzelte Idioten hatten...

Vielleicht sollte man einfach mal aufhören, einzelne Fälle auf eine Gesamtheit zu übertragen.
#
Interessant, dass man hier dann einen kleinen Bruchteil der Union-Fans (99 % + X haben übrigens absolut friedlich mit den Haifa-Anhängern usw. gefeiert) als Anlass nimmt, um über "die Union-Fans" zu urteilen, während wir vor zwei Jahren selbst vereinzelte Idioten hatten...

Vielleicht sollte man einfach mal aufhören, einzelne Fälle auf eine Gesamtheit zu übertragen.
#
SGE_Werner schrieb:

Interessant, dass man hier dann einen kleinen Bruchteil der Union-Fans (99 % + X haben übrigens absolut friedlich mit den Haifa-Anhängern usw. gefeiert) als Anlass nimmt, um über "die Union-Fans" zu urteilen, während wir vor zwei Jahren selbst vereinzelte Idioten hatten...

Vielleicht sollte man einfach mal aufhören, einzelne Fälle auf eine Gesamtheit zu übertragen.


Und direkt darüber schrub ich ja bereits:

Der Großteil der Fans hat sich ja sofort distanziert oder sogar gegen die Angreifer gestellt. Ein paar Union Fans hat sich ja demonstrativ unter die Haifa-Fans gemischt.

Ich war nur erstaunt, dass es sich bei diesem Verein ereignete. Welchen Vorfall bei uns meinst du direkt? Die Leute, die die Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer vom Hanau-Attentat störten?
#
Boah krass, das ist ja schon ein bisschen mehr, als "nur" stumpfes Gepöbel von ein paar Schwachmaten im Block.
Hätte ich jetzt ehrlichgesagt nicht gedacht, dass sowas in der Fanszene von Union vorkommt.
#
Was zum Fick? Ich pack' das mal in diesen Fred rein.

Beim Spiel Union Berlin gegen Haifa gab es wohl antisemitische Übergriffe: Schmäh- und Sieg-Heil-Rufe, Becherwürfe und der Versuch, eine israelische Fahne anzuzünden. Der Staatsschutz ermittelt sogar (besser ist das... die UEFA würde nämlich einen Scheiss tun).
https://www.tagesspiegel.de/sport/nach-antisemitischen-uebergriffen-im-olympiastadion-der-staatsschutz-ermittelt-der-1-fc-union-entschuldigt-sich/27666860.html

Union und dessen Fans hätte ich jetzt eher ein Stück weiter links eingeordnet. Von daher bin ich jetzt sehr erstaunt über diesen Vorfall.
#
#
#
franzzufuss schrieb:

Hier im Union Forum kann man ein bisschen was dazu lesen

https://www.unionforum.de/forum/index.php?thread/40088-1-fc-union-berlin-maccabi-haifa/&pageNo=19



Hätte ich nicht machen sollen...

Gismo schrieb:

Weist du ,welche Worte gefallen sind ? ich nicht....Und ob sie überhaupt gefallen sind,steht auch noch in den Sternen.....


Um es dir noch mal zu erklären,ich halt das ganze für eine Geschichte,um unseren Verein und seine Fans in ein böses Licht zu stellen,Erfolg schafft Neider und ein nicht vorhandendes Problem mus in den Verein getragen werden.Pervers,was dort gerade in den Medien geschied


Das werden sicher nur vereinzelte Idioten gewesen sein, ich halte die Union-Fans nicht für rassistisch.
Aber das Ganze so runterzuspielen kann auch nicht der richtige Weg sein...

Der Hitler-Gruß im verlinkten Twitter-Beitrag ist auch nicht kleinzureden mit "da will einer Fans in böses(!) Licht stellen"
#
franzzufuss schrieb:

Hier im Union Forum kann man ein bisschen was dazu lesen

https://www.unionforum.de/forum/index.php?thread/40088-1-fc-union-berlin-maccabi-haifa/&pageNo=19



Hätte ich nicht machen sollen...

Gismo schrieb:

Weist du ,welche Worte gefallen sind ? ich nicht....Und ob sie überhaupt gefallen sind,steht auch noch in den Sternen.....


Um es dir noch mal zu erklären,ich halt das ganze für eine Geschichte,um unseren Verein und seine Fans in ein böses Licht zu stellen,Erfolg schafft Neider und ein nicht vorhandendes Problem mus in den Verein getragen werden.Pervers,was dort gerade in den Medien geschied


Das werden sicher nur vereinzelte Idioten gewesen sein, ich halte die Union-Fans nicht für rassistisch.
Aber das Ganze so runterzuspielen kann auch nicht der richtige Weg sein...

Der Hitler-Gruß im verlinkten Twitter-Beitrag ist auch nicht kleinzureden mit "da will einer Fans in böses(!) Licht stellen"
#
Diesen Beitrag rauszugreifen, der, das ist unbestritten, absolut daneben ist, aber halt gar nix über die Fanszene oder auch nur die Foren-Szene der Unioner aussagt, bringt es halt gar nicht.

Einen solchen Beitrag würde es nach einem ähnlich gelagerten Vorfall im Waldstadion auch hier geben. Irgendein Volldepp findet sich ja immer um Rassismus, Antisemitismus und ähnliches zu rechtfertigen.
Was hab ich hier schon an "ja aber Rassisten" und "ich bin ja kein Rassist, aber ..." gelesen. 😑
Die Hoffnung die mir bleibt ist die, dass jemand der so ein Ding im Waldstadion abzieht sofort so hart auf die Fresse bekommen würde, dass sich jede Diskussion erledigt hätte!
#
Diesen Beitrag rauszugreifen, der, das ist unbestritten, absolut daneben ist, aber halt gar nix über die Fanszene oder auch nur die Foren-Szene der Unioner aussagt, bringt es halt gar nicht.

Einen solchen Beitrag würde es nach einem ähnlich gelagerten Vorfall im Waldstadion auch hier geben. Irgendein Volldepp findet sich ja immer um Rassismus, Antisemitismus und ähnliches zu rechtfertigen.
Was hab ich hier schon an "ja aber Rassisten" und "ich bin ja kein Rassist, aber ..." gelesen. 😑
Die Hoffnung die mir bleibt ist die, dass jemand der so ein Ding im Waldstadion abzieht sofort so hart auf die Fresse bekommen würde, dass sich jede Diskussion erledigt hätte!
#
Ich schreibe ja in meinem Beitrag, dass das nicht auf die gesamte Fanszene umzumünzen ist.

Ich ärgere mich nur, dass das erste was ich lese ausgerechnet dieser Idiot da ist.
Die gibt es überall, egal wo.
#
Ich schreibe ja in meinem Beitrag, dass das nicht auf die gesamte Fanszene umzumünzen ist.

Ich ärgere mich nur, dass das erste was ich lese ausgerechnet dieser Idiot da ist.
Die gibt es überall, egal wo.
#
Das hatte hier niemand gemacht das auf alle Unioner zu beziehen. Verstehe deshalb den Vorwurf auch nicht.
#
Leider gibt es dieses braune Gesindel überall (ja auch bei uns, das zieht sich wie Krebsgeschwüre quer durch die ganze Gesellschaft). Das traurige ist, dass wir in den letzten Jahren immer mehr sehen, dass sie das Gefühl haben, dass sie sich verstärkt in die Öffentlichkeit trauen können, mit ihrer scheiß Ideologie, was signifikant mit einer Partei zusammenhängt, die zur Schande aller Menschen in Deutschland, sogar zweistellig im Bundestag vertreten ist.

Ich würde deswegen aber nicht die ganze Fanszene von Union hier in die rechte Ecke stellen. Wie gesagt, braune Idioten gibt es leider überall (siehe dazu mal hier: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955).
#
Leider gibt es dieses braune Gesindel überall (ja auch bei uns, das zieht sich wie Krebsgeschwüre quer durch die ganze Gesellschaft). Das traurige ist, dass wir in den letzten Jahren immer mehr sehen, dass sie das Gefühl haben, dass sie sich verstärkt in die Öffentlichkeit trauen können, mit ihrer scheiß Ideologie, was signifikant mit einer Partei zusammenhängt, die zur Schande aller Menschen in Deutschland, sogar zweistellig im Bundestag vertreten ist.

Ich würde deswegen aber nicht die ganze Fanszene von Union hier in die rechte Ecke stellen. Wie gesagt, braune Idioten gibt es leider überall (siehe dazu mal hier: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955).
#
Ich seh‘ da nix.
#
Nochmal ein Sorry von meiner Seite aus. Mir ist äußerst bewusst, dass die Fan-Szene von Union NICHT rechts ist. Gerade deswegen war ich verwundert und schockiert, dass ein Vorfall dort stattgefunden hat. Ich mache jetzt mal keinen Hehl darum, dass mir Union sympathisch ist. Eine der wenigen Vereine neben meiner geliebten Eintracht, denen ich alles Gute wünsche.
Mögen andere ihre Sympathie für Waldhof (naja!) aussprechen. Die Aktion mit der Block-Öffnung damals war aller Ehren wert!
Wenn ein antisemitischer Vorfall bei Cottbus, Chemnitz, Magdeburg etc. vorgefallen wäre, hätte ich wohl gesagt: Nicht verwunderlich.

Ich wollte diesen Vorfall bei der Union eigentlich sogar in den EL-Fred schreiben... um festzustellen, dass es keinen für die Saison 21/22 gibt... außer ich war blind. Aber nur diesen Fred neu aufzumachen, um einen Vorfall bei der Union zu posten, wollte ich jetzt auch nicht. Von daher habe ich es in den "Braune Kurven" Thread gepackt, wissentlich, dass Union bestimmt nicht in Verdacht ist, ne komplett braune Kurve zu haben.

Btw.: welcher Verein hat denn ne braune Kurve? Mit dem Argument "man darf das nicht auf die komplette Fan-Szene ausweiten" kann man eigentlich NIE von braunen Kurven sprechen. Oder könnt ihr denn Beweise antreten, dass die Cottbuser und Chemnitzer Fan-Szene komplett rechts ist? Oder dass jeder von der Irriducibili Lazio Faschist ist?
#
Ich seh‘ da nix.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich seh‘ da nix.


Ja, er hat halt den Punkt hinter der URL mit in den Link genommen. Entferne den Punkt ... et Viola (oder so)!

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955)
Der eigentlich gemeinte Link
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich seh‘ da nix.


Ja, er hat halt den Punkt hinter der URL mit in den Link genommen. Entferne den Punkt ... et Viola (oder so)!

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955)
Der eigentlich gemeinte Link
#
Danke
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich seh‘ da nix.


Ja, er hat halt den Punkt hinter der URL mit in den Link genommen. Entferne den Punkt ... et Viola (oder so)!

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955)
Der eigentlich gemeinte Link
#
Adler_Steigflug schrieb:

Motoguzzi999 schrieb:

Ich seh‘ da nix.


Ja, er hat halt den Punkt hinter der URL mit in den Link genommen. Entferne den Punkt ... et Viola (oder so)!

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/136955)
Der eigentlich gemeinte Link

Sorry. Danke fürs korregieren!
#
Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.
#
propain schrieb:

Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.


Ernsthaft? 2021 und du begründest das mit DDR Historie? Bin da etwas sprachlos, sowas von dir zu lesen.
#
Kann diese Irritaion über rechte bzw. Nazikationen bei Union nicht nachvollziehen.
das gibt es dort seir Ewigkeiten regelmäßig.
#
Kann diese Irritaion über rechte bzw. Nazikationen bei Union nicht nachvollziehen.
das gibt es dort seir Ewigkeiten regelmäßig.
#
reggaetyp schrieb:

Kann diese Irritaion über rechte bzw. Nazikationen bei Union nicht nachvollziehen.
das gibt es dort seir Ewigkeiten regelmäßig.

Bisher war Union da aber nicht so "öffentlich" in Erscheinung getreten.  Bei Berliner Vereinen denkt man ja eher an den BFC wenn es um Nazis geht.

Union hat wie jeder andere Verein auch einen gewissen Anteil an politischen Hohlrollern. Und wir haben hier im Forum auch genug Leute die die letzten 2 Jahre bewiesen haben das sie wo etwas herunter spielen können mit und "die anderen" und "war gar net so schlimm". Deppenpotential gibt es überall. Und gerade als der Fußball wieder etwas mainstreamlastiger wurde ist das Deppenpotentital größer geworden.
#
Kann diese Irritaion über rechte bzw. Nazikationen bei Union nicht nachvollziehen.
das gibt es dort seir Ewigkeiten regelmäßig.
#
reggaetyp schrieb:

Kann diese Irritaion über rechte bzw. Nazikationen bei Union nicht nachvollziehen.
das gibt es dort seir Ewigkeiten regelmäßig.


passt halt nicht zum sorgsam aufgebauten Image
#
propain schrieb:

Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.


Ernsthaft? 2021 und du begründest das mit DDR Historie? Bin da etwas sprachlos, sowas von dir zu lesen.
#
Korn schrieb:

propain schrieb:

Israel galt in der DDR als Feindstaat. Von daher kann da schon einiges hängen geblieben sein.

Ernsthaft? 2021 und du begründest das mit DDR Historie? Bin da etwas sprachlos, sowas von dir zu lesen.

Das kann aber leider trotzdem sein. Dummheit und sinnlose Feindesbilder scheinen vererbt zu werden. Auf anderen Ebenen passiert das ja auch.


Teilen