Der HSV und seine Schulden

#
Hier wird schon wieder von der Meisterschaft gesprochen. Das muss am Alter liegen. Ich halt's nicht mehr aus...
#
Skyliner1899 schrieb:
Hier wird schon wieder von der Meisterschaft gesprochen. Das muss am Alter liegen. Ich halt's nicht mehr aus...


Ach, der eine Spieler spricht von der Champions League, der Ehrenspielführer von der Meisterschaft - die haben da oben einfach ne Vollemeise.

Stimmt mich aber zuversichtlich, dass die Idioten gar nix dazu lernen.
#
reggaetyp schrieb:

Stimmt mich aber zuversichtlich, dass die Idioten gar nix dazu lernen.


Ja. Die Hoffnung habe ich auch. Was ein Drecksladen...
#
Andy schrieb:
reggaetyp schrieb:

Stimmt mich aber zuversichtlich, dass die Idioten gar nix dazu lernen.


Ja. Die Hoffnung habe ich auch. Was ein Drecksladen...


Völlig ernsthaft, die bräuchten einen Herry in jung. Wäre genau das Richtige für den Chaoshaufen.
#
concordia-eagle schrieb:
Andy schrieb:
reggaetyp schrieb:

Stimmt mich aber zuversichtlich, dass die Idioten gar nix dazu lernen.


Ja. Die Hoffnung habe ich auch. Was ein Drecksladen...


Völlig ernsthaft, die bräuchten einen Herry in jung. Wäre genau das Richtige für den Chaoshaufen.


Also nen echten Herry in Alt könnten sie schon nächstes Jahr bekommen...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
concordia-eagle schrieb:
Andy schrieb:
reggaetyp schrieb:

Stimmt mich aber zuversichtlich, dass die Idioten gar nix dazu lernen.


Ja. Die Hoffnung habe ich auch. Was ein Drecksladen...


Völlig ernsthaft, die bräuchten einen Herry in jung. Wäre genau das Richtige für den Chaoshaufen.


Also nen echten Herry in Alt könnten sie schon nächstes Jahr bekommen...


#
Das einzig Positive am Klassenverbleib dieser beschissenen Gurkentruppe ist die Tatsache, dass nun nicht zig Mitarbeiter, die für die unfassbare Unfähigkeit dieses Vereins und seiner Protagonisten absolut nichts können, arbeitslos werden.

Vielleicht sollten sie sich aber sicherheitshalber einen neuen Arbeitgeber suchen, denn  aller guten Dinge sind bekanntlich drei.  
#
Relaxa schrieb:
Das einzig Positive am Klassenverbleib dieser beschissenen Gurkentruppe ist die Tatsache, dass nun nicht zig Mitarbeiter, die für die unfassbare Unfähigkeit dieses Vereins und seiner Protagonisten absolut nichts können, arbeitslos werden.

Vielleicht sollten sie sich aber sicherheitshalber einen neuen Arbeitgeber suchen, denn  aller guten Dinge sind bekanntlich drei.    


Solange die scheiß Relegation nicht wieder abgeschafft wird, wird der HSV drin bleiben.
Der Abstieg von Darmstadt ist für mich ähnlich sicher , wie der von Paderborn.

Bleibt noch ein Team von 12 die direkt absteigen werden.
#
Relaxa schrieb:
Das einzig Positive am Klassenverbleib dieser beschissenen Gurkentruppe ist die Tatsache, dass nun nicht zig Mitarbeiter, die für die unfassbare Unfähigkeit dieses Vereins und seiner Protagonisten absolut nichts können, arbeitslos werden.



Es ist ja soviel besser wenn das bei anderen Vereinen passiert. Warum das jetzt ausgerechnet beim HSV so schlimm ist verstehen wohl nur die Leute die diesen Kram immer wieder erzählen.
#
Früher hieß es, Fußballer spielen gegen ihre Trainer. Heute heißt es, Fußballer spielen gegen ihre Geschäftsstellenmitarbeiter und Großraumpflegerinnen. Diese modernen Pseudo-Argumente nerven mich auch. Wenn wirtschaftliche Umstrukturierungen unerwünscht sind, muss man entweder das Merchandising abschaffen oder den Abstieg. Ah okay, letzteres kann der HSV auf seine basstölpelhafte Art auch so ganz gut....

Der traditionsreiche HSV ist nicht abgestiegen, aber es bleibt die Erkenntnis, dass dort das Preis-Leistungs-Verhältnis der Spieler, Manager  und Trainer zwei Jahre hintereinander absolut abstiegswürdig war.
#
Finde ich absolut gerechtfertigt. Nach der Saison, war das der logische Schritt..
Der HSV erhöt die Dauerkartenpreise.
#
Skyliner1899 schrieb:
Finde ich absolut gerechtfertigt. Nach der Saison, war das der logische Schritt..
Der HSV erhöt die Dauerkartenpreise.


Für den ersten Abstieg verlangt man mehr Kohle, ist doch verständlich wenn man was einmaliges angeboten bekommt.
#
der HSV hat ja auch jedes Jahr ein Heimspiel mehr als andere Clubs - da ist das nur folgerichtig
#
Hyundaii30 schrieb:
Relaxa schrieb:
Das einzig Positive am Klassenverbleib dieser beschissenen Gurkentruppe ist die Tatsache, dass nun nicht zig Mitarbeiter, die für die unfassbare Unfähigkeit dieses Vereins und seiner Protagonisten absolut nichts können, arbeitslos werden.

Vielleicht sollten sie sich aber sicherheitshalber einen neuen Arbeitgeber suchen, denn  aller guten Dinge sind bekanntlich drei.    


Solange die scheiß Relegation nicht wieder abgeschafft wird, wird der HSV drin bleiben.
Der Abstieg von Darmstadt ist für mich ähnlich sicher , wie der von Paderborn.

Bleibt noch ein Team von 12 die direkt absteigen werden.



Für mich dürfte die Tabelle nach dem letzten Spieltag so aussehen:

16: 1899 Hoffenheim  
17. 1. FC Köln  
18. Hamburger SV    
#
H Hasst
S Seine
V Vereinsmitglieder

Irgendwie ist das mehr als Dreist. Als Fan so eines Vereins, wo das Chaos groß ist, der sportliche Erfolg ausbleibt und sich die Fans (was Ich von einem Freund gehört  habe der HSV-Fan ist) mehr oder weniger gegenseitig angreifen würde Ich es mir 10 mal überlegen für jedes Spiel Geld zahlen zu wollen. Dann verzichte Ich mal lieber auf 17 Heimspiele und besuche nur 2-3 mit meinen Kindern. So kann man sich seinen zukünftigen Fans und Supporter auch vergraulen.
#
Haliaeetus schrieb:
der HSV hat ja auch jedes Jahr ein Heimspiel mehr als andere Clubs - da ist das nur folgerichtig


   
#
Tafelberg schrieb:
http://www.sky.de/sky-sport-news/bundesliga/hsv-will-stadionuhr-abbauen-24436


wenn die uhr weg ist wird mir der ziemlich hsv egal, dann können die von mir aus auch hundert dinos haben.  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!