Erster Besuch in der Arena

#
Hallo liebe Community,

mein Papa und ich fahren am Samstag zum ersten Mal nach FFM zu einem Heimspiel der Eintracht.
Ich habe schon viele Vorschläge gelesen, dass man auf dem Waldparkplatz parken soll. Da der ja aber aller Anschein nach schnell voll ist und man danach nicht mehr drauf kommt, habe ich mich folgendes gefragt:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zur Arena zu gehen?

Alle Eure Vorschläge und Einschätzungen sind sehr willkommen.

Danke und Grüße
Kevin
#
Gude!

Wenn ihr sowieso noch gut zu Fuß seid dann lauft, wir laufen auch immer und parken in ner Seitenstraße (z.B. Rhonestraße) zur Lyoner. Cono Cimino kannste eigtl nichts falsch machen, war bisher 3 mal dort und es war immer gut, Reservierung empfohlen.

Viel Spaß!
#
Waldstadion heißt das, nicht Arena.
#
Dann park doch an der Isenburger Schneise wenn ihr gut zu Fuß seid. Abfahrt und Anfahrt von der A3 sind da echt super. Kostet halt 6? Euro. Gibt dafür nen kostenlosen Spaziergang durch den Stadtwald
#
Dann park doch an der Isenburger Schneise wenn ihr gut zu Fuß seid. Abfahrt und Anfahrt von der A3 sind da echt super. Kostet halt 6? Euro. Gibt dafür nen kostenlosen Spaziergang durch den Stadtwald
#
Ich parke auch oft auf dem Parkplatz Isenburger Schneise. Er ist auch für nicht perfekt ortskundige einfach zu erreichen.

Es ist ein Sonderabfahrt von der A3 eingerichtet, wobei es egal ist aus welcher Richtung ihr kommt. Sie befindet sich zwischen den Abfahrten Frankfurt Süd und Offenbacher Kreuz (also an diesen regulären Abfahrten einfach vorbeifahren und dann auf die Schilder warten, die Euch über über den Seitenstreifen von der Autobahn runterführen). Über kleine Straßen gelangt ihr direkt auf den Parkplatz und von dort sind's 20 Minuten Fußmarsch.

Nach dem Spiel gelangt ihr ebenso wieder zurück auf die A3.

Viel Spaß im Waldstadion!
#
Vielen Dank, Leute!

Das hat mir echt weitergeholfen. Ich glaube, wir probieren zuerst den Waldparkplatz aus und dann u.U. die Bürostadt.

Wenn ihr noch Ideen oder Anmerkungen habt, immer her damit.
#
Der Waldparkplatz sollte aber möglichst bis 13.45 Uhr erreicht werden , um noch sicher einen Platz zu  bekommen.

#
Vielen Dank, Leute!

Das hat mir echt weitergeholfen. Ich glaube, wir probieren zuerst den Waldparkplatz aus und dann u.U. die Bürostadt.

Wenn ihr noch Ideen oder Anmerkungen habt, immer her damit.
#
Gude,

Waldparkplatz ist trotz der notwendigerweise früheren Anreise ideal, da die Wege zum Waldstadion kurz sind und man von dort auch nach dem Spiel direkt auf die A3 Richtung Frankfurter Kreuz auffahren kann. Ich denke, dass Ihr auf der sicheren Seite seid, wenn Ihr zwei Stunden vor Spielbeginn, d.h. 13:30, einlauft.
Die Zeit geht immer schnell rum... und f. Getränke ist auch gesorgt 🍺🍺 und Dixies - oder Bäume 😎 - gibt’s auch..

Viel Spass im geilsten Stadion der Welt.

#
Hallo liebe Community,

mein Papa und ich fahren am Samstag zum ersten Mal nach FFM zu einem Heimspiel der Eintracht.
Ich habe schon viele Vorschläge gelesen, dass man auf dem Waldparkplatz parken soll. Da der ja aber aller Anschein nach schnell voll ist und man danach nicht mehr drauf kommt, habe ich mich folgendes gefragt:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zur Arena zu gehen?

Alle Eure Vorschläge und Einschätzungen sind sehr willkommen.

Danke und Grüße
Kevin
#
membaschwemb schrieb:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zum Stadion zu gehen?



Also, in Niederrad extra nochmal in die S-Bahn steigen mach überhaupt keinen Sinn. Der Fußweg von der Station Niederrad ist nicht viel weiter als von der Station Stadion. Wir steigen bspw. schon immer dort aus, da die S-Bahn meisten gerappelt voll ist und der Weg auch kaum länger.
#
membaschwemb schrieb:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zum Stadion zu gehen?



Also, in Niederrad extra nochmal in die S-Bahn steigen mach überhaupt keinen Sinn. Der Fußweg von der Station Niederrad ist nicht viel weiter als von der Station Stadion. Wir steigen bspw. schon immer dort aus, da die S-Bahn meisten gerappelt voll ist und der Weg auch kaum länger.
#
greg schrieb:

membaschwemb schrieb:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zum Stadion zu gehen?



Also, in Niederrad extra nochmal in die S-Bahn steigen mach überhaupt keinen Sinn. Der Fußweg von der Station Niederrad ist nicht viel weiter als von der Station Stadion. Wir steigen bspw. schon immer dort aus, da die S-Bahn meisten gerappelt voll ist und der Weg auch kaum länger.


Laut Google-Maps von der S-Bahn "Stadion" zum Stadion 750 Meter/9 Minuten und von der S-Bahn "Niederrad" 1,6 Kilometer/20 Minuten. Ist natürlich Ansichtsache wie man "kaum länger" definiert
#
greg schrieb:

membaschwemb schrieb:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zum Stadion zu gehen?



Also, in Niederrad extra nochmal in die S-Bahn steigen mach überhaupt keinen Sinn. Der Fußweg von der Station Niederrad ist nicht viel weiter als von der Station Stadion. Wir steigen bspw. schon immer dort aus, da die S-Bahn meisten gerappelt voll ist und der Weg auch kaum länger.


Laut Google-Maps von der S-Bahn "Stadion" zum Stadion 750 Meter/9 Minuten und von der S-Bahn "Niederrad" 1,6 Kilometer/20 Minuten. Ist natürlich Ansichtsache wie man "kaum länger" definiert
#
So weit, so richtig. Aber man muss in Niederrad auch erst mal in den im Zweifel pickepacke vollen Zug steigen und noch mal ne Station fahren. In der Zeit wäre man ansonsten schon auf dem Weg. Auch kann man dann losgehen, wann man will und muss sich nicht nach dem Fahrplan richten.

Letztlich sollten sie es davon abhängig machen, wo sie rauskommen wollen oder welche Büdchen sie noch abklappern wollen. Wenn man halbwegs gut zu Fuß ist, dürfte man (das ganze Gedränge berücksichtigend) tatsächlich nicht oder sehr unwesentlich länger brauchen, wenn man es ab Niederrad läuft.
#
Hallo liebe Community,

mein Papa und ich fahren am Samstag zum ersten Mal nach FFM zu einem Heimspiel der Eintracht.
Ich habe schon viele Vorschläge gelesen, dass man auf dem Waldparkplatz parken soll. Da der ja aber aller Anschein nach schnell voll ist und man danach nicht mehr drauf kommt, habe ich mich folgendes gefragt:

Was haltet Ihr davon, wenn wir in der Bürostadt parken und, nach einem kurzen Fußweg, die Bahn vom Bahnhof Niederrad zum Stadion nehmen? Könnt ihr das empfehlen? Sind da Parkplätze, die man nutzen kann? Gibt es evtl. sogar ein Lokal dort in der Nähe, wo wir noch was essen könnten und das ihr empfehlen könnt?

Wir sind aber auch gut zu Fuß: lohnt es sich vielleicht aus von der Bürostadt aus, auch zu Fuß zur Arena zu gehen?

Alle Eure Vorschläge und Einschätzungen sind sehr willkommen.

Danke und Grüße
Kevin
#
Hi,

die Idee ist echt gut. Habe ich auch schon paar mal gemacht.

Viele Grüße
Thomas Bauer


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!