Stadionmissbrauch Sch... Mainz!!!!

#
Was soll es eigentlich heißen, die Kappenträger wollen " zunächst" 20.000 Plätze?

Werden es dann mehr wenn die Bonbonschmeisser von Sieg zu Sieg eilen ?

Einmal im Waldstadion -

Abgezogen von Schnee-Weiß-Jerusalem und Ruh is widder im Karton !
#
Sagt mal die Karnevalisten müssen doch erst mal die erste Runde überstehen, bevor die bei uns im Stadion kicken dürfen. Und da die des eh net schaffen (Töftir ist schon stark), spielen die auch net im Waldstadion!!! Also was soll das ganze Theater hier!!!
#

TH1976 schrieb:
Sagt mal die Karnevalisten müssen doch erst mal die erste Runde überstehen, bevor die bei uns im Stadion kicken dürfen. Und da die des eh net schaffen (Töftir ist schon stark), spielen die auch net im Waldstadion!!! Also was soll das ganze Theater hier!!!

Hä? Die Hampelmänner spielen von Anfang an in Frankfurt.
Der FSV Mainz 05 wird seine Heimspiele in der Uefa-Cup-Qualifikation in der Fremde austragen.
#
gemäß VT HR haben die M1 nur den unteren teil des waldstadions gemietet.
fassungsvermögen 20500 zuschauer.
#
[quote]
betterman schrieb:
Also vor zwei Wochen haben sich hier 90% der Leute für die M1er Glückwünsche zum Aufstieg bedankt und ihre Sympathie für den Karnevalsverein geäußert. Warum mekkern jetzt wiede alle rum?

Dass das Stadion nicht der Eintracht gehört, sollte hier jedem bekannt sein.... Die ÖFFENTLICHEN Investoren haben ein Stadion hingstellt, in dessen Genuß hauptsächlich wir kommen. Mit in der Kalkulation drinnen sind aber auch zahlreiche "Sonderveranstaltungen", damit sich das Stadion überhaut lohnt! Wir als Nutzer sind dem Investor dankbar für dieses geile Schmuckkästchen!
Demnach dürfen wir uns nicht beschweren, denn im Prinzip finanziert M1 so "unser" Stadion, kapietsche?[quote]

Wobei das eine Milchmädchenrechnung ist, weil trotz Football, Konzerte usw. die Eintracht der Hauptnutzer dieses Schmuckkästchens ist und sein wird. Ohne die Eintracht wird das ganze Finanzierungs- und Vermarktungskonzept ad adsurdum geführt. Ohne die Eintracht kannst du diese Sportstätte einmotten. Deshalb ist nachvollziehbar warum einige hier von "unserem Stadion" reden. Damit werden weder Eigentums- Besitz- noch Nutzungsrechte postuliert.

Wenn du dich jedoch so euphorisch der Diktion der Betreibergesellschaft anschliesst, dann sei so konsequent und nenn das Ding nicht mehr Stadion sondern COMMERZBANK-ARENA.

Kleine Info am Rande: 1974 (letztes Saisonspiel 73/74) als das Waldstadion zur WM 74 umgebaut wurde, hatte die SGE ein Heimspiel auf dem Oxxenbacher Müllberg gegen den MSV Duisburg. Im Gegenzug hatten die Oxxenbacher ungefähr 1 Jahr später auch ein Heimspiel im Waldstadion (Anlass kann ich mich nicht mehr erinnern); ihr 6:0 gegen Bayern.
#

Andreas85 schrieb:

TH1976 schrieb:
Sagt mal die Karnevalisten müssen doch erst mal die erste Runde überstehen, bevor die bei uns im Stadion kicken dürfen. Und da die des eh net schaffen (Töftir ist schon stark), spielen die auch net im Waldstadion!!! Also was soll das ganze Theater hier!!!

Hä? Die Hampelmänner spielen von Anfang an in Frankfurt.
Der FSV Mainz 05 wird seine Heimspiele in der Uefa-Cup-Qualifikation in der Fremde austragen.


Nein, wenn die Spassköppe am 14. Juli das erste Heimspiel haben eben nicht, denn dann steigt im Waldstadion ein Konzert !!!
#
ist mir völlig wurscht wenn die im Wald spielen. Das wird ihnen eher schaden, weil sie zu wenig sind und ein halbleeres Stadion keinen Hexenkessel ergibt.
#

Humba-Adler schrieb:
Also jetzt mal genz ernsthaft :
Wieviel PKW´s bräuchte man ungefähr um die A 66 und die A 3 von Richtung Westen zu blockieren.
Ich stelle mir vor : Rudi und Pferd stehen mit einer Signalweste und einem Warndreieck hinter der Weisenauer Brücke, währernd die anderen von uns weiter vorne für die Weltmeisterschaften im "Wenden in 3 Zügen" trainieren B)

Jetzt bin ich registriert, wetten !? - seit eben
steh ich in Herrn Moogs "Black Book" !


Humba




Macht ruhig Ihr Spassnasen! Ich nehm die S-Bahn *looooooooooooooooool*

*kritzel-05aufkleberbesorgen-notiert*

DON
#

Leo schrieb:
[quote]
betterman schrieb:
Also vor zwei Wochen haben sich hier 90% der Leute für die M1er Glückwünsche zum Aufstieg bedankt und ihre Sympathie für den Karnevalsverein geäußert. Warum mekkern jetzt wiede alle rum?

Dass das Stadion nicht der Eintracht gehört, sollte hier jedem bekannt sein.... Die ÖFFENTLICHEN Investoren haben ein Stadion hingstellt, in dessen Genuß hauptsächlich wir kommen. Mit in der Kalkulation drinnen sind aber auch zahlreiche "Sonderveranstaltungen", damit sich das Stadion überhaut lohnt! Wir als Nutzer sind dem Investor dankbar für dieses geile Schmuckkästchen!
Demnach dürfen wir uns nicht beschweren, denn im Prinzip finanziert M1 so "unser" Stadion, kapietsche?[quote]

Wobei das eine Milchmädchenrechnung ist, weil trotz Football, Konzerte usw. die Eintracht der Hauptnutzer dieses Schmuckkästchens ist und sein wird. Ohne die Eintracht wird das ganze Finanzierungs- und Vermarktungskonzept ad adsurdum geführt. Ohne die Eintracht kannst du diese Sportstätte einmotten. Deshalb ist nachvollziehbar warum einige hier von "unserem Stadion" reden. Damit werden weder Eigentums- Besitz- noch Nutzungsrechte postuliert.

Wenn du dich jedoch so euphorisch der Diktion der Betreibergesellschaft anschliesst, dann sei so konsequent und nenn das Ding nicht mehr Stadion sondern COMMERZBANK-ARENA.

Kleine Info am Rande: 1974 (letztes Saisonspiel 73/74) als das Waldstadion zur WM 74 umgebaut wurde, hatte die SGE ein Heimspiel auf dem Oxxenbacher Müllberg gegen den MSV Duisburg. Im Gegenzug hatten die Oxxenbacher ungefähr 1 Jahr später auch ein Heimspiel im Waldstadion (Anlass kann ich mich nicht mehr erinnern); ihr 6:0 gegen Bayern.


ist schon in ordnung, das Stadion gefühlsmäßig als "unseres" zu bezeichnen, tue ich auch.
Ich schließe mich nicht euphorisch den Betreibern an, und das Fremde dort ein Heimspiel haben finde ich genauso unangenehm. Doch hilft es nichts, die Realität zu verkennen, deshalb muss man es mit dieser Erklärung die ich oben abgegeben habe, wohl hinnehmen.
Übrigens: Wem "gehörte" denn das alte Waldstadion? Der Stadt, oder?
Wenn man keine 340Mio für eine ArroganzArena ausgeben kann, dann muß man eben Abstriche machen . so versuche ich zumindest mit der unlieben Situation umzugehen.

WALDSTADION 4EVER!
#

betterman schrieb:
... ungefähr 1 Jahr später auch ein Heimspiel im Waldstadion (Anlass kann ich mich nicht mehr erinnern); ihr 6:0 gegen Bayern.


24.08.1974
Anlass: erhoffte 59.000 Zuschauer.
das spiel haben 35.000 zuschauer gesehen.
#
...und wir haben unser Spiel auf dem Müllberg gegen Duisburg vor 8.000 Zuschauer mit 1:3 verloren.
#

Petermann schrieb:

betterman schrieb:
... ungefähr 1 Jahr später auch ein Heimspiel im Waldstadion (Anlass kann ich mich nicht mehr erinnern); ihr 6:0 gegen Bayern.


24.08.1974
Anlass: erhoffte 59.000 Zuschauer.
das spiel haben 35.000 zuschauer gesehen.




Danke! Hab mich um ein Jahr verschätzt. War es doch gleich nach der WM.

@ Miep: das 1:3 wollte ich nicht wieder in Erinnerung rufen Aber kein Wunder. Auf dem Müllberg spielen zu müssen, war für unsere Jungs kein Vergnügen.

@Betterman da sind wir gar nicht unterschieldlicher Meinung.
#
Wie kann man sich nur über die Clowns aufregen?
#
Was für ein Blödelthread, das ganze Gelaber hab ich schonmal vor knapp über 20 Jahren gehört, da spielten die Kackers ihre Spiele gegen die Bayern im Waldstadion. Schlimmer finde ich das es sogenannte Eintrachtfans gibt die zu diesen Spielen gehen wollen und die Mainzer damit finanziell unterstützen würden.
#
Versteh das Theater auch net ganz.

Das Müngersdorfer steht immer noch, die Gladbacher haben früher Europacup in Düsseldorf und Köln gespielt und im Waldstadion haben die Kackers und die Bornheimer auch schon Heimspiele ausgetragen.

Wenn wir ein vereinseigenes Stadion hätten, wär das sicher was anderes. Aber wir haben ja auch noch die Rasenschänder und so....

Für uns ist es das Waldstadion, für die die C********-A****. Von mir aus.

Kann man ja ignoriern. Wenn aber die Roma oder Sampdoria kommt, geh ich hin. In den Gästeblock, wie´s sich gehört.
#

propain schrieb:
Was für ein Blödelthread, das ganze Gelaber hab ich schonmal vor knapp über 20 Jahren gehört, da spielten die Kackers ihre Spiele gegen die Bayern im Waldstadion. Schlimmer finde ich das es sogenannte Eintrachtfans gibt die zu diesen Spielen gehen wollen und die Mainzer damit finanziell unterstützen würden.



Da fällt mir aber nur 1 Spiel ein...
#

miep0202 schrieb:
Da fällt mir aber nur 1 Spiel ein...

War das nur ein Spiel gegen die Bayern? Egal, die Aufregung damals langte für mehrere Spiele.
#
nur das untere?
fürn uefacup???
muahahahaha
#
Vielleicht tragen die Mainzer bei Erfolg im UEFA-Cup auch das "Heimspiel" Mainz-Frankfurt in der Arena aus. Dann hätten wir doch 18 Heimspiele.
#

don-cornoliho schrieb:

Humba-Adler schrieb:
Also jetzt mal genz ernsthaft :
Wieviel PKW´s bräuchte man ungefähr um die A 66 und die A 3 von Richtung Westen zu blockieren.
Ich stelle mir vor : Rudi und Pferd stehen mit einer Signalweste und einem Warndreieck hinter der Weisenauer Brücke, währernd die anderen von uns weiter vorne für die Weltmeisterschaften im "Wenden in 3 Zügen" trainieren B)

Jetzt bin ich registriert, wetten !? - seit eben
steh ich in Herrn Moogs "Black Book" !


Humba




Macht ruhig Ihr Spassnasen! Ich nehm die S-Bahn *looooooooooooooooool*

*kritzel-05aufkleberbesorgen-notiert*

DON

Da hätte ich aber einen äusserst bescheuerten Vorschlag für die S-Bahnfahrt von euch. An jeder Haltestelle wird ein Eintrachtfan postiert, jedesmal wenn die S-Bahn anhält kommt dieser und zieht die Notbremse, das passiert an jeder Haltestelle von der Fahrt von Mainz zum Waldstadion. In Kelsterbach gibt es dann einen besonderen Service, derjenige der dort nochmal die Notbremse zieht stellt euch dann ein Radio in die S-Bahn, damit ihr dann wenigstens etwas vom Spiel mitbekommt.


Teilen