Auslosung - DFB-Pokal - Achtelfinale (Sonntag, 29.10. , 18 Uhr , ARD)

#
So, Auslosung am Sonntag Abend, wie mittlerweile fix geregelt (außer wohl dann bei der nä. Auslosung, da wäre Heilig Abend). Losfee ist Mittelfinger-Effe.

Es ist nur noch ein Drittligist im Rennen. Paderborn wird entsprechend Heimrecht genießen. Kann sein, dass die gar nicht extra gezogen werden, sondern mit im großen Topf sind. Werden sie "auswärts" gezogen, wird halt gedreht.

Insgesamt gibt es noch 12 Bundesligisten, das ist recht viel, dazu noch 3 Zweitligisten und eben Paderborn.

Folgende Teams sind noch im Wettbewerb

1. Bundesliga

Eintracht Frankfurt
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
FSV Mainz 05
1. FC Köln
VfB Stuttgart
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
Werder Bremen
FC Bayern München

2. Bundesliga

FC Ingolstadt
FC Heidenheim
1. FC Nürnberg

3. Liga

SC Paderborn

Gespielt wird am 19. und 20. Dezember (wohl wieder 18:30 Uhr und 20:45 Uhr) zum Abschluss des Fußballjahres 2017.

Ich denke, Heimspiel und das nicht gegen ein Topteam, wäre wohl allen recht. Also z.B. daheim gegen Freiburg, Köln, Nürnberg, Wolfsburg, Mainz...

Auswärts in Paderbornska hätte natürlich auch was, aber ich halte das für einen sehr unangenehmen Gegner kurz vor Weihnachten.
#
Verbliebene Wunschgegner sind natürlich die Zweit- und der Drittligaverein/e. Am besten zu Hause, z.B. gegen Nürnberg und Russ macht das entscheidende Tor ^^.

Aus der ersten wären Mainz oder Stuttgart zu Hause nicht verkehrt.

Auf jeden Fall wird es jetzt gewaltig schwer.
Alle Wunschgegner sind leider in dieser Runde raus. Dresden, Lautern, Kiel...
#
Mainz - Frankfurt
Dortmund - Schalke
Gladbach - Köln
Freiburg - Stuttgart
Nürnberg - Bayern
Bremen - Wolfsburg
Paderborn - Leverkusen
Heidenheim - Ingolstadt

#
Wünsche mir Nürnberg daheim.
Machbarer- aber dennoch fordernder- Gegner
und Gegnerfans die auch mal Alarm machen.

Mit Markranstädt und Hoppendorf sind die schlimmsten
zwei "Vereine" schon einmal aus dem Lostopf raus, das
ist gut für den Sport
#
Mein Vater prophezeit: Auswärts Leverkusen.

Mein Wunsch: Zuhause und keine Top-Mannschaft
#
Gegner ist fast egal.
Die Teams sind jetzt alle stark und können sich gegenseitig rauskicken an einem guten Tag.


#
Prio- Liste
1. Ingolstadt, Heidenheim oder Nürnberg daheim!
2. Paderborn oder Zweitligist auswärts
3. Heimspiel (nicht Dortmund oder Bayern)
4. Auswärts (nicht Dortmund, Bayern, Bayer oder Gladbach.. die kommen ja wieder im HF)
5. Heimspiel BVB oder Bayern / auswärts Bayer oder Gladbach)
6. Auswärts BVB oder Bayern.
#
das sollte in laufen wie letztes jahr:

erst ein knuffiger zweitligist daheim, dann einer auswärts... und dann ist auch schon halbfinale, ab da gibt es dann keine leichten gegner mehr.
#
Hauptsache Finale Revanche gegen Dortmund, dann ein schönes 4:3 und alles andere ist eh nebensächlich
#
das sollte in laufen wie letztes jahr:

erst ein knuffiger zweitligist daheim, dann einer auswärts... und dann ist auch schon halbfinale, ab da gibt es dann keine leichten gegner mehr.
#
Lattenknaller__ schrieb:

das sollte in laufen wie letztes jahr:

erst ein knuffiger zweitligist daheim, dann einer auswärts... und dann ist auch schon halbfinale, ab da gibt es dann keine leichten gegner mehr.


Letzte Saison war die Wahrscheinlichkeit auf ein leichtes Los allerdings was höher, da 7 statt nun 4 unterklassige Teams noch im Topf waren. Aber vielleicht haben wir ja Glück.
#
Am besten jetzt Dortmund oder Bayern. Dann können wir die noch vor der Winterpause aus dem Weg räumen. Die Heimspiele gegen Zweitligisten heben wir uns für nach der Winterpause auf, wenn wir  uns unseren alljährlichen Rückrunden-Einbruch leisten.
#
Wir können es uns ohnehin nicht aussuchen, sondern müssen nehmen, was kommt.....wer nach Berlin ins Finale will, muß noch dreimal gewinnen, egal, wer Gegner ist......Wunschkonzert ist nur im Radio......
#
Wer Pokalsieger werden will, muss gegen alle gewinnen können.

Um mal eine ganz neue Theorie in den Raum zu werfen.
#
Wer Pokalsieger werden will, muss gegen alle gewinnen können.

Um mal eine ganz neue Theorie in den Raum zu werfen.
#
AdlerBonn schrieb:

Wer Pokalsieger werden will, muss gegen alle gewinnen können.

Um mal eine ganz neue Theorie in den Raum zu werfen.

Das ist in der Tat eine fast revolutionäre Theorie....
#
Wer Pokalsieger werden will, muss gegen alle gewinnen können.

Um mal eine ganz neue Theorie in den Raum zu werfen.
#
AdlerBonn schrieb:

Wer Pokalsieger werden will, muss gegen alle gewinnen können.

Um mal eine ganz neue Theorie in den Raum zu werfen.


Die hast du dir aber nicht alleine ausgedacht - die Theorie?!
#
Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.
#
Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.
#
Brodowin schrieb:

Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.


Stimmt, siehe Köln und Bremen gestern...
#
Lattenknaller__ schrieb:

das sollte in laufen wie letztes jahr:

erst ein knuffiger zweitligist daheim, dann einer auswärts... und dann ist auch schon halbfinale, ab da gibt es dann keine leichten gegner mehr.


Letzte Saison war die Wahrscheinlichkeit auf ein leichtes Los allerdings was höher, da 7 statt nun 4 unterklassige Teams noch im Topf waren. Aber vielleicht haben wir ja Glück.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

das sollte in laufen wie letztes jahr:

erst ein knuffiger zweitligist daheim, dann einer auswärts... und dann ist auch schon halbfinale, ab da gibt es dann keine leichten gegner mehr.


Letzte Saison war die Wahrscheinlichkeit auf ein leichtes Los allerdings was höher, da 7 statt nun 4 unterklassige Teams noch im Topf waren. Aber vielleicht haben wir ja Glück.


hey, wir haben es zuletzt geschafft, den einzigen 4.-ligisten im pott zu ziehen... das wird schon.
#
Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.
#
Brodowin schrieb:

Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.

Und eins davon ist, dass man alle Spiele gewinnen muss, um Pokalsieger zu werden.
#
Brodowin schrieb:

Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.

Und eins davon ist, dass man alle Spiele gewinnen muss, um Pokalsieger zu werden.
#
Basaltkopp schrieb:

Brodowin schrieb:

Der Pokal hat übrigens seine eigenen Gesetze.

Und eins davon ist, dass man alle Spiele gewinnen muss, um Pokalsieger zu werden.

Und zwar immer mit mindestens einem Tor Unterschied.


Teilen