Fanhistorie LXXVI: Vom Bayern-Fan zum Eintracht-Fan

#
Das erste Mal als ich die Eintracht live erlebte war  das unglaubliche Spiel gegen Reutlingen.
Die Stimmung war perfekt und die Leute super nett.
Die Karte haben wir einfach so gekauft, da es auch für uns interessant war wie die Stimmung bei wichtigen Spielen ist.
Gegen Ende des Spiels habe ich für die Eintracht gebetet und genau nachdem Amen hat Schur das 6:3 geschossen. Ich war von dem Spiel begeistert und wollte unbedingt noch mal dahin.
Aber bevor ich nach diesem überragenden Spiel Eintracht-Fan wurde, war ich Bayern-Fan.

Wie jedes kleines Kind will man Anhänger von den Besten der Besten angehören.
Damals waren es die Bayern, die wirklich jedes Spiel gewonnen haben.
Und da mein Vater 1860 München-Fan war und ich ihn immer gerne geärgert habe, Heute auch noch, bin ich Bayern-Fan geworden.
Zum Glück hat sich das nach 3-4 Jahren wieder gelegt.
Ich bin auch ein bisschen Trikotsüchtig da ich 4 von den Bayern habe und 3 von Frankfurt.
Bis jetzt habe ich mich immer auf einen Spieler fixiert:
Bayern: Roy Makaay, Michael Ballack, Oliver Kahn, Miroslav Klose
SGE: Alex Meier, Markus Pröll, Junichi Inamoto


Seitdem ich jetzt Eintracht-Fan bin, wollte ich jedes Spiel ins Stadion, aber ohne Dauerkarte wird das ein bisschen zu teuer. Aber ich gehe trotzdem regelmäßig ins Stadion.
Gegen Schalke war ich dann auch mal Stehblock, aber da haben die Fans ja leider boykottiert.

Als ich auf die Schule nach Mainz gegangen bin und alle in meiner Klasse Mainz-Fans waren ging es mir erst total schlecht, aber schon nach wenigen Tagen bekämpfte ich diese Beschimpfungen, konterte und ging mit Eintracht-Trikot in die Schule.
Ich verteidigte den Adler auf der Brust mit Stolz und Ehre, auch jetzt noch!

Aber eigentlich bin ich doch eher durch meinen großen Bruder Eintracht-Fan geworden, denn er schleppte mich mit ins Stadion.

Und so bin ich Eintracht-Fan geworden und bin es auch noch, für immer….
#
na dann
#
Inamoto__20 schrieb:
Amen
#
@ 2 Vorschreiber: Tolle, sinnvolle Kommentare,....

War bis vor ca. 15 Jahren auch Bayern-Fan, hier in Nordhessen bekam man das praktisch als Kind eingeimpft ( ist heute auch noch net viel besser    ), aber irgendwann wurde man dann halt doch weise und vernünftig.  
#
Schranz76 schrieb:

War bis vor ca. 15 Jahren auch Bayern-Fan, hier in Nordhessen bekam man das praktisch als Kind eingeimpft ( ist heute auch noch net viel besser    ), aber irgendwann wurde man dann halt doch weise und vernünftig.    


Dann oute ich mich auch mal. War bis zu dem 5:1 gegen die Kartoffelbauern auch ein Bayern"fan", ehe Herr Fjörtoft mich auf den rechten Weg geleitet hat. Danke Jan-Aage, ich habe es nie bereut regelmäßigen Erfolg gegen Zusammenhalt, Liebe und Leidenschaft bzw. -fähigkeit getauscht zu haben.  
#
ich finde die Kommentare viel peinlicher als den Text....der Bub ist 13 und versucht mitzuteilen wie alles war....das gute Gewissen des Forums (eine Aenderung jetzt vielleicht notwendig), muss natuerlich dies auch kommentieren. Ist ja klar....ein 13jaehriger hat sein Fan-sein natuerlich schon voll ausgebildet und das seit 20 Jahren....
#
dawiede schrieb:
ich finde die Kommentare viel peinlicher als den Text....der Bub ist 14 und versucht mitzuteilen wie alles war....das gute Gewissen des Forums (eine Aenderung jetzt vielleicht notwendig), muss natuerlich dies auch kommentieren. Ist ja klar....ein 14jaehriger hat sein Fan-sein natuerlich schon voll ausgebildet und das seit 20 Jahren....

jetzt stimmts.
#
ich mach auch bald mal meine fanhistorie und ich bin 12, einen teil findet ihr jedoch auch in meinem steckbrief. ich fand die historie von inamoto20 ja auch nicht schlecht und das hat sicher auch ne menge arbeit gemacht    
#
dawiede schrieb:
ich finde die Kommentare viel peinlicher als den Text....der Bub ist 13 und versucht mitzuteilen wie alles war....das gute Gewissen des Forums (eine Aenderung jetzt vielleicht notwendig), muss natuerlich dies auch kommentieren. Ist ja klar....ein 13jaehriger hat sein Fan-sein natuerlich schon voll ausgebildet und das seit 20 Jahren....
sge96limburg schrieb:
ich fand die historie von inamoto20 ja auch nicht schlecht und das hat sicher auch ne menge arbeit gemacht      

Sorry @gerührte Leser, 13 hin oder 14 her, aber Inamoto_20 hat am Tag der Veröffentlichung seiner Fanhistorie ca. 500 (in Worten: fünfhundert) weitere Posts verfasst, die allesamt - behaupte ich jetzt einfach mal - ähnlich gehaltvoll waren; bei fünf wäre vielleicht was daraus geworden. Eventuell findet sich irgendwann jemand, der den Knaben statt zu bestärken auch mal bremst. Damit wäre allen gedient - vor allem ihm.
#
dass kenne ich doch i-wie

ich war als kleiner junge auch bayern fan bis ich mal zur eintracht mit meinem bruder ging ab da war ivh sge fan

zum glück,
#
ich war auch damals Bayernfan hab viele Bayernfanartikel, aber jetzt hab ich vor ner weile gewechselt, weil bayern einfach shceiße ist, und eintracht tradition leidenschaft,und en schönen fußball spielt(zureit leider ohne mein lieblingsspieler
#
bei meinen Eltern in der Gartenhütte hängt auch noch ein Bayerntrikot aus den 70ern, irgendwie hängt das schon immer da zwischen lauter Eintracht und MSV- Sachen und keiner weiss seit wann oder wieso
#
da fällt mir nur eins zu ein !! ALLES AUSSER FRANKFURT IST SCHEISSSEEEE.........


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!