Lesen. Genießen .Verstehen.

#
Ein wunderbarer Text von Andreas Maier.  
Auch eine Liebeserklärung an unsere Heimat Frankfurt, die Menschen die hier leben und des Stöffsche

http://www.faz.net/s/Rub6F18BAF415B6420887CBEE496F217FEA/Doc~EFBBA821AC32B4A3D9A5D93AB32BFAC41~ATpl~Ecommon~Scontent.html
#
Welch ein grandioser Text. Was sage ich - welch eine Liebeserklärung. Sie zu verstehen ist nur jenen vegönnt, die ähnliches Gefühl im Busen bergen.
#
was eine Unmenge an Geschreibe, und alles nur wegen vergorenem Apfelsaft
#
MrBoccia schrieb:
was eine Unmenge an Geschreibe, und alles nur wegen vergorenem Apfelsaft


Ich schließe dich bemitleidenswerte Kreatur mit Inbrunst in meine Gebete ein, wird dir doch nie den Weg der Erleuchtung zu wandeln vegönnt sein.
#
Grabi65 schrieb:
MrBoccia schrieb:
was eine Unmenge an Geschreibe, und alles nur wegen vergorenem Apfelsaft


Ich schließe dich bemitleidenswerte Kreatur mit Inbrunst in meine Gebete ein, wird dir doch nie den Weg der Erleuchtung zu wandeln vegönnt sein.


Des versteht der Weinpanscher halt nicht. Danke Grabi. Komm an meinen Busen
#
HeinzGründel schrieb:
Grabi65 schrieb:
MrBoccia schrieb:
was eine Unmenge an Geschreibe, und alles nur wegen vergorenem Apfelsaft


Ich schließe dich bemitleidenswerte Kreatur mit Inbrunst in meine Gebete ein, wird dir doch nie den Weg der Erleuchtung zu wandeln vegönnt sein.


Des versteht der Weinpanscher halt nicht. Danke Grabi. Komm an meinen Busen  


Ein unverbesserlicher Glykol-Asylant, der sich gegen jegliche Integration wehrend in seinem kleingeistigen kuk-Universum abkapselt.

@hg
danke für das Angebot - ich nehm lieber den 1/3 Zoll  
#
könnt ihr 2 Süssmosttrinker eure geriatrischen Intimitäten nicht im Privaten austauschen?
#
MrBoccia schrieb:
könnt ihr 2 Süssmosttrinker eure geriatrischen Intimitäten nicht im Privaten austauschen?


Wir waren ganz unter uns, bis du Doppeladler-Defätist dich hier produzieren musstest
#
Ein großartiger Text, danke für den Link!

Meine Schwester fliegt in wenigen Tagen für ein paar Monate nach Neuseeland, wo sie die ersten Tage in Auckland bei einem Freund der Familie verbringen wird, der seit mittlerweile zwei Jahren dort studiert. Auf die Frage, wie sie ihm dafür danken könne, antwortete er: "Bring mir einfach soviel Äppelwoi mit, wie du noch ins Freigepäck packen kannst."
#
Sehr schöner Text.

Gespritzt ist er ja herrlich erfrischend, aber nur pur entfaltet er seinen waren Genuss.
An einem lauen Sommerabend auf der Terasse eine Schoppen zu genießen, was kann schöner sein?
#
schöner text. und ich kann ihn nachvollziehen. was hat mir der von daheim mitgebrachte (flaschen)stöffche in ägypten geschmeckt. es ist ein stück heimat das man mitnimmt.
#
MrBoccia schrieb:
könnt ihr 2 Süssmosttrinker eure geriatrischen Intimitäten nicht im Privaten austauschen?


  Die FAZ mag sehr gut sein- unser Forum aber ist(manchmal)Spitzenklasse
#
@Mods

wie lange ist der MrBoccia jetzt gesperrt?
#
dawiede schrieb:
@Mods

wie lange ist der MrBoccia jetzt gesperrt?




Wegsperren, den Reliquienschänder
#
Vielen Dank für den Link - Was für ein wundervoller Text   Über, sagen wir mal, Sonnenuntergänge im Friaul pder den Duft der Provence, kann jeder poetische Texte verfassen - aber um die Poesie des Apfelweins so hymnisch zu bechreiben, dazu muss man schon echter Frankfurter sein. Was für ein liebevoll gezeichnetes Bild von Frankfurt, von Wirtschaften, Straßen und Menschen. Jeder Apfelwein eine neue Welt. Die Apfelweinengel, die das Stöffsche in die Welt hinaus tragen und damit den Fern der Heimat weilenden Frankfurtern Trost und Manna spenden. Großartig.

Aber mal ehrlich: Was will man auch anderes erwarten, von einem Autor, der durch die Eintracht den Schriftsteller in sich entdeckt hat?  
#
Meine Güte...der Hesse und sein Nationalgetränk  

Und dann immer diese Urban Legend, wer nicht auf Frankfurter Gemarkung geboren worden wäre, würde sich nach dem ersten Schlückchen in übler Pein winden, da ja den Apfelwein (c) nur der echte, wahre und wahrhaftige Frankfurter vertragen kann.
#
Ich verneige mich in Ehrfurcht vor diesem Text. Vielen Dank.
Übrigens, drei mal dürft ihr raten, in welche Gaststätte ich mich gestern nach einem freudlosen Kurzbesuch im Kanonesteppel begab.
Das ist ein Zeichen! Und zwar, dass wir die Meenzer weghauen, so wie man einen guten Schoppen weghaut, mit viel Freude und ein bisschen Demut, nämlich vor der berauschenden Leistung unserer Eintracht.

Folgender link sei noch dem österreichischen Barbaren ans Herz gelegt: Klönk
#
Knueller schrieb:
Meine Güte...der Hesse und sein Nationalgetränk  

Und dann immer diese Urban Legend, wer nicht auf Frankfurter Gemarkung geboren worden wäre, würde sich nach dem ersten Schlückchen in übler Pein winden, da ja den Apfelwein (c) nur der echte, wahre und wahrhaftige Frankfurter vertragen kann.


verstehe ich das richtig, dass du das bezweifelst?

Bemerke ich da Sozialneid?
#
dawiede schrieb:
Knueller schrieb:
Meine Güte...der Hesse und sein Nationalgetränk  

Und dann immer diese Urban Legend, wer nicht auf Frankfurter Gemarkung geboren worden wäre, würde sich nach dem ersten Schlückchen in übler Pein winden, da ja den Apfelwein (c) nur der echte, wahre und wahrhaftige Frankfurter vertragen kann.


verstehe ich das richtig, dass du das bezweifelst?

Bemerke ich da Sozialneid?

Klar bezweifel ich das.
#
Knueller schrieb:
dawiede schrieb:
Knueller schrieb:
Meine Güte...der Hesse und sein Nationalgetränk  

Und dann immer diese Urban Legend, wer nicht auf Frankfurter Gemarkung geboren worden wäre, würde sich nach dem ersten Schlückchen in übler Pein winden, da ja den Apfelwein (c) nur der echte, wahre und wahrhaftige Frankfurter vertragen kann.


verstehe ich das richtig, dass du das bezweifelst?

Bemerke ich da Sozialneid?

Klar bezweifel ich das.


weil du nicht so toll bist, wie wir originale?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!