Problemfans in unserer Kurve

#
Basaltkopp schrieb:  


Wehrheimer_Adler schrieb:
wie ist man damals mit dem Problembären Bruno umgegangen? damals 2006.


Das kannst Du mit Veh aber nicht machen.

Fiel mir nur grad so bei den inflationären Massen an Problem-Präfixen ein.
#
Wehrheimer_Adler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:  


Wehrheimer_Adler schrieb:
wie ist man damals mit dem Problembären Bruno umgegangen? damals 2006.


Das kannst Du mit Veh aber nicht machen.


Fiel mir nur grad so bei den inflationären Massen an Problem-Präfixen ein.

Ich bin nicht für die vielen Problemstellen verantwortlich. Ich habe sie nur angesprochen.
#
Forum zum diskutieren da...schon klar.

Aber mal ganz im Ernst was bringt Euch das? Erst teilt Ihr mit was Euch nicht gefällt und wer alles in Haft soll und dann geht das bekriegen untereinander hier im Thread los und am Ende weiss eigentlich keiner mehr warum er hier im Thread schreibt.

wenn Ihr Veränderungen haben wollt schafft Ihr nicht diese Veränderungen indem Ihr hier im Forum schreibt sondern versucht Euch in die Szene einzubringen und auf jüngere zuzugehen das erreicht Ihr aber net damit wenn Ihr beim Heimspiel Euren Neffen erzählt was Ihr für ein grosser und toller Eintracht Fan seit ungefähr als ich auf die Welt kam...

Nordwestkurve Rat macht öfters Veranstaltungen z.B. die 11 Leute sind näher dran am geschehen wie beim Fanbeirat und auch in der Szenen aktiv. Sucht doch mal das Gespräch mit den Leuten in der wirklichen Welt wenn Ihr was verändern wollt in der Kurve ansonsten wünsche ich Euch weiterhin viel Spass bem Diskutieren usw. hier im Forum.
#
Also, bin kein Fan von Gewalt. Aber das sah selbst im Fernseh nicht so schlimm aus.
Gegenseitig auf die Fresse hauen? Wo habt ihr das gesehen, sah eher danach aus als würde man einen Ultra eher zurecht weisen.

Also die Fans sind doch nun fast eine Saison gar nicht mehr negativ aufgefallen.

Habt ihr schon gesehen wie die neuen "Bayern Ultras" blinde menschen zusammen schlagen????

Kommt mal runter.
#
Also, bin kein Fan von Gewalt. Aber das sah selbst im Fernseh nicht so schlimm aus.
Gegenseitig auf die Fresse hauen? Wo habt ihr das gesehen, sah eher danach aus als würde man einen Ultra eher zurecht weisen.

Also die Fans sind doch nun fast eine Saison gar nicht mehr negativ aufgefallen.

Habt ihr schon gesehen wie die neuen "Bayern Ultras" blinde menschen zusammen schlagen????

Kommt mal runter.
#
Herrybo79 schrieb:

Also, bin kein Fan von Gewalt. Aber das sah selbst im Fernseh nicht so schlimm aus.
Gegenseitig auf die Fresse hauen? Wo habt ihr das gesehen, sah eher danach aus als würde man einen Ultra eher zurecht weisen.


Also die Fans sind doch nun fast eine Saison gar nicht mehr negativ aufgefallen.


Habt ihr schon gesehen wie die neuen "Bayern Ultras" blinde menschen zusammen schlagen????


Kommt mal runter.

  1. waren die Schlägereien der Ultras untereinander hier überhaupt kein Thema
  2. Fehlverhalten mit dem Verweis auf schlimmeres fehlverhalten einer anderen Gruppe zu entschuldigen ist der falsche Ansatz.
#
Den Abstieg vor Augen tickt das Hirn aus - Laser  

Seit 1974 stehe ich im G-Block, ich sehe jedes Spiel der Adler. Noch nie zuvor haben Entracht-Fans die gegnerischen Spieler mit Lasern geblendet.  

Ein solches Niveau kannte man bislang nur aus der Türkei und Ost-Europa. Hört auf! Das ist eine Schande für das alt ehrwürdige Waldstadion.

Ja, vielleicht steigen wir ab, aber bitte mit Würde.
#
Danke dir.
Ich kenne in der näheren Stadionumgebung keinen Biergarten.
Und am Haupteingang, bei der Trambahn war auch alles ruhig.

Mal grundsätzlich zu den brennenden Fahnen und den paar Typen auf dem Platz:
Wir haben das von der Gegentribüne ganz gut sehen können. Fanden das nicht besonders toll, aber auch nicht so skandalös und als kurz vor der Katastophe stehend.
Ähnlich wie es in der FNP ohne allzu viel Adrenalin beschrieben ist.
Die Spieler sahen mir auch nicht besonders ängstlich aus, als sie dahin gingen. Von den Fans im Innenraum waren vielleicht maximal vier, fünf vermummt, wenn überhaupt.
Und die paar, die auf den Rasen gingen, schlenderten ja eher.
Da brauchte es auch keine Hundertschaft Polizei um ein "Desaster zu verhindern" (sportschau.de)

Vielleicht einfach mal einen Gang zurückschalten und durchschnaufen, nachdenken und das Geschehene sachlicher einordnen.
Die Fresse polieren und lebenslanges Stadionverbot, weil einer mit ner Maske auf dem kopf im Innenraum die seit Monaten unter aller Sau spielenden Profis zur Rede stellt, ist vielleicht bissi übers Ziel hinausgeschossen.
#
...man kann aber auch alles schön malen!
Es waren 3-4 vermummte die auf das Spielfeld gelaufen sind, unzählige standen dahinter und wollten auch auf das Spielfeld laufen! Das Einschreiten der Polizei war genau richtig! Es sollte deeskalieren, und genau dies hat die Polizeikette auf der Mittellinie bezweckt!
Die brennenden Fahnen waren unglaublich nah an der Anlage, da hätte einiges passieren können.
Auch bestand großer Gefahr sich an den brennenden Fahnen, oder an der Pyrotechnik sich zu verbrennen oder sich eine Rauchvergiftung einzuholen.
Man braucht es gar nicht herunterspielen, es war einfach BESCHÄMEND!

reggaetyp schrieb:

Und die paar, die auf den Rasen gingen, schlenderten ja eher.
Da brauchte es auch keine Hundertschaft Polizei um ein "Desaster zu verhindern" (sportschau.de)


reggaetyp schrieb:

Und die paar, die auf den Rasen gingen, schlenderten ja eher.
Da brauchte es auch keine Hundertschaft Polizei um ein "Desaster zu verhindern" (sportschau.de)

#
Apropos  Pfalz  in der 2. Liga  ist bei einigen  Gegnern mehr Abneigung als zu den Lilien.
Wie sollten uns lieber  darauf konzentrieren  die Liga zu halten  und die Nebenkriegsschauplätze sind momentan unnötig.
Umbruch  in der Fußball AG sofort!
#
Ureich1907 schrieb:

Apropos  Pfalz  in der 2. Liga  ist bei einigen  Gegnern mehr Abneigung als zu den Lilien.
Wie sollten uns lieber  darauf konzentrieren  die Liga zu halten  und die Nebenkriegsschauplätze sind momentan unnötig.

Das stimmt natürlich beides, keine Frage.

Tritonus schrieb:

Jetzt macht ihr beiden aber einen. Weiß nur noch, dass es im G-Block immer erbärmlich kalt war (auch im Sommer). Insbesondere gegen die FCKs. Da musste man was gegen tun. Kann mich nicht erinnern, dass es einen anderen Grund gab.

Jaja, das Dach von der Gegentribüne hat's immer ganz schön schattig gemacht da im Eck... Eiszeit!
#
Von allem was da vermummt ist, Personalien aufnehmen und lebesnlanges Stadionverbot. Aus, fäddisch. Das Pack braucht niemand.
#
Basaltkopp schrieb:

Von allem was da vermummt ist, Personalien aufnehmen und lebesnlanges Stadionverbot. Aus, fäddisch. Das Pack braucht niemand.

Ich denke, es ist keine Lösung alle Muslima mit Burka auszuschließen. Außerdem finde ich deine Aussage in der heutigen Zeit befremdlich. Entweder gibt es ein Vermummungsverbot oder Muslima sollten ins Stadion dürfen.
Es sollte niemand wegen seiner Religion ausgeschlossen werden. Denk mal drüber nach.
#
Basaltkopp schrieb:

Von allem was da vermummt ist, Personalien aufnehmen und lebesnlanges Stadionverbot. Aus, fäddisch. Das Pack braucht niemand.

Ich denke, es ist keine Lösung alle Muslima mit Burka auszuschließen. Außerdem finde ich deine Aussage in der heutigen Zeit befremdlich. Entweder gibt es ein Vermummungsverbot oder Muslima sollten ins Stadion dürfen.
Es sollte niemand wegen seiner Religion ausgeschlossen werden. Denk mal drüber nach.
#
Telcontar schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Von allem was da vermummt ist, Personalien aufnehmen und lebesnlanges Stadionverbot. Aus, fäddisch. Das Pack braucht niemand.


Ich denke, es ist keine Lösung alle Muslima mit Burka auszuschließen. Außerdem finde ich deine Aussage in der heutigen Zeit befremdlich. Entweder gibt es ein Vermummungsverbot oder Muslima sollten ins Stadion dürfen.
Es sollte niemand wegen seiner Religion ausgeschlossen werden. Denk mal drüber nach.

Und nun gleitet  das in eine Islamismusdebatte ab. Wird ja immer  besser
#
Telcontar schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Von allem was da vermummt ist, Personalien aufnehmen und lebesnlanges Stadionverbot. Aus, fäddisch. Das Pack braucht niemand.


Ich denke, es ist keine Lösung alle Muslima mit Burka auszuschließen. Außerdem finde ich deine Aussage in der heutigen Zeit befremdlich. Entweder gibt es ein Vermummungsverbot oder Muslima sollten ins Stadion dürfen.
Es sollte niemand wegen seiner Religion ausgeschlossen werden. Denk mal drüber nach.

Und nun gleitet  das in eine Islamismusdebatte ab. Wird ja immer  besser
#
Ureich1907 schrieb:

Und nun gleitet  das in eine Islamismusdebatte ab. Wird ja immer  besser

Ist bizarr heutzutage, egal wo egal was diskuttiert wird, früher oder später geht's um bekackte Religionen..
#
Den Abstieg vor Augen tickt das Hirn aus - Laser  

Seit 1974 stehe ich im G-Block, ich sehe jedes Spiel der Adler. Noch nie zuvor haben Entracht-Fans die gegnerischen Spieler mit Lasern geblendet.  

Ein solches Niveau kannte man bislang nur aus der Türkei und Ost-Europa. Hört auf! Das ist eine Schande für das alt ehrwürdige Waldstadion.

Ja, vielleicht steigen wir ab, aber bitte mit Würde.
#
Homburg1974 schrieb:

Den Abstieg vor Augen tickt das Hirn aus - Laser  


Seit 1974 stehe ich im G-Block, ich sehe jedes Spiel der Adler. Noch nie zuvor haben Entracht-Fans die gegnerischen Spieler mit Lasern geblendet.  


Ein solches Niveau kannte man bislang nur aus der Türkei und Ost-Europa. Hört auf! Das ist eine Schande für das alt ehrwürdige Waldstadion.


Ja, vielleicht steigen wir ab, aber bitte mit Würde.

http://community.eintracht.de/forum/diskussionen/56761/goto/849682

Laserpointer sind nix neues... Einfach nur billig!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!