Deutschland bewirbt sich um EM 2024

#
https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/150274-POWERPOINT-CHARTS.pdf

wenn man sich die evaluierung anschaut, belegt frankfurt von den 10 möglichen em standorten/stadien den letzten platz!!!

das sollte mal einigen zu denken geben.

lediglich im bereich mobilität liegt man vorne.
#
strassenapotheker schrieb:

das sollte mal einigen zu denken geben.

Da es sich um eine Liste des korrupten DFB handelt, nein.
#
Für Deutschland spricht, dass ich davon ausgehe, dass hier die Menschen für die EM weder enteignet, noch vertrieben werden oder wie Sklaven auf den Baustellen arbeiten müssen.
Aber sollte sich ein anderes Land bewerben, bei dem ich ebenfalls davon ausgehen kann, dann darf die EM gerne dorthin vergeben werden. Ich brauche das wirklich nicht.
#
strassenapotheker schrieb:

das sollte mal einigen zu denken geben.

Da es sich um eine Liste des korrupten DFB handelt, nein.
#
propain schrieb:

strassenapotheker schrieb:

das sollte mal einigen zu denken geben.

Da es sich um eine Liste des korrupten DFB handelt, nein.

Zumal das Ranking mit den eigenen Erfahrungen ziemlich inkompatibel ist.

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe. Nur eine U-Bahn-Linie, zum Hauptbahnhof lediglich eine Umsteigeverbindung. Mit dem Auto braucht man Stunden, um aus den Parkhäusern zu kommen. Trotzdem liegt man im Punkt Mobilität vor Leipzig, wo das Stadion deutlich besser angebunden ist. Schnell umsteigefrei zum Hauptbahnhof und mehrere Linien an verschiedenen Haltepunkten am Stadion. So mies der Club ist, der da normal spielt, aber wieso dieses Stadion in der Mobilität dann hinter der Münchner Schüssel steht, ist nicht begreifbar.
Selbes Spiel in den anderen Kategorien, Dortmund in der Sicherheit vor Frankfurt? Eine derart mieserable Fantrennung wie in DO gibt's doch in der ganzen Republik nicht!

Dass in Frankfurt nicht alles optimal läuft, stimmt. Aber so übel ist die Organisation hier nicht. Gerade wenn man öfters mal auswärts dabei und nicht immer mit dem Hauptmob im Kessel von Team Green unterwegs ist, bekommt man das ja halbwegs mit, wie es anderswo läuft.
#
propain schrieb:

strassenapotheker schrieb:

das sollte mal einigen zu denken geben.

Da es sich um eine Liste des korrupten DFB handelt, nein.

Zumal das Ranking mit den eigenen Erfahrungen ziemlich inkompatibel ist.

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe. Nur eine U-Bahn-Linie, zum Hauptbahnhof lediglich eine Umsteigeverbindung. Mit dem Auto braucht man Stunden, um aus den Parkhäusern zu kommen. Trotzdem liegt man im Punkt Mobilität vor Leipzig, wo das Stadion deutlich besser angebunden ist. Schnell umsteigefrei zum Hauptbahnhof und mehrere Linien an verschiedenen Haltepunkten am Stadion. So mies der Club ist, der da normal spielt, aber wieso dieses Stadion in der Mobilität dann hinter der Münchner Schüssel steht, ist nicht begreifbar.
Selbes Spiel in den anderen Kategorien, Dortmund in der Sicherheit vor Frankfurt? Eine derart mieserable Fantrennung wie in DO gibt's doch in der ganzen Republik nicht!

Dass in Frankfurt nicht alles optimal läuft, stimmt. Aber so übel ist die Organisation hier nicht. Gerade wenn man öfters mal auswärts dabei und nicht immer mit dem Hauptmob im Kessel von Team Green unterwegs ist, bekommt man das ja halbwegs mit, wie es anderswo läuft.
#
KlausDieter28 schrieb:

Dortmund in der Sicherheit vor Frankfurt? Eine derart mieserable Fantrennung wie in DO gibt's doch in der ganzen Republik nicht!

Wer redet denn von Fantrennung? Dem DFB ist das Frankfurter Stadion zu nah am eigenen Sitz. Wenn sie uns munter bescheißen, sorgt das nicht für Sicherheit. Bis von Dortmund - den unwahrscheinlichen Fall zugrunde gelegt, dass man die verschaukeln würde - mal jemand zur Otto-Fleck-Schneise latscht, vergehen Tage.
#
KlausDieter28 schrieb:

Dortmund in der Sicherheit vor Frankfurt? Eine derart mieserable Fantrennung wie in DO gibt's doch in der ganzen Republik nicht!

Wer redet denn von Fantrennung? Dem DFB ist das Frankfurter Stadion zu nah am eigenen Sitz. Wenn sie uns munter bescheißen, sorgt das nicht für Sicherheit. Bis von Dortmund - den unwahrscheinlichen Fall zugrunde gelegt, dass man die verschaukeln würde - mal jemand zur Otto-Fleck-Schneise latscht, vergehen Tage.
#
Haliaeetus schrieb:

Bis von Dortmund - den unwahrscheinlichen Fall zugrunde gelegt, dass man die verschaukeln würde - mal jemand zur Otto-Fleck-Schneise latscht, vergehen Tage.

Die Einzigen, von denen ich das weiß, die da mal was gemacht haben waren die Oxxenbacher.
#
propain schrieb:

strassenapotheker schrieb:

das sollte mal einigen zu denken geben.

Da es sich um eine Liste des korrupten DFB handelt, nein.

Zumal das Ranking mit den eigenen Erfahrungen ziemlich inkompatibel ist.

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe. Nur eine U-Bahn-Linie, zum Hauptbahnhof lediglich eine Umsteigeverbindung. Mit dem Auto braucht man Stunden, um aus den Parkhäusern zu kommen. Trotzdem liegt man im Punkt Mobilität vor Leipzig, wo das Stadion deutlich besser angebunden ist. Schnell umsteigefrei zum Hauptbahnhof und mehrere Linien an verschiedenen Haltepunkten am Stadion. So mies der Club ist, der da normal spielt, aber wieso dieses Stadion in der Mobilität dann hinter der Münchner Schüssel steht, ist nicht begreifbar.
Selbes Spiel in den anderen Kategorien, Dortmund in der Sicherheit vor Frankfurt? Eine derart mieserable Fantrennung wie in DO gibt's doch in der ganzen Republik nicht!

Dass in Frankfurt nicht alles optimal läuft, stimmt. Aber so übel ist die Organisation hier nicht. Gerade wenn man öfters mal auswärts dabei und nicht immer mit dem Hauptmob im Kessel von Team Green unterwegs ist, bekommt man das ja halbwegs mit, wie es anderswo läuft.
#
KlausDieter28 schrieb:

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe



der Edmund Stoiber wird Dir das sicher gut erklären wie die Verkehrsverbindungen in München sind.
#
KlausDieter28 schrieb:

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe



der Edmund Stoiber wird Dir das sicher gut erklären wie die Verkehrsverbindungen in München sind.
#
Tafelberg schrieb:

KlausDieter28 schrieb:

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe


der Edmund Stoiber wird Dir das sicher gut erklären wie die Verkehrsverbindungen in München sind.

Gewesen wären. Wenn halt der TransRapid...
#
KlausDieter28 schrieb:

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe



der Edmund Stoiber wird Dir das sicher gut erklären wie die Verkehrsverbindungen in München sind.
#
Tafelberg schrieb:

KlausDieter28 schrieb:

Die An- und Abreise in München ist jedes Mal eine Katastrophe

der Edmund Stoiber wird Dir das sicher gut erklären wie die Verkehrsverbindungen in München sind.

Ich steige quasi wenn ich an der Allianz Arena da steige ich quasi in den Hauptbahnhof ein! Der Abflug findet also im Prinzip direkt... äh... auf der Esplanade vor dem Stadion... äh... statt!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!