Splash
Profile square

tobago

25221

Wohnort:
ganz nah am Stadion
Über mich:

Ich will jedes Spiel gewinnen, egal gegen wen. Am meisten wehgetan hat mir damals der Wundertrainer Armin Veh indem er ein Spiel gegen die Bayern von vorneherein abgeschenkt, dementsprechend aufgestellt und es so in der Presse vermittelt hat. Eine solche Mentalität halte ich im Fussbal für völlig deplaziert und möchte sie bei der Eintracht nie wieder sehen.

Beruf:
auch den habe ich
Eintracht-Fan seit:
ca. 1972
Mitglied in einem EFC:
Ja
Größtes Eintracht-Erlebnis:
Prinzipiell des Spiel das ich live im Stadion gesehen habe. Die hier fand ich aber besonders gut oder prägend: die beiden Pokalsiege 74, 75, der Europapokal im eigenen Stadion 80, Relegation gg. Yeboah, Fussball 2000, erster Abstieg, 5:1, 6:3 (dummerweise bin ich früher abgehauen), Bordeaux und der Auswärtssieg am Böllenfalltor. Pokalendspiel gg. Bayern und Dortmund mit Niederlagen. Pokalsieg gg. die Bayern. 4:1 gg. Rom, das 7:1 gg. Düsseldorf, 5:1 gegen die Bayern. Unvergessen ist für mich auch der Pokalsieg bei den Kackers als NadW vor deren Tribüne gejubelt hat und ich mitten unter den Kackersfans stand weil es keine andere Karte gab.
Aktueller Lieblingsspieler:
Mittlerweile hat sich da Kamada schon weit nach vorne gespielt, Kostic sowieso und Hasebe ist für mich ein mittleres Wunder
Größter Eintracht Spieler aller Zeiten:
Yeboah, Grabi, Holz, Pezzey und Karger (der hatte einfach nur Pech sonst wäre er ein ganz Großer geworden)
Tabellenplatz zum Saisonende:
Wir starten mit der gleichen Punktzahl wie Bayern und Dortmund. Also Meister!