Neuer Spielplan am 21.06.13 [Spieltage 18-21 terminiert ab #497]

#
Degi18 schrieb:
Fest steht bis jetzt:

Bayern: Heimspiel
Wir: Auswärts
S04: Heimspiel
BVB: Auswärts
Mainz: Heimsiel
Hoffenheim: eimspiel
Stuttgart: Auswärts


dann nehm ich mainz

ich hab jetzt net alles gelesen, das wir auf auf alle fälle auswärts spielen war mir klar ... Bayern als meister ein heimspiel und Freitag abend soweit auch ...
und wenn wir auswärtsspielen das mainz ein heimspiel hat ...

aber ... wieso spielt stuggi auswärts? hopp daheim? bvb auswärts und schalke daheim?!
#
alles nur kein Freitag Abendspiel als erstes Heimspiel... da bin ich noch Übersee  :neutral-face
#
SaarAdler81 schrieb:
Degi18 schrieb:
Fest steht bis jetzt:

Bayern: Heimspiel
Wir: Auswärts
S04: Heimspiel
BVB: Auswärts
Mainz: Heimsiel
Hoffenheim: eimspiel
Stuttgart: Auswärts


dann nehm ich mainz

ich hab jetzt net alles gelesen, das wir auf auf alle fälle auswärts spielen war mir klar ... Bayern als meister ein heimspiel und Freitag abend soweit auch ...
und wenn wir auswärtsspielen das mainz ein heimspiel hat ...

aber ... wieso spielt stuggi auswärts? hopp daheim? bvb auswärts und schalke daheim?!


http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/588169/2/slideshow_bundesliga-spielplan_das-steht-schon-jetzt-fest.html
#
SaarAdler81 schrieb:
Degi18 schrieb:
Fest steht bis jetzt:

Bayern: Heimspiel
Wir: Auswärts
S04: Heimspiel
BVB: Auswärts
Mainz: Heimsiel
Hoffenheim: eimspiel
Stuttgart: Auswärts


dann nehm ich mainz

ich hab jetzt net alles gelesen, das wir auf auf alle fälle auswärts spielen war mir klar ... Bayern als meister ein heimspiel und Freitag abend soweit auch ...
und wenn wir auswärtsspielen das mainz ein heimspiel hat ...

aber ... wieso spielt stuggi auswärts? hopp daheim? bvb auswärts und schalke daheim?!


wahrscheinlich will man vermeiden, dass benachbarte, nicht unbedingt befreunde Fangruppen, sich ungewollt im Zug oder auf der Autobahnraststätte begegnen.
#
Verraeter schrieb:
Wir starten in Berlin.. würd ich sehr begrüßen!


Wir beginnen in Berlin und hören in Berlin mit dem Pokal auf.
#
Hoffentlich trifft uns das nicht mit dem 4. Spieltag Dienstag und dem verschobenen Spiel vor Weihnachten ins neue Jahr ...
#
Snuffle82 schrieb:
Hoffentlich trifft uns das nicht mit dem 4. Spieltag Dienstag und dem verschobenen Spiel vor Weihnachten ins neue Jahr ...


Keine Panik. Wir spielen die Woche des 4 Spieltages Playoffs.
#
Auf Schalke wird die Reise losgehen !
#
Eintracht23 schrieb:
Snuffle82 schrieb:
Hoffentlich trifft uns das nicht mit dem 4. Spieltag Dienstag und dem verschobenen Spiel vor Weihnachten ins neue Jahr ...


Keine Panik. Wir spielen die Woche des 4 Spieltages Playoffs.


Hätt ich auch selbst drauf kömmen. Gut!
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Verraeter schrieb:
Wir starten in Berlin.. würd ich sehr begrüßen!


Wir beginnen in Berlin und hören in Berlin mit dem Pokal auf.


Gefällt mir!  
#
Liveübertragung irgendwo?
#
gelnhausen schrieb:
Liveübertragung irgendwo?


wie immer hier
#
Ich will am 2. Spieltag das Freitag oder Sonntagspiel.
Samstag könnte ich net
#
Chnieb schrieb:
Ich will am 2. Spieltag das Freitag oder Sonntagspiel.
Samstag könnte ich net


sonntag kann ich mir net vorstellen...da wir ja noch genug sonntagsspiele haben werden
#
21Uhr14 schrieb:
Ich persönlich werde das Gefühl nicht los, dass wir als Sparringspartner für Guardiolas Einstieg am ersten Bundesliga-Freitag ausgewählt werden.

Gehen wir die Klubs mal durch, die für dieses Bayern-Heimspiel in Frage kommen.

In den letzten Jahren waren das:

Bremen (9.)
Hamburg (8.)
Wolfsburg (8.)
Stuttgart (3.), hier war allerdings auch WOB-Meister und da sollte wohl ein Topspiel her.
HSV (4.), damals noch "nur" Europa League-Teilnehmer
Schalke (2.), damals Stutt Meister, selbes wie bei Wob
Dortmund (7.)
Gladbach (15.), Bayern - Gladbach 70er-Jahre Vergangenheit.
Schalke (7.)
Eintracht (Aufsteiger)

Also bis auf wenige Ausnahmen gabs in den letzten Jahren zumeist einen Verein der Plätze 4 - 9 als Gegner, speziell wenn Topclubs wie Bayern oder Dortmund Meister wurden.

Also würde ich Dortmund, Leverkusen und auch Schalke als Gegner streichen, dann geht es am ersten Spieltag direkt um zu viel. Leverkusen wäre höchstens noch denkbar, weil die in der letzten Saison als einziges in München gewonnen haben.

Außerdem sind es stets Traditionsvereine geworden, die eine Menge Fans mitbringen, um die Stimmung am ersten Spieltag ordentlich zu haben, wenn die Welt zuschaut.

Freiburg ist als Kandidat vielleicht etwas zu "langweilig", der HSV ist ein Kandidat, gegen Gladbach spricht, dass die erst am letzten Spieltag gegeneinander gespielt haben und dann kommen mit Hannover, Nürnberg und Wolfsburg wieder Vereine / Städte, die international auch eher als langweilig gelten.

Fakt ist, dass wir letztes Jahr den schönsten Fußball gespielt haben, gerade im Verhältnis zur Erwartung, und gegenüber Freiburg auch die komplette Mannschaft gehalten haben.

Es kann natürlich auch sein, dass man Guardiolas Zeit direkt mit einem Knaller losgehen lassen will. Dann wäre Schalke 04 der passende Gegner.

In Frage kommen für mich daher nur:

Schalke 04
Bayer Leverkusen, beide tendenziell zu gut für ein Eröffnungsspiel in München
Eintracht Frankfurt
Hamburger SV
SC Freiburg, mit Einschränkungen
Hannover 96, mit Einschränkungen
von hinten noch Stuttgart oder Bremen, weil Traditionsvereine, von denen eine bessere Saison zu erwarten ist.

Natürlich gibt es auch noch die Option, zur 50. Bundesligasaison Eintracht Braunschweig zu ehren als Aufsteiger, aber ich glaube da nicht dran.

Insgesamt denke ich, dass der HSV und wir aufgrund der Konstellation zu 75% der Gegner sind. Alle anderen haben für mich nur Randchancen, in der Reihenfolge Stuttgart, Bremen, Schalke, Freiburg, Hannover, Leverkusen, Braunschweig.


Und da wir bekanntermaßen auswärts loslegen müssen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir es sind, die in München eröffnen, nochmals ein gutes Stück.
#
Matzel schrieb:
21Uhr14 schrieb:
Ich persönlich werde das Gefühl nicht los, dass wir als Sparringspartner für Guardiolas Einstieg am ersten Bundesliga-Freitag ausgewählt werden.

Gehen wir die Klubs mal durch, die für dieses Bayern-Heimspiel in Frage kommen.

In den letzten Jahren waren das:

Bremen (9.)
Hamburg (8.)
Wolfsburg (8.)
Stuttgart (3.), hier war allerdings auch WOB-Meister und da sollte wohl ein Topspiel her.
HSV (4.), damals noch "nur" Europa League-Teilnehmer
Schalke (2.), damals Stutt Meister, selbes wie bei Wob
Dortmund (7.)
Gladbach (15.), Bayern - Gladbach 70er-Jahre Vergangenheit.
Schalke (7.)
Eintracht (Aufsteiger)

Also bis auf wenige Ausnahmen gabs in den letzten Jahren zumeist einen Verein der Plätze 4 - 9 als Gegner, speziell wenn Topclubs wie Bayern oder Dortmund Meister wurden.

Also würde ich Dortmund, Leverkusen und auch Schalke als Gegner streichen, dann geht es am ersten Spieltag direkt um zu viel. Leverkusen wäre höchstens noch denkbar, weil die in der letzten Saison als einziges in München gewonnen haben.

Außerdem sind es stets Traditionsvereine geworden, die eine Menge Fans mitbringen, um die Stimmung am ersten Spieltag ordentlich zu haben, wenn die Welt zuschaut.

Freiburg ist als Kandidat vielleicht etwas zu "langweilig", der HSV ist ein Kandidat, gegen Gladbach spricht, dass die erst am letzten Spieltag gegeneinander gespielt haben und dann kommen mit Hannover, Nürnberg und Wolfsburg wieder Vereine / Städte, die international auch eher als langweilig gelten.

Fakt ist, dass wir letztes Jahr den schönsten Fußball gespielt haben, gerade im Verhältnis zur Erwartung, und gegenüber Freiburg auch die komplette Mannschaft gehalten haben.

Es kann natürlich auch sein, dass man Guardiolas Zeit direkt mit einem Knaller losgehen lassen will. Dann wäre Schalke 04 der passende Gegner.

In Frage kommen für mich daher nur:

Schalke 04
Bayer Leverkusen, beide tendenziell zu gut für ein Eröffnungsspiel in München
Eintracht Frankfurt
Hamburger SV
SC Freiburg, mit Einschränkungen
Hannover 96, mit Einschränkungen
von hinten noch Stuttgart oder Bremen, weil Traditionsvereine, von denen eine bessere Saison zu erwarten ist.

Natürlich gibt es auch noch die Option, zur 50. Bundesligasaison Eintracht Braunschweig zu ehren als Aufsteiger, aber ich glaube da nicht dran.

Insgesamt denke ich, dass der HSV und wir aufgrund der Konstellation zu 75% der Gegner sind. Alle anderen haben für mich nur Randchancen, in der Reihenfolge Stuttgart, Bremen, Schalke, Freiburg, Hannover, Leverkusen, Braunschweig.


Und da wir bekanntermaßen auswärts loslegen müssen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir es sind, die in München eröffnen, nochmals ein gutes Stück.


Ohne jetzt alles gelesen zu haben: Warum müssen wir auswärts starten?

Tippe als Eröffnungsspiel aber eher auf etwas aus der Kategorie Schalke, Leverkusen.
#
Tomasch schrieb:
Matzel schrieb:
21Uhr14 schrieb:
Ich persönlich werde das Gefühl nicht los, dass wir als Sparringspartner für Guardiolas Einstieg am ersten Bundesliga-Freitag ausgewählt werden.

Gehen wir die Klubs mal durch, die für dieses Bayern-Heimspiel in Frage kommen.

In den letzten Jahren waren das:

Bremen (9.)
Hamburg (8.)
Wolfsburg (8.)
Stuttgart (3.), hier war allerdings auch WOB-Meister und da sollte wohl ein Topspiel her.
HSV (4.), damals noch "nur" Europa League-Teilnehmer
Schalke (2.), damals Stutt Meister, selbes wie bei Wob
Dortmund (7.)
Gladbach (15.), Bayern - Gladbach 70er-Jahre Vergangenheit.
Schalke (7.)
Eintracht (Aufsteiger)

Also bis auf wenige Ausnahmen gabs in den letzten Jahren zumeist einen Verein der Plätze 4 - 9 als Gegner, speziell wenn Topclubs wie Bayern oder Dortmund Meister wurden.

Also würde ich Dortmund, Leverkusen und auch Schalke als Gegner streichen, dann geht es am ersten Spieltag direkt um zu viel. Leverkusen wäre höchstens noch denkbar, weil die in der letzten Saison als einziges in München gewonnen haben.

Außerdem sind es stets Traditionsvereine geworden, die eine Menge Fans mitbringen, um die Stimmung am ersten Spieltag ordentlich zu haben, wenn die Welt zuschaut.

Freiburg ist als Kandidat vielleicht etwas zu "langweilig", der HSV ist ein Kandidat, gegen Gladbach spricht, dass die erst am letzten Spieltag gegeneinander gespielt haben und dann kommen mit Hannover, Nürnberg und Wolfsburg wieder Vereine / Städte, die international auch eher als langweilig gelten.

Fakt ist, dass wir letztes Jahr den schönsten Fußball gespielt haben, gerade im Verhältnis zur Erwartung, und gegenüber Freiburg auch die komplette Mannschaft gehalten haben.

Es kann natürlich auch sein, dass man Guardiolas Zeit direkt mit einem Knaller losgehen lassen will. Dann wäre Schalke 04 der passende Gegner.

In Frage kommen für mich daher nur:

Schalke 04
Bayer Leverkusen, beide tendenziell zu gut für ein Eröffnungsspiel in München
Eintracht Frankfurt
Hamburger SV
SC Freiburg, mit Einschränkungen
Hannover 96, mit Einschränkungen
von hinten noch Stuttgart oder Bremen, weil Traditionsvereine, von denen eine bessere Saison zu erwarten ist.

Natürlich gibt es auch noch die Option, zur 50. Bundesligasaison Eintracht Braunschweig zu ehren als Aufsteiger, aber ich glaube da nicht dran.

Insgesamt denke ich, dass der HSV und wir aufgrund der Konstellation zu 75% der Gegner sind. Alle anderen haben für mich nur Randchancen, in der Reihenfolge Stuttgart, Bremen, Schalke, Freiburg, Hannover, Leverkusen, Braunschweig.


Und da wir bekanntermaßen auswärts loslegen müssen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir es sind, die in München eröffnen, nochmals ein gutes Stück.


Ohne jetzt alles gelesen zu haben: Warum müssen wir auswärts starten?

Tippe als Eröffnungsspiel aber eher auf etwas aus der Kategorie Schalke, Leverkusen.


weil an dem tag im stadion ein event ist
#
Tomasch schrieb:

Ohne jetzt alles gelesen zu haben: Warum müssen wir auswärts starten?


Weil bei uns im Waldsatadion an besagtem Wochenende dieses dämliche "The Wall-Musical" (oder wie auch immer das heißt) stattfindet...
#
Grrr, ein ce am frühen Freitagmorgen - und dann auch noch wegen weniger Sekunden...    
#
Matzel schrieb:
Grrr, ein ce am frühen Freitagmorgen - und dann auch noch wegen weniger Sekunden...      


hahahaha


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!