SAW-Gebabbel 04.04.2014

#
Sehr gute Ansichten, der Herr Lanig.
Und nun ohne Berater. Hut ab.
Halten!
#
sehe ich auch so! also weitermachen...
#
Macht echt einen guten Eindruck der Maddin!

Mich hat bei dem Interview allerdings genervt, dass mehr oder weniger die ersten 1 1/2 Seiten nur auf dieser "negativen Schiene" rumgeritten wird. Als ob man ML dazu bringen möchte endlich mal richtig vom Leder zu ziehen.
#
Sehr guter Mann, der Lanig.
Halten!
#
Sehr sympathisch der Martin.
Scheint ein heller Kopf zu sein!
#
Ja, ML kommt sehr symphatisch rüber. Wäre schön, wenn sein Aufwärtstrend so weitergeht und man sich dann gerne mit ihm über eine Vertragsverlängerung unterhält. Auf jeden Fall ein Spieler, der auch über den Tellerrand guckt und mehr als nur das runde Leder im Kopp hat!
#
Wenn von Martin Lanig die Rede ist, dann komme ich nicht drum herum, zurück an Christoph Spycher denken zu müssen. Der war zwar Kapitän, aber ich denke von der Mentalität und der unterbewussten Wichtigkeit für eine Mannschaft kann man Spycher, Schwegler und Lanig schon in einem Atemzug nennen.
#
prothurk schrieb:
Ja, ML kommt sehr symphatisch rüber. Wäre schön, wenn sein Aufwärtstrend so weitergeht und man sich dann gerne mit ihm über eine Vertragsverlängerung unterhält. Auf jeden Fall ein Spieler, der auch über den Tellerrand guckt und mehr als nur das runde Leder im Kopp hat!


...sondern auch den eckigen Kasten, wo es rein muss?

Spaß beiseite. Bodenständiger und sympathischer Typ, den ich mir - sollte er in das Konzept des neuen Trainers passen und in der jetzigen Form weiterspielen - gut als Stammspieler auf der 6 vorstellen könnte.
#
Übrigens interessant, dass viele Spieler, die hier nicht regelmäßig zum Einsatz kommen und kamen, betonen, dass es ihnen gut in der Stadt und bei unserem Verein gefällt.
#
prothurk schrieb:
Ja, ML kommt sehr symphatisch rüber. Wäre schön, wenn sein Aufwärtstrend so weitergeht und man sich dann gerne mit ihm über eine Vertragsverlängerung unterhält. Auf jeden Fall ein Spieler, der auch über den Tellerrand guckt und mehr als nur das runde Leder im Kopp hat!


Mir sind eben solche Spieler symphatisch, die auch ein bisschen weiter gucken als bis zur nächsten Außenlinie. Eine gewisse Grundintelligenz mit dem Willen zur persönlichen Weiterentwicklung (nicht nur der fußballerischen). Finde ich sehr angenehm. Gerade wie er betont, dass es nicht förderlich ist, immer nur schnell wechseln zu wollen, wenn es mal nicht so gut läuft. Sprich, nicht vor den Problemen weglaufen sondern sich stellen. Gute Einstellung. Wie im echten Leben.

Klasse Typ, der Martin Lanig.
#
reggaetyp schrieb:
Übrigens interessant, dass viele Spieler, die hier nicht regelmäßig zum Einsatz kommen und kamen, betonen, dass es ihnen gut in der Stadt und bei unserem Verein gefällt.


Würde es mir auch wenn ich für nichts tun Geld bekommen würde.   Just kiddin'.

Ich glaube das ist halt das wo Veh großen wert drauf gelegt hat.... eine gute Teamchemie.  
#
reggaetyp schrieb:
Übrigens interessant, dass viele Spieler, die hier nicht regelmäßig zum Einsatz kommen und kamen, betonen, dass es ihnen gut in der Stadt und bei unserem Verein gefällt.


Ich habe noch kein einziges Pflichtspiel für die Eintracht bestritten. Trotzdem gefällt es mir gut in der Stadt und der Verein auch. So what?  
#
Andy schrieb:
reggaetyp schrieb:
Übrigens interessant, dass viele Spieler, die hier nicht regelmäßig zum Einsatz kommen und kamen, betonen, dass es ihnen gut in der Stadt und bei unserem Verein gefällt.


Ich habe noch kein einziges Pflichtspiel für die Eintracht bestritten. Trotzdem gefällt es mir gut in der Stadt und der Verein auch. So what?    


Du bist ja auch befangen! Deine objektive Meinung zählt also nicht! ,-)
#
Sehr symphatisch, der Herr Lanig. Hoffentlich bleibt er jetzt in der Stammelf, er hat meiner Meinung nach seine Chance genutzt und ist zur Zeit ein echter Leistungsträger.
#
complice schrieb:
prothurk schrieb:
Ja, ML kommt sehr symphatisch rüber. Wäre schön, wenn sein Aufwärtstrend so weitergeht und man sich dann gerne mit ihm über eine Vertragsverlängerung unterhält. Auf jeden Fall ein Spieler, der auch über den Tellerrand guckt und mehr als nur das runde Leder im Kopp hat!


Mir sind eben solche Spieler symphatisch, die auch ein bisschen weiter gucken als bis zur nächsten Außenlinie. Eine gewisse Grundintelligenz mit dem Willen zur persönlichen Weiterentwicklung (nicht nur der fußballerischen). Finde ich sehr angenehm. Gerade wie er betont, dass es nicht förderlich ist, immer nur schnell wechseln zu wollen, wenn es mal nicht so gut läuft. Sprich, nicht vor den Problemen weglaufen sondern sich stellen. Gute Einstellung. Wie im echten Leben.

Klasse Typ, der Martin Lanig.  


Ja, solche Spieler mag ich einfach auch gerne. Auch ein Grund, warum der Flum mir sympathisch ist!
#
Sehr geiles Interview - jetzt ist mir der Martin noch sympathischer  
Find es nur schade, dass er hier oft gedissed wurde. Hoffe er hat jetzt allen Kritikern gezeigt, dass sie falsch liegen...

So Leute brauch es - besonders in der 2. Reihe.
So kann Harmonie im Team herrschen, auch wenn nicht jeder spielen kann.
Waer schlimm, wenn jeder ein Stinkstiefel waer und in der Bild Einsatzzeiten fordern wuerde... ist ja bei uns zum Glueck nicht so.
#
Es ist kein Derby gegen Mainz... Wie oft noch..  ??!!
Auch wenn vielleicht die meisten Mainzer es so sehen.. Die haben ja auch
sonst keinen Spaß.. Außer Karneval...  
Und noch was ihr Mainzelmännchen: " In Europa kennt euch keine Sau..!!!"
#
complice schrieb:
prothurk schrieb:
Ja, ML kommt sehr symphatisch rüber. Wäre schön, wenn sein Aufwärtstrend so weitergeht und man sich dann gerne mit ihm über eine Vertragsverlängerung unterhält. Auf jeden Fall ein Spieler, der auch über den Tellerrand guckt und mehr als nur das runde Leder im Kopp hat!


Mir sind eben solche Spieler symphatisch, die auch ein bisschen weiter gucken als bis zur nächsten Außenlinie. Eine gewisse Grundintelligenz mit dem Willen zur persönlichen Weiterentwicklung (nicht nur der fußballerischen). Finde ich sehr angenehm. Gerade wie er betont, dass es nicht förderlich ist, immer nur schnell wechseln zu wollen, wenn es mal nicht so gut läuft. Sprich, nicht vor den Problemen weglaufen sondern sich stellen. Gute Einstellung. Wie im echten Leben.

Klasse Typ, der Martin Lanig.  


Dem schliesse ich mich an.Super symphatisch unser Maddin ,hoffe,dass er bleibt denn er ist für mich auch ein gestandener Profi ohne Allüren und spielen tut er nebenbei auch noch gut.Für mich sogar sehr gut. ,-)
#
Adlersupporter schrieb:
Es ist kein Derby gegen Mainz... Wie oft noch..  ??!!
Auch wenn vielleicht die meisten Mainzer es so sehen.. Die haben ja auch
sonst keinen Spaß.. Außer Karneval...  
Und noch was ihr Mainzelmännchen: " In Europa kennt euch keine Sau..!!!"


Ohne das jetzt selbst bewerten zu wollen, aber zeichnet sich ein Derby nicht durch traditionell interessante/heikle Spiele mit wiederkehrenden Elementen aus? Schon allein das Beharren auf dem Nicht-Derby führt dann wohl langfristig gezwungenermaßen zu einem Derby?
#
Typisch Bild.
Wir machen unsere besten Spiele ohne Rode und die fragen ob der neue Mann aus Bremen Ihn ersetzen kann.
Zumal keiner behauptet hat, das er Ihn ersetzen soll/muss.


Teilen