die Bayern...

#
FrankenAdler schrieb:

Nur mal so, intetesshalber: weiß man denn ob unsere Spieler alle geimpft sind?

Hrustic war es zumindest im Sommer noch nicht.
#


Basaltkopp schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Nur mal so, intetesshalber: weiß man denn ob unsere Spieler alle geimpft sind?

Hrustic war es zumindest im Sommer noch nicht.


Im Zusammenhang mit der Nichtgeimpften Tochter von Glasner hat unser Trainer auch von einigen Spielern gesprochen. Sinngemäß etwa prozentual wie in der Gesellschaft.
#
propain schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Pezking schrieb:

Der Depp soll sich impfen lassen oder wenigstens Krankenhäusern fernbleiben. Das ist nun wirklich nicht schwer einzusehen

Ist ein getesteter nicht Geimpfter nicht möglicherweise ein kleineres Risiko als ein ungetesteter Geimpfter?

Nein, denn ein Test ist nur eine Momentaufnahme. Außerdem ist er weiterhin ein größeres Risiko für sich und Andere.

Ich hätte meine Frage anders bzw konkreter stellen sollen. Natürlich ist ein Geimpfter generell ein geringeres Risiko und er ist auch selbst weniger gefährdet. Ich will ja nicht anfangen zu schwurbeln und den Sinn der Impfung in Abrede stellen.

Ich meinte zum Zeitpunkt des Besuchs im Krankenhaus. Wie groß war da die Gefahr wirklich, wenn er frisch getestet war? Sicher nicht höher als die Gefahr durch Nagelsmann gewesen wäre, der zwar geimpft ist aber trotzdem infiziert.
#
Basaltkopp schrieb:


Ich hätte meine Frage anders bzw konkreter stellen sollen. Natürlich ist ein Geimpfter generell ein geringeres Risiko und er ist auch selbst weniger gefährdet. Ich will ja nicht anfangen zu schwurbeln und den Sinn der Impfung in Abrede stellen.

Ich meinte zum Zeitpunkt des Besuchs im Krankenhaus. Wie groß war da die Gefahr wirklich, wenn er frisch getestet war? Sicher nicht höher als die Gefahr durch Nagelsmann gewesen wäre, der zwar geimpft ist aber trotzdem infiziert.

Die Antwort ist glaube ich nicht ganz einfach. Denn:

Am ersten Tag nach einer Corona-Infektion kann auch ein PCR-Test negativ sein, obwohl eine Infektion vorliegt. In einem solchen Fall waren zum Abstrich-Zeitpunkt nicht genügend Viren im Rachenraum vorhanden.
Es kann also durchaus sein, dass Kimmich Covid positiv war, als er die Klinik besuchte.
Andererseits können (siehe Nagelsmann und andere) auch Geimpfte Covid positiv sein.

Beide Fälle sollten allerdings eher selten auftreten.
Der erste Fall, weil der Test ausgerechnet in dem knappen Zeitfenster durchgeführt worden wäre, in dem der Getestete zwar positiv gewesen, aber noch nicht genügend Viren zur Identifizierung im Rachenraum gehabt hätte.
Der zweite Fall ist ebenfalls eher selten, da bei Geimpften normalerweise bereits die Schleimhäute ein eindringendes Virus abwehren. Sollte dies misslingen, ist die Viruslast und somit die Infektiosität bei Geimpften wesentlich geringer als bei Ungeimpften. Hinzu kommt die Dauer der Infektiosität, die bei Geimpften um ein Vielfaches kürzer ist als bei Geimpften.

Beide Fälle also möglich, aber eher unwahrscheinlich. Was nicht heißen soll, dass beide Fälle nicht schon aufgetreten sind.
#
Basaltkopp schrieb:


Ich hätte meine Frage anders bzw konkreter stellen sollen. Natürlich ist ein Geimpfter generell ein geringeres Risiko und er ist auch selbst weniger gefährdet. Ich will ja nicht anfangen zu schwurbeln und den Sinn der Impfung in Abrede stellen.

Ich meinte zum Zeitpunkt des Besuchs im Krankenhaus. Wie groß war da die Gefahr wirklich, wenn er frisch getestet war? Sicher nicht höher als die Gefahr durch Nagelsmann gewesen wäre, der zwar geimpft ist aber trotzdem infiziert.

Die Antwort ist glaube ich nicht ganz einfach. Denn:

Am ersten Tag nach einer Corona-Infektion kann auch ein PCR-Test negativ sein, obwohl eine Infektion vorliegt. In einem solchen Fall waren zum Abstrich-Zeitpunkt nicht genügend Viren im Rachenraum vorhanden.
Es kann also durchaus sein, dass Kimmich Covid positiv war, als er die Klinik besuchte.
Andererseits können (siehe Nagelsmann und andere) auch Geimpfte Covid positiv sein.

Beide Fälle sollten allerdings eher selten auftreten.
Der erste Fall, weil der Test ausgerechnet in dem knappen Zeitfenster durchgeführt worden wäre, in dem der Getestete zwar positiv gewesen, aber noch nicht genügend Viren zur Identifizierung im Rachenraum gehabt hätte.
Der zweite Fall ist ebenfalls eher selten, da bei Geimpften normalerweise bereits die Schleimhäute ein eindringendes Virus abwehren. Sollte dies misslingen, ist die Viruslast und somit die Infektiosität bei Geimpften wesentlich geringer als bei Ungeimpften. Hinzu kommt die Dauer der Infektiosität, die bei Geimpften um ein Vielfaches kürzer ist als bei Geimpften.

Beide Fälle also möglich, aber eher unwahrscheinlich. Was nicht heißen soll, dass beide Fälle nicht schon aufgetreten sind.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Hinzu kommt die Dauer der Infektiosität, die bei Geimpften um ein Vielfaches kürzer ist als bei Ungeimpften.

Sorry.
#
Nach langer Quarantäne ist es nun soweit... Kimmich positiv getestet.  Mein Mitleid hält sich in grenzen.
#
Na damit hat sich die sinnlose Kimmich-Impfen-Diskussion auch erledigt. Jetzt muss nur noch Söder und der Besserwisser von der SPD noch was wichtiges dazu sagen und dann ist das auch durch.

Übrigens….
Gute Besserung
#
Nach langer Quarantäne ist es nun soweit... Kimmich positiv getestet.  Mein Mitleid hält sich in grenzen.
#
Adler-Woerth schrieb:

Nach langer Quarantäne ist es nun soweit... Kimmich positiv getestet.  Mein Mitleid hält sich in grenzen.


Weniger überraschend kann eine Meldung kaum sein.

Play stupid games, win stupid prizes.
#
Choupo - Moting übrigens ebenfalls positiv.
Da sich Musiala und Gnabry angeblich haben impfen lassen hat sich dann zeitnah diese Diskussion bei den Bayern erledigt.
#
Choupo - Moting übrigens ebenfalls positiv.
Da sich Musiala und Gnabry angeblich haben impfen lassen hat sich dann zeitnah diese Diskussion bei den Bayern erledigt.
#
In einem halben Jahr haben wir die Diskussion aber wieder.
#
das war wohl eine muntere JHV beim FCB gestern

https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern/2111/Artikel/fc-bayern-muenchen-jahreshauptversammlung-2021-heute-im-liveticker.html

beim Thema "Katar" wird es zu recht sehr emotional.
#
das war wohl eine muntere JHV beim FCB gestern

https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern/2111/Artikel/fc-bayern-muenchen-jahreshauptversammlung-2021-heute-im-liveticker.html

beim Thema "Katar" wird es zu recht sehr emotional.
#
Das mit Katar und mit den Menschenrechten ist interessant. Das der Vorstand gegen den Menschenrechtssntrag stimmt sagt sehr viel aus, nur nichts Gutes.
#
das war wohl eine muntere JHV beim FCB gestern

https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern/2111/Artikel/fc-bayern-muenchen-jahreshauptversammlung-2021-heute-im-liveticker.html

beim Thema "Katar" wird es zu recht sehr emotional.
#
hier noch ein weiterer Artikel zu der HV von Bayern München.
Über den Blutdruck von Hoeneß wurde allerdings nicht berichtet

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Bayerns-Hauptversammlung-endet-in-Aufruhr-article22957492.html
#
Gefällt mir gut die Stimmung dort, so und nicht anders muss man als Mitglied auf dieses Schmierentheater reagieren.
#
Gefällt mir gut die Stimmung dort, so und nicht anders muss man als Mitglied auf dieses Schmierentheater reagieren.
#
nisol13 schrieb:

Gefällt mir gut die Stimmung dort, so und nicht anders muss man als Mitglied auf dieses Schmierentheater reagieren.


Erschreckend ist, dass fast alle Vereine Verluste fahren, die machen trotz Corona fett Gewinn...

Die holt in 100 Jahren kein Verein mehr ein.
#
nisol13 schrieb:

Gefällt mir gut die Stimmung dort, so und nicht anders muss man als Mitglied auf dieses Schmierentheater reagieren.


Erschreckend ist, dass fast alle Vereine Verluste fahren, die machen trotz Corona fett Gewinn...

Die holt in 100 Jahren kein Verein mehr ein.
#
SemperFi schrieb:

nisol13 schrieb:

Gefällt mir gut die Stimmung dort, so und nicht anders muss man als Mitglied auf dieses Schmierentheater reagieren.


Erschreckend ist, dass fast alle Vereine Verluste fahren, die machen trotz Corona fett Gewinn...

Die holt in 100 Jahren kein Verein mehr ein.


Erschreckend ist das die Mehrzahl der anderen Vereine das einfach völlig wiederstandslos akzeptiert. Die Bundesliga kann auch ohne die Bayern und die ganzen Konstrukte, umgekehrt aber können die Bayern eher nicht ohne die Bundesliga.
#
Es ist ziemlich interessant und es bestätigt sich immer wieder, für wie doof  Sportjournalisten im Vergleich zu anderen Vertretern ihrer Zunft doch ihre Interviewpartner halten und deshalb keine intelligenten Fragen stellen. Eben gerade wieder Nagelsmann im AS über die Mitgliederversammlung des FCB gestern. „Ja, das war so emotional.“ „Das ist halt so im Fußball, da ist viel emotional…“ Wahrscheinlich denkt sich der Interviewer, wenn ich jetzt frage, ob sich die Antragsteller nicht vielleicht ein bisschen vorbereitet haben, platzt dem die Gehirnzelle.
#
Es ist ziemlich interessant und es bestätigt sich immer wieder, für wie doof  Sportjournalisten im Vergleich zu anderen Vertretern ihrer Zunft doch ihre Interviewpartner halten und deshalb keine intelligenten Fragen stellen. Eben gerade wieder Nagelsmann im AS über die Mitgliederversammlung des FCB gestern. „Ja, das war so emotional.“ „Das ist halt so im Fußball, da ist viel emotional…“ Wahrscheinlich denkt sich der Interviewer, wenn ich jetzt frage, ob sich die Antragsteller nicht vielleicht ein bisschen vorbereitet haben, platzt dem die Gehirnzelle.
#
Oder dem Interviewer.
#
Hainer und Kahn waren mit der aufkeimenden Wut der Mitglieder völlig überfordert,...dachten die etwa, angesichts der Thematik wird das eine brave Veranstaltung, die alle wieder ruhigstellt...?
Der Hainer sollte besser wieder bei adidas die Aktionärsversammlung leiten, wenn er einer Emotionalität nicht gewachsen ist....naja, woher soll er es auch wissen, der Herr Funktionär....
#
Hainer und Kahn waren mit der aufkeimenden Wut der Mitglieder völlig überfordert,...dachten die etwa, angesichts der Thematik wird das eine brave Veranstaltung, die alle wieder ruhigstellt...?
Der Hainer sollte besser wieder bei adidas die Aktionärsversammlung leiten, wenn er einer Emotionalität nicht gewachsen ist....naja, woher soll er es auch wissen, der Herr Funktionär....
#
Das Problem bei Leuten wie Hainer ist, sie sind es nicht gewohnt Widerworte zu bekommen oder das jemand ihre Arbeit kritisiert. Mit so etwas kommen sie nicht zurecht.
#
Oder dem Interviewer.
#
Das würde ich nicht so sehen. Ich glaube, dass hinter der Interviewtechnik eine Methode steckt. Und ich kann mich dunkel erinnern, dass ich vor Jahrzehnten an der Uni mal ein Seminar in Sprachwissenschaften hatte, wo wir diese Muster anhand von Interviews mit Eishockeyspielern in der Zeitung Sovetskij Sport ebenso gefunden haben.

Grüße aus dem Elfenbeinturm
#
Das würde ich nicht so sehen. Ich glaube, dass hinter der Interviewtechnik eine Methode steckt. Und ich kann mich dunkel erinnern, dass ich vor Jahrzehnten an der Uni mal ein Seminar in Sprachwissenschaften hatte, wo wir diese Muster anhand von Interviews mit Eishockeyspielern in der Zeitung Sovetskij Sport ebenso gefunden haben.

Grüße aus dem Elfenbeinturm
#
Du meinst also, es ist Absicht, dass der Interviewer die Gehirnzellen des Interviewten schont?


Teilen