Vermutung: Heiko Westermann


Thread wurde von bils am Donnerstag, 14. Juli 2016, 16:44 Uhr um 16:44 Uhr gesperrt weil:
Transfer zu Ajax fix
#
Mainhattener schrieb:

http://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html
Kein Thema.

Irgendwie beruhigend, denn überzeugend waren seine Leistungen in den letzten Jahren nicht mehr.

Und grundsätzlich hätte er schon ins Anforderungsprofil gepasst: erfahren in der BuLi, gestandener Spieler, deutsch und sogar aus der Region, Ablöse sicher machbar, Gehalt (wohl inzwischen) auch nicht mehr so hoch . . .
#
Ich habe die Meldung gelesen und auch sofort an die Eintracht gedacht. Wäre nen typischer Transfer für die Eintracht.
Nen erfahrener Mann der sone Abwehr zusammenhalten kann, auch wenn Russ oder Abraham ausfällt.
#
Wieso wäre so einen erfahrener Mann einen typischer Transfer für die Eintracht?
#
Ich weiß nicht, ob ich teilweise vielleicht Sachen wiederhole von meinen Vorrednern, da ich nicht alles gelesen habe.
Nehmen wir einfach mal den Punkt, dass Heiko Nationalspieler war, was ja nicht von Ungefähr kommt. Vielleicht hat er in den letzten Jahren nicht unbedingt großartig überzeugen können - kann ich nicht beurteilen, weil ich die spanische Liga nicht sehr viel verfolgt habe.

Jetzt bestünde die Möglichkeit zu uns zu wechseln. Wir haben einen Trainer, der es geschafft hat, innerhalb von ein paar Wochen die Abwehr komplett neu zu überarbeiten/stabilisieren. Gerade ein Heiko Westermann, der meiner Meinung nach in Hamburg quasi immer gute, solide Arbeit geleistet hat, könnte trotz seinen 32 Jahren bei uns noch einmal 2-3 Jahre richtig gut durchstarten. Denke, dass NK eine große Auswirkung für ihn haben könnte, da er auch noch Führungsspieler ist, den wir mit CZ leider verloren haben


Teilen