SaW 25.06 - Gebabbel

#
adlerkadabra schrieb:
Immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich man mit Zitaten arbeiten kann: was man zitiert, was nicht, in welchem Kontext.

Nach der Lektüre des FR Artikels möchte man unseren VV in einem längeren Urlaub möglichst weit weg wissen - Stichwort Öl ins Feuer. Da liest sich anschließend die FAZ um einiges entspannter, sachlicher, weniger instrumentalisierend.



Da hast du recht. Ich finde es auch immer interessant was aus den Pressekonferenzen vor den Spieltagen in die Artikel übertragen wurde. So manch lockere Äußerung wurde dann als sehr ernst zitiert.
#
Anthrax schrieb:
Bin ich der Einzige, der es bemerkenswert amüsant findet, dass die **** immer in Klammern das Alter hintendran schreiben muss?

Ansonsten ja immer noch nix Neues

Warum (77)? Findest Du(47) das falsch(1000 BC)?

Mich nervt es auch. Warum schreiben sie nicht auch noch Telefonnummer, Adresse, Bankverbindung und Haarfarbe dahinter?
#
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


ich habe auch nichts anderes gesagt, habe nur auf einen kommentar geantwortet.
#
Matzegoal schrieb:
Seid doch froh, dass wir 500.000 € für Occean nachzahlen müssen!

My money is over the Occéan.
#
Anthrax schrieb:
Bin ich der Einzige, der es bemerkenswert amüsant findet, dass die **** immer in Klammern das Alter hintendran schreiben muss?

Ansonsten ja immer noch nix Neues


Das hat die Titanic aber auch schon gemacht:

Zonen-Gabi (17) im Glück (BRD) ...
#
steps82 schrieb:
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


ich habe auch nichts anderes gesagt, habe nur auf einen kommentar geantwortet.


Kam mir so vor, als würde da ein Hauch von Kritik mitschwingen.   ,-)
#
f1r3 schrieb:
Anthrax schrieb:
Bin ich der Einzige, der es bemerkenswert amüsant findet, dass die **** immer in Klammern das Alter hintendran schreiben muss?

Ansonsten ja immer noch nix Neues

Warum (77)? Findest Du(47) das falsch(1000 BC)?

Mich nervt es auch. Warum schreiben sie nicht auch noch Telefonnummer, Adresse, Bankverbindung und Haarfarbe dahinter?


Das machen sie doch immer, wenn sie "versteckt" Werbung einblenden
"F. Atzke (Alter unbekannt) trägt einen Anzug mit feinem Nadelstreifen (Armani, 1330€)"  
#
Die Blööd-Zeitung und die Eunuchen von Heeren Dreckzack schreiben vom Seitenhieben. Kein Zwietracht !!!!!! Sehr geehrte  Sesselarbeiter der Eintracht denken Sie bitte im voraus und clever.  Tricksen Sie Ihre Gegner wie die Italiener sagen.
#
Lebenslange Mitgliedschaft ein voller Erfolg -
dazu passt diese schöne Kampagne aus Brasilien:

http://www.youtube.com/watch?v=gLhrKaE0eNU&feature=player_embedded#at=15
#
Irgendwie nicht verwundernswert das W4S direkt mal wieder mit gemecker über Vertragsinhalte auftaucht. Hast du eigentlich jemals etwas positives hier geäussert ?


Und ich glaub wir können uns nicht beschweren was Transfers angeht

Russ, Ochs, Streit, Flash haben uns einiges eingebracht.
Fenin hat uns einmal den ***** gerettet und sollte nicht genannet werden.
Caio war ein "missverständniss" und der rest der uns verlassen hat war doch ehrlich gesagt keinen Cent mehr wert. Das war die absolute Reste/Invaliden/Rentnerrampe

Die einzigen "miesen" Geschäfte waren die Abfindung für Ama und Friends komischer Vertrag. Man liest doch jeden Tag von solchen Klauseln. Ohne solche Nachzahlungen und Ausstiegsklauseln bekommt man einfach keine Spieler mehr.

Und ganz blöd ist Hübner ja anscheinend nicht ... Demidov wäre wohl auch schwieriger zu holen gewesen ohne die CL-Klausel (was wäre hier wohl los gewesen wenn wir in die CL-Quali gekommen wären und hätten dem auch noch 500k - 1000k nachzahlen müssen ohne das er ein einziges mal richtig im Eintrachtdress geschwitzt hatte    )

Wenn ich dann die Marktwertsteigerung des derzeitigen Kaders sehe bin ich zufrieden. Belastend sind da wohl derzeit nur die AK von Schwegler und der auslaufende Vertrag von Rode. Ansonsten scheinen die Verträge (derzeit) wohl Wasserfest zu sein und an Jung und Schwegler sieht man eben auch das wir massiv an attraktivität zugelegt haben.

Also unsere Führungsetage scheint deutlich besser gearbeitet zu haben als beispielsweise die Freiburger. Wir haben unsere Altlasten wohl fast alle aussortiert was Flops und Verträge angeht. Klar werden wir bei einem Verkauf von bspw Trapp auch wieder zu lesen bekommen das der FuCK noch x% nachzahlung bekommt oder Carlos konsortium an Transferrechten beteiligt sind ... aber so ist das nunmal heutzutage wohl schon fast in den Standardverträgen verankert und es variiert nur die Höhe der Zahlungen.
#
Laternenprinz schrieb:
grossaadla schrieb:
1,3 mio für oo bezahlt?
+ 500 mille.  


Uihh, das böse Wort.



aber korrekt eingesetzt.

1,3 mio + 500 mille = 1.8 mio!
#
Wikipedia: Mille= Umgangssprachlich zunehmend auch Million.

Geiler Deal  
#
Laternenprinz schrieb:
Wikipedia: Mille= Umgangssprachlich zunehmend auch Million.

Geiler Deal    


Laternenprinz schrieb:
Wikipedia: Mille= Umgangssprachlich zunehmend auch Million.

Geiler Deal    


Uff hessisch haast Mille awwer dausend und net a milliönsche. Da irrt des internet nachschlagswerk awwer gewaldisch, das kimmt nämlich vom ladeinischen "mille", also aach dausend! Da di jugend von heut awwer mit diesem Zahlenwerk der Römer nix mer anfannge könne tuht, denke se mille = millionen.
#
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


Schwierig das zu beantworten. Es müsste natürlich eine realistische Planungen für die nächsten Jahre gemacht werden was den Werdegang der Spieler betrifft. Ein Rode der höchstwahrscheinlich nächste Saison woanders spielen wird, hätte ich für eine angemessen Summe verkauft. Bei Schwegler und Jung sehe ich das anders, weil sie einen neuen Vertrag erhalten haben, bzw. Noch 2 Jahre Vertragslaufzeit haben. Da ich aber ein Rode Fan bin und von seinem Spielstil sehr überzeugt bin, täte mir ein Verkauf sehr weh. Anders würde es mich ärgern, wenn wir nächstes Jahr durch seinen Abgang eine vakante Position neu besetzen müssten und das ohne eine erzielte Ablösesumme für ihn.
#
naggedei schrieb:
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


Schwierig das zu beantworten. Es müsste natürlich eine realistische Planungen für die nächsten Jahre gemacht werden was den Werdegang der Spieler betrifft. Ein Rode der höchstwahrscheinlich nächste Saison woanders spielen wird, hätte ich für eine angemessen Summe verkauft. Bei Schwegler und Jung sehe ich das anders, weil sie einen neuen Vertrag erhalten haben, bzw. Noch 2 Jahre Vertragslaufzeit haben. Da ich aber ein Rode Fan bin und von seinem Spielstil sehr überzeugt bin, täte mir ein Verkauf sehr weh. Anders würde es mich ärgern, wenn wir nächstes Jahr durch seinen Abgang eine vakante Position neu besetzen müssten und das ohne eine erzielte Ablösesumme für ihn.  


Wie willst Du Rode verkaufen, wenn er selbst seinen Vertrag erfüllen will und auch Bayern ihn erst nächstes Jahr möchte?
#
concordia-eagle schrieb:
naggedei schrieb:
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


Schwierig das zu beantworten. Es müsste natürlich eine realistische Planungen für die nächsten Jahre gemacht werden was den Werdegang der Spieler betrifft. Ein Rode der höchstwahrscheinlich nächste Saison woanders spielen wird, hätte ich für eine angemessen Summe verkauft. Bei Schwegler und Jung sehe ich das anders, weil sie einen neuen Vertrag erhalten haben, bzw. Noch 2 Jahre Vertragslaufzeit haben. Da ich aber ein Rode Fan bin und von seinem Spielstil sehr überzeugt bin, täte mir ein Verkauf sehr weh. Anders würde es mich ärgern, wenn wir nächstes Jahr durch seinen Abgang eine vakante Position neu besetzen müssten und das ohne eine erzielte Ablösesumme für ihn.  


Wie willst Du Rode verkaufen, wenn er selbst seinen Vertrag erfüllen will und auch Bayern ihn erst nächstes Jahr möchte?


Jetzt verwirr ihn aber nicht mit Fakten, die eh sowieso ignoriert. Das ist gemein!
#
naggedei schrieb:
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


Schwierig das zu beantworten. Es müsste natürlich eine realistische Planungen für die nächsten Jahre gemacht werden was den Werdegang der Spieler betrifft. Ein Rode der höchstwahrscheinlich nächste Saison woanders spielen wird, hätte ich für eine angemessen Summe verkauft. Bei Schwegler und Jung sehe ich das anders, weil sie einen neuen Vertrag erhalten haben, bzw. Noch 2 Jahre Vertragslaufzeit haben. Da ich aber ein Rode Fan bin und von seinem Spielstil sehr überzeugt bin, täte mir ein Verkauf sehr weh. Anders würde es mich ärgern, wenn wir nächstes Jahr durch seinen Abgang eine vakante Position neu besetzen müssten und das ohne eine erzielte Ablösesumme für ihn.  


Rode ist für uns ein nahezu unverzichtbarer Spieler für die neue Saison. Mal vollkommen unabhängig davon, dass er nicht gehen möchte gibt es m.E. auch keine, in dieser Saison zu erzielende, Ablösesumme die diesen spielerischen Verlust ausgleicht. Rode mit seiner dynamischen Spielweise in Topform ist ein Spieler wie es ihn kaum ein zweites Mal gibt.  Geld ist nicht alles und in diesem Fall schon gleich doppelt.

Gruß,
tobago
#
Lol, Barrios nach Bremen?
#
tobago schrieb:
naggedei schrieb:
Riedadler schrieb:
steps82 schrieb:
naggedei schrieb:
Mmh 500k Nachzahlung für Occean! Bin mal gespannt wann wir mal so intelligente Verträge aushandeln bei einem Verkauf eines Spielers. Wäre dann ja Premiere. Oder zählt das, dass wir für russ jetzt noch eine Nachzahlung in Form einer Spielerrückkehr erhalten    


dafür muss man auch erst spieler verkaufen. die meisten die uns in den letzten jahren verlassen haben, gingen für umme und wir waren froh das wir sie losgeworden sind.

wenn lautern aufgestiegen wäre, hätten wir bestimmt die ein oder andere nachzahlung bekommen.


Hättest du demnach unsere Leistungsträger wie Jung, Rode, Schwegler, etc. lieber teuer verkauft anstatt sie zu halten? Wenn man alle seine Stammspieler hält und nur Ergänzungsspieler abgibt, kann man nun mal keine Reichtümer erwarten. Ich sehe das allerdings eher positiv.


Schwierig das zu beantworten. Es müsste natürlich eine realistische Planungen für die nächsten Jahre gemacht werden was den Werdegang der Spieler betrifft. Ein Rode der höchstwahrscheinlich nächste Saison woanders spielen wird, hätte ich für eine angemessen Summe verkauft. Bei Schwegler und Jung sehe ich das anders, weil sie einen neuen Vertrag erhalten haben, bzw. Noch 2 Jahre Vertragslaufzeit haben. Da ich aber ein Rode Fan bin und von seinem Spielstil sehr überzeugt bin, täte mir ein Verkauf sehr weh. Anders würde es mich ärgern, wenn wir nächstes Jahr durch seinen Abgang eine vakante Position neu besetzen müssten und das ohne eine erzielte Ablösesumme für ihn.  


Rode ist für uns ein nahezu unverzichtbarer Spieler für die neue Saison. Mal vollkommen unabhängig davon, dass er nicht gehen möchte gibt es m.E. auch keine, in dieser Saison zu erzielende, Ablösesumme die diesen spielerischen Verlust ausgleicht. Rode mit seiner dynamischen Spielweise in Topform ist ein Spieler wie es ihn kaum ein zweites Mal gibt.  Geld ist nicht alles und in diesem Fall schon gleich doppelt.

Gruß,
tobago


Erstens das und ich denke auch dass man die Hoffnung hat dass eine entgültige Entscheidung noch nicht gefallen ist. Solange Rode keinen Vertrag bei den Bayern unterschrieben hat, und das kann er erst am 01/01/2014, so lange besteht noch ein klein wenig Hoffnung dass er doch noch bleiben wird. Wer weiss op Guardiola ihn, nächste Saison, überhaupt haben möchte. Wer weiss ob Rode, je nachdem wen die Bayern alles holen, überhaupt noch zu ihnen wechseln will.
#
...und wahrscheinlich gilt Rodes geheimer Vorvertrag nur für die erste Liga, sodass er vielleicht doch noch bei uns unterschreibt, wenn die Bayern absteigen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!