SaW 28.06.2013 - Gebabbel

#
Bin mal gespannt, ob Joselu jetzt kommt oder nicht  
#
Mit Stürmerverpflichtungen hapert es ganz schön   .
Wir sollten einfach das spanische System spielen und Schwegler vorne rein stellen. Passt.
#
Immer wieder neue Namen...

Wer ist denn dieser Kussmund? Hab bei TM nix finden können.
#
Nicht Kussmund, sondern Kussmaul. Den reaktivieren wir wieder!
http://www.transfermarkt.de/de/reiner-kussmaul/profil/spieler_274304.html
#
Hoffe wirklich, dass das mit joselu klappt! Glaube das der eine echte Verstärkung sein kann  :neutral-face
#
Ich weiß nicht, aber die Vehsche Anmerkung über die in der Öffentlichkeit diskutierten Stürmerverpflichtungen hört sich nach Medienkritik an. Aber den Medien kann man doch gar keinen Vorwurf machen, dass wenn sie aus einer Ecke eine Information erhalten, sie diese auch nutzen und veröffentlichen. Eher sollte man überlegen, woher die Informationen kommen. Meistens werden die Berater die Gerüchte streuen - was will man dagegen machen? Wenn man dann jedes Mal die Gespräche abbricht, gibt es bald keine Spieler mehr, die man holen kann.
#
+++ Joselu-Wechsel noch nicht sicher +++
Der eigentlich sicher geglaubte Wechsel des Spaniers Joselu zur Eintracht ist ins Stocken geraten. Das geplante Ausleihgeschäft mit dem Hoffenheimer Stürmer droht zu platzen, nachdem die Verhandlungen an die Öffentlichkeit geraten waren. Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh trafen sich gestern mit dem 23-Jährigen und seinen Beratern noch einmal zu Gesprächen. Veh hatte seinen Unmut über das öffentliche Diskutieren möglicher Neuverpflichtungen bereits zum Trainingsauftakt kundgetan und dies als "kontraproduktiv" bezeichnet. Die Eintracht will Joselu, der 2012 für sechs Millionen Euro von Real Madrid nach Hoffenheim gewechselt war, für zwei Jahre ausleihen.

http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
#
Jetzt kommt Mainz mit den Szalai-Millionen und wird an den Spieler baggern, mit denen wir verhandeln.

Kadlec, Ya Konan, Joselu, Bendtner, irgendwer von diesen Spielern wird garantiert zur neuen Saison in Mainz spielen.

Uns bleibt zur neuen Saison vermutlich wieder ein Stürmer und 4 frische Millionen für die Eigenkapitalaufstockung, damit wir für den nächsten Abstieg finanziell gerüstet sind!
#
wir sollten Rode und/oder Zambrano verkaufen, damit wir mit Mainz mitbieten können
#
Machst Du jetzt auch schon den Koreaner oder den Warrior4aufdensackgehen? Entspann Dich mal. Gestern war Trainingsbeginn und das Transferfenster ist morgen auch noch nicht zu.

Mit den Szalai-Mios werden die auch nicht alle 4 holen....
#
Friendly_Fire schrieb:
Jetzt kommt Mainz mit den Szalai-Millionen und wird an den Spieler baggern, mit denen wir verhandeln.

Kadlec, Ya Konan, Joselu, Bendtner, irgendwer von diesen Spielern wird garantiert zur neuen Saison in Mainz spielen.

Uns bleibt zur neuen Saison vermutlich wieder ein Stürmer und 4 frische Millionen für die Eigenkapitalaufstockung, damit wir für den nächsten Abstieg finanziell gerüstet sind!



Und danach geht die Welt unter!  
Bleibt mal ruhig, der Bruno macht das schon und wird uns (positiv) überraschen, da bin ich mir sicher!
#
MrBoccia schrieb:
wir sollten Rode und/oder Zambrano verkaufen, damit wir mit Mainz mitbieten können


Jetzt wo M1 Geld hat, sollten wir am besten direkt die Mannschaft abmelden und mit den Oxxen in der RL weiterspielen.
#
Zumal der Kussmaul ja auch in keinem Alter ist und es ein schneller Typ ist. Wäre eine Option vor allem für den Europapokal.
Aber die Kaderzusammenstellung finde ich im Augenblick schon sehr gut. Alle sind geblieben, das ist wohl die stärkste Leistung. Flum Rosenthal Russ und Schreck können dazu passen, vom Typ her wie auch von den Leistungen. Ich finde die Ergebnis angesichts des Etats und die Summen, die mittlerweile über den Tresen gehen (8 Millionen für Szalay??) sehr gut. Wenn der Deal mit Joselu noch klappt kann die Saison anfangen
#
Friendly_Fire schrieb:
Jetzt kommt Mainz mit den Szalai-Millionen und wird an den Spieler baggern, mit denen wir verhandeln.

Kadlec, Ya Konan, Joselu, Bendtner, irgendwer von diesen Spielern wird garantiert zur neuen Saison in Mainz spielen.

Uns bleibt zur neuen Saison vermutlich wieder ein Stürmer und 4 frische Millionen für die Eigenkapitalaufstockung, damit wir für den nächsten Abstieg finanziell gerüstet sind!



Blödsinn   . Mainz kann doch gar nicht die Gehälter zahlen. Von was auch?
#
EmVasiSeinBruda schrieb:
Ich weiß nicht, aber die Vehsche Anmerkung über die in der Öffentlichkeit diskutierten Stürmerverpflichtungen hört sich nach Medienkritik an. Aber den Medien kann man doch gar keinen Vorwurf machen, dass wenn sie aus einer Ecke eine Information erhalten, sie diese auch nutzen und veröffentlichen. Eher sollte man überlegen, woher die Informationen kommen. Meistens werden die Berater die Gerüchte streuen - was will man dagegen machen? Wenn man dann jedes Mal die Gespräche abbricht, gibt es bald keine Spieler mehr, die man holen kann.


Ich verstehe das nicht als Medienkritik, sondern als Kritik an demjenigen der der Presse ständig die Infos steckt. Wenn das die Berater sind, kann man wirklich wenig dagegen tun, falls es jedoch jemand im Verein ist, was man nicht ausschliessen kann, dann kann man sehr wohl etwas dagegen tun. Dazu müsste man nur wissen wer dieser jemand ist. Wenn man das weiss, dann bitte fristlos kündigen.
#
bils schrieb:
EmVasiSeinBruda schrieb:
Ich weiß nicht, aber die Vehsche Anmerkung über die in der Öffentlichkeit diskutierten Stürmerverpflichtungen hört sich nach Medienkritik an. Aber den Medien kann man doch gar keinen Vorwurf machen, dass wenn sie aus einer Ecke eine Information erhalten, sie diese auch nutzen und veröffentlichen. Eher sollte man überlegen, woher die Informationen kommen. Meistens werden die Berater die Gerüchte streuen - was will man dagegen machen? Wenn man dann jedes Mal die Gespräche abbricht, gibt es bald keine Spieler mehr, die man holen kann.


Ich verstehe das nicht als Medienkritik, sondern als Kritik an demjenigen der der Presse ständig die Infos steckt. Wenn das die Berater sind, kann man wirklich wenig dagegen tun, falls es jedoch jemand im Verein ist, was man nicht ausschliessen kann, dann kann man sehr wohl etwas dagegen tun. Dazu müsste man nur wissen wer dieser jemand ist. Wenn man das weiss, dann bitte fristlos kündigen.


in dem konkreten fall kamen die infos anscheinend aus hoffenheim.
#
Meistens kommen die Infos meines Erachtens in aller Regel vom Berater, der damit eine Konkurrenzsituation schaffen und seinen Spieler teurer machen will. Klingt für mich zumindest logisch.
#
Basaltkopp schrieb:
Meistens kommen die Infos meines Erachtens in aller Regel vom Berater, der damit eine Konkurrenzsituation schaffen und seinen Spieler teurer machen will. Klingt für mich zumindest logisch.


Ja, den meisten Beratern ist es doch egal, wo ihr Schützling kickt. Hauptsache der Rubel rollt und davon möglichst viel aufs eigene Konto. Kann natürlich auch nach hinten losgehen und schon wirst du zur Wanderpokalhur wie ein ehemaliger rothaariger Eintrachtspieler.
#
mickmuck schrieb:
bils schrieb:
EmVasiSeinBruda schrieb:
Ich weiß nicht, aber die Vehsche Anmerkung über die in der Öffentlichkeit diskutierten Stürmerverpflichtungen hört sich nach Medienkritik an. Aber den Medien kann man doch gar keinen Vorwurf machen, dass wenn sie aus einer Ecke eine Information erhalten, sie diese auch nutzen und veröffentlichen. Eher sollte man überlegen, woher die Informationen kommen. Meistens werden die Berater die Gerüchte streuen - was will man dagegen machen? Wenn man dann jedes Mal die Gespräche abbricht, gibt es bald keine Spieler mehr, die man holen kann.


Ich verstehe das nicht als Medienkritik, sondern als Kritik an demjenigen der der Presse ständig die Infos steckt. Wenn das die Berater sind, kann man wirklich wenig dagegen tun, falls es jedoch jemand im Verein ist, was man nicht ausschliessen kann, dann kann man sehr wohl etwas dagegen tun. Dazu müsste man nur wissen wer dieser jemand ist. Wenn man das weiss, dann bitte fristlos kündigen.


in dem konkreten fall kamen die infos anscheinend aus hoffenheim.  

Dann macht die Kritik von Veh aber wenig Sinn. Denn der Wechsel zu uns platzt ja nicht unmittelbar dadurch allein, dass unser Interesse an die Öffentlichkeit gelangt. Wenn dann platzt er, weil dadurch andere Vereine aufmerksam werden, die bessere Konditionen für Spieler und/oder abgebenden Verein bieten. Und das wäre Hoffenheim ja ganz Recht.

Als Medienkritik macht es auch wenig Sinn, das stimmt. Bleibt eigentlich wirklich nur, das als Kritik an internen Quellen zu verstehen. Da muss man sich fragen, wo da die undichten Stellen sind. Hat nicht Sparmann damals den Maulwurf so enttarnt, dass er die Verträge unterschiedlich markiert hat!? Vielleicht könnte man gezielt unterschiedliche und falsche Gerüchte streuen, um zu sehen, welche in den Medien landen und welche nicht, Schwups hat man den/die Übeltäter - CSI Frankfurt ermittelt.  
#
Falls das aus Hoffenheim gekommen war, natürlich entsprechend: "Guckt mal, wir geben den ab, bietet ihr mehr?" Schön für Hoppenheim, blöd für uns.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!