STT - FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt (34. Spieltag / 12. Mai / 15:30 Uhr) - Spoiler erlaubt!


Thread wurde von Kadaj am Samstag, 12. Mai 2018, 17:24 Uhr um 17:24 Uhr gesperrt weil:
#
STT über Schalke nach Europa am 34. Spieltag - Samstag, 12.05.2018, 15:30 Uhr



Statistik:

Seit September 2015 (2:0 durch Tore von Joel Matip und Leroy Sane) konnte Schalke die Eintracht in nunmehr 5 Pflichtspielen nicht mehr schlagen (3-mal ein 1:0-Sieg in Pokal und Bundesliga, zudem 2-mal Remis) und schossen dabei sogar 4-mal kein Tor. Damit wartet Königsblau übrigens lediglich gegen den FC Bayern länger auf einen Dreier.

Zwar bekam Schalke gegen keinen anderen Bundesligisten mehr Elfmeter (13), gegen keinen anderen als gegen uns verlor man aber auch nach einer 1:0-Führung häufiger (11-mal). Zudem gab es zwischen beiden Kontrahenten bereits 9 torlose Remis - der derzeitige Ligarekord liegt übrigens bei 10.

In 87 Spielen führt Schalke hauchdünn mit 32:31 Siegen bei 24 Remis und mit 128:127 Toren. Dabei haben auf beiden Seiten Klaus Fischer und Bernd Hölzenbein mit jeweils 13 Toren beeindruckende Benchmarks gesetzt. Auf Schalke reichte es für uns in 43 Versuchen bisher zu 7 Siegen und 15 Remis bei 43:70 Toren. Es wäre also geradezu eine extrem runde Sache, würden wir die zuletzt mehrfach eingeübte Praxis eines 1:0 Sieges in der dortigen Großsporthalle ein weiteres Mal vollziehen und damit ein 32:32 bei 128:128 Toren (davon 44 in 44 Auswärtsspielen) herstellen.

Mit einem Sieg auf Schalke käme die Eintracht auf 52 Punkte. Das wäre das beste Ergebnis im Zeitalter der 3-Punkte-Regel und mithin die beste Bilanz seit 24 Jahren (1993/94 waren es umgerechnet 53 Zähler).


Serientäter:

Alex Meier
Nach seinem unglaublichen Comeback, das nicht schöner hätte verlaufen können, trifft er mit Schalke auf einen Gegner, an den er auch gute Erinnerungen hat. So erzielte er letzte Bundesliga-Saison in beiden Spielen gegen S04 den 1:0-Siegtreffer…

Niko Kovac
Kovacs Trainerweste gegen Schalke ist noch blütenrein. 3 mal ging er an unserer Seitenlinie als Sieger vom Platz, einmal gab es ein Unentschieden. Daran soll sich auch heute nichts ändern.

Marco Russ
Seine Bilanz gegen Schalke als Spieler ist dagegen nicht ganz so erfolgreich. Auswärts konnte er gegen Schalke in der Bundesliga noch nie gewinnen (2 Unentschieden, 6 Niederlagen). Wie gut, dass er seit gut 4 Wochen trotzdem weiß, wie sich ein Sieg auf Schalke anfühlt.

Gelson Fernandes
schaffte es im Halbfinale des DFB Pokals vor einigen Wochen nur 33 Sekunden nach seiner Einwechslung nach einem Foul gegen Goretzka mit rot vom Platz zu fliegen. Die Entscheidung erfolgte durch den Eingriff des Videoassistenten.

Jan Zimmermann
bestritt sein letztes Bundesligaspiel bei der 0:2 Niederlage gegen Schalke in der Saison 09/10. Seit seiner Rückkehr nach Frankfurt im Sommer kam er bislang weder im Pokal noch in der Bundesliga zu einem Einsatz.

Naldo
Der torgefährliche Innenverteidiger ist gegen uns besonders oft erfolgreich. Bereits 6 Treffer konnte er in all seinen Spielen gegen uns erzielen. Nur gegen Dortmund war er genauso erfolgreich. In der Saison 06/07 - damals noch bei Bremen aktiv -  gelang ihm bei der 2:6 Niederlage unserer SGE gegen Werder sogar ein Dreierpack.

Franco Di Santo
erhielt seinen bislang einzigen Platzverweis im Spiel gegen uns. 2013 sah er im Dress von Bremen aufgrund eines rüden Foulspiels gegen Oczipka nach 23. Minuten die rote Karte.

Nabil Bentaleb
bestritt sein Bundesligadebüt in der Hinrunde 16/17 gegen unsere Eintracht. Das Spiel gewannen wir mit 1:0. Torschütze: Alex Meier.


Wiedersehen:

Bastian Oczipka
spielte von 2012 bis 2017 bei der Eintracht und erzielte dort in 145 Bundesliga-Spielen immerhin 2 Tore und 23 Assists.

Ralf Fährmann
stand von 2009 bis 2011 in Frankfurt unter Vertrag und in 18 Bundesliga-Einsätzen unter der Latte.

Kevin-Prince Boateng
traf in 46 Bundesliga-Spielen von August 2013 bis Dezember 2015 6-mal für Schalke und assistierte 8-mal.

Danny Blum
hat auch eine Schalker Vergangenheit. Von 2007 bis 2009 spielte er jedoch ausschließlich im Nachwuchsbereich.


Das Kalenderblatt:

Am 12. Mai

1979
siegt die Eintracht mit 3:2 gegen Fortuna Düsseldorf. Werner Lorant, Rüdiger Wenzel (sein letztes Bundesliga-Tor als Frankfurter) und Fred Schaub (sein erstes Bundesliga-Tor) treffen.

1984
erreicht die Eintracht ein 2:2 beim VfB Stuttgart, dem späteren Meister. Für die SGE ist es ein ganz wichtiger Zähler, am Ende retten sich die Frankfurter über die Relegation gegen den MSV Duisburg durch Tore von Thomas Berthold und Uwe Müller in der 85. und 90. Minute.

1989
bezwingt die Eintracht den 1. FC Kaiserslautern mit 3:2. Dieter Eckstein schnürt seinen ersten Bundesliga-Doppelpack im SGE-Trikot, außerdem ist Karl-Heinz Körbel erfolgreich.

1990
gewinnt die SGE am letzten Spieltag gegen den 1. FC Köln mit 3:1. Nach einem 0:1-Rückstand fallen die 3 Treffer der Frankfurter alle ab der 77. Minute (durch Uwe Bein, Manfred Binz und Jörn Andersen). Für Andersen ist es der 18. Saisontreffer, er wird später als erster Ausländer Torschützenkönig in der Bundesliga.

1997
gibt es in der 2. Liga einen 3:1-Erfolg gegen Hertha BSC. Maurizio Gaudino schnürt dabei einen Doppelpack – es ist sein letzter für einen deutschen Profiklub.

2007
siegt die Eintracht mit 2:1 in Bremen. Ioannis Amanatidis trifft zum 1:0, das Siegtor für die SGE ist ein Eigentor von Naldo (das erste seiner 2 Eigentore in der Bundesliga). In diesem Spiel gibt Faton Toski sein Bundesliga-Debüt (für 5 Minuten). Er bringt es insgesamt auf 27 Bundesliga-Spiele (3 Tore).

1935 ff.
gibt es für die Schalker an diesem Tag nur Niederlagen (deren 4), darunter 2001 (in Stuttgart) und 2007 (in Dortmund) ganz bittere, die jeweils die mögliche Meisterschaft kosten.


Die Aufstellungen laut Kicker:

SGE:

Hradecky
da Costa - Abraham - Salcedo - Chandler
Wolf - Mascarell - Boateng - Willems
Haller - Rebic


Schalke:

Fährmann
Stambouli - Naldo - Kehrer - Oczipka
Caligiuri - Goretzka - McKennie - Harit
Burgstaller - Konoplyanka



Diese Pfeifen:

Frank Willenborg (SR)
Arne Aarnink (SR-A 1)
Holger Henschel (SR-A 2)
Marcel Pelgrim (4. Offizieller)
Wolfgang Stark (VA)
Robert Kempter (VA-A)


Mehr als "nur" Sportliches über den Gegner:

Für Schalke geht es um nichts mehr. Hoffen wir also, dass sie nicht wieder mit der Vorgabe oder wenigstens dem Vorhaben in die Partie gehen unseren Boateng kaputt zu treten. Und auch auf den Rängen wäre nett, wenn einige Heißsporne nicht glauben würden, an uns unbedingt ihr Mütchen kühlen zu müssen.

Auch wenn die letzte Zeche geschlossen hat, laufen einige Pumpen doch weiter bis zum Sanktnimmerleinstag, würden andernfalls doch die Schächte volllaufen, ausgewaschen werden und die ohnehin bestehende Einsturzgefahr des darüber liegenden Bodens massiv erhöhen. Und da die Gelsenkirchener sich somit mit Wasser bestens auskennen (mit Bier natürlich auch), haben sie das alte Gelände der Zeche Nordstern zum wassernahen Erholungsgebiet umgestaltet. Wer den Zoo also schon kennt und fürs Touriprogramm nicht nach Essen ausweichen möchte, kann dort also durchaus noch mal die Seele baumeln lassen, bevor es dann in den Bundesligaendspurt geht.


Schlussworte:

Über Schalke nach Mailand, Rom oder wohin auch immer
- ganz egal -
Eintracht Frankfurt international!
#
Wie letzte Woche gilt heute ausnahmsweise die Erlaubnis für das Spoilern anderer Ergebnisse.
#
Ich will nach dieses Europa!
#
Europa ja! Aber bitte als 6. platzierter und nicht durch Platz 7.

Es mag arrogant klingen aber bevor wir durch die Knochenmühle EL Quali gehen müssen ( mit offenen Ausgang) werde ich lieber achter. Auch wenn ich Bock hätte auf rauschende Pokalnächte, denke das uns das ganze in der Buli schaden würde. Man würde dann in der Hinrunde so viele Spiele haben wie viele in der ganzen Saison.

Wenn Europa dann bitte über Platz 6 oder den Pokalsieg.
#
Heute schon Europa klar machen, damit wir nächste Woche ohne Druck aufspielen können.

Haut alles rein! Forza SGE!
#
Nach Europa. AUF JETZT...!!! ⚫️⚪️🔴
#
Also es kann heute nur eine Niederlage von Leverkusen, Hoffenheim und Leipzig geben.
Wir gewinnen dann - na sagen wir mal - 8:0 - Leverkusen verliert 0:8, Hoffenheim 0:5 und schon spielen wir Champions League

Natürlich können wir das auch selber regeln und humorlos mit 18 oder besser 20:0 gewinnen

Spaß beiseite:
Leipzig verliert, Gladbach und wir gewinnen - dann wär alles perfekt.
Ansonsten eines von beidem um noch einigermaßen das Frustsaufen abzuwenden.
#
Zeigt den Schalkern wo der Frosch die Locken hat.

#
Yeahhh Matchday!
Heut zählts.
Zum Glück gehts nicht nach Rostock.
#
ALLES FÜR EUROPA
#
Oh man wie nervös.
#
Ui, ohne Abraham?
#
Pro Europa!
#
Ui, ohne Abraham?
#
Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?

Scherz oder?
#
Ui, ohne Abraham?
#
Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?


Nicht 100 prozentig fit.
#
Ui, ohne Abraham?
#
Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?

Ja Rebic und Jovic auch auf der Bank
#
Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?


Nicht 100 prozentig fit.
#
Eintracht23 schrieb:

Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?


Nicht 100 prozentig fit.

Kotz.Kommt ja wieder mal zur Unzeit.
#
Die Schalker spielen mit voller Kapelle. Das wird aufjedenfall eng!
#
Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?

Ja Rebic und Jovic auch auf der Bank
#
D3rPe schrieb:

Brodowin schrieb:

Ui, ohne Abraham?

Ja Rebic und Jovic auch auf der Bank

Schonen für die Pokalniederlage.
#
400 Adler am Bahnhof Gelsenkirchen eingekesselt...


Teilen