Haris Seferovic (9)

#
Seferovic sollte sich schämen und mal entschuldigen, für den Mist den er hier spielt.
#
Hyundaii30 schrieb:

Seferovic sollte sich schämen und mal entschuldigen, für den Mist den er hier spielt.

Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.

Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?
#
Ganz einfach.
Mal Bälle im Mittelfeld holen, verschiedene Sachen versuchen und vor allem die negative Wut in positive Energie umwandeln.
Ja da geht, wenn man will.
Jemand mit Seferovics früheren Qualitäten könnte ein Wutsolo auf die Abwehr ansetzen und den Ball auf Tor jagen.

Aber er steht und läuft nur Alibimässig rum.
Nichts von richtigem Ehrgeiz zu sehen.
Ganz dumme Nummer.

Wenn Seferovic nicht weis wie es geht, soll er mich anrufen, ich lege zwei Tage mit ihm ein, danach. ist er schnell wieder der alte.
#
Ganz einfach.
Mal Bälle im Mittelfeld holen, verschiedene Sachen versuchen und vor allem die negative Wut in positive Energie umwandeln.
Ja da geht, wenn man will.
Jemand mit Seferovics früheren Qualitäten könnte ein Wutsolo auf die Abwehr ansetzen und den Ball auf Tor jagen.

Aber er steht und läuft nur Alibimässig rum.
Nichts von richtigem Ehrgeiz zu sehen.
Ganz dumme Nummer.

Wenn Seferovic nicht weis wie es geht, soll er mich anrufen, ich lege zwei Tage mit ihm ein, danach. ist er schnell wieder der alte.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wenn Seferovic nicht weis wie es geht, soll er mich anrufen, ich lege zwei Tage mit ihm ein, danach. ist er schnell wieder der alte.

#
Wann kapiert endlich mal einer von den Verantwortlichen, daß der Mann nicht in die 1. Elf gehört ! Ohne ihn lief es immer besser.
#
Ich muss den Thread wieder hoch holen. Ich habe nur eins zu Seferovic zu sagen: Er ist wirklich ein Unruhherd in der Mannschaft (wie er Djakpa angeschrien bzw. angemotzt hat) und bringt sportlich nichts. In der Bundesliga wird er nie wieder ein Tor schießen, ich glaube nicht mal in der 2. Liga wäre er eine Verstärkung. Seferovic oft kein Stürmer! Er hat überhaupt kein Torinstinkt.

Er sollte gegen Nürnberg nicht mal im Kader stehen. Lieber sollte man auf Waldschmidt bauen
#
derspringer schrieb:

ch muss den Thread wieder hoch holen.

Ähm, klar, sind ja nur schon zwei andere oben.
#
Ganz einfach.
Mal Bälle im Mittelfeld holen, verschiedene Sachen versuchen und vor allem die negative Wut in positive Energie umwandeln.
Ja da geht, wenn man will.
Jemand mit Seferovics früheren Qualitäten könnte ein Wutsolo auf die Abwehr ansetzen und den Ball auf Tor jagen.

Aber er steht und läuft nur Alibimässig rum.
Nichts von richtigem Ehrgeiz zu sehen.
Ganz dumme Nummer.

Wenn Seferovic nicht weis wie es geht, soll er mich anrufen, ich lege zwei Tage mit ihm ein, danach. ist er schnell wieder der alte.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ganz einfach.
Mal Bälle im Mittelfeld holen, verschiedene Sachen versuchen und vor allem die negative Wut in positive Energie umwandeln.
Ja da geht, wenn man will.
Jemand mit Seferovics früheren Qualitäten könnte ein Wutsolo auf die Abwehr ansetzen und den Ball auf Tor jagen.


Aber er steht und läuft nur Alibimässig rum.
Nichts von richtigem Ehrgeiz zu sehen.
Ganz dumme Nummer.


Wenn Seferovic nicht weis wie es geht, soll er mich anrufen, ich lege zwei Tage mit ihm ein, danach. ist er schnell wieder der alte.

ein Rückkehr in alte Hyundasi Zeiten
#
Und das wundert dich ?
Klar werde ich bei so viel Müll den der Verein inkl. Spieler sauer.

Jetzt brabbelt der Hübner als von Meier.
Was soll der Müll. Der soll sich mal lieber Gedanken um seine Arbeit machen, bevor er Niko reinquatscht wg. Meier.
Mir ist sch...... Egal wer spielt.

Die sollen Nürnberg 5 zu 0 wegputzen dann bekommt man vielleicht auch wieder einen ruhigeren Hyundai.
Passiert aber eh nicht.
Weil unsere Spieler einfach zu wenig machen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Seferovic sollte sich schämen und mal entschuldigen, für den Mist den er hier spielt.

Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.

Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.


Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?

Na endlich mal einer der es genauso sieht wie ich.
Habe das Spiel gestern Live im Stadion geschaut und ich denke das man ein Spiel im Stadion etwas besser beurteilen kann, da man besser sieht wie sich eine Mannschaft verschiebt, wie die einzelnen Mannschaftsteile zusammenarbeiten usw.

So habe ich es gesehen:
Nur hohe Bälle auf Seferovic gegen die beiden Riesen aus der IV der Bremer, das waren echte Kanten, einen Kopfball gegen die beiden gewinnen ist nicht so einfach.

Kein Nachrucken der Mannschaft nur ÄBH und Haris vorne, manchmal etwas von Hasebe unterstützt. Dadurch fast jeder zweite Ball bei den Bremern.

Dadurch bist du dann irgendwann frustriert, wenn du vorne alleine gelassen wirst und die anderen Jungs die Hosen voll haben und nicht Nachrucken.

Mit Djakpa einen total Ausfall auf dem linken Flügel, der hätte sich gestern, auch ein Bremen Trikot anziehen können.
Spätestens nach der Aktion, wo Fritz in abgelaufen hat, als wäre er frische 18 Jahre alt, dabei ist er auch nicht mehr der schnellste, hätte ich ihn rausgenommen.

Wir haben gestern im Bus über das anschreien, von Sefe gegen Djakpa, diskutiert. Mir zeigt das, dass der Junge motiviert ist. Wäre das ein Ibrahimovic oder Kahn usw. dann hätte man das etwas anders gesehen. Das was Djakpa gestern auf dem Platz gebracht, da wäre ich am liebsten nach unten gerannt und hätte ihn gefragt, ob er noch ganz klar im Kopf ist ?  

Es standen gestern so viele Spieler auf den Platz, die Rennen und kämpfen können, aber wehe sie haben einen Ball am Fuss (Aigner,Chandler,Djakpa,Ignovski).

Besonders die Außen waren gestern Katastrophal.
Es war mit diesen Außen kein richtiges Kombinationsspiel möglich.
Wir hatten mit Sefe, Hasebe und ÄBH, drei Jungs, die mit den Ball umgehen können. Sobald der Ball am Fuß, eines Außenspielers war, war er weg.

In der Zentrale stand ein Iggy sehr oft falsch, besonders bei den 2. Bällen. Ich glaube das lag in erster Linie an seiner geringen Spielpraxis der letzten Wochen. Er stand Hasebe fast immer auf den Füßen anstand andere Räume zu zumachen.

Sefe ist ein Spieler mit guten Fähigkeiten und etwas Temperament er ist ein Typ. Solche Typen brauchst du in der Mannschaft. Ich liebe solche Typen wie Ibrahimovic, Zambrano, Krychowiak, Sefe usw.

Ich denke das Sefe ehrgeizig ist, aber wir haben leider sehr viele Spieler in der Mannschaft die sehr limitiert sind und das zieht sich schon die ganze Saison. Es sind keine Kombination sichtbar, egal ob Luc, Sefe oder Meier spielt der Stürmer hängt bei uns in der Luft.

Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist. Ich bin echt froh das wir ihn haben, denn wir haben zu viele Ja-sager in dieser Mannschaft. Sefe spielt keine gute Saison, aber bevor man auf Sefe draufhaut, sollte man an ein paar anderen Stellschrauben in dieser Mannschaft drehen. Ich habe vor der Saison geahnt das der Abgang von Inui unserer Spielkultur schaden wird, aber das es so schlimm kommt habe ich nicht geahnt. Das ist ein Beispiel dafür was dann doch ein Spieler ausmachen kann. Wie brauchen mehr Tempo im Mittelfeld und einen Mann der für Überraschungsmomente sorgt dann werden auch die Stürmer wieder besser aussehen.

Kovac hat gestern seinen ersten großen Fehler gemacht was die Taktik angeht. Ich denke aber, das er das weiß und das wir die Reli gegen Nürnberg locker schaffen. Ich glaube auch das Kovac genau weiß, an welchen Schrauben er drehen muss, das wir nicht nur über den Kampf und Standards im Spiel sind sondern, ab nächster Saison auch spielerisch mithalten können.  

Ganz neben bei, alle die auf Seferovic draufhauen.

Wieso regt sich den hier niemand über Stendera auf ?
Schon wieder Verletzt ?
Wieso das so ist, das der Junge oft so kleine Verletzungen hat ?
Ist das Pech ?
Oder hat der Liebe Herr Veh, vor der Saison mit dieser Ernährungsumstellung, vielleicht noch ein paar andere Sachen gemeint ?

Komisch das ein Lewandowski am meisten von allen Bulispielern auf die Socken kriegt, alle 3 Tage spielt und kaum verletzt ist. Er ernährt sich aber gut, trinkt kein Alkohol und geht kaum auf Party, geht rechtzeitig schlafen. Das ist der kleine, aber feine Unterschied!
#
Bitte hört auf Seferovic auch noch Alibis zu liefern... so wie er sich seit Monaten präsentiert gehört er auf den Mond geschossen. Der Junge ist absolut arrogant, höchst aggresiv gegen eigene und gegnerische Spieler...kann keinen Ball 2 Sekunden halten...spielt wie eine 60 jährige mit Krüken und tut so als ob er der große Kämpfer ist. Ab in die Schweiz oder sonstwohin, aber bitte ganz schnell Herr Hübner... meine Geduld ist nun mehr als am Ende!
#
Bitte hört auf Seferovic auch noch Alibis zu liefern... so wie er sich seit Monaten präsentiert gehört er auf den Mond geschossen. Der Junge ist absolut arrogant, höchst aggresiv gegen eigene und gegnerische Spieler...kann keinen Ball 2 Sekunden halten...spielt wie eine 60 jährige mit Krüken und tut so als ob er der große Kämpfer ist. Ab in die Schweiz oder sonstwohin, aber bitte ganz schnell Herr Hübner... meine Geduld ist nun mehr als am Ende!
#
jayjay1975 schrieb:

Bitte hört auf Seferovic auch noch Alibis zu liefern... so wie er sich seit Monaten präsentiert gehört er auf den Mond geschossen. Der Junge ist absolut arrogant, höchst aggresiv gegen eigene und gegnerische Spieler...kann keinen Ball 2 Sekunden halten...spielt wie eine 60 jährige mit Krüken und tut so als ob er der große Kämpfer ist. Ab in die Schweiz oder sonstwohin, aber bitte ganz schnell Herr Hübner... meine Geduld ist nun mehr als am Ende!

Ich liefer ihm trotzdem noch mehr Alibis, ich sag auch in dem Thread erneut was ich von ihm denke.
Es ist keine Arroganz, genauso wenig wie Zambrano alles niedertreten will oder absichtlich einem Spieler den Elbogen in die Fresse haut.
Seferovic ist ergeizig, leider zu sehr, läuft es nicht versucht er es zu erzwingen und dies klappt dann nicht, mit dem Ergebnis was man ja sieht.
Schaaf ist ein Trainer der so jemanden auf den Boden zurückholen kann, Veh kann sowas nicht, Veh versuchte es mit einem Anschiss, etwas was bei Sefe einfach nicht funktioniert.

Der hat jetzt in dem Umfeld den totalen Bruch erlebt, irgendwas muss auch in der Winterpause gewesen sein.
Gegen Östereich hatte er ein großes Erfolgserlebnis gehabt, danach hat er gegen Mainz wieder ein Tor gemacht, dazu zwei Torvorlagen - eine im Spiel gegen Bremen.

Nach dem Zwischenfall in WOB hätte man die Leihe fosieren sollen, es wäre sicher auch ohne KO gegangen.
Der Zwischenfall war der endgültige Bruch in der Sache, bei einer Leihe wäre er erstmal von Veh weggewesen und hätte erstmal wieder in die Spur finden können.
Beim Ersatz hat man vieleicht auch den Anspruch sehr hoch gehalten, da hätte man sich vieleicht mit einer kleineren Lösung zufrieden geben können.
Da hätte es sicherlich eine Lösung gegeben die vieleicht nicht überragend, aber Ausreichend gewesen wäre, besser als jetzt alle mal.

Egal wie, Kind ist im Brunnen, die EM muss er im blick haben, da geht es dann ums Geld für die Eintracht, aber vorallem auch um seine Zukunft, nächste Saison wird er dann weg sein.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.


Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?

Na endlich mal einer der es genauso sieht wie ich.
Habe das Spiel gestern Live im Stadion geschaut und ich denke das man ein Spiel im Stadion etwas besser beurteilen kann, da man besser sieht wie sich eine Mannschaft verschiebt, wie die einzelnen Mannschaftsteile zusammenarbeiten usw.

So habe ich es gesehen:
Nur hohe Bälle auf Seferovic gegen die beiden Riesen aus der IV der Bremer, das waren echte Kanten, einen Kopfball gegen die beiden gewinnen ist nicht so einfach.

Kein Nachrucken der Mannschaft nur ÄBH und Haris vorne, manchmal etwas von Hasebe unterstützt. Dadurch fast jeder zweite Ball bei den Bremern.

Dadurch bist du dann irgendwann frustriert, wenn du vorne alleine gelassen wirst und die anderen Jungs die Hosen voll haben und nicht Nachrucken.

Mit Djakpa einen total Ausfall auf dem linken Flügel, der hätte sich gestern, auch ein Bremen Trikot anziehen können.
Spätestens nach der Aktion, wo Fritz in abgelaufen hat, als wäre er frische 18 Jahre alt, dabei ist er auch nicht mehr der schnellste, hätte ich ihn rausgenommen.

Wir haben gestern im Bus über das anschreien, von Sefe gegen Djakpa, diskutiert. Mir zeigt das, dass der Junge motiviert ist. Wäre das ein Ibrahimovic oder Kahn usw. dann hätte man das etwas anders gesehen. Das was Djakpa gestern auf dem Platz gebracht, da wäre ich am liebsten nach unten gerannt und hätte ihn gefragt, ob er noch ganz klar im Kopf ist ?  

Es standen gestern so viele Spieler auf den Platz, die Rennen und kämpfen können, aber wehe sie haben einen Ball am Fuss (Aigner,Chandler,Djakpa,Ignovski).

Besonders die Außen waren gestern Katastrophal.
Es war mit diesen Außen kein richtiges Kombinationsspiel möglich.
Wir hatten mit Sefe, Hasebe und ÄBH, drei Jungs, die mit den Ball umgehen können. Sobald der Ball am Fuß, eines Außenspielers war, war er weg.

In der Zentrale stand ein Iggy sehr oft falsch, besonders bei den 2. Bällen. Ich glaube das lag in erster Linie an seiner geringen Spielpraxis der letzten Wochen. Er stand Hasebe fast immer auf den Füßen anstand andere Räume zu zumachen.

Sefe ist ein Spieler mit guten Fähigkeiten und etwas Temperament er ist ein Typ. Solche Typen brauchst du in der Mannschaft. Ich liebe solche Typen wie Ibrahimovic, Zambrano, Krychowiak, Sefe usw.

Ich denke das Sefe ehrgeizig ist, aber wir haben leider sehr viele Spieler in der Mannschaft die sehr limitiert sind und das zieht sich schon die ganze Saison. Es sind keine Kombination sichtbar, egal ob Luc, Sefe oder Meier spielt der Stürmer hängt bei uns in der Luft.

Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist. Ich bin echt froh das wir ihn haben, denn wir haben zu viele Ja-sager in dieser Mannschaft. Sefe spielt keine gute Saison, aber bevor man auf Sefe draufhaut, sollte man an ein paar anderen Stellschrauben in dieser Mannschaft drehen. Ich habe vor der Saison geahnt das der Abgang von Inui unserer Spielkultur schaden wird, aber das es so schlimm kommt habe ich nicht geahnt. Das ist ein Beispiel dafür was dann doch ein Spieler ausmachen kann. Wie brauchen mehr Tempo im Mittelfeld und einen Mann der für Überraschungsmomente sorgt dann werden auch die Stürmer wieder besser aussehen.

Kovac hat gestern seinen ersten großen Fehler gemacht was die Taktik angeht. Ich denke aber, das er das weiß und das wir die Reli gegen Nürnberg locker schaffen. Ich glaube auch das Kovac genau weiß, an welchen Schrauben er drehen muss, das wir nicht nur über den Kampf und Standards im Spiel sind sondern, ab nächster Saison auch spielerisch mithalten können.  

Ganz neben bei, alle die auf Seferovic draufhauen.

Wieso regt sich den hier niemand über Stendera auf ?
Schon wieder Verletzt ?
Wieso das so ist, das der Junge oft so kleine Verletzungen hat ?
Ist das Pech ?
Oder hat der Liebe Herr Veh, vor der Saison mit dieser Ernährungsumstellung, vielleicht noch ein paar andere Sachen gemeint ?

Komisch das ein Lewandowski am meisten von allen Bulispielern auf die Socken kriegt, alle 3 Tage spielt und kaum verletzt ist. Er ernährt sich aber gut, trinkt kein Alkohol und geht kaum auf Party, geht rechtzeitig schlafen. Das ist der kleine, aber feine Unterschied!
#
Danke, es gibt noch Menschen mit fussballsachverstand und Menschenkenntnis

Zurawski schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.


Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?


Na endlich mal einer der es genauso sieht wie ich.
Habe das Spiel gestern Live im Stadion geschaut und ich denke das man ein Spiel im Stadion etwas besser beurteilen kann, da man besser sieht wie sich eine Mannschaft verschiebt, wie die einzelnen Mannschaftsteile zusammenarbeiten usw.


So habe ich es gesehen:
Nur hohe Bälle auf Seferovic gegen die beiden Riesen aus der IV der Bremer, das waren echte Kanten, einen Kopfball gegen die beiden gewinnen ist nicht so einfach.


Kein Nachrucken der Mannschaft nur ÄBH und Haris vorne, manchmal etwas von Hasebe unterstützt. Dadurch fast jeder zweite Ball bei den Bremern.


Dadurch bist du dann irgendwann frustriert, wenn du vorne alleine gelassen wirst und die anderen Jungs die Hosen voll haben und nicht Nachrucken.


Mit Djakpa einen total Ausfall auf dem linken Flügel, der hätte sich gestern, auch ein Bremen Trikot anziehen können.
Spätestens nach der Aktion, wo Fritz in abgelaufen hat, als wäre er frische 18 Jahre alt, dabei ist er auch nicht mehr der schnellste, hätte ich ihn rausgenommen.


Wir haben gestern im Bus über das anschreien, von Sefe gegen Djakpa, diskutiert. Mir zeigt das, dass der Junge motiviert ist. Wäre das ein Ibrahimovic oder Kahn usw. dann hätte man das etwas anders gesehen. Das was Djakpa gestern auf dem Platz gebracht, da wäre ich am liebsten nach unten gerannt und hätte ihn gefragt, ob er noch ganz klar im Kopf ist ?  


Es standen gestern so viele Spieler auf den Platz, die Rennen und kämpfen können, aber wehe sie haben einen Ball am Fuss (Aigner,Chandler,Djakpa,Ignovski).


Besonders die Außen waren gestern Katastrophal.
Es war mit diesen Außen kein richtiges Kombinationsspiel möglich.
Wir hatten mit Sefe, Hasebe und ÄBH, drei Jungs, die mit den Ball umgehen können. Sobald der Ball am Fuß, eines Außenspielers war, war er weg.


In der Zentrale stand ein Iggy sehr oft falsch, besonders bei den 2. Bällen. Ich glaube das lag in erster Linie an seiner geringen Spielpraxis der letzten Wochen. Er stand Hasebe fast immer auf den Füßen anstand andere Räume zu zumachen.


Sefe ist ein Spieler mit guten Fähigkeiten und etwas Temperament er ist ein Typ. Solche Typen brauchst du in der Mannschaft. Ich liebe solche Typen wie Ibrahimovic, Zambrano, Krychowiak, Sefe usw.


Ich denke das Sefe ehrgeizig ist, aber wir haben leider sehr viele Spieler in der Mannschaft die sehr limitiert sind und das zieht sich schon die ganze Saison. Es sind keine Kombination sichtbar, egal ob Luc, Sefe oder Meier spielt der Stürmer hängt bei uns in der Luft.


Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist. Ich bin echt froh das wir ihn haben, denn wir haben zu viele Ja-sager in dieser Mannschaft. Sefe spielt keine gute Saison, aber bevor man auf Sefe draufhaut, sollte man an ein paar anderen Stellschrauben in dieser Mannschaft drehen. Ich habe vor der Saison geahnt das der Abgang von Inui unserer Spielkultur schaden wird, aber das es so schlimm kommt habe ich nicht geahnt. Das ist ein Beispiel dafür was dann doch ein Spieler ausmachen kann. Wie brauchen mehr Tempo im Mittelfeld und einen Mann der für Überraschungsmomente sorgt dann werden auch die Stürmer wieder besser aussehen.


Kovac hat gestern seinen ersten großen Fehler gemacht was die Taktik angeht. Ich denke aber, das er das weiß und das wir die Reli gegen Nürnberg locker schaffen. Ich glaube auch das Kovac genau weiß, an welchen Schrauben er drehen muss, das wir nicht nur über den Kampf und Standards im Spiel sind sondern, ab nächster Saison auch spielerisch mithalten können.  


Ganz neben bei, alle die auf Seferovic draufhauen.


Wieso regt sich den hier niemand über Stendera auf ?
Schon wieder Verletzt ?
Wieso das so ist, das der Junge oft so kleine Verletzungen hat ?
Ist das Pech ?
Oder hat der Liebe Herr Veh, vor der Saison mit dieser Ernährungsumstellung, vielleicht noch ein paar andere Sachen gemeint ?


Komisch das ein Lewandowski am meisten von allen Bulispielern auf die Socken kriegt, alle 3 Tage spielt und kaum verletzt ist. Er ernährt sich aber gut, trinkt kein Alkohol und geht kaum auf Party, geht rechtzeitig schlafen. Das ist der kleine, aber feine Unterschied!

#
Bei Lewandowski muss das nicht nur die professionelle Einstellung zum Beruf sein. Es gibt auch so etwas wie das genetische Limit. Das ist bei jedem Menschen anders. Der eine ist sehr anfällig (Beispiel: Gündogan), der andere hat Knochen aus Stahl. Was mir bei Stendera schon ein paar mal aufgefallen ist: der ist unheimlich langsam, wenn er sprintet. Darüber war ich richtiggehend erschrocken, und mir ging der Gedanke durch den Kopf, ob er wirklich erstligareif ist, auch wenn er im Spielaufbau seine Qualitäten hat und sehr gute Flanken schlagen kann.

Seferovic könnte noch mehr Kräfte bündeln, wenn er mal die ewige Meckerei lassen würde. Ihn in einem Atemzug mit Ibrahimovic zu nennen - auch wenn es grundsätzlich um "Typen" geht - scheint sehr gewagt. Echte "Typen" entscheiden ein Spiel auch mal alleine, wenn es bei allen anderen mies läuft. Und davon haben wir leider keinen einzigen, mit Ausnahme von Alex Meier. Und ob der uns tatsächlich gegen Nürnberg helfen kann, wird Kovac einschätzen können, je nach Fitnesszustand.

Ich sehe die Relegationsspiele nicht so pessimistisch wie manch andere. Wir haben endlich einen intelligenten Trainer mit Führungsstärke, der auf dem Platz selbst ein Siegertyp war. Dann haben wir mit Ben-Hatira jemanden, der Tore schiessen kann, und mit Hasebe einen Spieler mit Zug zum Tor, wenn man ihn denn gemäss seinen Stärken spielen lässt. Ich war anfangs gegen Huszti, sehe ihn aber nach dessen letzten Auftritten stärker als Stendera ein. Hinten stehen wir endlich richtig gut. Was Abraham zuletzt gezeigt hat, war richtig stark. Auch der oft schludrige Russ hat mich zuletzt defensiv überzeugt. Die Mannschaft wächst immer stärker zusammen, was für mich das Entscheidende ist. Seht mal nach Stuttgart, wo keiner mehr Bock hatte sich reinzuknien. Da hatte anscheinend die halbe Mannschaft schon Wechselgedanken. Das sieht man bei uns glücklicherweise nicht, und davor hatte ich mit am meisten Angst.

Ich tippe auf mindestens 3-4 Tore in unserem Heimspiel - für die SGE!
#
Ich weiß auch nicht so richtig was ich von seferovic halten soll. Ich find ihn als Typ klasse. Und auch letzte Saison war er mit seinen Toren extrem wichtig. Aber jetzt hab ich während den Spielen oft gedacht: Raus mit ihm! Vorm nächsten hab ich gehofft, dass der Knoten endlich platzt. Weil ich es ihm einfach so gönnen würde.
Mich würde auch interessieren, was vorgefallen ist. Auch wenn er immer so cool erscheint, hat er wahrscheinlich nicht dass größte Selbstbewusstsein und ist so nun extrem frustriert und steht sich selbst im Weg.

Bin gespannt wo und vor allem WIE er nächste Saison spielt. Dass er hier bleibt, glaube ich kaum. Und weiß nicht, ob ich es gut oder schlecht finde.
#
weiß einer, was mit Haris profil auf facebook ist? komm nicht mehr drauf...
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Dann sag du mir doch mal, wie du spielen würdest, als alleinige Spitze auf weiter Flur, ohne nachrückendes Mittelfeld, ohne Sturmpartner, der Räume schafft und Gegenspieler bindet, stets umringt von mehreren Gegenspielern, dazu immer halbhoch und ungenau angespielt werdend. Wenn überhaupt.


Nicht falsch verstehen: Seferovic hat schlecht gespielt, keine Frage. Aber wo liegt die Ursache? Vielleicht ein Stück weit nicht nur bei ihm, sondern an der Situation, die ich oben beschrieben habe?

Na endlich mal einer der es genauso sieht wie ich.
Habe das Spiel gestern Live im Stadion geschaut und ich denke das man ein Spiel im Stadion etwas besser beurteilen kann, da man besser sieht wie sich eine Mannschaft verschiebt, wie die einzelnen Mannschaftsteile zusammenarbeiten usw.

So habe ich es gesehen:
Nur hohe Bälle auf Seferovic gegen die beiden Riesen aus der IV der Bremer, das waren echte Kanten, einen Kopfball gegen die beiden gewinnen ist nicht so einfach.

Kein Nachrucken der Mannschaft nur ÄBH und Haris vorne, manchmal etwas von Hasebe unterstützt. Dadurch fast jeder zweite Ball bei den Bremern.

Dadurch bist du dann irgendwann frustriert, wenn du vorne alleine gelassen wirst und die anderen Jungs die Hosen voll haben und nicht Nachrucken.

Mit Djakpa einen total Ausfall auf dem linken Flügel, der hätte sich gestern, auch ein Bremen Trikot anziehen können.
Spätestens nach der Aktion, wo Fritz in abgelaufen hat, als wäre er frische 18 Jahre alt, dabei ist er auch nicht mehr der schnellste, hätte ich ihn rausgenommen.

Wir haben gestern im Bus über das anschreien, von Sefe gegen Djakpa, diskutiert. Mir zeigt das, dass der Junge motiviert ist. Wäre das ein Ibrahimovic oder Kahn usw. dann hätte man das etwas anders gesehen. Das was Djakpa gestern auf dem Platz gebracht, da wäre ich am liebsten nach unten gerannt und hätte ihn gefragt, ob er noch ganz klar im Kopf ist ?  

Es standen gestern so viele Spieler auf den Platz, die Rennen und kämpfen können, aber wehe sie haben einen Ball am Fuss (Aigner,Chandler,Djakpa,Ignovski).

Besonders die Außen waren gestern Katastrophal.
Es war mit diesen Außen kein richtiges Kombinationsspiel möglich.
Wir hatten mit Sefe, Hasebe und ÄBH, drei Jungs, die mit den Ball umgehen können. Sobald der Ball am Fuß, eines Außenspielers war, war er weg.

In der Zentrale stand ein Iggy sehr oft falsch, besonders bei den 2. Bällen. Ich glaube das lag in erster Linie an seiner geringen Spielpraxis der letzten Wochen. Er stand Hasebe fast immer auf den Füßen anstand andere Räume zu zumachen.

Sefe ist ein Spieler mit guten Fähigkeiten und etwas Temperament er ist ein Typ. Solche Typen brauchst du in der Mannschaft. Ich liebe solche Typen wie Ibrahimovic, Zambrano, Krychowiak, Sefe usw.

Ich denke das Sefe ehrgeizig ist, aber wir haben leider sehr viele Spieler in der Mannschaft die sehr limitiert sind und das zieht sich schon die ganze Saison. Es sind keine Kombination sichtbar, egal ob Luc, Sefe oder Meier spielt der Stürmer hängt bei uns in der Luft.

Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist. Ich bin echt froh das wir ihn haben, denn wir haben zu viele Ja-sager in dieser Mannschaft. Sefe spielt keine gute Saison, aber bevor man auf Sefe draufhaut, sollte man an ein paar anderen Stellschrauben in dieser Mannschaft drehen. Ich habe vor der Saison geahnt das der Abgang von Inui unserer Spielkultur schaden wird, aber das es so schlimm kommt habe ich nicht geahnt. Das ist ein Beispiel dafür was dann doch ein Spieler ausmachen kann. Wie brauchen mehr Tempo im Mittelfeld und einen Mann der für Überraschungsmomente sorgt dann werden auch die Stürmer wieder besser aussehen.

Kovac hat gestern seinen ersten großen Fehler gemacht was die Taktik angeht. Ich denke aber, das er das weiß und das wir die Reli gegen Nürnberg locker schaffen. Ich glaube auch das Kovac genau weiß, an welchen Schrauben er drehen muss, das wir nicht nur über den Kampf und Standards im Spiel sind sondern, ab nächster Saison auch spielerisch mithalten können.  

Ganz neben bei, alle die auf Seferovic draufhauen.

Wieso regt sich den hier niemand über Stendera auf ?
Schon wieder Verletzt ?
Wieso das so ist, das der Junge oft so kleine Verletzungen hat ?
Ist das Pech ?
Oder hat der Liebe Herr Veh, vor der Saison mit dieser Ernährungsumstellung, vielleicht noch ein paar andere Sachen gemeint ?

Komisch das ein Lewandowski am meisten von allen Bulispielern auf die Socken kriegt, alle 3 Tage spielt und kaum verletzt ist. Er ernährt sich aber gut, trinkt kein Alkohol und geht kaum auf Party, geht rechtzeitig schlafen. Das ist der kleine, aber feine Unterschied!
#
Zurawski schrieb:

Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist.

Seferovic wird nicht dafür bezahlt, dass er glaubt besser kicken zu können als seine Kollegen. Sondern fürs Tore schiessen bzw. vorzubereiten. Das macht er aber schon lange nicht mehr.

Warum? Weil er aus meiner Sicht u.a. Defizite bzgl. Technik, Spielauffassung und Chancenverwertung hat und damit den gegnerischen Abwehrspielern immer weniger Probleme bereitet.  

Ob er als Typ leistungssteigert wirkt sei mal dahin gestellt.
Akteure, die auf dem Platz die mit theatralischen Gesten punkten wollen sehe ich eher kritisch.
#
Zurawski schrieb:

Jeder kennt das, wenn du besser kicken kannst, als andere und du spielst mit jemanden der ständig den Ball verliert, irgendwann reißt der Geduldspfaden.
Das ist für mich der Grund, wieso Sefe im Moment so gereizt ist.

Seferovic wird nicht dafür bezahlt, dass er glaubt besser kicken zu können als seine Kollegen. Sondern fürs Tore schiessen bzw. vorzubereiten. Das macht er aber schon lange nicht mehr.

Warum? Weil er aus meiner Sicht u.a. Defizite bzgl. Technik, Spielauffassung und Chancenverwertung hat und damit den gegnerischen Abwehrspielern immer weniger Probleme bereitet.  

Ob er als Typ leistungssteigert wirkt sei mal dahin gestellt.
Akteure, die auf dem Platz die mit theatralischen Gesten punkten wollen sehe ich eher kritisch.
#
Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.
#
Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.
#
um Himmels Willen ... geht das wieder los
#
Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.
#
EagleUSA schrieb:

Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.

Im Sommer haben genügend gemeint, dass man ihn nicht verkaufen soll, da ja im Sommer nach der EM die Engländer mit viel mehr Geld ankommen.
#
Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.
#
EagleUSA schrieb:

Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.

Mal abgesehen davon, dass das Gladbach-Gerücht nur ein Gerücht war, wurde hier schon zigfach erläutert, dass man Hübner für diesen Verkauf praktisch gehängt hätte.
Außerdem wurde schon damals erläutert, dass zehn Mio. jetzt nicht so viel sind, wenn man Ersatz ranschaffen müsste. Und gerade der Sturm macht schon europäischen Spitzenvereinen großen Sorgen, da kommen wir garantiert nicht besser weg, da unsere Mittel viel kleiner sind.
#
EagleUSA schrieb:

Wenn man bedenkt, dass man vor der Saison noch um die 10 Mio. für ihn bekommen hätte... Jetzt wohl nicht mal die Hälfte. Wie bei Rode damals zu lange mit dem Verkauf gewartet.

Im Sommer haben genügend gemeint, dass man ihn nicht verkaufen soll, da ja im Sommer nach der EM die Engländer mit viel mehr Geld ankommen.
#
Mainhattener schrieb:

Im Sommer haben genügend gemeint, dass man ihn nicht verkaufen soll, da ja im Sommer nach der EM die Engländer mit viel mehr Geld ankommen.

Kann immer noch passieren,sollte er bei der EM dabei sein.
Wäre froh,wenn die Eintracht wenigstens die Kohle wieder rausholen würde,die sie für ihn bezahlt haben,denn das was er am Samstag wieder abgeliefert hat-einfach unterirdisch.
Hätte Haris und Djakpa  in der Kabine gelassen zur 2.Halbzeit und es Kittelsche mit und Castaignos gebracht,nachdem der Zwischenstand von 2:0 für Wolfsburg klar war.
Aber hätte-hätte Fahrradkette,da hat sich unser Trainer kräftig verzockt aber ohne ihn hätten wir nicht mal mehr die Relegation geschafft,alles gleicht sich aus.


Teilen