schiedsrichter in LEV ist...

#
Verkehrte Welt heute
#
Stark war heute super, das kann man mal aussprechen!  
#
Die Nürnberger wittern schon ne Verschwörung weil der DFB ja seinen Sitz in Frankfurt hat  

Aber gut von Stark, hätte ich jetzt nicht erwartet, vor allem dass er sich nicht von Kießlings Gehabe hat beeinflussen lassen.
#
derfanausderrhoen schrieb:
Mit Stark wirds heute wieder Quark.


Ich mag Quark.  
#
Gestern eine ganz starke leistung von stark
#
Der Stark hat gestern wieder auf beiden Seiten absoluten Müll gepfiffen.
Da dadurch aber keine Mannschaft bevorteilt wurde wars OK aber nicht gut.


Das ist auch der Unterschied zu Gagaman. Der Gagaman könnte wenn er denn wollte gut pfeifen, aber der bevorteilt halt immer eine Mannschaft.    



#
In einigen Foren (SPON etc.) liest man, Leverkusen wäre ungerecht vom Schiri behandelt worden. Auch mit abgenommener Eintrachtbrille finde ich, dass er auf beiden Seiten einfach viel hat laufen lassen. Das Umschubsen von Gegenspielern wurde auf beiden Seiten nicht geahndet, beim Handspiel war er wiederum auf beiden Seiten recht streng und in den Zweikämpfen von Zambrano und Kießling sind beide mit allen Mitteln zu Werke gegangen...

Insgesamt also eine gute Leistung, in der Form darf er gerne wieder kommen.
#
Schon lustig hier. Die einen fanden ihn stark und die anderen reden von Müll und Quark (haha...reimt sich   ).

Unterschiedliche Spiele gesehen?
#
francisco_copado schrieb:
Schon lustig hier. Die einen fanden ihn stark und die anderen reden von Müll und Quark (haha...reimt sich   ).

Unterschiedliche Spiele gesehen?


Das kommt drauf an was man von nem Schiri erwartet.
Soll er nur unparteiisch sein, dann war das gestern ne starke Leistung vom Wolfgang.
Soll er das Spiel dann noch souverän leiten.... dann war das gestern Quark.  

Ich weiß gar nicht welcher Clubberer das am Samstag gesagt hat, aber er hatte recht mit der Aussage "...und das soll ein FIFA Schiedsrichter sein?"
Unserer FIFA Schiris sind wirklich grottenschlecht.
Ob Gräfe, Stark oder Aytekin....
http://de.fifa.com/associations/association=ger/footballofficials/referees/peoplekind=ref.html
#
Insgesamt eine ordentliche Leistung des Schiriteams. Zu kritisieren aus Frankfurter Sicht ist, das er einige Fouls an Joselu nicht geahndet hat. Dazu muss Kießling eigentlich mit gelb-rot runter. Ein mieser und linker Drecksack, der ständig foult und eine Schwalbe nach der anderen hinlegt. Ich wünsche mir sehr, dass der mehr in den Focus genommen wird. Solche Spieler hasse ich wie die Pest!

Das "Handspiel" von Castro muss er nicht pfeifen, denn der hatte den Arm wirklich angelegt. Allerdings ist es dessen Schuld, wenn er lieber diskutiert als die rechte Seite zuzumachen. Klasse gemacht vom Capitano!
#
prothurk schrieb:
Insgesamt eine ordentliche Leistung des Schiriteams. Zu kritisieren aus Frankfurter Sicht ist, das er einige Fouls an Joselu nicht geahndet hat. Dazu muss Kießling eigentlich mit gelb-rot runter. Ein mieser und linker Drecksack, der ständig foult und eine Schwalbe nach der anderen hinlegt. Ich wünsche mir sehr, dass der mehr in den Focus genommen wird. Solche Spieler hasse ich wie die Pest!

Das "Handspiel" von Castro muss er nicht pfeifen, denn der hatte den Arm wirklich angelegt. Allerdings ist es dessen Schuld, wenn er lieber diskutiert als die rechte Seite zuzumachen. Klasse gemacht vom Capitano!  


Ich fand durch das anlegen von seinem Arm konnte er den Ball überhaupt abwehren. Sah in der Zeitlupe zumindest so aus, als ob der Ball zwischen Arm und Oberkörper durch wäre, wenn er  seinen nicht noch schnell an den Körper gezogen hätte. Vergrößerung der Abwehrfläche und so  
#
maxim187 schrieb:
prothurk schrieb:
Insgesamt eine ordentliche Leistung des Schiriteams. Zu kritisieren aus Frankfurter Sicht ist, das er einige Fouls an Joselu nicht geahndet hat. Dazu muss Kießling eigentlich mit gelb-rot runter. Ein mieser und linker Drecksack, der ständig foult und eine Schwalbe nach der anderen hinlegt. Ich wünsche mir sehr, dass der mehr in den Focus genommen wird. Solche Spieler hasse ich wie die Pest!

Das "Handspiel" von Castro muss er nicht pfeifen, denn der hatte den Arm wirklich angelegt. Allerdings ist es dessen Schuld, wenn er lieber diskutiert als die rechte Seite zuzumachen. Klasse gemacht vom Capitano!  


Ich fand durch das anlegen von seinem Arm konnte er den Ball überhaupt abwehren. Sah in der Zeitlupe zumindest so aus, als ob der Ball zwischen Arm und Oberkörper durch wäre, wenn er  seinen nicht noch schnell an den Körper gezogen hätte. Vergrößerung der Abwehrfläche und so  


Für mich sah das aus als will er den Arm aus der Gefahrenzone bringen und er liegt ja press am Körper, als er getroffen wird. Im Grunde eine relativ harmlose Freistoßszene. Wenn Castro nicht geschwätzt sondern verteidigt hätte, dann wäre da wohl auch nix draus entstanden. So aber war die komplette rechte Seite frei und das Siegtor nahm seinen Lauf. Und klar regen sich dann die Leverkuserener auf. Ist doch immer so, wenn man sich besonders doof anstellt, sind die annern schuld! ,-)
#
prothurk schrieb:
maxim187 schrieb:
prothurk schrieb:
Insgesamt eine ordentliche Leistung des Schiriteams. Zu kritisieren aus Frankfurter Sicht ist, das er einige Fouls an Joselu nicht geahndet hat. Dazu muss Kießling eigentlich mit gelb-rot runter. Ein mieser und linker Drecksack, der ständig foult und eine Schwalbe nach der anderen hinlegt. Ich wünsche mir sehr, dass der mehr in den Focus genommen wird. Solche Spieler hasse ich wie die Pest!

Das "Handspiel" von Castro muss er nicht pfeifen, denn der hatte den Arm wirklich angelegt. Allerdings ist es dessen Schuld, wenn er lieber diskutiert als die rechte Seite zuzumachen. Klasse gemacht vom Capitano!  


Ich fand durch das anlegen von seinem Arm konnte er den Ball überhaupt abwehren. Sah in der Zeitlupe zumindest so aus, als ob der Ball zwischen Arm und Oberkörper durch wäre, wenn er  seinen nicht noch schnell an den Körper gezogen hätte. Vergrößerung der Abwehrfläche und so  


Für mich sah das aus als will er den Arm aus der Gefahrenzone bringen und er liegt ja press am Körper, als er getroffen wird. Im Grunde eine relativ harmlose Freistoßszene. Wenn Castro nicht geschwätzt sondern verteidigt hätte, dann wäre da wohl auch nix draus entstanden. So aber war die komplette rechte Seite frei und das Siegtor nahm seinen Lauf. Und klar regen sich dann die Leverkuserener auf. Ist doch immer so, wenn man sich besonders doof anstellt, sind die annern schuld! ,-)  


Ja im Endeffekt ist Castro selbst schuld und Schwegler hat die Situation einfach gut erkannt.  
#
Katastrophal, unzumutbar, lächerlich. Kann dieser Typ von Stark nicht einfach verrecken?
#
Fanschobbe schrieb:
Katastrophal, unzumutbar, lächerlich. Kann dieser Typ von Stark nicht einfach verrecken?


Ist das jetzt eine grundsätzliche Abneigung oder hast Du gestern was gesehen, was mir verborgen geblieben ist?
#
Der rechte Linienrichter war auch total schwach, Schröck wird an der Ecke einfach weggeschubst, Toprak schubst mit ausgestrecktem Arm, das hätte bei anderen Schiris Rot geben können.
#
Der Kicker hat sie wohl doch nicht mehr alle:


Wolfgang Stark (Ergolding)   Note 5
machte keine entscheidenden, aber jede Menge kleiner Fehler zulasten beider Teams, fiel außerdem oft auf die Mätzchen der Eintracht-Profis herein.


Was für Mätzchen? Damit kann doch nur die Szene mit Zambrano gemeint sein. Aber von der Tätlichkeit oder Provokation vom kicker-Liebling Kießling kein Wort.  
#
U.K. schrieb:
Der Kicker hat sie wohl doch nicht mehr alle:


Wolfgang Stark (Ergolding)   Note 5
machte keine entscheidenden, aber jede Menge kleiner Fehler zulasten beider Teams, fiel außerdem oft auf die Mätzchen der Eintracht-Profis herein.


Was für Mätzchen? Damit kann doch nur die Szene mit Zambrano gemeint sein. Aber von der Tätlichkeit oder Provokation vom kicker-Liebling Kießling kein Wort.    


Jaja wir mal wieder, die akute Fallsucht und Fouls von Kießling, Toprak und Rolfes hat wohl keiner gesehen.
#
Das ist eben der Top-Team Bonus. Schon bitter, aber trifft ja auch auf Bayern und den BVB zu.

Generell sind die Noten vom kicker  fuer das Leverkusen-Spiel fuer mich grenzwertig.
#
Leverkusen soll nicht meckern. Nimmt man die Wahre Tabelle, so sind die 3 Teams, die am meisten Punkte sich fälschlicherweise erpfiffen haben (sozusagen)

Schalke (-8)
Leverkusen (-6)
Bayern (-6)

Benachteiligt wurden z.B.

Hoffenheim (+8 !!!)
Stuttgart, Nürnberg (+3)
Eintracht (+2)

Daher kann ich die Nürnberger ja noch verstehen mit ihrem Gemecker. Da kommt halt zu dem Pech noch das Unvermögen mancher Schiris dazu diese Saison (so wie bei uns auch oft genug). Aber Leverkusen sollte mal die Klappe halten.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!