der 27er Club lebt!

#
wahrscheinlich wissen wenige, um was es geht, aber hier werden die Links reingestellt.

Best music ever...

http://www.youtube.com/watch?v=RZcW_T0fEr0&feature=related
#
vom "klub 27" hat vermutlich jeder schon mal gehört. macht die sache an sich natürlich nicht besser.

sehr schade, was junge, talentierte musiker mit sich selbst machen.
#
http://youtu.be/ktFqfc25Iqg

Minute 1:58-2:01 bitte erhöhte Aufmerksamkeit schenken.  
#
Jugger schrieb:
http://youtu.be/ktFqfc25Iqg

Minute 1:58-2:01 bitte erhöhte Aufmerksamkeit schenken.    


Geil!  

(hast du etwa die Aufnahme gemacht, oder warst du nur anwesend?)
#
Ich bin den Club 27 gestern glücklicherweise von der Klinge gesprungen
#
general_chang schrieb:
Ich bin den Club 27 gestern glücklicherweise von der Klinge gesprungen


Happy birthday!
#
r.adler schrieb:
general_chang schrieb:
Ich bin den Club 27 gestern glücklicherweise von der Klinge gesprungen


Happy birthday!  


Danke... Komischweise war das wohl das erste Alter im Leben wo ich zumindest gemerkt hab das man älter wird. Nun gehts die 30 ohne Depressionen zu nehmen  
#
Als Bassist kommt da eigentlich nur einer in Frage: Gary Thain (15. Mai 1948 – 8. Dezember 1975) -wohl einer der Besten an dem Instrument

Hier mit Uriah Heep:
Something or nothing
#
general_chang schrieb:
Nun gehts die 30 ohne Depressionen zu nehmen    


Das schafft man (auch wenn man's vorher nicht glaubt)

Ich poste dann mal hier die Stones mit Brian Jones (an der Sitar), der ja auch dem 27er Club angehört...

http://www.myvideo.de/watch/6423966/The_rolling_stones_Paint_it_Black

Die Bilder der Doors in FFM sind auch klasse. Mein Papa war als 16jähriger 1968 beim Doors-Konzert in Frankfurt (nein, nicht auf dem Römerberg smile:. Saß ziemlich in der ersten Reihe und wurde laut eigener Aussage von Jim Morrison gefragt, ob er eine Zigarette für ihn hätte. Hatte er allerdings nicht, er konnte nur Erdnüsse anbieten. Die allerdings lehnte Morrison ab, da sie schlecht für die Stimme seien...  
#
Maabootsche schrieb:
Als Bassist kommt da eigentlich nur einer in Frage: Gary Thain (15. Mai 1948 – 8. Dezember 1975) -wohl einer der Besten an dem Instrument



er ist zwar 37 geworden, aber war für mich als Basser absolutes Vorbild: Phil Lynott

http://www.youtube.com/watch?v=L8UoUXmKH_A

ganz anderer Style, 36 Jahre alt geworden, absolut tragisch gestorben, DER Jazzbassist: Jaco Pastorius

http://www.youtube.com/watch?v=JXOnhzoC-i8
#
r.adler schrieb:

(hast du etwa die Aufnahme gemacht, oder warst du nur anwesend?)


LOL! Sooooo alt bin ich ja nun auch wieder nicht.  

Das hier: http://youtu.be/rnd-D9gZtm8 ist eher meine Generation.  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!