Avatar profile square

Motterplötz

6593

Wohnort:
MOTORCITY
Über mich:

Wir sind alle Gottes Geschöpfe - dass wir um Gnade und Gerechtigkeit beten, während wir weiterfahren, das Fleisch der Tiere zu essen, die um unseretwillen geschlachtet wurden, ist unvereinbar. Ich würde fortfahren, vegetarisch zu leben, selbst wenn die ganze Welt begänne, Fleisch zu essen. Dies ist mein Protest gegen den Zustand der Welt. Atomkraft, Hungersnöte, Grausamkeit - wir müssen Schritte dagegen unternehmen. Vegetarismus ist mein Schritt. Und ich glaube, es ist ein sehr wichtiger. Es wird oft gesagt, dass die Menschen schon immer Fleisch gegessen hätten, als ob dies eine Rechtfertigung wäre, dies weiterhin zu tun.
Gemäss dieser Logik dürften wir nicht versuchen, Menschen daran zu hindern andere Menschen umzubringen, da dies auch schon seit je her getan wurde. Wo es um Tiere geht, wird jeder zum Nazi...
Für die Tiere ist jeden Tag Treblinka.

(Isaac Bashevis Singer)

Wer die Würde der Tiere nicht respektiert,kann sie ihnen nicht nehmen,aber er verliert seine eigene.
(Albert Schweitzer)

"Dass Adolf Hitler in sein Amt gewählt wurde ist Beweis genug dafür, dass die Meinung der Mehrheit dumm und verheerend sein kann."
(Christian Härtelt)

"Tiere, die Menschen verspeisen, nennt man Bestien. Menschen aber, die Tiere verspeisen, nennt man Feinschmecker."
(Werner Mitsch)

»Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung.«

(Albert Einstein)

Von hundert gebildeten und feinfühlenden Menschen würden schon heute wahrscheinlich neunzig nie mehr Fleisch essen, wenn sie selber das Tier erschlagen oder erstechen müssten, das sie verzehren.

(Bertha von Suttner)

"Wer kein Tierfreund ist, kann auch kein Menschenfreund sein. Die Liebe zum Tier hat nichts mit Sentimentalität zu tun. Sie ist natürliche Brüderschaft auf der Erde, und sie muss dem Christen, der einmal etwas vom heiligen Franziskus gehört hat, wie dem Nichtchristen, der an die Entwicklung durch die Naturgewalten glaubt, gleichermaßen deutsam sein."

(Carl Zuckmayer)

Die religiöse Erfurcht vor dem, was unter uns ist, umfaßt natürlich auch die Tierwelt und legt den Menschen die Pflicht auf, die unter ihm entstehenden Geschöpfe zu ehren und zu schonen.Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)

Angela Merkel
"Das sind doch nur Tiere! (auf den Zwischenruf “Über die betäubungslose Kastration hat Herr Sonnleitner Ihnen noch nichts gesagt!” auf der Grünen Woche 2005)"

ler
"Ich glaube, es ist überhaupt nichts für Schlappschwänze. Wenn man genauer hinsieht, sind einige der stärksten Tiere Veganer – der Gorilla, der Elefant. Sag einem Gorilla, dass Veganer sein für Schlappschwänze ist."
(Benjamin Zephaniah)

http://www.soylent-network.com/

http://www.think-baby-think.com/

http://zelle2.soylent-weiss.de/

http://infrarot.soylent-weiss.de/


Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt, es sind ja nur Tiere.

(Adorno, Theodor W.)


Das Wenige, das du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst, sei es Mensch, sei es irgendeine Kreatur."

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit."

(Albert Schweitzer)


Seit ich die Menschen kenne Liebe ich die Tiere!(Arthur Schopenhauer)


Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen,
wie sie ihre Tiere behandelt.

»Für mich ist das Leben eines Lamms nicht weniger wertvoll als das Leben eines Menschen. Und ich würde niemals um des menschlichen Körpers willen einem Lamm das Leben nehmen wollen. Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.«

Mahatma Gandhi


Der Vorteil der Klugheit
liegt darin, dass man
sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist
schon schwieriger.

Kurt Tucholsky


"Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh."

(Henry Ford)


Gezeugt auf dem blutigen weg meiner träume

geboren aus den schmerzen meiner gefühle

genährt aus der sehnsucht nach dir

fang dir deine Träume

(STAUBKIND)


Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum (Marcus Tullius Cicero)

Beruf:
NICHT SYSTEMRELEVANT
Eintracht-Fan seit:
... DDR-Zeiten
Mitglied in einem EFC:
ja
Größtes Eintracht-Erlebnis:
kommt auf die sichtweise an...
Aktueller Lieblingsspieler:
vasoski+anderson+unser ehemals griechischer lange lulatsch
Größter Eintracht Spieler aller Zeiten:
uwe bein
Tabellenplatz zum Saisonende:
8