WM 2026 in den USA, Kanada und Mexiko

#
Die 48er-WM dient doch einzig und allein dem Stimmenfang.

Die Qualität interessiert die FIFA nicht.

Dazu gekommen wären übrirgens bei 48 Teilnehmern dann geschätzterweise

Italien
Nordirland
DR Kongo
Elfenbeinküste
Burkina Faso
Uganda
Syrien
Usbekistan
VAE
Neuseeland
Chile
Honduras
USA
Trinidad & Tobago
Paraguay
China

Ich vermute eher, dass die FIFA und die UEFA bald einen Zweijahresrhythmus einführen werden. Also 2030 WM , 2031 EM , 2032 WM...
#
Nun die USA hätte die WM sicherlich auch alleine ausrichten können. Stadien hat es ja genug. Jedes NFL Stadion erfüllt die Kriterien eines WM Stadions. Vielleicht außer der überdachten Plätze.... Von  daher muß da nix investiert werden.
Infrastruktur ist auch mehr als gut. Das passt schon. ....und es leben genug Fußballverrückte in den USA + die ganzen Südamerikaner, da wird schon Stimmung aufkommen.
Nur alleine hätten die USA wegen Trump die WM nicht bekommen
Inkl. Mexiko und Kanada schon.
#
Die 48er-WM dient doch einzig und allein dem Stimmenfang.

Die Qualität interessiert die FIFA nicht.

Dazu gekommen wären übrirgens bei 48 Teilnehmern dann geschätzterweise

Italien
Nordirland
DR Kongo
Elfenbeinküste
Burkina Faso
Uganda
Syrien
Usbekistan
VAE
Neuseeland
Chile
Honduras
USA
Trinidad & Tobago
Paraguay
China

Ich vermute eher, dass die FIFA und die UEFA bald einen Zweijahresrhythmus einführen werden. Also 2030 WM , 2031 EM , 2032 WM...
#
Was denn, der tobago auch? Jessas...
#
Was denn, der tobago auch? Jessas...
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Was denn, der tobago auch? Jessas...


Man ist hier auch vor nichts mehr sicher...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!